Platzhalter für Profilbild

Zuzi1989

Lesejury Profi
offline

Zuzi1989 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Zuzi1989 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.08.2019

Berührendes Märchen

Im Himmel gibt es einen Bahnhof
0

Zitat
"Wenn wir danach streben, in einer Welt voller Frieden und Einklang zu leben, sollten wir die Tiere nicht vergessen. Sie sind Spiegel unserer Seelen."

Meinung
Jando's Schreibstil ist sehr flüssig ...

Zitat
"Wenn wir danach streben, in einer Welt voller Frieden und Einklang zu leben, sollten wir die Tiere nicht vergessen. Sie sind Spiegel unserer Seelen."

Meinung
Jando's Schreibstil ist sehr flüssig und man ist von Beginn an sofort im Märchen drinnen. Er schreibt sehr einfühlsam und will mit dem Werk uns die wahren Werte, nämlich Liebe, Hoffnung, Freunde, näherbringen, was ihm auch überaus gut gelungen ist. Er zeigt auf, dass wir auf unsere Träume achten sollen und nicht einfach nur träumen, ohne wirklich zu leben.

Fazit
Ein Buch, welches unter die Haut geht, einen tief im Inneren berührt. Klare Empfehlung von mir

Veröffentlicht am 13.06.2019

Lost Place - Found You

Lost Place ~ Found You - Verbotene Abenteuer
0

Zitat
"Die Wahrheit liegt nicht immer im Wein. Manchmal findet man sie zwischen Hopfen, Gerste und Malz"

Meinung
Ina Glahe hat einen herrlich, leichten Schreibstil und ich bin sofort in die Geschichte ...

Zitat
"Die Wahrheit liegt nicht immer im Wein. Manchmal findet man sie zwischen Hopfen, Gerste und Malz"

Meinung
Ina Glahe hat einen herrlich, leichten Schreibstil und ich bin sofort in die Geschichte versunken. Schon zu Beginn erfahren wir so einiges über die Hauptprotagonistin Marie, welche gerne das Abenteuer sucht und ihren Beziehungsstatus, ein Mann, der eher das Weite sucht, anstatt seiner Partnerin beizustehen. Bei einem Trip zu einem vergessenen Ort, wird Marie in die Enge getrieben, jedoch hilft ihr nicht ihr Freund, sondern Elias, ein Lost-Place-Tourführer ….

Ich finde die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und man kann sich klar in ihre Gefühlsebenen und Gedankenwege begeben. Auch die Orte waren so explizit ausgearbeitet, dass man nahezu versucht ist, solche Touren zu unternehmen. Muss ich mal schauen, ob das auch bei mir in der Nähe gibt ;)

Fazit
Ein gelungenes Werk, welches alle Komponenten eines Liebesromanes aufweißt. Leicht zu lesen und ideal als Sommerlektüre geeignet. Danke für dieses wunderbare Werk. Klare Kauf- und Leseempfehlung von mir

Veröffentlicht am 13.06.2019

Der Seelenhirte

Der Seelenhirte
0

Cover
Wie schon bei seinen anderen Büchern, besticht das Cover durch seine Einfachheit und lässt keinen Erahnen um was es gehen könnte.

Meinung
Elias Haller's Schreibstil ist durchwegs flüssig und angenehm ...

Cover
Wie schon bei seinen anderen Büchern, besticht das Cover durch seine Einfachheit und lässt keinen Erahnen um was es gehen könnte.

Meinung
Elias Haller's Schreibstil ist durchwegs flüssig und angenehm zu lesen. Schon zu Beginn werden wir in einen brutalen Mord hineinkatapultiert. Der Spannungsbogen steigt stetig und ich konnte bis zum Schluss nicht ausmachen, wer der Täter ist. Generell hat er seinen Protagonisten sehr gut ausgearbeitet und ich konnte deren Gedankengängen klar folgen.

Mich fasziniert besonders an diesem Werk, wie ein Autor es schafft, alles so explizit ins kleinste Detail, die brutale Vorgehensweise eines Täters zu beschreiben.

Fazit
Ein Thriller der unter die Haut geht. Nichts für schwache Nerven. Ein äußerst gut ausgearbeitetes Werk. Empfehlung von mir

Veröffentlicht am 26.05.2019

Es geht spannend weiter

Franky O.
0

Zitat
"In all unseren Herzen brennt ein Feuer und wenn der Funke überfliegt, kommt es am Ende immer auf jeden einzelnen von uns selbst an, was daraus im Leben entstehen kann"

Cover
Für mich persönlich ...

Zitat
"In all unseren Herzen brennt ein Feuer und wenn der Funke überfliegt, kommt es am Ende immer auf jeden einzelnen von uns selbst an, was daraus im Leben entstehen kann"

Cover
Für mich persönlich versprüht dieses Cover Sommerfeeling. Die Farben sind hervorragend auf dieses Werk abgestimmt und der Titel passt wie die Faust aufs Auge.

Meinung
Tanja Wagner hat mich mit diesem Werk mehr als nur begeistert. Ich finde sogar, dass sie dieses Mal es noch besser geschafft hat, als mit dem Vorgängerband. Respekt!! Durch ihren überaus flüssigen und bildgewandten Schreibstil, zog sie mich von der ersten Seite an in ihren Bann und je mehr Seiten verflogen sind, desto mehr wollte ich wissen, wie es weitergeht. An Spannung kaum zu übertreffen. Man merkt direkt, wie viel Herzblut Tanja Wagner in dieses Buch gesteckt hat.

Auch im zweiten Teil sind die üblichen Charaktere vertreten und ein Antagonist kommt noch hinzu. Ich hab mit dem Protagonisten bis zum Schluss mitgefiebert, -gehofft, -gelitten, -gelacht und eines kann ich euch sagen, es lohnt sich dieses Buch zu lesen und besonders entzückt war ich vom Ende, also lest dieses Buch, es wird euch begeistern.

Fazit
Ein überaus gelungene Fortsetzung mit überraschenden Wendungen. Ein Buch welches mich begeistern konnte und ich will mehr davon. Eine Autorin, die weiß wie man Menschen den Tag verschönern kann. Danke für dieses Buch. Eine absolute Kauf- und Leseempfehlung von mir

Veröffentlicht am 22.05.2019

Deathland Dogs

Deathland Dogs
0

Klappentext
Das Nomansland am Rande der Deathlands. Hier leben die wenigen verbliebenen Clans, die um die kargen Ressourcen streiten.


Jeet ist ein sogenanntes »Dogchild«: Aufgewachsen bei den Deathland ...

Klappentext
Das Nomansland am Rande der Deathlands. Hier leben die wenigen verbliebenen Clans, die um die kargen Ressourcen streiten.


Jeet ist ein sogenanntes »Dogchild«: Aufgewachsen bei den Deathland Dogs, lebt er seit einigen Jahren wieder unter den Menschen. Doch immer noch sind die Deathland Dogs für ihn seine eigentliche Familie, ihre Instinkte schlummern weiterhin in ihm. Als es zum Kampf zwischen seinen Leuten und dem benachbarten Clan der Dau kommt, soll Jeet sich mittels seiner als »Dogchild« erworbenen Fähigkeiten in die Siedlung der Dau einschleusen. Sein Auftrag: Material für den bevorstehenden Kampf sicherzustellen. Dadurch gerät er unversehens ins Zentrum des Konflikts und ist sich seines Lebens nicht mehr sicher. Doch für eine Flucht ist es bereits zu spät…


Cover
Das Cover ist sehr ansprechend und weckt die Neugier in einem. Ich dachte mir nur, was es wohl damit auf sich haben könnte und meine Neugier wurde teilweise gestillt

Meinung
Kevin Brooks hat zwar einen sehr flüssigen Schreibstil, für mich war es aber sehr schwer mit der Geschichte warm zu werden, obwohl mir eigentlich die Leseprobe sehr zugesagt hat. Mit dem fehlen der Kommas kam mein Gehirn nicht klar.
Obwohl es sich um eine relativ gute Idee handelt, konnte sie mich leider überhaupt nicht überzeugen

Fazit
Leider war es nicht mein Geschmack, aber jeder sollte selbst schauen ob es für ihm ansprechend ist.