Cover-Bild Buddy Go! 11

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: TOKYOPOP
  • Genre: Weitere Themen / Mangas, Manhwa
  • Seitenzahl: 192
  • Ersterscheinung: 15.08.2019
  • ISBN: 9783842053182
Minori Kurosaki

Buddy Go! 11

Hayate nimmt an einem Dance Battle teil und tritt dort erstmals seit der Trennung von Buddyz als Solokünstler auf. Doch nicht nur er kämpft er sich von Runde zu Runde, sondern auch sein ehemaliger Partner Ai – diesmal als Mädchen mit Namen Shizuku! Diese rechnet fest damit, dass Hayate ins Finale kommt und gibt alles, um gegen ihn antreten zu können. Doch Hayate muss unentwegt an sie denken und macht einen Patzer nach dem anderen …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.12.2019

der vorletzte Band

0

Hayate nimmt an einem Dance Battle teil und tritt dort erstmals seit der Trennung von Buddyz als Solokünstler auf. Doch nicht nur er kämpft er sich von Runde zu Runde, sondern auch sein ehemaliger Partner ...

Hayate nimmt an einem Dance Battle teil und tritt dort erstmals seit der Trennung von Buddyz als Solokünstler auf. Doch nicht nur er kämpft er sich von Runde zu Runde, sondern auch sein ehemaliger Partner Ai – diesmal als Mädchen mit Namen Shizuku! Diese rechnet fest damit, dass Hayate ins Finale kommt und gibt alles, um gegen ihn antreten zu können. Doch Hayate muss unentwegt an sie denken und macht einen Patzer nach dem anderen …
Produktinformation

Taschenbuch: 192 Seiten
Verlag: TOKYOPOP (15. August 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3842053185
ISBN-13: 978-3842053182
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 – 16 Jahre
Hier Kaufen

Meine Meinung

Ich habe erst jetzt Mitbekommen, dass der Nächste Band, der letzte von Buddy Go sein wird. Warum nur? Eine Bände lange Reise mit Up und Downs. Ich habe Hayate und Ai in mein Herz geschlossen.

Wie kann man nicht?

Und obwohl ich diesem Band nicht so gut fand, wie die anderen.

Das Erste, was mir Aufgefallen ist, war Liebestechnisch.

Das erste war, dass in Ai vier Menschen verlieb sind, was meiner Meinung nach viel zu viele und zu Unrealistisch ist. Das jeder, den sie begegnet sie Liebt.

Das Andere war etwas positives. Endlich. Nach all den Bänden spitzt sich die Beziehung zwischen Hayate und Ai zu. Da sie sich Sicherer in ihrer Beziehung werden. Ich würde mir gerne Wünschen, dass Ai im nächsten Band über ihren Schatten springt und endlich wirklich mit Hayate zusammen ist und das nicht nur als Ai; wenn ihr es gelesen habt, versteht ihr, was ich meine 😉

Bis ist mir die Beziehung zu Platonisch und fühlt sich so an, als würden sie nur darüber reden, aber nichts machen.

Zum Ersten Mal in dieser Reihe hatte ich das Gefühl, dass es langweilig wurde und sich zu lang gezogen hat.

Es ist ihr viel Passiert vor allem in der Entwicklung von Ai, aber auch Handlungstechnisch mit dem Tanz Wettbewerb und doch gab es keinen Richtigen Spannungsbogen.
Fazit

Der Letzte Band vorm Abschluss, aber nicht so gut, wie erwartet.

3 von 5 Sternen