Platzhalter für Profilbild

Anna210

Lesejury-Mitglied
offline

Anna210 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Anna210 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.04.2021

Eine wunderbare Freundschaft

Pension Herzschmerz
0

nhalt:
Anna, Lou und Kim sind schon seit Jahren Freunde und zum ersten mal alle gleichzeitig single. Als Kim sich den Fuß bricht entscheiden sich ihre Freundinnen kurzerhand sie auf der Norderney zu unterstützen. ...

nhalt:
Anna, Lou und Kim sind schon seit Jahren Freunde und zum ersten mal alle gleichzeitig single. Als Kim sich den Fuß bricht entscheiden sich ihre Freundinnen kurzerhand sie auf der Norderney zu unterstützen. Auf der Insel finden sie nicht nur eine neue gemeinsame Leidenschaft sondern auch ein neues Zuhause. Sie wollen die Pension Herzschmerz eröffnen in der sie Menschen über Liebeskummer hinweg helfen wollen.

Meinung:
Das Buch hat mir sehr gut gefallen, da es eine schöne Geschichte über Freundschaft und verflossene Liebe ist. Die Freundschaft zwischen den drei Freundinnen steht klar im Vordergrund und lässt mich jedes mal grinsen wenn die drei wieder etwas aushecken. Anna, Lou und Kim waren mir von Anfang an sympatisch und haben mich oft zum lachen gebracht. Sie haben zwar nicht wirklich Glück in der Liebe aber dafür haben sie eine sehr starke Freundschaft. Das Buch zeigt wie wichtig eine solche Freundschaft ist und dass man gemeinsam alles schaffen kann.
Der Schreibstil hat mir ebenfalls gut gefallen, da es sich flüssig lesen lies. Die Emotionen der einzelnen Protagonisten kamen sehr gut rüber und ich konnte mich in alle hineinversetzen.
Toll fand ich auch wie sehr die drei für ihren großen Wunsch kämpfen und wie einfallsreich sie dabei sind.
Alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen und ich kann es absolut weiterempfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.03.2021

Spannendes Fantasy Abenteuer

Von Magie und Unsterblichkeit
0

Inhalt: Was zu beginn wie ein Teenager drama wirken mag wird schnell zu einem wasch echten fantasy Hammer. Susans Welt wird auf den Kopf gestellt, als sie erfährt,dass sie eine der neun wiedergeborenen ...

Inhalt: Was zu beginn wie ein Teenager drama wirken mag wird schnell zu einem wasch echten fantasy Hammer. Susans Welt wird auf den Kopf gestellt, als sie erfährt,dass sie eine der neun wiedergeborenen Wächter ist. Sie muss von nun an lernen wie man kämpft und wie man sich als Wächter behauptet. Sie trainiert mit ihren Weggefährten für die bevorstehende Schlacht, doch können sie diese Schlacht gewinnen?

Meinung:
Das Buch ist schon von außen schön anzusehen und auch in der digitalen Fassung schön anzusehen. Der Schreibstil ist sehr angenehm und leicht zu lesen. Hin und wieder wurden manche Szenen etwas umständlicher umschrieben, was dem Buch insgesamt aber keinen abbruch macht.

Wer gerne fantasy Geschichten liest wird hier gut bedient und kommt trotz unerwartetem Ende voll und ganz auf seine kosten. Durch den bereits veröffentlichten zweiten Band ist das offene Ende auch nicht ganz so schlimm. Ich hatte sehr viel spaß und schöne Stunden mit dem Buch und kann es ohne bedenken weiter empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.03.2021

Eine mögliche Zukunft?

2,5 Grad - Morgen stirbt die Welt
0

Die Erde erwärmt sich, immer mehr Hochwasser und Naturkatastrophen treten in immer kürzeren Abschnitten auf. Leela versucht alles um die Erderwärmung aufzuhalten und die Großen Konzerne zu Fall zu bringen. ...

Die Erde erwärmt sich, immer mehr Hochwasser und Naturkatastrophen treten in immer kürzeren Abschnitten auf. Leela versucht alles um die Erderwärmung aufzuhalten und die Großen Konzerne zu Fall zu bringen. Ihr Verlobter Jakob war etwas ganz großem auf der Spur, doch plötzlich bricht der Gletscher mit der Forschungsstation auf der sich Jakob befindet zusammen und begräbt ihn unter dem Eis. Doch vor seinem Tod konnte er Leela noch einige Dateien zu senden. Wird Leela den kampf auf Leben und Tod gewinnen ?

Die Geschichte ist spannend und gut geschrieben, jedoch gibt es hin und wieder ein paar Stellen an denen sich die Handlung etwas zieht. Dennoch finde ich die Geschichte gut geschrieben und eine interessante Vorstellung unserer Zukunft.
Der Roman ist recht realitäts nah auch wenn es an manchen Stellen etwas übertrieben wirkt. Alles in allem ist das Buch gut gemacht und es ist auf jedenfall wert gelesen zu werden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.02.2021

Mystische neue Welt

Meeresglühen (Bd. 1)
0

Inhalt:
Ella ist zu besuch in Cornwall und möchte da ruhige Ferientage verbirngen, doch schon am ersten Tag wird sie in ein Arbenteuer hineingezogen, das sie so schnell nicht wieder vergisst.
Als sie ...

Inhalt:
Ella ist zu besuch in Cornwall und möchte da ruhige Ferientage verbirngen, doch schon am ersten Tag wird sie in ein Arbenteuer hineingezogen, das sie so schnell nicht wieder vergisst.
Als sie Abends am Strand spazieren geht entdeckt sie einen vermeindlichen Surfer, der reglos auf seinem Surfbrett liegt. Sie rettet ihn vor dem ertrinken und schleppt ihn mit hilfe ihres Hundes zu ihren freundlichen Nachbarinnen. Schnell merken die drei, dass an dem jungen Mann etwas mystisches und geheimnissvolles ist. Im Fieberwahn spricht er eine ganz merkwürdige Sprache und auch die Narben auf seiner Haut können sich die drei nicht erklären. Als er endlich wieder zu sich kommt und von einem befreundeten Arzt versorgt wurde, freundet sich Ella schnell mit Aris an und versucht ihm zu helfen wieder nach Hause zu gelangen. Dies gelingt ihm Schlussendlich auch doch nicht so wie sich Ella das gedacht hatte. Sie trifft auf eine ihr vollkommen neue und geheimnissvolle Welt, in der der Wettlauf ums überleben begonnen hat.

Das Cover hat mir schon von Beginn an sehr gefallen und auch der Schreibstil ist toll. Ich musste erst ein paar Seiten lesen, bis ich richtig in Lesefluss gekommen bin, aber danach konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ella und Aris sind mir sofort ans Herz gewachsen und ich habe sehr mit den Beiden mitgefiebert. Die Anziehungskraft der beiden ist bei jeder Zeile spürbar auch wenn sie eigentlich nicht zueinander gehören. Das Buch ist packend geschrieben und die erstaunlichen Wendungen machen es noch spannender.
Ella und Aris kommen aus zwei völlig verschiedenen Welten und haben einen ganz anderen Rang in ihren Welten. Ich finde es schön, dass sich die erste Hälfte des Buches nur mit Ellas Welt und der zweite Teil nur mit Aris Welt beschäftigt. So kann man beide gut kennenlernen und sich ein Bild von ihren Leben machen.

Meeresglühen- Geheimnis in der Tiefe ist für mich bisher eindeutig das schönste Buch, das ich in diesem Jahr gelesen habe und kann es ohne weiteres weiterempfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere