Profilbild von kristall

kristall

Lesejury Profi
offline

kristall ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit kristall über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.01.2017

Fechtmeister

Die Tochter des Fechtmeisters
1 0

Das Buch hat mich mich von Anfang an sehr interessiert. Zum einem durch das wirklich beeindruckende Cover, das einen zweimal hinschauen ließ, und auch durch den Inhalt. Es ist ein toller historischer Roman, ...

Das Buch hat mich mich von Anfang an sehr interessiert. Zum einem durch das wirklich beeindruckende Cover, das einen zweimal hinschauen ließ, und auch durch den Inhalt. Es ist ein toller historischer Roman, bei dem der Beruf des Fechtmeisters im Mittelpunkt steht. Man lernt viel über das Handwerk. Weiterhin ist es aber auch die berührende Geschichte von Clarissa, der Tochter des Fechtmeisters, die ihren Weg beschreiten muss von der Entführung des Vaters bis zu ihrer Reise nach Prag. Auch über Prag und dem geschichtlichen Hintergrund der Stadt lernt man einiges. Das Buch ist sehr gelungen. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und ich bin immer wieder gut in die Geschichte hinein gekommen. Das Buch hat tolle Charaktere, die authentisch sind und mit denen man sich gut identifizieren kann. Es gibt viele überraschende Momente, die die Spannung bis zum Schluss auf einem hohen Niveau halten. Das Buch hat mir insgesamt sehr gut gefallen und ich werde es auf alle Fälle meinen Freunden empfehlen.

Veröffentlicht am 03.10.2016

Geheimnisse

Das Geheimnis der Mittsommernacht
1 0

Das Buch hat mir schon in der Vorstellung der gut gefallen. Ich mag die Zeit, in der das Buch spielt, aber auch den hohen Norden als Ort der Handlung. Die Figuren sind sehr schön dargestellt, sympathisch ...

Das Buch hat mir schon in der Vorstellung der gut gefallen. Ich mag die Zeit, in der das Buch spielt, aber auch den hohen Norden als Ort der Handlung. Die Figuren sind sehr schön dargestellt, sympathisch und man kann sich mit ihnen identifizieren. Da geht es um Klara als eigentlicher Hauptfigur, die mit ihrem Sohn Paul ihren Ehemann zu dessen Eltern folgt und dort auf Feindseligkeit stösst und Sofie, die aus behüteten Verhältnissen kommt und sich mit Clara anfreundet. Die Beziehung der beiden zueinander, aber auch das Familiengeheimnis finde ich sehr spannend und fesselnd zu lesen. Insgesamt hat mir auch der Schreibstil der Autorin sehr gut gefallen und die Aufmachung des Buches.

Veröffentlicht am 12.10.2018

Sehr spannend

Puppenmutter
0 0

Das Buch ist sehr spannend mit einem tollen Schreibstil geschrieben, der es einem einfach macht, in der Geschichte Fuß zu fassen. Im Mittelpunkt steht Tessa, die in ihrem Haus überfallen wird, aber damit ...

Das Buch ist sehr spannend mit einem tollen Schreibstil geschrieben, der es einem einfach macht, in der Geschichte Fuß zu fassen. Im Mittelpunkt steht Tessa, die in ihrem Haus überfallen wird, aber damit nicht genug, auch ihr Ehemann nimmt sich das Leben. Nach der dritten unnatürlichen Begebenheit, fängt sie an, die Dinge zu hinterfragen. Mir hat das Buch richtig gut gefallen. Die Spannung wird gleich von Anfang an aufgebaut und bleibt bis zur letzten Seite erhalten. Es endet überraschend, was ich an Büchern immer besonders liebe. Auch das Cover ist ein echter Hingucker und macht neugierig auf den Inhalt. Alles in allem finde ich den Thriller gelungen und lesenswert. Ich werde ihn auf alle Fälle empfehlen.

Veröffentlicht am 11.10.2018

Aufregend

Tidetod
0 0

Flottmann und sein Kollege Hilgersen haben es bei diesem Fall mit einem besonderen Täter zu tun, der seine Opfer extrem geißelt und sie in den Wahnsinn treibt. Der Serienkiller lässt beide völlig im Dunklen ...

Flottmann und sein Kollege Hilgersen haben es bei diesem Fall mit einem besonderen Täter zu tun, der seine Opfer extrem geißelt und sie in den Wahnsinn treibt. Der Serienkiller lässt beide völlig im Dunklen tappen und uns Leser mit ihnen. Die Spannung war wirklich von der ersten Seite an vorhanden und ließ bis zum Ende nicht nach. Der Fall an sich war kunstvoll gestrickt mit Figuren, die interessant, aber auch geheimnisvoll und undurchschaubar waren. Für mich war es der erste Fall der beiden Ermittler, aber sie aber mich mit ihrer frotzelnden Art auch herrlich amüsiert, was ich an dem Buch besonders und kurzweilig fand. Dann gab es auch noch die wunderbaren Schauplätze, die einen an den eigenen Urlaub denken ließen und einen tollen Hintergrund für den Fall boten. Ich werde auch jeden Fall auch noch den ersten Teil lesen und kann das Buch nur empfehlen. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt.

Veröffentlicht am 07.10.2018

Kaltblütig

Büße deine Schuld
0 0

Ein echter kaltblütiger Thriller, wie er im Buche steht. Ich habe mich bei dem Buch richtig gut unterhalten gefühlt, auch wenn es nichts für schwache Nerven ist. Zu Beginn wird Chrissy gefangen gehalten ...

Ein echter kaltblütiger Thriller, wie er im Buche steht. Ich habe mich bei dem Buch richtig gut unterhalten gefühlt, auch wenn es nichts für schwache Nerven ist. Zu Beginn wird Chrissy gefangen gehalten von einem gruseligen Mann. Einige Jahre später bittet Martin seinen Freund Henry um Mithilfe bei einem aktuellen Fall. Das Buch hatte es in sich. Die Spannung war von der ersten bis zur letzten Seite vorhanden und manchmal konnte man das Buch kaum aus der Hand legen, weil man unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht. Der Schreibstil ist sehr angenehm und fesselnd und die Figuren authentisch und interessant. Überhaupt fand ich die ganze Story neu und originell. Ich bin begeistert und werde das Buch empfehlen.