Cover-Bild Schöner Sterben in Bembeltown
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Gmeiner-Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Humor
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Ersterscheinung: 11.09.2019
  • ISBN: 9783839261200
Leo Heller

Schöner Sterben in Bembeltown

Kriminalroman
Der Frankfurter Detektiv Jürgen McBride, Opel-GT-Fahrer und Kunstbanause, wird beauftragt, ein gestohlenes Kunstwerk von Josef Beuys wiederzufinden. Dem Werk, ein mit Kojotenblut gezeichnetes Eichhörnchen, werden magische Kräfte nachgesagt. Außer McBride machen auch andere, finstere Typen Jagd auf das Bild. Bei McBrides unkonventioneller Vorgehensweise kommt es zu jeder Menge Missverständnissen. Klar, dass dabei nicht nur Herzen, sondern auch Nasen gebrochen werden.

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.02.2020

Außergewöhnlich

0

Der Frankfurter Detektiv Jürgen McBride soll ein besonderes Kunstwerk aufspüren. Mit Blut gemalt soll es außergewöhnliche Kräfte besitzen. Durch seine unkonventionelle Art ruft er bald gefährliche Gegner ...

Der Frankfurter Detektiv Jürgen McBride soll ein besonderes Kunstwerk aufspüren. Mit Blut gemalt soll es außergewöhnliche Kräfte besitzen. Durch seine unkonventionelle Art ruft er bald gefährliche Gegner auf seine Spur. Ich fand das Buch außergewöhnlich und spannend. Auf jeden Fall braucht man auch Fantasie beim Lesen, aber wenn man sich auf die besondere Geschichte einlässt, kann man das Buch manchmal nicht aus der Hand legen. Die Figuren sind interessant angelegt und auch die Story war neu und originell. Ich hatte Lesespaß und kann das Buch empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere