Cover-Bild Das Erbe der Macht - Schattenchronik 1: Das Erwachen (Bände 1-3)
(68)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Greenlight Press
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Urban
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 334
  • Ersterscheinung: 16.11.2016
  • ISBN: 9783958342262
Andreas Suchanek

Das Erbe der Macht - Schattenchronik 1: Das Erwachen (Bände 1-3)

Print on Demand, vertrieben über Zeitfracht und Umbreit.

Silber- und Bronze Gewinner beim Lovelybooks Lesepreis 2017*
Gewinner des Skoutz-Award 2018**
Platz 3 beim Buchliebling 2016
Nominiert für den Deutschen Phantastik Preis 2017

Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge!
Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und Magiern. Doch in den Schatten tobt ein Krieg um die Vorherrschaft. Jenifer Danvers ist eine Lichtkämpferin. Als ihr Freund und Kampfgefährte stirbt, erwacht mit Alexander Kent ein neuer Erbe der Macht, der von ihr in die Welt der Magie eingeführt werden muss.
Keiner von beiden ahnt, dass das Gleichgewicht der Kräfte außer Kontrolle geraten ist. Das Böse holt zum großen Schlag aus, um den Wall endgültig zu zerschmettern.

Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive. Kämpfe mit den Lichtkämpfern und dem Rat des Lichts - Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci und viele mehr –, um den Erhalt der Menschheit.

Das Erbe der Macht erscheint monatlich als E-Book und alle drei Monate als Hardcover-Sammelband.

Weitere Informationen zur Serie
Website www.erbedermacht.de
Facebook www.facebook.com/ErbeDerMacht
Twitter www.twitter.com/ErbeDerMacht

Weitere Informationen zum Autor
Website www.andreassuchanek.de
Blog blog.andreassuchanek.de
Facebook www.facebook.com/Andreas.Suchanek.Autor
Twitter www.twitter.com/AndreasSuchanek

*https://www.lovelybooks.de/leserpreis/2017
**https://skoutz.de/skoutz-award-2018-so-sehen-sieger-aus

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.04.2020

Serie mit Suchtpotenzial

0

Das „Erbe der Macht“ ist die neue Urban Fantasy Reihe von Andreas Suchanek. Die Geschichte spielt im Hier und Jetzt, Fabelwesen leben unter uns Menschen. Die Welt wiederum wird von einem Wall umgrenzt, ...

Das „Erbe der Macht“ ist die neue Urban Fantasy Reihe von Andreas Suchanek. Die Geschichte spielt im Hier und Jetzt, Fabelwesen leben unter uns Menschen. Die Welt wiederum wird von einem Wall umgrenzt, der die Magier von den Nichtmagiern – Nimags – trennen und somit auch gleichzeitig schützen soll. Die Magier wollen nun diese Situation so nicht mehr akzeptieren und wollen diesen Wall zerstören. Es kommt wie es kommen muss – der Kampf beginnt – und stellt auch die Rahmenhandlung dieser Serie dar. Nach und nach erfährt man im Verlauf der Serie mehr über die handelnden Figuren. Wobei dem Autor mit den Vertretern der Nimags durchaus ein Coup gelungen ist. Treten doch hier solche Persönlichkeiten wie Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci und Albert Einstein auf. Der Schreibstil ist flüssig zu lesen und die Perspektiven wechseln dabei in schnellem Tempo. Die Spannung ist von Beginn an da und wird auch gehalten. Also mich hat diese Serie überzeugt und wunderbar unterhalten – Kopfkino inklusive. Ich kann „Erben der Macht“ weiterempfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.09.2019

"Die Schatten ihrer Vergangenheit hatten sie geformt, wie sie jeden formten."

0

Der ewige Kampf zwischen Licht und Dunkelheit. Als Alexander Kent durch den Tod eines Lichtkämpfers selbst zu einem wird und sein Erbe der Macht erhält, verändert sich sein Leben komplett. Jenifer Denvers, ...

Der ewige Kampf zwischen Licht und Dunkelheit. Als Alexander Kent durch den Tod eines Lichtkämpfers selbst zu einem wird und sein Erbe der Macht erhält, verändert sich sein Leben komplett. Jenifer Denvers, die genau diesen Lichtkämpfer als Gefährte und Freund hatte, muss Alex auf sein Erbe und die Magiewelt vorbereiten. Leider bleibt den beiden nicht viel Zeit, weil ein Schatten sich erhebt und versucht den Wall, der die Magie vor Menschen verbirgt, endgültig zu zerstören.

Wir tauchen nicht nur in Alex und Jenifers Verstand ein, sondern verfolgen die Magiewelt aus mehreren Perspektiven. So lernen wir die „Einsatzgruppe“ von Jen kennen, aber auch Personen aus unserer Geschichte, beispielsweise Leonardo da Vinci und Johanna von Orleans. Beide sind in dieser Welt Unsterbliche der Licht-Fraktion, die im Rat des Lichts vertreten sind. Nicht nur Persönlichkeiten der Geschichte sind in diesem Buch vorhanden, sondern auch besondere Ereignisse. So kommt es immer mal wieder vor, dass man geschichtliche Ereignisse mit den Schattenkämpfern in Verbindung bringt. Also eine perfekte Art unsere Welt mit der magischen Welt in Einklang zu bringen.

Jeder Charakter hat seine eigene Art und Umgehensweise. Sodass man merkt, dass jeder aus diesem Team seine eigene Aufgabe hat und das Team als Ganzes komplett macht. Spezielles Augenmerk wird aber auf Jenifer und Alexander gelegt. Den für die Zerstörung des Walls gibt es eine Prophezeiung in der die Beiden eine entscheidende Rolle zu spielen scheinen. Das führt zu einem konstanten Spannungsbogen, den an Problemen mangelt es nicht.

Ich finde die Bücherreihe grandios. Das einzig Negative waren die vielen Parallelen zu Harry Potter, aber selbst das kann ich dem Autor nicht übel nehmen. Die Idee die Magie mit der wirklichen Geschichte zu verknüpfen und die geheimnisvolle Schattenfrau in das Buch zu integrieren war wirklich gut durchdacht und macht richtig Lust auf mehr!

Veröffentlicht am 14.03.2019

Das Erbe der Macht 1 - 3

0

Das Sammelband beinhaltet die ersten 3 Bände "Das Erbe der Macht".

Das Cover ist ein absoluter Hingucker und macht sofort Lust auf das Buch.

Aurafeuer:

Seit 166 Jahren verbirgt "Der Wall "die magische ...

Das Sammelband beinhaltet die ersten 3 Bände "Das Erbe der Macht".

Das Cover ist ein absoluter Hingucker und macht sofort Lust auf das Buch.

Aurafeuer:

Seit 166 Jahren verbirgt "Der Wall "die magische Welt vor Menschenaugen. Doch das fragile Gleichgewicht zwischen Lichtkämpfern und den Schattenkriegern ist in Gefahr – ein Krieg um die Vorherrschaft steht kurz bevor.Jenifer Danvers ist eine Lichtkämpferin. Als ihr Freund und Kampfgefährte Mark in einem Hinterhalt stirbt, erwacht mit Alexander Kent ein neuer Erbe der Macht, der von ihr in die Welt der Magie eingeführt werden muss.

Der Schreibstil des Autors ist ausgezeichnet, er deckt nie zu viel auf, erst nach und nach wird einem einiges klarer, dafür tauchen neue Fragen auf. Dadurch erreicht er ein hohes Spannungs- und Suchtniveau.

Die Protagonisten und Orte werden ausgezeichnet dargestellt, sodass man sich perfekt in die Geschichte reinversetzen kann.

Der Einstieg ist nur sehr kurz, da man gleich in der Story und im Geschehen landet.

Auch dass historische Personen, wie Leonardo da Vinci, Johanna von Orleans, Albert Einstein und natürlich (mein Pseudonymgeber seit längerem) der Graf von Saint Germain hier vorkommen, gibt der Story eine besondere Würze.



Essenzstab:

Um voll auf seine Fähigkeiten zugreifen zu können, benötigt Alexander Kent einen Essenzstab. Doch als er und Jen nach dem Stabmacher suchen, stellen sie überrascht fest, dass dieser verschwunden ist. Eine Jagd beginnt.
Gleichzeitig wollen die Lichtkämpfer im Castillo endlich erfahren, was der Rat ihnen verheimlicht. Hierfür schmieden sie einen waghalsigen Plan. Niemand ahnt, dass das Böse in ihrer aller Mitte darauf lauert, erbarmungslos zuzuschlagen.

Der Schreibstil des Autors ist fantastisch; er deckt nie zu viel auf, erst nach und nach wird einem einiges klarer, dafür tauchen neue Fragen auf. Dadurch erreicht er ein hohes Spannungs- und Suchtniveau. Die Protagonisten, Orte und wichtiges aus der Welt der "Erben" wird ausgezeichnet erklärt bzw. gezeichnet.

Schon in Teil 1 war der Einstieg nur sehr kurz und man kam direkt in die Geschichte, die hier grandios weitererzählt wird.

Die Charaktere entwickeln sich bereits im 2. Teil weiter, was mir sehr gefällt und natürlich erfährt man auch einiges von der Vergangenheit (speziell von Alex und Jen).

Die Story ist hier zweigeteilt - beide sind absolut gleichwertig spannend.

Gut finde ich auch die Prise Humor die der Autor immer wieder lässig hineinwürzt.

Die historischen Personen werden in diesem Band um Nostradamus erweitert und auch von einem Psychiater wird gesprochen - bin schon gespannt wer das ist.

Das offene Ende mit Cliffhanger macht natürlich sofort Lust auf den nächsten Teil.

Der 2. Teil ist hat zwar weniger Action zu bieten als Teil 1, dafür aber mehr Informationen und noch mehr Spannung.



Wechselbalg:

Nach dem Mord an einen Lichtkämpfer wurde das Castillo hermetisch abgeriegelt. Die Suche nach dem Mörder beginnt. Außerhalb des Castillos versuchen Alex und Jen sich aus ihrer Lage zu befreien. Sie sind an einem ihnen unbekannten Ort gelandet und haben keine Verbindung zu ihrem Team oder dem Castillo.



Der Schreibstil des Autors ist fantastisch; er deckt nie zu viel auf, erst nach und nach wird einem einiges klarer, dafür tauchen neue Fragen auf. Dadurch erreicht er ein hohes Spannungs- und Suchtniveau. Die Protagonisten, Orte und Wichtiges aus der Welt der "Erben" wird ausgezeichnet erklärt bzw. gezeichnet.

Fantastisch finde ich auch, dass sich die Charaktere hier wirklich von Geschichte zu Geschichte weiterentwickeln und natürlich die kurze Zusammenfassung zu Beginn.

Wie schon gewohnt gibt es 2 Handlungsstränge und die gehen beide abwechselnd in hohem Tempo voran.

Einige Geheimnisse werden hier (zumindest teilweise aufgedeckt), andere bleiben bestehen, einige neue kommen dazu. Und es endet natürlich wieder mit einem kleinen Cliffhanger, der diesmal aber kleiner als zuletzt gewesen ist.

Teil 3 bietet Informationen und Action gleichermaßen.

Dazu ist die genial überdachte Story auch mit einer feinen Prise Humor gewürzt.



Fazit: Sucht voll ausgebrochen. Jedem Fantasy-Liebhaber dringendst zu empfehlen. 5 von 5 Sternen

Veröffentlicht am 03.01.2019

Sehr sehr gut

0

Ich habe alle 3 ebooks davon gelesen und von einer kommt hier die Rezi dazu rein.


Wunderbar...





Das Erbe der Macht - Wechselbalg


In diesem ebook geht es um das spannende "Erbe der Macht" - Wechselbalg. ...

Ich habe alle 3 ebooks davon gelesen und von einer kommt hier die Rezi dazu rein.


Wunderbar...





Das Erbe der Macht - Wechselbalg


In diesem ebook geht es um das spannende "Erbe der Macht" - Wechselbalg. Die Fortsetzung von Band 2. In Wechselbalg schlägt dieser gnadenlos zu und ein Lichtkämpfer wird dabei getötet. Die Jagd fängt dabei an und das gute Castillo wird dabei dicht gemacht. Was ist dabei der Plan des Verräters??? Die Schattenfrau hat dabei auch irgendwas vor....kann die Feindin dabei noch aufgehalten werden??? ---------Ich habe mir dieses ebook die Tage in Ruhe durchgelesen. Und es hat mir dabei wirklich sehr gefallen, da es sich auch sehr angenehm lesen läßt. Auch in meinen Augen ? verständlich. Ganz besonders daran interressant fand ich dieses Wahrheitsserum - wovon ich hier zum erstenmal las. Im Gesamten hat mir dieses ebook auch sehr, sehr gefallen. -----Mein Fazit: Es ist so angenehm gut, das ich von ganzem ? zen sehr gerne die 5 Sterne ✨ dafür vergebe plus ein großes Lob dabei an alle daran Beteiligten -----Sehr empfehlen kann ich es daher wirklich jedem----------



Veröffentlicht am 10.11.2018

Das Erbe der Macht

0

Klappentext
Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge!
Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und ...

Klappentext
Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge!
Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und Magiern. Doch in den Schatten tobt ein Krieg um die Vorherrschaft. Jenifer Danvers ist eine Lichtkämpferin. Als ihr Freund und Kampfgefährte stirbt, erwacht mit Alexander Kent ein neuer Erbe der Macht, der von ihr in die Welt der Magie eingeführt werden muss.
Keiner von beiden ahnt, dass das Gleichgewicht der Kräfte außer Kontrolle geraten ist. Das Böse holt zum großen Schlag aus, um den Wall endgültig zu zerschmettern.
Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive. Kämpfe mit den Lichtkämpfern und dem Rat des Lichts - Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci und viele mehr –, um den Erhalt der Menschheit.

Meinung
Auf mich wirkt das Cover sehr geheimnisvoll und rätselhaft. Trotzdem hat es was an sich, dass man es unbedingt lesen muss
Andreas Suchanek hat einen sehr flüssigen Schreibstil und man kommt sehr schnell in das Geschehen rein. Obwohl für mich der Anfang ein bisschen zäh war, hat sich die Geschichte im Laufe des Buches sehr gut gesteigert. Ich fand es auch super, dass man berühmte Persönlichkeiten in die Geschehnisse eingebaut hat. Das wunderbare daran ist, dass die Charaktere einen zu einer unerwarteten, hinreißende, bewegende Reise mitnimmt

Fazit
Ein Buch mit Suchtfaktor. Ein Buch, welches die Fantasie mehr als anregt. Empfehlung von mir