Profilbild von Twin_Kati

Twin_Kati

Lesejury Star
offline

Twin_Kati ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Twin_Kati über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.01.2021

Wieder ein empfehlenswertes Buch dieser Reihe...

Frostmagie Frozen Hearts
0

Wieder ein Buch der "Frostmagie-Reihe", wozu ich sicherlich nicht mehr viel sagen muss. Vom Cover her gefällt es mir wieder richtig gut, es ist ein Blickfang und auch der Klappentext klang sehr vielversprechend. ...

Wieder ein Buch der "Frostmagie-Reihe", wozu ich sicherlich nicht mehr viel sagen muss. Vom Cover her gefällt es mir wieder richtig gut, es ist ein Blickfang und auch der Klappentext klang sehr vielversprechend.

Meine Erwartungen wurden größtenteils erfüllt. Mit einigen Charakteren, also vor allem mit den Großeltern von Carlene, aber auch mit dem Hauptprotagonisten Bryan musste ich erstmal etwas warm werden. Richtig unsympathisch wirkten sie nicht, aber so eine wirkliche Sympathie konnte ich zu ihnen auch nicht aufbauen....so nach und nach hat sich das aber etwas gebessert. Carlene, die ja auch eine der Hauptprotagonisten ist, war mir aber sofort sympathisch.

Handlungsmäßig hab ich mich echt gut unterhalten gefühlt, manche Dinge waren für mich aber doch etwas unrealstisch, aber das schmälert ja nicht das Lesevergnügen. Das Ende hätte noch etwas ausführlicher sein können, das kam dann doch etwas zu abrupt. Der Schreibstil der Autorin ist gut und flüssig zu lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.01.2021

Tanzen und Weihnachten...schöne Kombination...

Tanzen unterm Mistelzweig
0

Ausschlaggebend bei diesem Buch war die Inhaltsangabe die mich neugierig gemacht hat, das Cover an sich find ich optisch ganz schön, aber irgendwas daran stört mich auch - wobei ich nicht mal benennen ...

Ausschlaggebend bei diesem Buch war die Inhaltsangabe die mich neugierig gemacht hat, das Cover an sich find ich optisch ganz schön, aber irgendwas daran stört mich auch - wobei ich nicht mal benennen kann, was es ist.

Mit der Hauptprotagonistin Maddie bin ich eigenltich ganz gut zurecht gekommen, sie hatte manchmal zwar einige Momente wo ich ihr Handeln nicht ganz verstehen konnte, aber alles im allen war sie mir sympathisch. Auch Dylan hat mir gut gefallen und ansonsten gab es da noch Tiffany die ich durchaus mochte. Alle anderen Nebencharaktere waren aber auch nicht schlecht.

Interessant und mal was anderes waren die Handlungen für mich, bei einigen Situationen hätte ich an Maddies Stelle etwas anderes gehandelt, aber das tat der Unterhaltung keinen Abbruch. Das Ende passt gut zum Buch, wie ich finde, obwohl es doch etwas anders war als ich gedacht hätte.

Angenehm und flüssig zu lesen ist der Schreibstil der Autorin.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.01.2021

Weihnachts-/Winterroman und mehr...

Muscheln, Gold und Winterglück
0

Farblich ist das Cover echt ein Traum, außerdem passt es auch wirklich gut zum Titel, wie ich finde. Die Inhaltsangabe hat mich echt neugierig gemacht, weil es wirklich mal nicht nach so einen "typischen" ...

Farblich ist das Cover echt ein Traum, außerdem passt es auch wirklich gut zum Titel, wie ich finde. Die Inhaltsangabe hat mich echt neugierig gemacht, weil es wirklich mal nicht nach so einen "typischen" Weihnachts-/Winteroman klang.

Was soll ich sagen? Meine Erwartungen wurden erfüllt. Am Anfang war es für mich persönlich erstmal etwas "gewöhnungsbedürftig" was den Beruf der Protagonistin anbelangt, aber das hat ja nichts mit dem Buch an sich zutun. Den Verlauf der Handlungen fand ich durchweg spannend und unterhaltsam. Eine Dinge waren zwar etwas unrealistisch, aber das hat mir nichts ausgemacht. Das Ende war anders als erwartet, aber konnte mich echt überzeugen.

Romy die Hauptprotagonistin war mir immer sympathisch, auch ihre Eltern hab ich erst gemocht, allerdings hat sich das dann im Verlauf etwas geändert, aber genauer kann ich darauf natürlich nicht eingehen. Von den Nebencharakteren hat mir Ed wirklich gut gefallen, obwohl er am Anfang echt distanziert wirkte.

Angehm zu lesen war der Schreibstil der Autorin, daran gibt es nichts auszusetzen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.12.2020

Krimi auf dem Weihnachtsmarkt... unterhaltsam...

Erzzauber
0

Titel und auch das Cover fand ich wirklich interessant. Da es ein weihnachtlicher Krimi ist, war es für mich mal was anderes, weil ich in diese Richtung bisher nur sehr wenig gelesen hatte. Optisch find ...

Titel und auch das Cover fand ich wirklich interessant. Da es ein weihnachtlicher Krimi ist, war es für mich mal was anderes, weil ich in diese Richtung bisher nur sehr wenig gelesen hatte. Optisch find ich es jedenfalls echt schön und auch der Klappentext klang vielversprechend.

Für mich waren die Handlungen unterhaltsam, langeweile ist nie entstanden. Manche Verhaltensweisen und vor allem die eine Handlung der Hauptprotagonistin Ariane konnte ich nicht ganz nachvollziehen, einerseits will sie zwar nur gutes, andererseits ist ihr Verhalten manchmal zu detektivmäßig "grenzwertig". Das Ende kam für mich dann doch etwas plötzlich, aber das fällt nur wenig ins Gewicht.

Bezüglich der Protagonisten muss ich sagen, die haupthandelnde Person ist ja Ariane, sie ist zwar hilfsbereit und nett, allerdings musste ich mich erst an manche Charakterzüge und auch Handlungen von ihr gewöhnen...richtig unsympathisch war sie mir aber nie. Des Weiteren gab es noch einige Nebencharaktere, Ben - der Kommissar- gefiel mir davon am Besten.

Der Schreibstil des Autors war mir schon von einem anderen Buch bekannt und auch hier war alles flüssig und problemlos lesbar.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.12.2020

Wohlfühlbuch in weihnachtlichem Flair

Frostmagie - Coming Home vor Christmas
0

Dieses Buch gehört wieder zur "Frostmagie-Reihe" wo ja 14 Autorinnen mitgewirkt haben, hier dieses Mal Alina Jipp. Frostig und farblich/gestalterisch schön ist das Cover für mich, es ist auf jedenfall ...

Dieses Buch gehört wieder zur "Frostmagie-Reihe" wo ja 14 Autorinnen mitgewirkt haben, hier dieses Mal Alina Jipp. Frostig und farblich/gestalterisch schön ist das Cover für mich, es ist auf jedenfall ein Blickfang. Auch vom Inhalt klang es sehr lesenswert und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht.

Mit beiden Protagonisten sowohl Jilian als auch Richard bin ich sofort gut klar gekommen, klar wirkten sie machnmal etwas verunsichert - was sicher auch ein stückweit an ihrer Vergangenheit lag, aber unsympathisch waren sie mir nie. Auch mit den meisten Nebencharakteren bin ich gut zurecht gekommen....es war keiner dabei den ich gar nicht gemocht hätte.

Die Handlungen waren durchweg sehr unterhaltsam, auch die weihnachtliche Stimmung kam nicht zu kurz. Das Richard doch immer recht positiv eingestellt war, fand ich super. Vom Ende bin ich auch begeistert, dieses rundete die Geschichte perfekt ab. Wieder ein Buch aus der Reihe was ich wirklich nur empfehlen kann. Am Schreibstil gabs auch nichts auszusetzen, dieser war durchweg flüssig zu lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere