Profilbild von Aprikosa

Aprikosa

Lesejury Profi
online

Aprikosa ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Aprikosa über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.10.2019

Sehr spannende Geschichte mit Profilern

Rapunzel, mein
0

Der Prolog hat mich schon begeistert. Der Schreibstil ist so gut, dass man sich fühlt als wäre man dabei. Nachdem Prolog spielt es 20 Jahre später und man ist gespannt, was passiert ist. Rabea ist nun ...

Der Prolog hat mich schon begeistert. Der Schreibstil ist so gut, dass man sich fühlt als wäre man dabei. Nachdem Prolog spielt es 20 Jahre später und man ist gespannt, was passiert ist. Rabea ist nun als Profilerin tätig. Ab der Stelle hatte mich das Buch schon für sich gewonnen. Ich bin ein riesiger Fan von Criminal Minds und finde Verhaltensanalyse so spannend.
Wie bereits erwähnt ist der Schreibstil so unfassbar gut und ich versinke voll in der Geschichte. Alles ist lebhaft beschrieben.

Rabea ist wie gesagt nun Profilerin. Ihre kleine Schwester wurde entführt und man konnte nur eine Hand auffinden. Rabea hat aber nie aufgegeben und als nun der Rapunzel-Fall Parallelen zu dem Verschwinden ihrer Schwester aufweist ermittelt sie auf eigene Faust. Dabei bezieht sie auch den suspendierten Fallanalytiker Jan Grall mit ein.

Auf den Mörder des Rapunzelfalls werden von dem mysteriösen Nimrod auch zwei Mafia-Gangs angesetzt. Das Merkwürdige ist, dass Nimrod schon vorher wusste, dass der Mord stattfinden wird.

Die Story ist super spannend und auch vielseitig. Am Ende wird es sehr tiefgehend was mir sehr gefallen hat. Alle Fäden laufen schön zusammen. Ich habe im Laufe des Lesens durch Zufall im Internet herausgefunden, dass dies ein zweiter Teil ist. Die Protagonisten haben schon den Alphabet-Fall gehabt, auf den des Öfteren verwiesen wird. Was ich aber sagen kann ist, dass man im Buch nicht einmal das Gefühl hat, dass einem Informationen fehlen oder dass die Charaktere kein ganzes Bild ergeben. Das ist wirklich klasse, dass hier keine Infos fehlen und die Charaktere so gut ausgearbeitet sind. Ich bin jetzt neugierig auf den Alphabet-Fall, aber den zu lesen ist hier absolut kein Muss.
Das Buch hat mir sehr gut gefallen.

Veröffentlicht am 08.10.2019

Tolle Story mit einer magischen Welt

One True Queen, Band 1: Von Sternen gekrönt
0

Mailin gerät irgendwie in eine andere Welt, Lyaskye. Dort ist sie ersteinmal etwas hilflos und wird von einem Baum angegriffen. Mutig stellt sie sich, jedoch scheint es nicht so als würde sie es schaffen. ...

Mailin gerät irgendwie in eine andere Welt, Lyaskye. Dort ist sie ersteinmal etwas hilflos und wird von einem Baum angegriffen. Mutig stellt sie sich, jedoch scheint es nicht so als würde sie es schaffen. Ein mysteriöser Fremder rettet sie und sie stellt ihm Fragen wo sie sind. Er erklärt ihr, dass sie sich in Lyaskye befindet. Er sagt ihr in Rubia gibt es Weltenspringer, die zwischen den Welten reisen können. Sie bittet ihn sie zu beglebegleiten. Er lehnt erst ab, stimmt aber letztendlich zu. Und so beginnt Mailins Reise nach Lyaskye.

Der Einstieg war schon so toll. Ich finde die Chemie zwischen den beiden Protagonisten so gut. Die Schlagabtausche gefallen mir sehr gut. Genau wie die trockenen Antworten von Liam.
Nach dem tollen Einstieg kam dann irgendwann eine Phase wo Mailin mehr oder weniger auf sich alleine gestellt war, die für mich etwas weniger Spannung besaß. Um so besser fand ich es dann als die beiden wieder aufeinander trafen. Ab da an hat mich die Geschichte auch wieder voll gepackt.

Mir gefällt die Welt Lyaskye sehr. Sie ist toll ausgearbeitet und sehr magisch. Ich kann mir alles sehr gut vorstellen. Die Idee ist auch etwas Besonderes und die Story an sich auch. Für mich hebt sich die Geschichte von anderen ab und der Plot ist sehr gelungen und nicht vorhersehbar.

Ich freue mich schon auf den zweiten Band.

Veröffentlicht am 25.09.2019

Zweiter Teil der Diologie

Warrior & Peace
0

Dies ist der zweite und letzte Teil der Warrior & Peace Diologie.
Warrior Pandemos ist nun die Chaosgöttin. Ihre Mission ist es die griechischen Götter aus dem Olymp zu werfen. Virus möchte sie heiraten ...

Dies ist der zweite und letzte Teil der Warrior & Peace Diologie.
Warrior Pandemos ist nun die Chaosgöttin. Ihre Mission ist es die griechischen Götter aus dem Olymp zu werfen. Virus möchte sie heiraten und es wird spannend.

Der zweite Band hat mir noch besser als der erste gefallen. Allzuviel möchte ich nicht vom Inhalt verraten, da hier doch viel passiert. Man lernt nun alle Charaktere richtig kennen und es fühlt sich alles vertraut an. Die Story ist sehr stark und witzig.
Peace ist weiterhin ein richtiger Badboy, der aber langsam auftaut.

"Das erste Mal seit 70 Jahren habe ich geträumt. Und in jedem einzelnen Traum kamst du vor."(S. 307)

Veröffentlicht am 25.09.2019

Erster Teil der Diologie

Warrior & Peace
0

Ich liebe Bücher in denen es um griechische Götter geht. Warrior & Peace hat mir sehr gefallen. Es handelt sich hier um den ersten Teil und der zweite Teil bildet den Abschluss der Reihe.

Warrior ist ...

Ich liebe Bücher in denen es um griechische Götter geht. Warrior & Peace hat mir sehr gefallen. Es handelt sich hier um den ersten Teil und der zweite Teil bildet den Abschluss der Reihe.

Warrior ist die Tochter von Aphrodite und Hades und lebt bei Aphrodite mit ihren anderen Kindern. Sie stattet dem Hades jedoch dem Hades oft einen Besuch ab und dort ist ihr zweites Zuhause. Warrior kann von keinem angeschaut werden ohne, dass die Person danach den Verstand verliert. Es geschehen merkwürdige Dinge und sie trifft auch auf Peace, der in der Unterwelt auf der Flucht ist.

Die Geschichte ist voller griechischer Götter und Mythologien. Am Anfang wird viel über Warrior's Leben erzählt und für mich hat es etwas gedauert bis ich so richtig drin war, aber es hat sich gelohnt.

Warrior ist sehr schlagfertig, frech und direkt. Sie ist ein außergewöhnlicher Charakter und ihre Schlagabtausche mit Peace sind unbezahlbar. Auch ihr Bruder Maddox ist ein sehr toller Charakter. Die Geschichte ist witzig und hat eine tolle Story.

Veröffentlicht am 21.09.2019

Nikolai's Geschichte

King of Scars
0

In diesem Buch geht es um Nikolai, den Zaren von Ravka. Um die Thronfolge zu sichern soll er eine Braut finden. Dieses Thema wird auch drängender, da sich an den Grenzen von Ravka Feinde versammeln und ...

In diesem Buch geht es um Nikolai, den Zaren von Ravka. Um die Thronfolge zu sichern soll er eine Braut finden. Dieses Thema wird auch drängender, da sich an den Grenzen von Ravka Feinde versammeln und ein Krieg deoht.
Aber Nikolai verwandelt sich von Zeit zu Zeit in ein Monster und es scheint schlimmer zu werden und ein Gegenmittel für den Fluch muss gefunden werden. So begibt er sich mit der Grisha Zoya auf die Reise.

Das Cover hat mir das Buch sofort sympathisch gemacht, der Buchschnitt ist schwarz und so schön.

In dem Buch gibt es viele Protagonisten, die ihre eigenen Kapitel haben. Die Geschichte rund um Zoya und Nikolai fand ich sehr gut und sehr spannend. Nina erhielt auch sehr viele Kapitel. Sie ist wohl aus der Krähen-Reihe bekannt, die ich nicht gelesen habe. Leider wurde sie mir nicht sympathisch und ihre Kapitel fand ich langatmig. In dem Buch kommt später Isaak vor, der auch eigene Kapitel besitzt. Ich habe mich gerade an die anderen Protagonisten gewöhnt, da kommt auch schon ein neuer dazu. Was mich aber so überrascht hat, dass dieser mich dann später doch überzeugen konnte.
Im Grunde sind am Anfang des Buches sehr viele Seiten Einführung in die Geschichte und die Charaktere, was auch notwendig ist. die Story nimmt Fahrt auf und Nikolai und Zoya haben mich überzeugt.
Deswegen muss ich dann auch Band 2 lesen.