Cover-Bild Mit Mia Mammut in die Eiszeit

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

18,00
inkl. MwSt
  • Verlag: E.A. Seemann in E.A. Seemann Henschel GmbH & Co. KG
  • Genre: Kinder & Jugend / Sachbilderbücher
  • Seitenzahl: 48
  • Ersterscheinung: 18.09.2020
  • ISBN: 9783865024381
Mike Benton

Mit Mia Mammut in die Eiszeit

Die Geschichte der Ice Age-Stars
Rob Hodgson (Illustrator)



SO LEBTEN WOLLNASHORN UND SÄBELZAHNTIGER


Erstmals wird die Geschichte längst ausgestorbener Eiszeitbewohner von einem Mammut erzählt. In vielen abenteuerlichen Geschichten stellt Mia die Stars der Vergangenheit vor. Sie berichtet von der gefräßigen Säbelzahntigerin Stella, deren 28 Zentimeter lange Eckzähne jeden Zahnarzt erschreckten, und von der Titanoboa Viktor, der Schlange, die ein ganzes Krokodil verschluckte. Oder von dem kamerascheuen Riesenaffen Kevin, der den Mythos des Yeti inspirierte. Die arktischen Eichhörnchen, die in ihren Erdtunneln den Rekord für Langschläferei brachen, bringen jeden zum Lachen. In diesem Buch wird auch erklärt, wie man mit dem Fön ein vor 40.000 Jahren tiefgefrorenes Mammut auftauen kann. Und man lernt alle Urzeitwesen kennen – Höhlenbären, Bisone, Faultiere, Urzeit-Wölfe, Yukon-Ponys, die bärige Mobberin Maria (wog 900 Kilo), irische Hirsche, Säbelzahnlachse, Riesenbiber und natürlich auch die sympathischen, kleinwüchsigen Neandertaler.
So lebten Wollnashorn, Säbelzahntiger und NeandertalerFröhliches, farbstark illustriertes Sachbuch für KinderVom Eiszeit-Experten verfasste Geschichte für Ice-Age-FansFür junge Entdecker ab fünf JahrenMit Eiszeit-Glossar und Register

WIE MAN KINDERN KLIMAWANDEL UND EISZEIT ERKLÄRT


Mit den witzigen, bunten Illustrationen von Rob Hodgson führt das fantasievolle Kinderbuch junge Leser auf spielerische Weise an Paläontologie heran und macht sie mit Basiswissen über die Stein- und Eiszeit und das Aussterben von Tierarten bekannt. Der Titel ist eine echte Kinderbuch-Empfehlung, da hinter den Geschichten über Riesenschlangen und Polarbären mehr Fachwissen steckt, als man zunächst vermuten würde. Ein Glossar verrät, was die schwierigen Fachworte bedeuten: zum Beispiel hinter den Begriffen „Vorfahren“, „Reptilien“ oder „Flügelspanne“. Ein Kapitel befasst sich nur mit der Asphaltgrube „La Brea Tar Pits“ in Los Angeles, aus der Forscher Überreste von über 600 Tierarten bargen, die dort vor 40 000 bis 10 000 Jahren versanken. An diesem Beispiel werden die Begriffe „Fossil“, „natürlicher Asphalt“ und „archäologischer Knochenfund“ auf liebevolle Weise verständlich gemacht.

 

ICE AGE-WISSEN FÜR KINDER, DAS SPASS MACHT


Ein Wollmammut auftauen, wie geht das? Diese Aufgabe klingt so gar nicht nach staubtrockener Naturkunde. Auf sehr lustige Weise erfahren die Leser in diesem Kinder-Sachbuch, wie Forscher vorgehen, wenn sie sich prähistorischen Funden widmen und neben einem großen Urzeitriesen manchmal auch seltene Pflanzen der Vergangenheit entdecken. Mit dieser witzigen Geschichte wird man bei jedem Kindergeburtstag Spaß haben und Aufmerksamkeit wecken.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.