Profilbild von Beryt

Beryt

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Beryt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Beryt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.03.2017

In einem Rutsch gelesen.

Den Mund voll ungesagter Dinge
1

2x 3 Stunden Zug fahren und das Buch war gelesen. Anne Freytag hat die Geschichte von Sophie und Alex wunderbar erzählt. Der Geschichte ist ganz leicht zu folgen, es gibt keine Stolperfalle in Zeitsprüngen ...

2x 3 Stunden Zug fahren und das Buch war gelesen. Anne Freytag hat die Geschichte von Sophie und Alex wunderbar erzählt. Der Geschichte ist ganz leicht zu folgen, es gibt keine Stolperfalle in Zeitsprüngen oder Formulierungen.

Definitiv kommt dieses Buch auf meine Lieblingsbücher-Leseliste! Die Charaktere werden super sympathisch beschrieben und Entscheidungen lassen sich nachvollziehen. Außerdem passiert nicht alles hoppla hopp, die Geschichte wird langsam aufgebaut.

Die Szenen sind total schön und die Freundschaft von Sophie und Alex entwickelt sich vorsichtig, bis es zum alles verändernden Kuss kommt. Sophies Gefühlswelt wird feinfühlig erzähl, wobei sie aus den Gefühlen für ein Mädchena auch kein Drama macht.

Ein wunderbar erzählte Geschichte, die so wirklich passieren könnte. Ein schönes Jugendbuch, nicht nur für junge Leser.

Veröffentlicht am 01.03.2017

Ich will nochmal!

Das Lächeln der Fortuna - Erweiterte Ausgabe
1

Nachdem ich den ersten Band der "Waringam"-Reihe nun schon zum zweiten Mal gelesen habe, kann ich sagen, dass ich mein All-Time-Lieblingsbuch gefunden habe. Egal, ob ihr gerne historische Bücher lest oder ...

Nachdem ich den ersten Band der "Waringam"-Reihe nun schon zum zweiten Mal gelesen habe, kann ich sagen, dass ich mein All-Time-Lieblingsbuch gefunden habe. Egal, ob ihr gerne historische Bücher lest oder nicht, gebt "Das Lächeln der Fortuna" eine Chance! Rebecca Gablé erzählt ungaublich fesselnd, detailreich, aber nicht überladen und gibt jedem Charakter so viel Leben, dass ich das Gefühl hab, er steckt direkt neben mir.
In ""Das Lächeln der Fortuna" geht es um Robin, der um sein Erbe als "Waringham" kämpfen muss und dabei in die Intrigen der Mächtigen des Landes gerät. Robin ist sympathisch, aber nicht ohne Fehler. Er gerät in viele schwierige bis lebensbedrohliche Situationen, aber dabei wirkt die Geschichte nie unrealistisch. Wir begleiten ihn von jungen Jahren bis ins hohe Erwachsenenalter und lernen dabei nebenher viel über das England seiner Zeit.
Wenn ihr Lust auf das Buch habt, seid mutig und steigt direkt mit der erweiterten Fassung ein. Das ist die Geschichte, wie Rebecca Gablé sie ursprünglich geschrieben hat. Die zuerst veröffentlichte Fassung hat mehr als 500 Seiten weniger.
Und dann geht es weiter mit den Generationen der Waringhams in bisher vier Folgebüchern und ich hoffe es werden noch mehr!

Veröffentlicht am 24.01.2017

So ein Leben kann sich keiner ausdenken

Das rote Schaf der Familie
0

Zu Anfang: Ich bin kein Fan von Biografien. Aber dieses Buch hätte ich auch in einem Rutsch durchlesen können. Susanne Kippenberger beschreibt das Leben von Jessica Mitford (und zu großen Teilen auch das ...

Zu Anfang: Ich bin kein Fan von Biografien. Aber dieses Buch hätte ich auch in einem Rutsch durchlesen können. Susanne Kippenberger beschreibt das Leben von Jessica Mitford (und zu großen Teilen auch das ihrer Schwestern) in einem mitreißenden Schreibstil. Ich bin in das Leben dieser Familie eingetaucht und habe mir mehr und mehr gewünscht, sie persönlich kennen zu lernen.

Jessica, Decca genannt, war eine Rebellin gegen alles, was ihr falsch vorkam. Sie hat ihr Leben selbst in die Hand genommen, ist mit Anfang 20 nach Amerika ausgewandert und hat dort politische und literarische Wellen geschlagen.

Ich bin mehr als froh eher zufällig über dieses Buch gestolpert zu sein. Ihr Leben ist spannend wie jeder gute Roman und die Autorin lässt den Leser an vielen tollen, witzigen und emotionalen Momenten teilhaben. Definitiv jede Zeit wert, die man hier ins Lesen investiert!

Veröffentlicht am 02.01.2017

Zum einkuscheln vor dem Kamin

Braut und Rüben
0

In BRAUT UND RÜBEN von Michaela Thewes treffen nicht nur Stadt und Land aufeinander, sondern auch Herz und Vernunft. Lizzie wird von ihrem Beinahe-Bräutigam vor dem Altar stehengelassen, weil er als Dorfarzt ...

In BRAUT UND RÜBEN von Michaela Thewes treffen nicht nur Stadt und Land aufeinander, sondern auch Herz und Vernunft. Lizzie wird von ihrem Beinahe-Bräutigam vor dem Altar stehengelassen, weil er als Dorfarzt Erste Hilfe leisten muss. Ein Porschefahrer ist in einen Kuhstall gefahren. Ob es wirklich ein Unfall war oder ob Daniel von Selbstmordgedanken geplagt wird, will Lizzie herausfinden, als sich der doch ziemlich charmante Stadtschnösel in ihrer Pension einquartiert. Dabei kommen sich nicht nur die beiden näher, sondern Daniel versteht sich auch prächtig mit Lizzies kleinem Sohn. Aber da ist ja auch noch Lizzies Verlobter … Ich habe mit diesem Buch einige entspannte Abende auf der Couch verbracht, geschmunzelt, gelacht und mich aufs Land geträumt! Dieses Buch bringt an kalten Winterabenden den Sommer!