Profilbild von Annalena2703

Annalena2703

Lesejury Star
offline

Annalena2703 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Annalena2703 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.07.2017

Ein Muss für den Sommer und die kommenden Herbsttage!

Mein Herz ist eine Insel
0

Allgemeines

Titel: "Mein Herz ist eine Insel"
ISBN: 9783764505936
Autor: Anne Sanders
Seitenanzahl: 384 Seiten
Verlag: blanvalet
Erscheinungsdatum: 27.03.2017



Eine kleine Insel ...

Allgemeines

Titel: "Mein Herz ist eine Insel"
ISBN: 9783764505936
Autor: Anne Sanders
Seitenanzahl: 384 Seiten
Verlag: blanvalet
Erscheinungsdatum: 27.03.2017



Eine kleine Insel an der Westküste Schottlands und ein Geheimnis, das alles verändert...
Ilas Grant kehrt auf ihre Heimatinsel Bailevar zurück und sieht sich vielen Erinnerungen gegenüber - Guten und Schlechten. Als sie dann auch noch ihre Jugendliebe Finn wiedertrifft scheint alles auf dem Kopf zu stehen - Shona, eine alte Dame scheint ihr einzige Anker, schon seit Kindertagen. Doch ein Sturm naht und dieser Sturm wird alte Erinnerungen wecken, die niemand wach haben wollte.
Der perfekte Roman für den Sommer - auch für die kommenden Herbsttage ein Muss!



Meinung

Angefangen beim Schreibstil - ich habe ihn geliebt! Man kommt unheimlich schnell in die Geschichte rein und durchweg lässt es sich schön flüssig lesen. Die Protagonistin Isla - alles in allem fand ich sie super sympathisch und total amüsant! Mit ihr als Protagonistin bin ich so gerne durch das Buch gegangen, denn sie war authentisch und vorallem schlagfertig. Auf der anderen Seite habe ich teilweise Krisen bekommen - sie hat mir manchmal einfach zu viel gejammert und genörgelt (was natürlich auch amüsant war, teilweise aber auch nur anstregend). Finn - Finn ist Finn! Ich kann ihn nicht anders beschreiben - man muss ihn einfach gern haben. Die Szenen zwischen den beiden habe ich gefühlt alle markiert - ich musste so oft lachen! Obwohl die ganzen Charaktere älter waren als ich, hatte ich absolut kein Problem in die Geschichte abzutauchen - ganz im Gegenteil! Isla's Familie fand ich auch sehr schön und dann ist da ja auch noch eine kleine alte Dame - ich hab Shona sehr ins Herz geschlossen und sie ist halt, wie alte, neugierige Damen so sind. Trotzdessen, dass die Charaktere so liebenswert gestaltet waren, hat sich das Buch teilweise ein bisschen gezogen - was nicht am Plot selber lag, sondern an Isla und ihren Nörgeleien. Das Ende (und auch der Anfang) machen das aber alles wieder gut, denn ich hab geweint, als ob es kein Morgen mehr gibt. Generell finde ich es sehr bemerkenswert, wie Anne Sanders Gefühle erzeugt/hervorruft. Ich bin durch jede Emotion gegangen und habe teilweise so laut gelacht, dass die Leute um mich rum bestimmt dachten - die hat einen an der Klatsche!



Fazit

Egal wie kritisch ich nun an dieses Buch rangehe, es hat 4 von 5 Sterne absolut verdient! Die letzten 150 Seiten haben den Mittelteil absolut wettgemacht. Dieses Ende war einfach toll und ich denke, dass jeder zumindest mal in dieses Buch reinlesen sollte. Die Protagonisten sind zwar nicht im Teenager-Alter, aber ich hatte absolut kein Problem in die Geschichte einzutauchen - ich musste mich manchmal erinnern, dass sie nicht in meinem Alter sind. Denn ob jung oder alt, jeder scheint so seine Schwierigkeiten in Sachen Kommunikation zu haben.

Ganz tolles Buch - luftig, leicht, charmant und mit ganz viel Herz!

Veröffentlicht am 18.07.2017

Geniale Idee - schwache Umsetzung

Dark Matter. Der Zeitenläufer
0

Allgemeines

Titel: "Dark Matter - Der Zeitenläufer"
ISBN: 9783442205127
Autor: Blake Crouch
Seitenanzahl: 408 Seiten
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: 27.03.2017



Was wäre ...

Allgemeines

Titel: "Dark Matter - Der Zeitenläufer"
ISBN: 9783442205127
Autor: Blake Crouch
Seitenanzahl: 408 Seiten
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: 27.03.2017



Was wäre wenn... du dir dein perfektes Leben aussuchen könntest? Jason Dessen ist ein gewöhnlicher Ehemann und Vater - allerdings auch ein Physikprofessor. Eines Tages wird Jason entführt und niedergeschlagen - und beim Aufwachen findet er sich in einer völlig neuen Welt wieder. Nichts ist wie es einmal war und das ganze wird noch skurriler - wird Jason jemals wieder den Weg zu seiner Familie finden,
oder bleibt er auf ewig verschollen?


Meinung

Die Idee dieser Parallelwelten ist genial und konnte mich total faszinieren - dennoch hatte das Buch auch seine Schwächen. Zuallererst: ich mochte den Schreibstil sehr und bin gut und flüssig durch das Buch gekommen. Der Protagonist und seine Familie waren mir von Anfang an sehr sympathisch. Man hat einen Einblick in ihr Leben bekommen, was sehr wichtig war für den weiteren Lauf der Dinge. Der "eigentliche" Plot lässt auch nicht lange auf sich warten und man wird genau wie der Protagonist, erst einmal in kaltes Wasser katapultiert. Das hat mir sehr gut gefallen, obwohl ich noch etwas verwirrt war! Was mich teilweise gestört hat waren die vielen und detailreichen Beschreibungen. Wenn es um Parallelwelten und ein Multiversum geht, dann ist es mir bewusst, dass man Beschreibungen braucht - doch ich war irgendwann einfach genervt davon, es war einfach zu viel des Guten. Was soll ich zu dem Ende sagen? Ich fand es ehrlich gesagt ziemlich abrupt und hätte mir dann doch noch so 20-30 weitere Seiten gewünscht. Es gab zahlreiche Beschreibungen, da hätte man am Ende nicht sparen können, sondern eher im Mittelteil.


Fazit

Alles in allem bekommt das Buch 3,5 von 5 Sterne von mir. Wie oben bereits beschrieben: die Idee war genial und alles drum und dran, dennoch gab es teilweise zu lange Beschreibungen und der Funke konnte nicht vollends überspringen. Ich würde dieses Buch jedem empfehlen, der sich für Physik und Parallelwelten interessiert - diese Aspekt haben auch mich faszinieren können und die Theorien,die dahinter verborgen liegen, ebenfalls.

Veröffentlicht am 14.07.2017

Schwächeres Ende als erhofft!

Die Magie der tausend Welten - Die Mächtige
0

Dies ist ein finaler Band einer Triologie ~ dennoch ist die Rezension SPOILERFREI und für jeden lesbar!

Allgemeines

Titel: "Die Magie der tausend Welten - Die Mächtige"
ISBN: 9783764531072
Autor: Trudi ...

Dies ist ein finaler Band einer Triologie ~ dennoch ist die Rezension SPOILERFREI und für jeden lesbar!

Allgemeines

Titel: "Die Magie der tausend Welten - Die Mächtige"
ISBN: 9783764531072
Autor: Trudi Canavan
Seitenanzahl: 704
Verlag: Penhaligon
Erscheinungsdatum: 26.06.2017


Jahrtausend wird die Welt von dem Magier Valhan gelenkt - doch von jetzt auf gleich ändert sich alles.
Seine Nachfolgerin, die junge Rielle, sträubt sich mit allem was sie hat gegen diese Bürde - während im Hintergrund die Kriege ihren Lauf nehmen. Widersacher, Befürworter und die gesamte Welt drohen in Chaos zu versinken.
Doch Valhan will zurück - um jeden Preis!

Meinung

Ein nicht ganz gelungener Abschluss dieser Triologie!
Nachdem ich so lange auf den finalen Band gewartet habe, waren meine Erwartungen dementsprechend hoch und wurden nicht vollkommen erfüllt.
Zum Schreibstil der Autorin kann man durch die Reihe hinweg sagen, dass er gut lesbar und angenehm ist - ich konnte immer gut in die Geschichte eintauchen. Sie hat eine Art, einem Magie näher zu bringen, die ich immer wieder auf's Neue für mich entdecke!
Die Charaktere sind meiner Meinung nach sehr authentisch und ich fand Rielle und Tyen toll! Leider wurde ein Charakter ein wenig in den Hintergrung gestellt,was ich nicht ganz so toll fand - aber so st das nunmal.
Die Welt, die durch die Triologie hinweg geschaffen wurde, ist einfach unglaublich komplex und fesselt mich immer wieder - ganz große klasse!
Die Handlung in diesem Buch kommt aber leider nicht annähernd an die im zweiten Band ran - es plätscherte vor sich hin und war teilweise zäh und hat somit auch den Reiz verloren.

Fazit

Das Buch kriegt somit 4 von 5 Sterne von mir - auf der einen Seite freue ich mich, dass ich die Reihe beendet habe, aber auf der anderen Seite bin ich auch etwas traurig.
Jeder Fantasy-Fan sollte sich diese Triologie mal anschauen - ebenfalls "Die Gilde der schwarzen Magier".


Veröffentlicht am 08.07.2017

War es den Hype wert?

Der Schwarze Thron 1 - Die Schwestern
0

Allgemeines
Titel: "Der schwarze Thron"
ISBN: 9783764531447
Autor: Kendare Blake
Seitenanzahl: 448
Verlag: Penhaligon
Erscheinungsdatum: 09.05.2017


Der sechzehnte Geburtstag leitet ein brutales Ritual ...

Allgemeines
Titel: "Der schwarze Thron"
ISBN: 9783764531447
Autor: Kendare Blake
Seitenanzahl: 448
Verlag: Penhaligon
Erscheinungsdatum: 09.05.2017


Der sechzehnte Geburtstag leitet ein brutales Ritual um Leben und Tod ein.
Drillinge mit besonderen magischen Gaben - Mirabella, Katharine und Arsinoe. Jede hat eine besondere Gabe, doch nur wenn sie diese beherrscht, kann sie ihre Schwestern besiegen und den Thron an sich reißen.


Meinung

Mir hat das Buch leider nicht so gut gefallen und ich hatte mir wesentlich mehr erhofft.
Angefangen beim Schreibstil - dieser ist flüssig und lässt sich gut lesen, dennoch waren die Erläuterungen und Beschreibungen teils zu ausschweifend und langweilig. Dies hat dafür gesorgt, dass ich direkt am Anfang keine wirkliche Lust auf das Buch verspürt habe.
Wir lernen jede Schwester, sowie ihre Freund und Familie kennen. Am liebsten waren mir Katharine und Arsinoe - ebenfalls deren Freunde. Mirabella hingegen gar nicht, wenn dann nur ein ihre Freunde. Am Anfang hatte ich leider meine Probleme mit den Namen und Beziehungen, da sehr viel auf einmal auf einen einprasselt. Die Personen an sich fand ich allesamt gelungen - genauso deren Umstände, in denen sie lebten.
Die Idee an sich ist so gut und ich war froh, mehr über alle zu lernen, dennoch hätte man einiges aussparen können.
Die Handlung war einfach langwierig und hatte mich leider nicht in den Fängen - bis auf das Ende, welches wirklich gelungen ist. Ein fieser Cliff-Hänger, der auf der einen Seite allerdings auch abzusehen war. Teilweise hatte ich aber leider auch das Gefühl, dass die Handlungen und Geschehnisse absurd waren und ich habe mich mehr als einmal aufgeregt. Andererseits fand ich die Liebes-Anhandlungen sehr gut gelungen und am Ende saß ich mit offenem Mund da und konnte kurzzeitig nicht mehr weiterlesen. Auf der anderen Seite gab es natürlich auch Zerstörung und Verwüstung, was einen sehr schönen Kontrast dargestellt hat - wie oben jedoch beschrieben hätte das Ganze wesentlich spannender sein können.



Fazit

Alles in allem haben es mehr die Neben-Charktere und deren Begleiter herausgeholt - das Buch bekommt 4 von 5 Sternen von mir. Ich hatte mit 3 von 5 geliebäugelt, da das Buch einfach viel besser klang als es dann tatsächlich war. Ich würde es dennoch weiterempfehlen, auch wenn ich dazu sagen würde, dass es ein nicht ganz gelungener Auftakt war. Trotzdessen dass es ein erster Band ist war ich nicht begeistert - allerdings muss ich dazu sagen, dass ich mich jetzt auch auf den zweiten Band freue. Ich habe Hoffnung, dass es an das Ende des ersten Bandes anknüpft, denn dann wird der zweite Band ein 5 Sterne Buch.

Veröffentlicht am 29.06.2017

Diese Rockstars haben es faustig hinter den Ohren!

Rock my Heart
0

Allgemeines

Titel: "Rock my Heart"
ISBN: 9783734102684
Autor: Jamie Shaw
Seitenanzahl: 385 Seiten
Verlag: Blanvalet
Erscheinungsdatum (Erstausgabe): 01.12.2016


Rowan und ihre ...

Allgemeines

Titel: "Rock my Heart"
ISBN: 9783734102684
Autor: Jamie Shaw
Seitenanzahl: 385 Seiten
Verlag: Blanvalet
Erscheinungsdatum (Erstausgabe): 01.12.2016


Rowan und ihre beste Freundin Dee sind zusammen auf einem Konzert und wollen Spaß haben - bis Rowan ihren Freund beim Femdgehen erwischt. Aufgelöst stürmt sie aus dem Club und findet sich weinend auf einer Hintertür-Treppe wieder. Einer der Rockstars, Adam hilft ihr dabei, ihren Freund für kurze Zeit zu vergessen - doch ist es das was Rowan will?Ein Kuss verändert ihr ganzes Leben, ob sie es nun will oder nicht.

Meinung

Ich habe mir nun zwei Stunden Zeit mit der Rezension gelassen, denn ich hätte sonst wahrscheinlich nur unzusammenhängende Sätze zustande bekommen. Ich habe mich absolut verliebt - in das Buch und ich denke, ich kann das jetzt schon sagen: Die ganze Reihe! Angefangen beim Schreibstil - dieser war richig locker, leicht und dennoch nicht zu oberflächlich (was leider oft bei solchen Büchern der Fall ist - aber ganz im Gegenteil). Ich hatte von der ersten Seite bis zur einschließlich letzten meinen Spaß mit dieser Geschichte. Rowan ist eine tolle Protagonistin; mit der ich mich unheimlich gut verstehen konnte und deren Humor ist teile - dasselbe ging mir mit nahezu allen Charakteren, ganz besonders mit den Hauptcharakteren. Die Band an sich ist grandios! Alle Jungs sind der Hammer und ich muss sagen - Sucht-Faktor auf dem höchsten Niveau! Die Story an sich konnte mich fesseln und ich wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, selbst in meinen Freistunden heute saß ich da und habe gelesen - auch im Bus. Die Leute um mich herum haben bestimmt gedacht "Mein Gott, die spinnt aber!" - ich musste einmal lachen und mindestens zehnmal so viel grinsen. Das Buch hatte mich einfach vom ersten Moment an und ich kann nur sagen - ganz viele tolle Momente - und sehr viele (ok, fast das ganze Buch) markierte Stellen :) Die erotischen Szenen fand ich sehr überzeugend geschrieben - sie hatten Niveau und waren einfach stimmig! Was soll ich noch schreiben? Ich habe die schlimmsten Fangirl-Attacken seit geraumer Zeit gehabt und muss das jetzt erstmal verdauen!


Fazit

Somit bekommt das Buch absolut verdiente 5 von 5 Sternen von mir! An alle, die "After Passion" von Anna Todd und "Die Wellington-Saga" von Nacho Figueras mögen - ihr werdet dieses Buch ebenfalls nicht aus der Hand legen können! Ich freue mich jetzt schon tierisch auf die Folge-Bände, die ich unbedingt lesen muss! Ich möchte die Jungs, die Chaoten, nicht mehr verlassen und werde dies auch nicht. Sie haben sich einen Platz in meinem Herzen verdient und werden diesen auch behalten - welchen ich am besten finde? Ich kann es noch nicht sagen, habe aber definitiv meinen Favoriten!Ein absloutes Monats-Highlight für den Juni 2017 - nächsten Dienstag aber Genaueres zu dem Thema :)