Profilbild von Aprikosa

Aprikosa

Lesejury Star
online

Aprikosa ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Aprikosa über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.10.2021

Flüssiger Schreibstil und interessante Geschichte

Wer das Feuer entfacht - Keine Tat ist je vergessen
0

Das Cover des Buches hat mich sehr angesprochen. Irgendwie ist es schlicht und doch hat es etwas Faszinierendes an sich.
Nachdem ich das Buch beendet habe, muss ich sagen passt diese Beschreibung perfekt. ...

Das Cover des Buches hat mich sehr angesprochen. Irgendwie ist es schlicht und doch hat es etwas Faszinierendes an sich.
Nachdem ich das Buch beendet habe, muss ich sagen passt diese Beschreibung perfekt.

Der Schreibstil hat mir unglaublich gut gefallen. Das Buch liest sich so flüssig, dad gefällt mir wirklich sehr. Es gibt immer wieder Abschnitte der verschiedenen Charaktere, die alle miteinander verbunden werden. Am Anfang ist man sehr gespannt wie die Charaktere in Verbindung stehen und wie alles was man erfährt am Ende einen Zusammenhang ergibt.
Gespannt habe ich gelesen und war aber teilweise verwirrt. Das hat sich dann zum Glück wieder gelegt aber irgendwie war im Mittelteil die Spannung etwas raus , obwohl ich sehr schnell weiter gelesen habe, weil der Schreibstil so flüssig war.

Die Charaktere sind interessant, obwohl ich zu den meisten eher distanziert war.
Irene fand ich am besten und mit Laura wurde ich auch warm.

Ich hatte ein Ende befürchtet welches so verworren ist, dass ich es nicht verstehe. Aber das war zum Glück nicht der Fall.

Insgesamt hat sich das Buch gut gelesen und war sehr interessant. So richtig umgehauen hat es mich aber nicht.

Dennoch hatte ich eine angenehme Lesezeit und die Geschichte hat mir gut gefallen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.09.2021

Unglaublich tolle Geschichte

Saving Love
0

Saving Love ist eine richtig tolle Geschichte, die mich ab der Hälfte total gefesselt hat.

Das erste Kapitel startet mit der Trennung von Lacey und das ist ganz schön emotional.
Denn man spürt schon ...

Saving Love ist eine richtig tolle Geschichte, die mich ab der Hälfte total gefesselt hat.

Das erste Kapitel startet mit der Trennung von Lacey und das ist ganz schön emotional.
Denn man spürt schon die Zerrissenheit von Lacey, die man erst später richtig versteht.

Lacey versucht sich auf dem College neu zu finden.
Was mir richtig gut gefällt ist die Beziehung der drei Freundinnen. Hailey und Ellen sind so unterschiedlich und dazwischen Lacey die nicht weiß was sie will. Die brave Hailey und die forsche und selbstvewusste Ellen sind zudem auch richtig interessant, weil auch ihr Verhalten auf einer Vergangenheit beruht, bzw. darauf mit eingegangen wird.

Beim Boxtraining lernt Lacey dann Nolan kennen und beide verspüren sofort eine gewisse Anziehung. Mir gefällt wie die beiden miteinander umgehen und wie sie sich nach und nach richtig kennenlernen.
Beide haben eine Vergangenheit, die mich emotional mitgenommen hat und vor allem immer mehr Neugierde geweckt hat.

Ab der Hälfte war ich so gefesselt, aber auch vorher hat mir die Geschichte gefallen.
Für mich ist das Buch gute 4,5 Sterne von 5 wert und die Fortsetzung hat definitiv 5-Sterne Potential

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.09.2021

Gesunde Rezepte zu dem Buch "How not to diet"

Das HOW NOT TO DIET Kochbuch
0

Seitdem ich "How not to diet" gelesen habe warte ich auf dieses Kochbuch. Das Cover passt auch richtig schön zu den anderen Büchern.

Meine Veränderung begann damit als ich Dr. Gregor in einer Doku gesehen ...

Seitdem ich "How not to diet" gelesen habe warte ich auf dieses Kochbuch. Das Cover passt auch richtig schön zu den anderen Büchern.

Meine Veränderung begann damit als ich Dr. Gregor in einer Doku gesehen habe und dann seine Bücher gelesen habe und mich seitdem vegan ernähre. Seit über einem Jahr und die Veränderung ist überwältigend.

Am Anfang des Buches gibt es eine Zusammenfassung von dem Buch "How not to diet" und das ist wieder mal überwältigend. Dr. Gregor's Worte sind so überzeugend. Wie gebannt habe ich jede Zeile gelesen und war gespannt darauf die Rezepte nachkochen.

Die Aufmachung des Buches ist richtig schön und die Bilder sehr ansprechend.
Mein Lieblingsrezept aus dem Buch ist bisher der Rote-Bohnen-Rucola-Salat mit Mango-Balsamicodressing. Auch der Schokoladenessig zu den Beeren war sehr lecker. Oder der Mango-Chia Pudding.
Und das Beste bei Dr. Greger kann man sich sicher sein, dass alles gesund ist.
Gemüsebrühe selber machen war für uns auch neu, aber das hat gut geklappt. Insgesamt haben manche Rezepte dadurch etwas lange gedauert.
Viele Zutaten waren sehr speziell, aber wenn man schon vegan ist hat man das meiste schon da. Und einige Zutaten sind auch austauschbar.

Ich hätte mir gewünscht, dass in den Rezepten angegeben ist wie lange die Vorbereitungs- und Kochzeit ist.
Allem in allem finde ich das Kochbuch großartig, denn alle Rezepte sind sehr gesund und helfen einem gesunde Zutaten unterzubringen. Das Buch ist zu eines meiner liebsten Rezeptbücher geworden.

  • Einzelne Kategorien
  • Gestaltung
  • Cover
  • Rezeptideen
Veröffentlicht am 11.09.2021

Schöne Atmosphäre in Moonflower Bay

Someone like you
0

Auch im zweiten Band verspürt man den Moonflower-Bay-Charme. Das finde ich macht das Buch besonders und als Leserin konnte ich mich fallen lassen und die Geschichte genießen.

In diesem Band geht es um ...

Auch im zweiten Band verspürt man den Moonflower-Bay-Charme. Das finde ich macht das Buch besonders und als Leserin konnte ich mich fallen lassen und die Geschichte genießen.

In diesem Band geht es um Dr. Nora Walsh, die nach ihrem Arztstudium aus der Großstadt in das kleine Örtchen Moonflower Bay zieht und dort in der kleinen Arztpraxis als Ärztin anfängt. Sie will für zwei Jahre bleiben und so ihren Studienkredit reduzieren. Außerdem braucht sie Abstand von der Großstast und vor allem von ihrem Exfreund.

In Moonflower Bay freundet sie sich mit Jake Ramsey an, der sonst eher verschlossen ist und mit niemandem redet. Von Anfang an findet Nora Jake, den Halbgott, wie sie ihn selbst bezeichnet, sehr attraktiv.
Die beiden kommen sich näher und die alten Leute in Moonflower Bay versuchen Nora zu verkuppeln, damit die Ärztin bleibt.

Mir hat die Geschichte gefallen. Richtig spannend wurde es so ab der Hälfte. Anfangs brauchte ich ein bisschen um in die Geschichte reinzufinden und um mit den Charakteren warm zu werden. Und dann hat mir ein bisschen die Spannung gefehlt. Ab der Hälfte hat sich dies geändert. Es kam Spannung rein, Romantik und die Charaktere aus Moonflower Bay verschönern die Geschichte

Wer den ersten Band mochte, sollte diesen unbedingt lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.08.2021

Must read

New Chances
0

Dies ist der letzte Band der Green Valley Reihe und genauso schön wie die anderen Teile.

Leonie aus Deutschland macht ein Praktikum in einer Bierbrauerei, das aber nicht länger besteht. In Green Valley ...

Dies ist der letzte Band der Green Valley Reihe und genauso schön wie die anderen Teile.

Leonie aus Deutschland macht ein Praktikum in einer Bierbrauerei, das aber nicht länger besteht. In Green Valley bleibt sie vorübergehend und wird herzlich empfangen. An ihrem ersten Abend dort kommt sie Sam näher, was für ihn absolut nicht üblich ist.
Zufällig wird sie die Babysitterin für Sam's Tochter und er will sie eigentlich nicht unbedingt in seiner Nähe haben.

Mir hat alles an dem Band gefallen. Der Schreibstil war wieder atemberaubend und das Setting sowieso. Die anderen Charaktere werden wieder wunderbar in die Geschichte integriert. Leonie und Sam sind ebenfalls wunderbar und ihr Weg war ein Lesegenusss.

Die Reihe ist voller Wohlfühlbücher und kann gar nicht mit anderen Büchern verglichen werden. Klare Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere