Profilbild von kristall

kristall

Lesejury Star
offline

kristall ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit kristall über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.04.2020

Tödliche Rezepte

Mord süß-sauer
0

Die Kombination in dem Buch von kulinarischen asiatischen Köstlichkeiten und Kriminalfällen hat mir sehr gut gefallen. Die Kurzgeschichten sind knackig und sehr unterhaltsam. In 20 verschiedenen Storys ...

Die Kombination in dem Buch von kulinarischen asiatischen Köstlichkeiten und Kriminalfällen hat mir sehr gut gefallen. Die Kurzgeschichten sind knackig und sehr unterhaltsam. In 20 verschiedenen Storys geht es um verschiedenen Tatmotive von Rache, Eifersucht, Liebe u.a. Da kommt zu keiner Zeit Langeweile auf. Die Rezepte laden zum Nachmachen ein und sehr appetitlich. Der Schreibstil ist sehr schön und auch das Cover gefällt mir. Ich habe die abwechslungsreiche Lektüre sehr gerne gelesen und kann sie nur empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.04.2020

Mord

Heißes Pflaster
0

Hanna Seiler und Milo Novic ermitteln in einem Fall eines toten Politikers in Leipzig. Geht man zunächst von Selbstmord aus, wird schnell klar, dass es hierbei um viel mehr geht. Der Druck auf die Ermittler ...

Hanna Seiler und Milo Novic ermitteln in einem Fall eines toten Politikers in Leipzig. Geht man zunächst von Selbstmord aus, wird schnell klar, dass es hierbei um viel mehr geht. Der Druck auf die Ermittler wächst, denn das Opfer hatte viele Feinde, unter anderem auch in der rechten Szene. Ich fand das Buch sehr spannend. Es geht nicht nur um den Mord, sonders auch um viele aktuell politische Aspekte, was ich sehr interessant fand. Die Figuren waren besonders und stark und auch der Fall an sich wurde fesselnd beschrieben, was bis zum Ende hin erhalten blieb. Dazu kommt ein schöner Schreibstil und ein tolles Cover. Ein sehr empfehlenswertes Buch!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.04.2020

Zukunft

Ein Junge, sein Hund und das Ende der Welt
0

Ein Roman, der in der Zukunft spielt und der gerade in der jetzigen Zeit viel Wahrheit in sich birgt und zum Nachdenken anregt. Griz lebt mit seiner Familie auf einer einsamen Insel gemeinsam mit ihren ...

Ein Roman, der in der Zukunft spielt und der gerade in der jetzigen Zeit viel Wahrheit in sich birgt und zum Nachdenken anregt. Griz lebt mit seiner Familie auf einer einsamen Insel gemeinsam mit ihren Hunden. Als jemand den Hund spielt, macht er sich auf ihn zu suchen, weil man sich für jene einsetzt, die man liebt. Das Buch hat philosophische Züge, ist aber zudem spannend und einzigartig mit einem schönen Schreibstil und interessanten Figuren. Sehr empfehlenswert!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.04.2020

Drama

Vardo – Nach dem Sturm
0

Das Buch spielt im Jahre 1617 in Norwegen. Als am Weihnachtsabend ein heftiger Sturm aufzieht, kommen alle Männer der Insel dabei uns Leben. Ich fand das Buch sehr spannend. Der Schauplatz der Handlung ...

Das Buch spielt im Jahre 1617 in Norwegen. Als am Weihnachtsabend ein heftiger Sturm aufzieht, kommen alle Männer der Insel dabei uns Leben. Ich fand das Buch sehr spannend. Der Schauplatz der Handlung ist besonders und ich fand es toll, viel darüber zu erfahren. Die Geschichte an sich ist stimmig und fesselnd. Der Schreibstil war angenehm und auch das Cover gefällt mir. Hat man einmal angefangen zu lesen, kann man das Buch kaum mehr aus der Hand legen. Ich kann es deshalb sehr empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.04.2020

Aufregend

Die verschwundene Braut
0

Das Buch spielt im Jahr 1945 in Yorkshire. Als Charlotte, Emily und Anne Brontë von einem schrecklichen Verbrechen hören, bei dem eine junge Frau auf einem Anwesen spurlos verschwindet und man nur viel ...

Das Buch spielt im Jahr 1945 in Yorkshire. Als Charlotte, Emily und Anne Brontë von einem schrecklichen Verbrechen hören, bei dem eine junge Frau auf einem Anwesen spurlos verschwindet und man nur viel Blut findet, beschließen sie die Hintergründe des Falles zu ergründen. Die Töchter des Landpfarrer setzen sich dabei über alle Konventionen der damaligen Zeit hinweg. Ich fand den historischen Roman sehr spannend und fesselnd. Die Figuren sind interessant und besonders und der Ort der Handlung sehr schön. Das Buch zieht einen von den ersten Seiten an in seinen Bann und lässt einen bis zum Ende hin nicht mehr los. Ich kann es nur empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere