Cover-Bild Todesfall und Topfenstrudel

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Latos Verlag
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 300
  • Ersterscheinung: 15.10.2018
  • ISBN: 9783964150134
Kate Delore

Todesfall und Topfenstrudel

Als Mia Häfner ihren Freund tot im Bett findet, ist sie sich sicher: Das war kein Selbstmord — auch wenn Kriminalhauptkommissar Hasselberg, der nur noch seine heimliche Affäre im Kopf hat, ihr gebetsmühlenartig das Gegenteil einreden will. Denn es tauchen immer mehr Leichen auf — für Mia also höchste Zeit, die Ermittlungen selbst in die Hand zu nehmen.
Was sie jedoch nicht weiß: Jemand hat schon längst ein Auge auf sie geworfen, um den heimtückischen Plan zu vollenden, in dessen Fokus sie mehr steht, als sie ahnt.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.09.2018

Witziges Cover, unterhaltsamer Krimi...

0 0

Das Cover ist witzig gemacht finde ich, es ist kurzum ein Blickfang. Da es sich hier um ein Bayern-Krimi handelt, passt es auch gut zum Handlungsort.Titel ist interessant gewählt und die Inhaltangabe macht ...

Das Cover ist witzig gemacht finde ich, es ist kurzum ein Blickfang. Da es sich hier um ein Bayern-Krimi handelt, passt es auch gut zum Handlungsort.Titel ist interessant gewählt und die Inhaltangabe macht neugierig aufs Buch.<br /><br />Mia, die Hauptprotagonistin im Buch, war mir sofort sympathisch, natürlich gibt es noch viele andere Charaktere die eine wichtige Rolle spielen, u. a. der Hauptkommissar Hasselberg oder auch Dr. Onsen und Ryan, wobei mir letzterer doch streckenweise seltsam vorkam. Von den Nebencharakteren hat mir vor allem Ella gefallen.<br /><br />Bis auf ein paar Längen die für mich entstanden sind, haben mir die Handlungen gut gefallen, denn sie waren unterhaltsam, manchmal etwas hervorsehbar, aber das tut dem kaum ein Abbruch. Des Weiteren fand ich den Dialekt der immer mal angewendet wird (Bayrisch) super - manchmal liest sich das ganz witzig wenn man bei manchen Dingen nicht weiß wie es normalerweise ausgesprochen wird. Vom Ende, wer dann wirklich hinter dem ganzen Machenschaften steckt, bin ich schon etwas überrascht.<br /><br />Vom Schreibstil her, war alles gut und flüssig zu lesen.