Profilbild von Sarahklein

Sarahklein

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Sarahklein ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sarahklein über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.07.2017

Höhen und Tiefen

Shutter Man
1 0

Die Geschichte beginnt sehr rasant mit den ersten, brutalen Morden an einer Familie. Dadurch wird direkt Spannung aufgebaut, jedoch ist auch die Anzahl der Personen und Zeitsprünge erst einmal verwirrend. ...

Die Geschichte beginnt sehr rasant mit den ersten, brutalen Morden an einer Familie. Dadurch wird direkt Spannung aufgebaut, jedoch ist auch die Anzahl der Personen und Zeitsprünge erst einmal verwirrend.

Der Mittelteil wechselt sich dann immer wieder ab zwischen etwas langatmigen Passagen und spannenden Teilen. Umso mehr man hinein kommt, desto geringer wird die anfängliche Verwirrung. Nach und nach werden die Zusammenhänge klarer und man kann sich besser auf die Geschichte konzentrieren.

Das Ende war dafür noch einmal sehr spannend und hat einiges an Fahrt aufgenommen. Schade, dass dieses Niveau nicht durchgehalten wurde. Vielleicht hilft es auch, wenn man die vorherigen Romane gelesen hat und daher schon einmal die Ermittler kennt.

Ein guter Krimi mit ein paar kleinen Schwächen. Trotzdem spannend und empfehlenswert für alle Krimiliebhaber.

Veröffentlicht am 18.07.2017

Einfach super gelungene Fortsetzung

Ein Thron aus Knochen und Schatten
0 0

mit 5 Sternen

Wer den ersten Teil gelesen und gemocht hat wird auf jedenfall nicht enttäuscht vom zweiten Teil sein. Im Gegenteil, er ist sogar noch spannender und emotionaler geworden. Glaubt ihr nicht? ...

mit 5 Sternen

Wer den ersten Teil gelesen und gemocht hat wird auf jedenfall nicht enttäuscht vom zweiten Teil sein. Im Gegenteil, er ist sogar noch spannender und emotionaler geworden. Glaubt ihr nicht? Überzeugt euch selbst.

In diesem Teil gibt es wieder einige spannende Kämpfe und der Leser erfährt mehr über Alisons Vergangenheit. Aber auch in der Gegenwart muss sie mit einigen Problemen und ihren eigenen Gefühlen kämpfen. Was ist richtig oder falsch? Wem kann sie vertrauen? Außerdem muss sie lernen was es heißt, sich auf andere Menschen (und Dämonen) einzulassen und eine Anführerin zu sein. Es gibt also nicht nur Spannung durch die Kämpfe sondern auch jede Menge Emotionen. Ich war hellauf begeistert vom zweiten Teil und kann jetzt kaum noch den dritten abwarten. Zu keiner Zeit kam Langeweile während des Lesens auf. Man wollte immer wissen was passiert und wie es weiter geht. Zum Abschluss gibt es einen Showdown nach allen Feinheiten.

Auf jedenfall ein tolles und empfehlenswertes Buch. Für mich persönlich eines meiner Lesehighlights dieses Jahr.

Veröffentlicht am 01.07.2017

Tolle Mischung aus Fantasy und Dystopie

Ein Käfig aus Rache und Blut
0 0

Das Buch hat mich wirklich umgehauen. Alison ist ein toller und absolut taffer Charakter. Nachdem sie den brutalen Mord an ihrer Familie ansehen musste trainiert sie, um die Dämonen zu töten, die mittlerweile ...

Das Buch hat mich wirklich umgehauen. Alison ist ein toller und absolut taffer Charakter. Nachdem sie den brutalen Mord an ihrer Familie ansehen musste trainiert sie, um die Dämonen zu töten, die mittlerweile die Erde beherrschen und tyrannisieren.

Nord Amerika und Europa sind komplett übernommen worden und die Menschen leben dort unter ständiger Angst. Doch plötzlich muss Alison ihre Sicht überdenken, als sie von Dämonen gefangen genommen wird und sie besser kennen lernt.

Die Geschichte beginnt sehr spannend und hält das Niveau auch durch. Die beschriebene Welt ist sehr düster aber auch interessant. Ich konnte mir alles gut vorstellen und habe das Buch nur ungern weggelegt.

Ein toller Roman und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung :)

Veröffentlicht am 05.06.2017

Eine besondere und magische Geschichte

Magonia
0 0


Der erste Teil beginnt mit einer herrlich ironischen und frechen Aza. Sie ist todkrank, kämpft jedoch trotzdem um ihr Leben. Unterstützung erhält sie dabei von ihrem besten Freund Jason und ihrer Familie. ...


Der erste Teil beginnt mit einer herrlich ironischen und frechen Aza. Sie ist todkrank, kämpft jedoch trotzdem um ihr Leben. Unterstützung erhält sie dabei von ihrem besten Freund Jason und ihrer Familie. Jedoch läuft plötzlich alles aus dem Ruder, nachdem sie ein Schiff am Himmel gesehen hat...

Die Geschichte durchzieht eine harte Wendung und wird es plötzlich magisch. Der Leser befindet sich plötzlich in einer komplett anderen Welt. Vogelwesen, Schiffe die fliegen und noch viele andere sonderbare Gestalten. Ich kann verstehen, dass viele dieser Schnitt nicht so gut gefallen hat, da die Geschichte plötzlich eine ganz andere wird. Mir hat die Welt von Magonia jedoch gut gefallen und ich fand sie sehr spannend.

Ganz verschwunden ist Azas altes Leben jedoch nicht, für alle die sich danach sehnen :) Man muss sich auf die Welt von Magonia einfach einlassen können und dann findet man auch gut hinein.

Mir jedenfalls hat es als Fanatsy Fan wirklich gut gefallen. Viel Gefühl und auch tolle, magische Welten. Ein guter Mix.

Veröffentlicht am 29.05.2017

Schöne Geschichte für junge Menschen

Artemis Fowl
0 0

Als Jugendliche habe ich die Geschichte von Artemis Fowl geliebt. Er ist ein sehr besonderer und intelligenter junger Mann. Dies bringt ihn auch in spannede Situationen.

Die Welt von Artemis ist gut durchdacht ...

Als Jugendliche habe ich die Geschichte von Artemis Fowl geliebt. Er ist ein sehr besonderer und intelligenter junger Mann. Dies bringt ihn auch in spannede Situationen.

Die Welt von Artemis ist gut durchdacht und auch toll beschrieben. Mit viel Witz kann man sich gut alles vorstellen.

Perfektes Buch für junge Menschen.