Profilbild von Booklove1989

Booklove1989

Lesejury Profi
offline

Booklove1989 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Booklove1989 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.07.2020

All your kisses - Tillie Cole - Drama, Trauer und die große Liebe und ein bitteres Ende✨✨✨✨4/5

All Your Kisses
0

PRODUKTINFORMATION.

Broschiert: 400 Seiten

Verlag: LYX; Auflage: 2. Aufl. 2020 (29. Mai 2020)

Sprache: Deutsch

Autorin: Tillie Cole

UM WAS GEHT ES:

Ein Kuss hält nur für einen Moment. 1000 Küsse ...

PRODUKTINFORMATION.

Broschiert: 400 Seiten

Verlag: LYX; Auflage: 2. Aufl. 2020 (29. Mai 2020)

Sprache: Deutsch

Autorin: Tillie Cole

UM WAS GEHT ES:

Ein Kuss hält nur für einen Moment. 1000 Küsse halten für die Ewigkeit




Als Rune Kristiansen nach Blossom Grove zurückkehrt, hat er nur eins im Sinn. Herausfinden, was mit Poppy passiert ist. Herausfinden, warum das Mädchen, das ein Teil seiner Seele ist und das ihm einst versprochen hat, bis in alle Ewigkeit auf ihn zu warten, ihn ohne ein Wort der Erklärung aus ihrem Leben verbannt hat. Zwei Jahre lang hat Poppys Stille Runes Herz jeden Tag aufs Neue gebrochen, doch als er ihr nach all der Zeit das erste Mal wieder gegenübertritt, weiß er augenblicklich, dass der schlimmste Schmerz ihnen erst noch bevorsteht.




PROTAGONISTEN:

beide früher:

RUNE- ein normaler unbeschwerter Junge, der sich in sein Nachbarsmädchen verliebt hat , der Lebenslustig ist, immer für einen Spaß zu haben. Er ist der Schwarm aller Mädels und hat dennoch nur Augen für seine Poppy.

POPPY- das Mädchen, dass sich hals über Kopf in ihren Schulfreund verliebt, ein wenig unsicher wirkt und die nicht glauben kann dass Rune nur sie will, Mädchenhaft und mega sympatisch




beide zu einen späteren Zeitpunkt:

RUNE - hat eine hundert achtzig Gratwanderung durch und ist mir aber dennoch sympatisch geblieben, ohne überheblich zu werden. Ich mochte ihn fast noch lieber wie den Rune von früher, weil er endlich Ecken und kannten bekommen hatte.

POPPY - sie hat auch eine massive Veränderung hingelegt, ich mochte es sie so willensstark zu sehen. Ich fand sie es ganze Buch weg super.




NEBENCHARAKTERE: Sind für mich unter gegangen. Die Hauptcharaktere haben sich im Mittelpunkt gestellt und es war für die Geschichte auch gut so.




SETTING , COVER UND SCHREIBSTIL;

- ein paar mega schöne Schauplätze um gemeinsame Erinnerungen zu erschaffen.

Das Cover empfand ich als mega schön ich liebe die Farben auf den Schwarz ,sie kommen so richtig gut zur Geltung. Der Schreibstil ist sehr poetisch und ich liebe sowas aber allerdings empfand ich es für 15-17 Jährige ein wenig zu viel und zu kitschig ( erste kleine Kritik)




EIGENE MEINUNG ZUM BUCH:

ich bin ein Fan von Tillie Cole ich liebe ihren poetischen Schreibstil und schätze diesen sehr, allerdings fand ich ihn für die Protagonisten von früher viel zu poetisch , ich finde nicht das ein siebzehnjähriger Junge sowas von sich gibt, auch wenn, er sich bewusst ist, dass es das eine Mädchen sein wird, dass er liebt. Es geht in den Buch viel um Tod , Trauer , Verlust und Zukunftsängste, aber auch um das Beschützen wollen eines geliebten Meschens. Ich empfand die Story sehr gut umgesetzt und auch als sehr Tiefgründig. Hier und da war es mir dann aber doch zu viel Drama. An einigen stellen hat es mich sehr berührt und ich habe auch ein paar Tränen vergossen. Was ich merkwürdig fand war das Ende. ACHTUNG KLEINER SPOILER: wieso lasse ich jemanden sterben und beschreibe nicht warum? wie kann ich sagen jemand hatte mit nur 29 Jahren sein leben gelebt? Hmm einige Fragen blieben offen und für mich hätte es das Ende so nicht gebraucht. Hätte ich nur den Epilog nicht gelesen , er hat mir das Buch dann komplett versaut so das es für mich nicht für ein Highlight gereicht. Alles in einem muss ich sagen das Buch ist wichtig für viele Menschen da draußen um Hoffnung zu schöpfen, einen Umgang zu finden mit Trauer uvm. Für mich war es an einigen stellen sehr befremden aber geliebt habe ich es dennoch irgendwo , es war sehr emotional. Ich würde das Buch nur den Menschen empfehlen die mit solch Erfahrungen keine derzeitig Belastende Situation haben. Es hat mich komplett zerstört und nicht wieder zusammen gesetzt. Mein Herz ist zerbrochen und ich werde bestimmt noch oft an das Buch denken. Schade dass es so ausging man hätte mehr aus den Ende machen können.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.07.2020

Besondere Geschichte mit viel Herz , Humor und besonders schönen Charakteren 5/5+✨✨✨✨✨

Hin und nicht weg
0

Produktinformation - HIN UND NICHT WEG von LISA KEIL

Taschenbuch: 432 Seiten

Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 1. (25. März 2020)

Sprache: Deutsch

Es handelt sich um einen zweiten Band , der aber ...

Produktinformation - HIN UND NICHT WEG von LISA KEIL

Taschenbuch: 432 Seiten

Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 1. (25. März 2020)

Sprache: Deutsch

Es handelt sich um einen zweiten Band , der aber durchaus gut alleine gelesen werden kann.

WORUM GEHT ES / KLAPPENTEXT:

Willkommen zurück auf dem Land: der zweite Roman von Lisa Keil, der Tierärztin, die sich ins Schreiben verliebte


Rob Schürmann ist als Tierarzt Tag und Nacht im Einsatz, und die Herzen der Tierbesitzerinnen fliegen ihm zu. Er will nur eine, aber die heiratet einen anderen.

Anabel aus Berlin tritt den Aushilfsjob in der Praxis Schürmann mit gemischten Gefühlen an. Schließlich passt sie mit ihren Tattoos und ihrem selbstbewussten Auftreten nicht ins beschauliche Neuberg und schon gar nicht an die Seite des charmanten Tierarztes.

Zwischen Hufverbänden und Pfotenoperationen geraten die beiden immer wieder aneinander. Und kommen sich näher.

Doch plötzlich steht ein dramatischer Notfall zwischen ihnen und ändert alles.


SCHREIBSTIL UND COVER

Der Schreibstil der Autorin hat mich sehr beeindruckt er ist sehr leicht und gut verständlich, sehr detailliert und die Schriftstellerin hat die Gabe anschauliche Bilder im Gedanken des Lesers zu kreieren , desweiteren ist der Schreibstil, romantisch, poetisch angehaucht, humorvoll witzig und gut durchdacht , mit ihrer lockeren Art zieht sie ihre Leser in den Bann und man rast nur so durch die Seiten. Ich habe das Buch aufgrund des Covers und Klappentextes gekauft , da ich es sehr gut gewählt fand und es zum Träumen einlud.


SETTING:

das Setting ist ganz besonders , es spielt in einer Tierarzt Praxis, Zuhause bei den Protagonist , in Berlin der Großstadt in der Ana lebte, auf einer Landhochzeit, im Stall , bei Patienten und noch so einigen tollen Schauplätzen, es ist ein schönes Wohlfühlbuch mit einen magischen Wohlfühlort.


PROTAGONISTEN U CHARAKTERE:

ANABEL: sie ist eine junge Frau die zunächst von ihren Problemen davon läuft , die sich stark und selbstsicher gibt. Sie entspricht nicht den typischen Stereotyp einer Frau , hat viele Tattoos und Piercing , sie ist der Inbegriff dessen, was man sich vorstellen kann , wenn jemand sein Herz auf der Zunge trägt. Sie sagt was sie denkt und hat eine freche humorvolle Art.

ROBERT: ROB ist der typische, ländliche, spießige Tierarzt, der zum Workaholic motiert. Der vergessen hat , was es bedeutet spass zu haben. Er führt eine Tierarztpraxis im Idyllischen Neuberg


Er ist vernünftig und steht mit beiden Beinen mitten im Leben. Er ist das krasse Gegenteil zu Ana und die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein.


EIGENE MEINUNG UND FAZIT ZU DEN BUCH

Ich habe mich sofort mit Ana Identifizieren können und ich fand sie toll, habe sie sofort in mein Herz geschlossen , das auch weil sie einfach sympatisch ist und weil sie anders ist. Sie ist weit davon entfernt die vorzeige Protagonistin zu sein und genau das habe ich so sehr an ihr geschätzt. Rob muss man einfach lieben und ich fand es toll zu sehen welche Wirkung Ana auf ihn hat. Zunächst bekommt man einen Einblick in Anas Flucht von Berlin und deren Beweggründe mitgeteilt, die ich super gut nachvollziehen konnte, auch wenn es zunächst den Anschein hat, dass sie vor allen ihren Problemen weg läuft. Was so aber auch nicht stimmt, sie hat zwar eine Menge Ballast , erkennt aber bald, dass sie ihn bewältigen muss. Die Wandlung von Ana in den Buch habe ich geliebt genauso wie die Zielstrebigkeit von Ana , sie hält an ihren träumen fest und die Autorin , zeigt einem dass es sich immer lohnt weiter zu machen und weiter zu kämpfen. Rob hat mir auch sehr gut gefallen ich mochte die Entwicklung die er durch macht und habe es geliebt als seine harte Schale zu bröckeln begann. Ich mochte die Entschlossenheit und das er von Anfang an wenn auch unterbewusst das besondere, dass er in Ana gesehen hat. Die Familie von Ana / deren Vater spielt eine wichtige Rolle in den Buch , ich mochte ihn anfangs nicht, es hat sich aber dann schnell rausgestellt das auch er nur das beste für Ana wollte, wenn er auch hier seinen Harten eignen Weg aufzeigte. Robs Familie die nur noch aus seiner Mutter besteht habe ich auch erst nicht gemocht auch wenn ein glücklicher Zufall alles aufgeklärt hat, war sie mir immer ein Dorn im Auge , aber sie wäre niemals unverzichtbar gewesen für das Buch. Alle Charaktere gehören genauso in das Buch wie sie sind.

Die Autorin entführt ihre Leser in ein Reich aus ländlicher Fantasie so, dass man sehr schnell mitten drin ist und schon fast die Landluft und Stallluft riechen kann , sie ist zum greifen nah was mich zutiefst beeindruckt hat. Die Tierarztpraxis kann man fast greifen und die Liebe zu den Tieren wie zb Pferde , Hunde fühlen. Es ist erstaunlich das man so einen grandiosen Schreibstil haben kann. Dieses Buch wird mir noch sehr lange im Herzen bleiben und in Erinnerung . Es ist eines meiner Jahreshighlight auch wenn ich erst zu ende gemerkt habe , das es anscheinend auch noch einen ersten Band gibt, hat es keinen Abbruch getan das Buch ohne Band 1 zu lesen da es in sich abgeschlossen ist. Ich würde jedem raten dieses Buch zu lesen besonders wenn man das Landleben mag und Tiere liebt , genauso wie Liebesgeschichten so kommt man hier definitiv auf seine kosten zusammen mit einer tollen Mischung aus Humor und Leidenschaft.

Ich möchte zum Inhalt nicht zu viel verraten aber man kann hier tolle Botschaften mit auf den Weg bekommen es ist trotz seiner Leichtigkeit sehr tiefgründig und das habe ich sehr gemocht. Ebenso erwarten den Leser tolle Wendungen und ein Wahnsinns ende. Ein grandioses Buch über die Liebe zu Tieren, zur Arbeit. Der Liebe für einen anderen Menschen. Trauer, unerwiderter Liebe, Wut und Enttäuschung aber auch über das Verzeihen können.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.06.2020

Eine schöne Story Story mit kleinen Macken

Repeat This Love
0

So es ist vollbracht , ich habe das Buch beendet heute und konnte nicht mehr aufhören zu lesen.
Allgemein hat mit der zweite Teil wesentlich besser gefallen wie der erste , auch wenn ich keine Heirat ...

So es ist vollbracht , ich habe das Buch beendet heute und konnte nicht mehr aufhören zu lesen.
Allgemein hat mit der zweite Teil wesentlich besser gefallen wie der erste , auch wenn ich keine Heirat gebraucht hätte, da fehlte mir der Tiefgang in der letzten Szene.
Clem hat sich wunderbar entwickelt für mich und ich mochte sie immer mehr. Mein anfangsgefühl das was mit Tessa nicht stimmt hat sich nicht bestätigt , ich habe sie sehr lange verdächtigt das sie die Übeltäterin ist. Wie sich herrsusgestellt hat, war mein Verdacht falsch , ziemlich schnell war dann klar das es die andere war aus Eifersucht heraus gehandelt zu haben. Tim war mir auch unsympathisch aber er passt nunmal gut in das Buch. Es hat mir jede Menge Spaß gemacht , zu raten wer der Schuldige ist. Für mich ist die Liebesgeschichte zwischen Ed und Clem nicht zu 100 Prozent rüber gekommen ich habe mir hier und da wesentlich mehr Tiefe gewünscht. Es waren dennoch sehr viele schöne Textpassagen dabei wie zb: Mein Lieblings Zitat aus diesem Buch : „Und jetzt erzähl mir etwas Gutes über unsere Beziehung.“ - „ Ich durfte jeden Morgen neben dir aufwachen und dein Gesicht sehen. Das gefiel mir immer.“
(S.131)
Am Ende ging alles recht schnell, so das mir der erste Teil dann sehr langatmig vorkam. Alles in einem ein schönes Buch 📚 aber keines meiner Jahreshighlits ~> Rezension folgt. Ed werde ich dennoch vermissen ich mochte ihn ganz gerne , auch wenn er einfach früher hätte mit Clem sprechen müssen. Ich liebe den Schreibstil und würde das Buch weiter empfehlen.

  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 28.06.2020

eine Standart Liebesgeschichte , mit für mich zu wenig Teife. Zu viel Füllmaterial.✨✨✨3 Sterne

It was always you
0

Worum geht es , Klappentext:

Sie wollte niemals zurückkehren. Er wollte sie nie gehenlassen …


Vier Jahre ist es her, dass Ivy alles verlor. Kurz nach dem Tod ihrer Mutter hat ihr Stiefvater sie ins ...

Worum geht es , Klappentext:

Sie wollte niemals zurückkehren. Er wollte sie nie gehenlassen …


Vier Jahre ist es her, dass Ivy alles verlor. Kurz nach dem Tod ihrer Mutter hat ihr Stiefvater sie ins Internat abgeschoben, weil sie sich ständig mit ihrem älteren Stiefbruder Asher stritt. Doch in diesem Sommer will ihr Stiefvater sie plötzlich unbedingt sehen und ruft sie zurück nach Hause – auf eine Insel an der Küste von New Hampshire. Dort trifft sie auch Asher wieder. Immer noch unausstehlich. Immer noch kompliziert. Und immer noch viel zu gut aussehend. Verdammt. Das Wiedersehen setzt ihr viel mehr zu, als sie erwartet hätte. Doch als Ivy erfährt, warum sie zurückkehren sollte, droht ihre Welt vollkommen auseinanderzubrechen …


Der Auftakt der zweibändigen Reihe um die Blakely-Brüder Asher und Noah.

Aufwendig illustriert mit 20 ganzseitigen Handletterings.


Schreibstil und Cover, Beweggründe um das Buch zu kaufen:

ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut und konnte es kaum abwarten , es endlich in den Händen zu halten und zu verschlingen. das Buch war mir wahnsinnig wichtig, es ist bereist mein zweites Buch das ich von der Autorin, Nikola Hotel gelesen habe.

Ich musste es also haben. Den Schreibstil fand ich super, er ist gewohnt flüssig und einfach zu lesen und die zwischenstellen mit den Handlettering haben das Buch definitiv eine eigen Note verliehen.


Protagonisten :

Asher: ist ein in sich gekehrter Mensch der in sich zurück gekehrt lebt und keinen an sein Herz lässt

Ivy: ist eine tolles Mädchen , dass weiss was sie möchte, die Mut hat und die zu ihren Worten steht.


EIGENE MEINUNG UND FAZIT.

ich war ziemlich schnell im Geschehen und habe ratz fatz , die erste Hälfte des Buches verschlungen. Ich habe Ashers Fassade geliebt, ich gehofft das Ivy es schafft sich in sein Herz zu schleichen. Beide Protagonisten habe ich schnell in mein Herz geschlossen , sie sind beide liebenswürdig und auch alle anderen Persönlichkeiten wurden realistisch dargestellt, den Vater mochte ich gar nicht von Ivy aber ich denke das ihn die Rolle bewusst so zugeteilt wurde, um die Spannung in den Buch zu halten. Für mich war der erste Teil angenehmer als der zweite, ich hatte es Gefühl das dort ordentlich an Füllmaterial hinzugetan wurde um die Geschichte noch mehr auszuschmücken was für mich nicht möglich gewesen war. Zudem fand ich , keinen draht mehr zu den beiden , weil sie sich verändert hatten Vor Allen bei Asher tat mir das so leid den er war anfangs einer der guten und hatte Bookboyfriendmaterial. Das Gefühl was ich haben hätte sollen für das Buch hatte ich leider nicht, wie sagt man, der Funke ist nicht übergesprungen, ich empfand es sogar als nervig das die beiden dann so viele Missverständnisse hatten. Man denkt sich hätten die beiden doch endlich mal miteinander gesprochen. Dann hätte man den Rest weg lassen können. Ich fand die erotikstellen hätte es auch nicht gebraucht in den Buch die waren mir fehl am Platz. Ich habe mir ein gefühlvolles Buch gewünscht und es begann so gut. Es ist kein schlechtes Buch seines Genres , es ist auch nicht das Beste. Ich habe mir einen tollen poetischen , tiefsinnigen Austausch von den Protagonisten gewünscht... auch hier war ich enttäuscht zumal am Ende so schnell alles abgespult wurde. Für zwischendurch ist das Buch nett , nochmal lesen würde ich es definitiv nicht , die Hälfte der Zeit hatte ich richtig Spaß das Buch zu lesen. Auf Noah freue ich mich dennoch, den ich finde, in der Autorin steckt mehr wie das was sie hier abgeliefert hat. Fehlende Leidenschaft, fehlende tiefgründige Geschichte , teilweise wirklich gute Themen aber für mich nur angeschnitten , man hätte mehr daraus machen können. Die Handletterings waren toll. Ich würde das Buch selbst niemanden emfpehlen , es sei den er steht auf seichte Lesestunden für zwischendurch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.06.2020

Ein mega Roman mit ganz großen Kino , eine Achterbahn der Gefühle

Wie die Ruhe vor dem Sturm
0

Klappentext
Als ich meine neue Stelle als Nanny einer reichen Familie antrat, konnte ich nicht ahnen, dass es Greyson Easts Kinder waren, die ich betreuen würde. Und auch nicht, dass der Junge, den ich ...

Klappentext
Als ich meine neue Stelle als Nanny einer reichen Familie antrat, konnte ich nicht ahnen, dass es Greyson Easts Kinder waren, die ich betreuen würde. Und auch nicht, dass der Junge, den ich einmal geliebt hatte, zum Mann geworden war - ein eiskalter, einsamer, unnahbarer Mann. Alles an Grey war in Schmerz versunken. Doch ab und zu sah ich den Jungen von damals in seinen sturmgrauen Augen - und ich wusste, dass es sich um ihn zu kämpfen lohnte

Protagonisten
Ellie: eine gebrochene seele, mit sehr viel Herz , eine wunderbare Darstellerin. Sie wächst mit ihren Erfahrungen. Steht für andere ein und hat eine Menge Liebe zu bergen und das obwohl sie so viel Eigenbalast hat.
Grey: ein toller junger Mann , der schon früh erkannt hat,dass er Ellie liebt. Den seine Erfahrungen gebrochen haben , der sehr dunkle Stunden hatte und dachte er würde daran Ersticken und zerbrechen.

alle Protagonisten
haben es eigentlich verdient genannt zu werden Das würde jedoch den Rahmen sprengen. alle waren sehr herzlich und sehr sympathisch jeder wurde mit seinen eigenen Problemen gut und realistisch dargestellt ebenso die Familie der beiden.

eigene Meinung / Rezension Achtung : evtl sind Spoiler enthalten
ich habe dieses Buch geliebt, ich habe es gefühlt und ich habe geweint und mit gelitten. Ich habe gehofft und geliebt. Ich musste kurzzeitig unterbrechen um mit den Tränen klar zu kommen. zeitweise habe ich es unterbrochen und innerhalb 4 Stunden habe ich es beendet.

Es war eines von den Büchern , wo man weiß es wird super sein , aber mit diesen Gefühlswelteinsturz habe ich nicht gerechne. Emotional hat es mich gebrochen. es handelt von der großen Liebe, vertrauen, Eifersucht, Krankheit, Tod , Trauer , Wut und Enttäuschung aber auch von Hoffnung , Lebenssinn. teilweise kann ich nicht beschreiben was es mit mir gemacht hat. Lange habe ich kein Buch mehr gelesen das mich so mitgenommen hat.
Die Schreibweise einfach grandios , einfach perfekt und mitten ins Herz. Detailreiche Erläuterung aus beiden Sichtweisen, die Geschichte aufgeteilt in zwei Schichten Teil 1 (früher) , Teil 2 (heute)
so berührt hat mich lange nichts mehr, die Autorin ist eine wahre Königin , was das Schreiben angeht. Mit ihren besonderen Dialogen, tiefsinnigen Worten , fesselt sie ihre Leser an das Buch 📚 und ich möchte schreien und jeden von euch diese Geschichte zum lesen geben , sie ist so besonders. Sehr lange werde ich noch an die beiden und deren Verbindung zurück denken. Es hat mich sehr bewegt und mega beeindruckend. Neben den Herzschmerz bekommt der Leser / die Leserin tolle tiefgängige Themen serviert und Wendungen die man so niemals erwartet hat, ebenso einen perfekten Einblick auf die gesamten Schicksalsschläg. Man stellt sich selbst auch fragen wie , wie würde ich reagieren , wenn mir sowas passiert? Hätte ich die Kraft jemand anderen trotz meiner Lage aufzubauen , Kraft zu schenken ? Ohne mich selbst zu verlieren? Kann liebe heilen? Wie weit würden wir für sie gehen. Das Buch wird mich noch lange beschäftigen & ich würde es jederzeit wieder verschlingen und lesen.
klare Leseempfehlung

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere