Cover-Bild Seelenfeind

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Edition M
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 223
  • Ersterscheinung: 22.05.2019
  • ISBN: 9782919808984
Mark Franley

Seelenfeind

Kommissar Mike Köstner in schwerer Bedrängnis: ein neuer, spannender Thriller von Bestsellerautor Mark Franley.

Kurz vor ihrem verdienten Feierabend müssen Mike Köstner und sein Kollege Tom Jänke zu einem Einsatz am Güterbahnhof ausrücken. Was zunächst nach Routine aussieht, wird schnell zum Albtraum für die erfahrenen Kommissare: Das Gelände ist dunkel und unübersichtlich, zu spät rufen sie Verstärkung, es fallen Schüsse. Am Ende gibt es zwei Tote, keinen Täter und viel zu viele offene Fragen. Es ist erst der Anfang einer düsteren, gewalttätigen Inszenierung, mit der der Täter die Polizei vorführt, und er scheint es vor allem auf Köstner abgesehen zu haben …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.12.2019

Mike-Köstner Band 6

0

Nach den ersten Büchern der Reihe wollte ich unbedingt alle Bücher um Mike Köstner lesen, da die Spannung genau richtig ist und auch die Fälle immer interessant sind. Auch hier, bei Band 6 der Reihe, hat ...

Nach den ersten Büchern der Reihe wollte ich unbedingt alle Bücher um Mike Köstner lesen, da die Spannung genau richtig ist und auch die Fälle immer interessant sind. Auch hier, bei Band 6 der Reihe, hat mich der Klappentext direkt angesprochen und neugierig gemacht auf diesen Fall von Mike Köstner.

Klappentext:
Kommissar Mike Köstner in schwerer Bedrängnis: ein neuer, spannender Thriller von Bestsellerautor Mark Franley.
Kurz vor ihrem verdienten Feierabend müssen Mike Köstner und sein Kollege Tom Jänke zu einem Einsatz am Güterbahnhof ausrücken. Was zunächst nach Routine aussieht, wird schnell zum Albtraum für die erfahrenen Kommissare: Das Gelände ist dunkel und unübersichtlich, zu spät rufen sie Verstärkung, es fallen Schüsse. Am Ende gibt es zwei Tote, keinen Täter und viel zu viele offene Fragen. Es ist erst der Anfang einer düsteren, gewalttätigen Inszenierung, mit der der Täter die Polizei vorführt, und er scheint es vor allem auf Köstner abgesehen zu haben …
Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen und die Spannung ist auch in diesem Teil der Reihe von Anfang an sehr hoch. Der Spannungsbogen baut sich nach und nach auf und hält bis zum Schluss, so dass es an keiner Stelle des Buches langweilige wird. Die Personen konnte ich mir wieder sehr gut vorstellen, was sicherlich auch daran lag, dass mir die Hauptakteure aus den vorherigen Büchern bereits bekannt sind. Dennoch verhilft auch die detaillierte Beschreibung von allem dazu, dass ich beim Lesen ein klares Bild vor Augen hatte. Auch dieser Fall ist wieder sehr spannend und unvorhersehbar, so dass ich wieder einige spannende und unterhaltsame Lesestunden hatte.


Von mir wieder eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne für „Seelenfeind“ von Mark Franley. Ich kann diese Thriller Reihe nur empfehlen und hoffe, dass noch viele Bücher mit Mike Köstner folgen werden. Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiterverfolgen und bin schon gespannt auf das nächste Buch.

Veröffentlicht am 26.07.2019

Gut geschrieben.

0

In diesem Band wird Maik Köstner wieder zur Zielscheibe und wird vom Dienst suspendiert da er angeblich in einigen Morden verwickelt sein soll. Maik versteht die Welt nicht mehr und fängt an auf eigener ...

In diesem Band wird Maik Köstner wieder zur Zielscheibe und wird vom Dienst suspendiert da er angeblich in einigen Morden verwickelt sein soll. Maik versteht die Welt nicht mehr und fängt an auf eigener Faust zu ermitteln und bringt dadurch seine Freundin Jenny in Lebensgefahr....................................................


Dieses Buch fand ich sehr gut. Die Protagonisten und die Umgebung werden hier gut erklärt.Es wird auch immer wieder kurz erwähnt was er schon alles vorher erlebt hat was nicht langweilig zu lesen ist.
Nur das Cover irritiert mich ein wenig ,da ich genau weiß was der Frosch mit der Geschichte zu tun haben soll. Bei den anderen Bändern war es mir schon klar was es mit dem Tier auf sich hat.
Der Schreibstil ist auch hier wieder flüssig und spannend geschrieben.
Und die Geschichte wird in verschieden Perspektiven erzählt.

Aber das Ende war für mich etwas überraschend da es noch ein Band von ihm gibt.