Cover-Bild Den Mund voll ungesagter Dinge

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 400
  • Ersterscheinung: 06.03.2017
  • ISBN: 9783453271036
Anne Freytag

Den Mund voll ungesagter Dinge

Roman
Wenn Sophie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das ist es nicht. Und das war es auch nie. Das fängt damit an, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt im Stich gelassen hat. Und endet damit, dass Sophies Vater plötzlich beschließt, mit seiner Tochter zu seiner Freundin nach München zu ziehen. Alle sind glücklich. Bis auf Sophie.

Was hat es bloß mit dieser verdammten Liebe auf sich? Sophie selbst war noch nie verliebt. Klar gab es Jungs, einsam ist sie trotzdem. Bis sie in der neuen Stadt auf Alex trifft. Das Nachbarsmädchen mit der kleinen Lücke zwischen den Zähnen, den grünen Augen und dem ansteckenden Lachen. Zum ersten Mal lässt sich Sophie voll und ganz auf einen anderen Menschen ein. Und plötzlich ist das Leben neu und aufregend. Bis ein Kuss alles verändert.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.02.2021

Lieblingsbuch

0

Ich liebe dieses Buch einfach. Die Geschichte von Alex und Sophie hat mich berührt, wie es nur wenige schaffen.
Die Charaktere sind einfach echt. Sie sind nicht perfekt. Machen Fehler, wie jeder andere ...

Ich liebe dieses Buch einfach. Die Geschichte von Alex und Sophie hat mich berührt, wie es nur wenige schaffen.
Die Charaktere sind einfach echt. Sie sind nicht perfekt. Machen Fehler, wie jeder andere auch. Verletzen sich gegenseitig. Wollen einfach nur geliebt werden. Man kann sich einfach gut mit ihnen identifizieren, eben genau deshalb, weil sie einfach menschlich sind und auch ihre Macken haben. Man fiebert mit ihnen mit und hofft einfach nur dass sie glücklich werden.
Sophie möchte nicht umziehen und will das alles so bleibt wie es war. Sie möchte einfach nur glücklich sein und "normal". Ich finde sie als Person einfach klasse. Sie ist so stark ohne dass sie es selbst bemerkt.
Alex tut immer so als wäre ihr Leben perfekt und sie glücklich, auch wenn es gerade alles andere als gut für sie läuft. Sie will sich keine Schwäche anmerken lassen.
Auch Alex habe ich geliebt. Sie ist wahnsinnig echt und man will sie einfach nur glücklich sehen. Man kann sich einfach gut mit ihr identifizieren.
Auch die Nebencharaktere fand ich toll. (Lena, Lucas, Leon,...) Sie haben die beiden immer unterstützt und waren immer für sie (vor allem für Sophie) da.
Anne Freytags Schreibstil finde ich sowieso ganz große Klasse. Sie schreibt mit so viel Gefühl und jede ihrer Geschichten ist etwas ganz Besonderes aus der man etwas lernen kann. Das Buch hat mich so gefesselt und ich konnte es nicht mehr weglegen. Es ist einfach wunderschön und gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern.
Also falls ihr das Buch noch nicht kennt. Gebt ihm eine Chance. Ihr werdet es nicht bereuen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.01.2021

Super Buch

0

Anne Freytag erzählt die Geschichte der Beiden Mädchen super und auch nicht unlogisch, es könnte eine wahre Geschichte sein.

Anne Freytag erzählt die Geschichte der Beiden Mädchen super und auch nicht unlogisch, es könnte eine wahre Geschichte sein.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.11.2020

Das perfekte Sommerbuch

0

„Ich habe den Mund voll ungesagter Dinge. Und ganz gleich, wie oft ich sie runterschlucke, sie kommen jedes Mal zurück.“

Was soll ich zu diesem Buch sagen?
Was kann ich zu diesem tollen Buch sagen?

Ich ...

„Ich habe den Mund voll ungesagter Dinge. Und ganz gleich, wie oft ich sie runterschlucke, sie kommen jedes Mal zurück.“

Was soll ich zu diesem Buch sagen?
Was kann ich zu diesem tollen Buch sagen?

Ich habe dieses Buch auf Grund der Empfehlung von der lieben Laura (@zeilenverliebt) gelesen. Und wie jedes Mal bin ich nicht enttäuscht worden.

Dieses Buch hat perfekt jetzt in diesen Sommer gepasst. Es passte zu diesem Sommergefühl. Der Schreibstil war super flüssig. Und die Protagonisten waren wirklich gut beschrieben. Man konnte gut mit ihnen mitfühlen. Und ich bin einfach nur durch die Seiten geflogen. Zum Ende hin konnte ich das Buch auch nicht mehr weglegen. Und es hat mich glücklich zurückgelassen. Ich kann das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen.

Von mir daher für dieses Buch 5/5 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.11.2020

Den Mund voll ungesagter Dinge-Anne Freytag⭐⭐⭐⭐⭐ Eine besondere Liebesgeschichte,tolle Protagonisten

0

UM WAS GEHT ES IN DEN BUCH?

Wenn Sophie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das ist es nicht. Und das war es auch nie. Das fängt damit an, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt ...

UM WAS GEHT ES IN DEN BUCH?

Wenn Sophie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das ist es nicht. Und das war es auch nie. Das fängt damit an, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt im Stich gelassen hat. Und endet damit, dass Sophies Vater plötzlich beschließt, mit seiner Tochter zu seiner Freundin nach München zu ziehen. Alle sind glücklich. Bis auf Sophie.

Was hat es bloß mit dieser verdammten Liebe auf sich? Sophie selbst war noch nie verliebt. Klar gab es Jungs, einsam ist sie trotzdem. Bis sie in der neuen Stadt auf Alex trifft. Das Nachbarsmädchen mit der kleinen Lücke zwischen den Zähnen, den grünen Augen und dem ansteckenden Lachen. Zum ersten Mal lässt sich Sophie voll und ganz auf einen anderen Menschen ein. Und plötzlich ist das Leben neu und aufregend. Bis ein Kuss alles verändert.


FAZIT UND MEINUNG

ich bin ganz unvoreingenommen an das Buch herangegangen. Bisher habe ich ein Buch der Autorin verschlungen und geliebt. Also musste ich weitere Bücher der Autorin lesen, gesagt getan. So habe ich mich an das Werk gewagt und kam zu den Entschluss es ist ein wahres Meisterwerk was die Autorin hier erschaffen hat. Zunächst muss ich gestehen , dass ich nicht das erwartet habe, ein wichtiges Thema wie ich finde und die Autorin hat es meiner Meinung nach sehr gut umgesetzt, so geht es viel darum , sich in jungen Jahren zu finden und seinen Platz innerhalb der Familie zu erkämpfen wie es jeder Teenager kennt. Aber auch um die erste Liebe auch um den ersten Kontakt, dass gleiche Geschlecht zu erkunden. Es gibt auch Sexszenen und Intimitäten die gut und detailliert dargestellt wurden. So wurde die Liebe zwischen zwei Frauen thematisiert , aber auch das Fremdgehen und der damit verbundene Schmerz wurden überzeugend und glaubhaft sowie bildlich dargestellt. Ich habe mich in alle Haupt und auch Nebencharaktere einfühlen, hineinversetzen können. Alle Handlungen waren schlüssig und ich finde es ist ein sehr gut gelungenes Jugendbuch, das ich sofort weiterempfehlen würde. Des weiteren , fand ich die Themenwahl sehr zeitgerecht und auch sehr gut gewählt. Ein tolles wortreiches Geschenk, leicht verständlich und sehr gut zu lesen. Ich bin hin und weg von den Buch und dieses wird nicht mein letztes sein von der Autorin

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.08.2020

Ein wundervolles Buch

0

Sophie muss mit ihren Vater von Hamburg nach München ziehen. Vorher gab es immer nur sie beide, bis plötzlich Lena in das Leben ihres Vaters tritt und alles veränderte. Sie ist fest entschlossen, alles, ...

Sophie muss mit ihren Vater von Hamburg nach München ziehen. Vorher gab es immer nur sie beide, bis plötzlich Lena in das Leben ihres Vaters tritt und alles veränderte. Sie ist fest entschlossen, alles, was mit ihrer neuen Heimat zu tun hat, nicht zu mögen. Was ihr dann gar nicht so leicht fällt.

Als ich das erste Mal von dem Buch erfahren habe, hatte es mir der Titel und die Gestaltung des Buches direkt angetan. Auch beim lesen fällt die Illustration des ganzen Buches positiv auf. Sehr gefällt mir, dass Musik sehr präsent ist. Hinten im Buch sind mehrere Playlists abgebildet.

Das Buch hat etwas von selbstgemacht/handgeschrieben und ist sehr authentisch. Auch die Kapitelüberschriften sowie die zeitliche Gliederung gefällt mir sehr. Außerdem gefällt mir sehr die Entwicklung von Sophie sowie der ganzen Geschichte. Es lässt sich sehr fließend lesen. Ich hab es wirklich verschlungen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere