Cover-Bild Sommernacht

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

21,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Der Hörverlag
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Sonstige Spannungsromane
  • Ersterscheinung: 01.02.2021
  • ISBN: 9783844540956
Lucy Foley

Sommernacht

Thriller
Lisa Hrdina (Sprecher), Tanja Fornaro (Sprecher), Maja Maneiro (Sprecher), Max Urlacher (Sprecher), Nina Reithmeier (Sprecher), Steffen Groth (Sprecher), Björn Schalla (Sprecher), Ivana Marinović (Übersetzer)

Der neue Thriller von Bestsellerautorin Lucy Foley (»Neuschnee«)Eine abgelegene Insel vor der wilden Küste Irlands: An einem Sommertag versammeln sich Familie und alte Freunde, um die Hochzeit von Julia und Will zu feiern. Alles ist bis ins kleinste Detail geplant, es soll ein rauschendes Fest werden – doch der Wind dreht, und ein heftiger Sturm schneidet die Insel von der Außenwelt ab. Bald macht das Gerücht die Runde, dass dieser Ort ein schreckliches Geheimnis birgt. Und auch unter den Gästen dringen immer unaufhaltsamer alte Feindseligkeiten ans Licht. Dann wird einer der Feiernden tot draußen im Moor gefunden. Und die Situation auf der Insel eskaliert ...Ungekürzte Lesung mit Lisa Hrdina, Tanja Fornaro, Maja Maneiro, Max Urlacher, Nina Reithmeier, Steffen Groth, Björn Schalla10h 52min

Weitere Formate

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei buchina in einem Regal.
  • buchina hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.03.2021

Der Schein trügt

0

Dies ist mein erster Roman der Autorin. Ich mag Krimis und Thriller, wo der Täter unter einer kleinen Gruppe zu finden, die sich vermeintlich gut kennen. Handlungsort ist eine kleine Insel an der rauen ...

Dies ist mein erster Roman der Autorin. Ich mag Krimis und Thriller, wo der Täter unter einer kleinen Gruppe zu finden, die sich vermeintlich gut kennen. Handlungsort ist eine kleine Insel an der rauen Westküste Irlands. Die Insel ist bis auf ein zugezogenes Ehepaar unbewohnt. Eva und ihr Mann leben auf der einsamen Insel und wollen ihr Geld mit der Ausrichtung von Feiern auf der Insel verdienen. Die Hochzeit von Julia und Will ist ihre erste.
Der Roman beginnt mit einer panischen Kellnerin, die schreit und Blut an sich hat. Danach wird in verschiedenen Rückblenden erzählt was die Tage und Stunden vor dem Ereignis passiert. Nach und nach wird der strahlende Schein der beiden glücklichen Eheleute zerpflückt. Die dunklen Geheimnisse der Hochzeitsgesellschaft treten nach und nach zu Tage.
In der ersten Hälfte des Romans geschieht das sehr langsam. Lange wirkt der Roman wie ein Beziehungsroman und ich fragte mich, wo der Thrillerteil kommt. Erst zum letzten Drittel wurde es richtig spannend. Das Ende war an sich nachvollziehbar, aber für mich waren die Zufälle zu konstruiert.
Die Charaktere wirkten auf mich zum Teil zu klischeehaft die junge Naive, der selbstverliebte Sunnyboy, die jungenhaften bekifften Männer. Sie überraschten wenig.
Mich hat das Hörbuch in großen Teilen gut unterhalten, aber eine wirkliche Spannung, wie ich es von Thrillern gewöhnt bin, gab es kaum. Auch aus dem Handlungsort und seine mystischen Erzählungen hat man wenig gemacht. Eigentlich schade, denn der Plot der Geschichte hat mir gut gefallen. Gut gemacht war, dass die verschiedenen Charaktere von verschiedenen Sprecher:innen gesprochen wurde, dadurch haben sie schon durch die Sprachmelodie einen eigenen Persönlichkeit erhalten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere