Cover-Bild Der Regenbogenfisch glaubt nicht alles
(33)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

18,00
inkl. MwSt
  • Verlag: NordSüd Verlag
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 32
  • Ersterscheinung: 11.10.2022
  • ISBN: 9783314106118
  • Empfohlenes Alter: ab 4 Jahren
Marcus Pfister

Der Regenbogenfisch glaubt nicht alles

Marcus Pfister (Illustrator)

Im Schwarm des Regenbogenfischs sorgt der Fisch Humbrecht gehörig für Unruhe. Er behauptet, am Meeresgrund befinde sich ein Stöpsel, der verhindert, dass das Wasser abfließt. Nun gäbe es aber einen fiesen Typ, der den Stöpsel ziehen wolle. Dann würden alle Fische auf dem Trockenen liegen. Lügengeschichten dieser Art können Angst machen und zu Streit führen. Der Regenbogenfisch stellt Humbrecht zur Rede und erklärt ihm seine Idee: Das Talent, schillernde Geschichten zu erzählen, kann doch ganz anders genutzt werden! So wird Humbrecht mit der Hilfe des Regenbogenfischs zum freundlichsten Fisch im Schwarm, der alle mit seinen fantasievollen Geschichten unterhalten kann.
Marcus Pfister schuf mit dem Regenbogenfisch eine der weltweit beliebtesten Bilderbuchfiguren. Auch in seinem neuen Band verbindet er anschaulich eine spannende Geschichte mit einer klugen Botschaft. Unwahre Geschichten können gehörig aufmischen. Aber der ehrliche Umgang mit fantasievollen Geschichten kann ungemein unterhaltsam sein.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.11.2022

Wiedersehen mit einer Kindheitserinnerung

0

Der Regenbogenfisch hat ein Problem. Humbrecht behauptet, am Boden des Meeres sei ein Stöpsel und jemand versucht diesen zu ziehen. Dann wären alle Fische auf dem trockenen und darum haben sie ...

Der Regenbogenfisch hat ein Problem. Humbrecht behauptet, am Boden des Meeres sei ein Stöpsel und jemand versucht diesen zu ziehen. Dann wären alle Fische auf dem trockenen und darum haben sie Angst.
Regenbogenfisch ermuntert Humbrecht seine Fantasie anders einzusetzen und keine Lügen mehr zu erzählen.

Der Regenbogenfisch begleitet mich im Prinzip schon mein ganzes Leben und daher war meine Freude groß, als ich ein neues Abenteuer von ihm in der Kita vorlesen durfte. Die Bilder sind ganz wunderbar farbenfroh und es gibt einiges zu entdecken, aber auch die Geschichte ist toll. Denn wenn wir ehrlich sind, kennt jeder einer der gerne übertreibt und auch mal flunkert. Mit dem Buch kann man den jungen Zuhörern gleich noch mit auf den Weg geben, das es besser ist bei der Wahrheit zu bleiben.
Mir hat das neue Abenteuer jedenfalls sehr gut gefallen und meinen Kita-Kindern auch.

Veröffentlicht am 10.11.2022

Eine wunderbare, neue Geschichte des Regenbogenfisches

0

Marcus Pfister hat mich bereits als Kind mit der Geschichte des Regenbogenfisches begeistert und daher hat es mich sehr gefreut, mit diesem Buch eine neue Geschichte mit meinem Patenkind lesen zu dürfen. ...

Marcus Pfister hat mich bereits als Kind mit der Geschichte des Regenbogenfisches begeistert und daher hat es mich sehr gefreut, mit diesem Buch eine neue Geschichte mit meinem Patenkind lesen zu dürfen.

Und ich kann nur sagen, dass mich das Buch genauso wie damals sofort begeistert hat und auch meine kleine Mitleserin vom Regenbogenfisch sofort hellauf begeistert war.

Gerade die sehr schönen Farben, die einem hier kräftig entgegen leuchten, sind vor allem für Kinder sofort magisch anziehend. Auch sind die liebevollen Details, mit denen jede Seite illustriert ist, einfach eine Freude anzusehen. Hier fallen auch immer wieder die glitzernde Schuppen ins Auge und sind in unseren Augen das absolute Highlight des Buches.

Dazu kommt für mich ein wichtiger Aspekt, da neben aller Schönheit hier auch pädagogisch sehr wertvolle Elemente enthalten sind, bei denen Kinder nebenbei lernen.

Dieses Buch eignet sich hervorragend zum Vorlesen und somit auch, um eine schöne Zeit miteinander zu verbringen. Dazu ist das Buch sehr kindgerecht geschrieben und alles leicht verständlich erzählt.

Wir sind vollkommen begeistert und daher gibt es volle 5 von 5 Sternen für den Regenbogenfisch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.11.2022

Immer wieder toll

0

Wer kennt ihn nicht? Den Regenbogenfisch! Auch zum 30. Jubiläum ist hier ein wunderschönes Cover gelungen. Als ich es sah weckte es sofort alte Gefühle und Erinnerungen. Es wurde hier nichts neu adaptiert, ...

Wer kennt ihn nicht? Den Regenbogenfisch! Auch zum 30. Jubiläum ist hier ein wunderschönes Cover gelungen. Als ich es sah weckte es sofort alte Gefühle und Erinnerungen. Es wurde hier nichts neu adaptiert, sondern der alte Stil beibehalten. Das finde ich sehr schön. Das Cover spiegelt damit auch perfekt den Inhalt wieder.

Es macht immer wieder Spaß in die Welt des Regenbogenfisches einzutauchen. So auch dieses Mal. Das Bilderbuch hat eine gute Größe und auch die Seiten lassen sich prima packen und sind perfekt für Kinderhände geeignet. Die Illustratioen sind wie jedes Mal einfach wunderschön. Ich könnte jede Seite stundenlang betrachten. Auch die Geschichte ist wundervoll. Es steckt so viel lehrreiches darin. Man soll nicht alles glauben, was erzählt wird. Das ist eine so wichtige Message, die auch schon kleine Kinder lernen sollten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.10.2022

Was für ein schönes Vorlesebuch

0

Das Cover ist wieder absolut passend mit den beiden abgebildeten Fischen. Regenbogenfisch muss natürlich drauf. Ich finde die Bücher von Marcus Pfister sehr ansprechend und dieses hier natürlich auch wieder. ...

Das Cover ist wieder absolut passend mit den beiden abgebildeten Fischen. Regenbogenfisch muss natürlich drauf. Ich finde die Bücher von Marcus Pfister sehr ansprechend und dieses hier natürlich auch wieder. Eine neue spannende Geschichte mit dem Regenbogenfisch für Kinder. Fisch Humbrecht stiftet Unruhe. Er erzählt dem Regenbogenfisch Lügengeschichten. Von einem Stöpsel auf dem Meeresgrund, wenn der gezogen wird, sieht es schlecht aus für die Fische. Doch Regenbogenfisch glaubt nicht alles, was ihm erzählt wird.
Der Text ist für Kinder leicht verständlich. Eine spannende Handlung mit einem Thema, mit dem die Kinder sich wahrscheinlich auch mal auseinandersetzen werden. Lügengeschichtenerzähler gibt es immer mal. Kinder sollten früh genug lernen, dass nicht immer alles stimmt, was ihnen andere erzählen. Die Illustrationen in dem Buch sind wieder wirklich schön. Ein ganz tolles Vorlesebuch für Kinder ab 3 Jahren.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.10.2022

Nur nicht alles glauben

0

Der Regenbogenfisch wird in seinem Nickerchen von einem Fisch gestört, der sich Humbrecht nennt. Der erzählt ihm, dass es irgendwo am Meeresgrund einen Stöpsel gibt, mit dem das gesamte Wasser abgelassen ...

Der Regenbogenfisch wird in seinem Nickerchen von einem Fisch gestört, der sich Humbrecht nennt. Der erzählt ihm, dass es irgendwo am Meeresgrund einen Stöpsel gibt, mit dem das gesamte Wasser abgelassen werden kann. Am nächsten Tag will er davon nichts mehr wissen, erzählt statt dessen, dass hinter dem Riff ein paar Schwärme sie bedrohen. Aber auch davon will er am nächsten Tag nichts mehr wissen. Nun soll es einen Wal geben, der ihnen ihre ganze Nahrung wegfressen wird. Aber die Fische glauben ihm nicht. Als Rotflosse und Regenbogenfisch Humbrecht eines Tages treffen, unterbreiten sie ihm ein Angebot...

Ich kannte die Geschichten vom Regenbogenfisch des Schweizer Autors und Illustrators Marcus Pfister bis heute nicht. Hier lernt der Regenbogenfisch mit den wunderbar glitzernden Schuppen was es bedeutet, wenn jemand wie hier Humbrecht Lügengeschichten erzählt um sich wichtig zu machen. Aber er hat auch einen Ausweg für den Flunkerer.

Eine tolle Geschichte in kindgerechter Sprache, die leicht zu verstehen ist. Die zum Nachdenken anregt und eine wichtige Botschaft enthält.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere