Cover-Bild Agatha Raisin und der tote Auftragskiller

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Kriminalromane und Mystery
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Ersterscheinung: 30.09.2020
  • ISBN: 9783732587964
M. C. Beaton

Agatha Raisin und der tote Auftragskiller

Kriminalroman
Sabine Schilasky (Übersetzer)

Für Agatha Raisin ist es an der Zeit, ihre Tätigkeit als Amateur-Detektivin zur Profession zu machen, und sie eröffnet ihr eigenes Detektivbüro. Ihre neue Nachbarin Emma Comfrey bewirbt sich bei ihr als Sekretärin und wird, aufgrund ihres Durchsetzungsvermögens und detektivischen Geschicks, kurzerhand eingestellt. Der erste Fall des Detektivbüros ist eine vermisste Katze. Immerhin ein Anfang, aber mit viel Luft nach oben. Als dann eine junge Frau, die eine Todesdrohung erhalten hat, beschützt werden soll, ist Agatha endlich voll in ihrem Element. Damit nehmen allerdings auch so einige Verhängnisse ihren Lauf, die dafür sorgen, dass Agatha nicht nur in ein Fadenkreuz gerät ...

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.10.2020

Trockener britischer Humor und eine amüsante Kriminalgeschichte - perfekte Unterhaltung

0

Einen kurzen Blick auf das Geschehen kann der interessierte Leser hier auf der Buchseite werfen. Ich ergänze lediglich meine persönliche Meinung:

Ich kann mich eigentlich nur noch wiederholen: Nachdem ...

Einen kurzen Blick auf das Geschehen kann der interessierte Leser hier auf der Buchseite werfen. Ich ergänze lediglich meine persönliche Meinung:

Ich kann mich eigentlich nur noch wiederholen: Nachdem ich alle bisherigen vierzehn Vorgängerbände lesen durfte, gibt es wenig was nicht bereits gesagt wurde. Immerhin: Auch das vorliegende Buch bestätigt, dass die Reihe mit zunehmender Dauer immer besser wird.

Die Protagonisten sind schrullig - wie eh und jeh und müssen etliche skurrile Situationen meistern, bevor auch die aktuellen Kriminalfälle gelöst werden können. Der Kunstgriff, dass die Hauptfigur sich jetzt professionell der Detektivarbeit widmen will, bringt neuen Schwung und etliche neue Gesichter in die Reihe. Das hat mir gut gefallen.

Das Buch hat mich wieder voll überzeugt und Vorfreude auf den kommenden Band geweckt.