Profilbild von Blubb0butterfly

Blubb0butterfly

Lesejury Star
offline

Blubb0butterfly ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Blubb0butterfly über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.02.2021

Erotische Geschichten, die das Kopfkino gewaltig ins Rollen bringen...

Die harte Lust des wilden Westens | Erotische Geschichten
0

Die Autorin ist mir bereits ein Begriff, weshalb ich mich sehr freue, ein neues Werk von ihr lesen zu dürfen und das sind es auch noch zwei Romane zugleich! 😊 Das sind schon einmal super Startbedingungen. ...

Die Autorin ist mir bereits ein Begriff, weshalb ich mich sehr freue, ein neues Werk von ihr lesen zu dürfen und das sind es auch noch zwei Romane zugleich! 😊 Das sind schon einmal super Startbedingungen. 😉
Die erste Geschichte dreht sich um die erst siebzehnjährige Mara, die mit ihrer Tante auf dem Weg in die Neue Welt. Ihr Schicksal ist bereits in Stein gemeißelt, bis ein Ereignis eintritt, das ihr Leben völlig auf den Kopf stellt. Mara ist eine gutherzige Person, die sich mutig gegen Ungerechtigkeit stellt, weshalb sie Salif, einem schwarzen Matrosen, das Leben rettet, indem sie ihn zum Mann nimmt. Auch wenn sie nicht die geringste Ahnung zu haben scheint, was in einer Ehe auf sie zukommt, nimmt sie ihr Schicksal erhobenen Hauptes entgegen. Sie ist einfach eine bewundernswerte Person. Nun beginnt ihr neues Leben voller erotischer Erfahrungen. Denn nicht nur Salif, ihren nun angetrauten Ehemann, hat ein Auge auf sie geworfen. Auch der Kapitän des Schiffes, Konstantin, und bester Freund von Salif, ist vom ersten Augenblick an von der jungen Frau fasziniert. Doch kann sie, so unerfahren sie doch in Liebesdingen ist, sich wirklich auf zwei Männer einlassen? Was wohlgemerkt zu der damaligen Zeit absolut tabu war. Ihr sinnliches Abenteuer beginnt und es erwarten einem viele Überraschungen. 😉 Eine fesselnde Geschichte, die wundervoll war. Sie zeigt nicht nur, dass es durchaus möglich ist, mehrere Personen gleichzeitig zu lieben, sondern gibt auch einen Einblick in andere Kulturen. Sehr zu empfehlen! 😊
Die zweite Geschichte ist vom Konzept her dieselbe, nur ist der Handlungsort nun der wilde Westen und der Pferdezüchter Jim rettet der Mörderin Lydia das Leben. Nur zeigt sich in Lydias Fall, dass der Schein trügen kann und die Wahrheit eine völlig andere ist. Es ist nur schwierig, ihren Fall wirklich aufzuklären, weil sie zu den Ereignissen schweigt, bis dann doch alles an Licht kommt… Nun erlebt Lydia aber auch erotische Abenteuer mit ihrem Ehemann Jim und da gibt es auch noch andere, die Gefallen an ihr gefunden haben… Diese Geschichte ist kürzer als die erste und kann auch vom Niveau nicht an diese anknüpfen. Dennoch eine gute Mischung, die man durchaus lesen sollte. 😉 Ich warte nun gespannt auf ein neues Werk der Autorin. 😊

♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.02.2021

Interessanter Ratgeber.

Der Aufräum-Kompass
0

Oooops – wo sind denn die Sneakers, die ich heute anziehen will? Und mein Schlüssel? Und der Einkaufsbeutel? Und wieso liegt hier schon wieder so viel herum? Und was ist das überhaupt mit diesem Brief? ...

Oooops – wo sind denn die Sneakers, die ich heute anziehen will? Und mein Schlüssel? Und der Einkaufsbeutel? Und wieso liegt hier schon wieder so viel herum? Und was ist das überhaupt mit diesem Brief? Welcher Brief? Ich weiß gar nichts von einem Brief…
Hilfe!! Kennst du das auch – dass der Alltag immer unübersichtlicher wird? Dass du vor lauter Chaos ganz gestresst bist, wenn du am Abend heimkommst und doch am liebsten nur relaxen möchtest? Und genau weißt: Eigentlich müsstest du noch aufräumen und putzen?
Ehrlich: Ich kenne das zu gut! Und war irgendwann davon so genervt, dass ich begann, Ordnung in meinen Alltag zu bringen, in meine Wohnung und meinen Haushalt. Und was dann passierte, war wunderbar: Mein Leben insgesamt wurde viel leichter! Einfacher und entspannter mit jedem Stück, da sich aussortierte, weggab und loswurde. Und ich merkte: Ich spare damit nicht nur jede Menge Zeit, sondern sogar Geld. Und Nerven!



Meinung
Mich hat dieser Ratgeber einfach nur neugierig gemacht. Denn so schlimm wie es bei der Autorin war, war es bei mir noch nie. Mein Schreibtisch sieht manchmal oft überladen mit vielen Papierhäufchen aus, aber es ist ein geordnetes Chaos. 😉 Mich überfällt nämlich gelegentlich das Bedürfnis, mal aufzuräumen, weshalb sich bei mir sehr selten etwas ansammelt. Aber man lernt nie aus, weshalb ich gespannt war, welche Aufräumtipps mich in diesem Buch erwarten würden.
Es gibt sieben Kapitel in dem Buch, das den Leser bzw. die Leserin behutsam in die Thematik einführen sollen. Dabei sollte angemerkt werden, dass das Aufräumen keinesfalls von heute auf morgen stattfinden muss. Auch müssen nicht alle Tipps oder Tricks angewendet werden. Man pickt sich einfach nach Bedarf das aus, was zu einem passt. So habe ich das jedenfalls gemacht und ich denke, dass das auch u.a. die Intention der Autorin ist. 😉
Der Autorin ist es wichtig zu betonen, dass das Aufräumen nicht immer mit negativen Assoziationen verbunden werden muss. Es kann sogar befreiend und entspannend sein! Je weniger man anhäuft, desto glücklicher kann man sein. Aber da ist jeder Mensch unterschiedlich und man sollte sich das individuell überlegen. Falls man aber wirklich einiges ausmisten möchte, ist dieses Buch durchaus hilfreich. 😉 Auch wenn ich finde, dass die Autorin hier viel zu viel Persönliches beschreibt. Das finde ich etwas zu viel des Guten. Dafür hätte ich mir noch mehr Ratschläge gewünscht. Insgesamt ist das Buch interessant und wie ich finde ein guter Einstieg in die Materie. 😉

♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 06.02.2021

Wow! Fesselnd, actionreich und erotisch! Wo bleibt die Fortsetzung?

365 Tage
0

Wenn mir dieses Buch nicht zufällig beim Stöbern aufgefallen wäre… Meine Güte, das wäre mir glatt ein Hammerbuch entgangen! 😉 Es mag zwar scheinbar aussehen und auch der Klappentext kratzt nur an der Oberfläche ...

Wenn mir dieses Buch nicht zufällig beim Stöbern aufgefallen wäre… Meine Güte, das wäre mir glatt ein Hammerbuch entgangen! 😉 Es mag zwar scheinbar aussehen und auch der Klappentext kratzt nur an der Oberfläche des Inhalts, aber der Innenteil hat es mächtig in sich. Einen Leseversuch ist es auf jeden Fall mehr als wert. 😉
Laura ist eine junge Frau, die in ihrem geliebten Job plötzlich nicht mehr glücklich ist. Auch in ihrem Liebesleben läuft es auch nicht wirklich rund. Ein Urlaub in Sizilien soll das alles ändern, doch es kommt ganz anders… Denn auf einmal findet sie sich in den unwiderstehlichen Armen von Massimo wieder. Massimo, der das Familienoberhaupt der Familie Torricelli ist, einer der mächtigsten und einflussreichsten Familien in Sizilien. Doch was möchte dieser gefährliche und doch anziehende Mann von ihr?
Für Massimo ist Laura seine vom Schicksal vorherbestimmte Traumfrau. Deshalb unterbreitet er ihr ein verlockendes Angebot, bei dem sie eigentlich gar keine Wahl hat, als zuzustimmen. Sie soll ihm 365 Tage gehören. In diesem einen Jahr lässt er nichts unversucht, um ihre Liebe für sich zu gewinnen. Da Massimo es gewohnt ist, zu bekommen, was er will, fühlt er sich siegessicher. Doch er hat nicht mit Lauras Charakter gerechnet. Denn sie ist unfassbar stur und temperamentvoll. Eine ungewisse Konstanze, die jeden Plan zunichtemacht. Man darf sich also auf überraschende Szenen gefasst macht. 😉
Das zwischen ist von Beginn an explosiv und widersprüchlich. Denn sie wehrt sich immer wieder gegen das unwiderstehliche Verlangen, das zwischen ihnen herrscht. Sie will, kann sich ihm aber nicht entziehen, weshalb es eine wahre Achterbahnfahrt wird. Man weiß nie so recht, wie das zwischen ihnen ausgehen wird. Das macht aber den Reiz aus, denn oftmals ist schon aus dem Klappentext herauslesbar, wie das Buch endet. Hier nicht und gerade das macht es so spannend! Ich habe das Buch auf jeden Fall sehr genossen! 😊 Es geht handlungsmäßig heiß her, aber auch mal brutal, denn Massimo ist ein gefährlicher Mann mit vielen Feinden. Eine tolle Mischung aus Erotik und Action, der man einfach nicht widerstehen kann. 😉 Ich habe das Buch jedenfalls verschlungen und kann die Fortsetzung gar nicht abwarten, denn die 365 Tage sind noch nicht rum…

♥♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.01.2021

Zwei wundervolle Geschichten, die zum Träumen einladen. :)

Ein Meer von Glück
0

Merkt man, dass ich Nora Roberts sehr gerne lese? Nein, überhaupt nicht, nicht wahr? XD Ich weiß nicht, das wievielte Buch von ihr das hier ist, aber ich entdecke immer wieder neue Werke von ihr, auch ...

Merkt man, dass ich Nora Roberts sehr gerne lese? Nein, überhaupt nicht, nicht wahr? XD Ich weiß nicht, das wievielte Buch von ihr das hier ist, aber ich entdecke immer wieder neue Werke von ihr, auch ältere, auf die ich mich mit Begeisterung stürze. 😉 Hierbei handelt es sich um eine Neuausgabe mit zwei Romanen der Autorin. Auf geht’s ins Lesevergnügen. 😊
Die erste Geschichte entführt uns nach Griechenland. Ein Reiseziel, das ich auch noch gerne besuchen möchte. Sogar noch mehr, nachdem hier die wunderschönen Landschaften beschrieben werden. 😉 Rebecca ist eine vernünftige Buchhalterin gewesen, bis sie wirklich alles verkauft und ihr altes Leben hinter sich lässt, um richtig zu leben. Sie möchte nicht wie ihre verstorbene Tante enden und tut nun alles, um ihr Leben in vollen Zügen zu genießen. Dabei hat sie sich gleich ein großes Ziel ausgesucht: Griechenland. Beeindruckend daher, weil sie zum ersten Mal geflogen ist und dann auch noch auf einen anderen Kontinent! Mut hat sie und das hätte man ihr gar nicht zugetraut. Sie bleibt nicht lange allein, weckt sie doch gleich das Interesse von Stephanos, der ihr sogleich beim ersten Treffen zu verfallen scheint. Doch sie verbirgt ein Geheimnis vor ihm, das ihre anfängliche Urlaubsromanze schnell auf den Boden der Tatsachen zurückholen wird. Doch noch genießen sie die traute Zweisamkeit, bis die Realität sie beide einholt… Wird es ein Happy End geben?
Die zweite Geschichte stammt aus der MacGregor-Reihe, die ich allen nur wärmstens empfehlen kann! Diese Großfamilie ist einzigartig und muss man einfach ins Herz schließen. 😊 Ähnlich wie Rebecca besitzt Darcy absolut nichts mehr, außer den Klamotten, die sie am Leibe trägt. Unverhofft versucht sie ihr Glück in einem Spielcasino, das von Macs Familie geführt wird, und wie es das Schicksal so will, ist ihr die Glücksfee hold. Doch mit ihrem grandiosen Gewinn lauern natürlich auch die Haie und einer davon ist ihr Ex-Verlobter… Aber da alle MacGregor-Männer einen starken Beschützerinstinkt haben, nimmt Mac die naiv erscheinende Darcy unter seine Obhut. Dabei lernen sich die beiden immer besser kennen und sie verliebt sich auch in seine wunderbare und liebevolle Familie. 😉 Doch Mac steht Gefühlen eher zurückhaltend gegenüber und ist auch der festen Überzeugung, dass sie beide nicht zueinander passen. Wir werden sehen, ob Darcy nicht nur Glück im Spiel, sondern auch in der Liebe haben wird. 😉
Ich finde beide Geschichten super, auch wenn mir die letzte ein wenig besser gefallen hat. 😊 Inhaltlich wirklich toll geschrieben und zum Verlieben! 😊 Nora Roberts wie gewohnt in ihrer Bestform. 😊

♥♥♥♥,5 von ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.01.2021

Wieder ein spannender Fall mit Eve Dallas! :)

Geliebt von einem Feind
0

Es beginnt zugleich mit einem interessanten Prolog. Denn der Täter bzw. die Täterin – zu dem Zeitpunkt ist noch alles offen – wendet sich quasi direkt an den Leser, die Leserin und plaudert ein wenig aus ...

Es beginnt zugleich mit einem interessanten Prolog. Denn der Täter bzw. die Täterin – zu dem Zeitpunkt ist noch alles offen – wendet sich quasi direkt an den Leser, die Leserin und plaudert ein wenig aus dem Nähkästchen. Es ist ihm oder ihr sehr wichtig, mit der grausamen Tat Eve Dallas Gerechtigkeit und den nötigen Respekt zu verschaffen, den sie ihrer bzw. seiner Meinung verdient hat. Es darf also gespannt sein, wer auf dieser Liste noch steht und Eve im Weg stand. Eins ist klar: Für die Täterin bzw. den Täter ist Eve ein Vorbild, das von allen geliebt und gewertschätzt werden muss und deshalb sieht es der Täter bzw. die Täterin es als ihre bzw. seine Aufgabe, dafür zu sorgen… Ein bisschen verdrehte Heldenverehrung… Man darf durchaus gespannt sein, wie sich der Fall weiterentwickeln wird. Denn es bleibt lange Zeit unklar, wer der Täter bzw. die Täterin sein könnte… Eine spannende Suche nach dem Mörder bzw. der Mörderin beginnt und selbst vor den Reihen der Polizei New Yorks wird nicht Halt gemacht…
Gegen Eves Willen steht wieder einmal sie im Mittelpunkt ihres neuesten Falles. Denn es wird in ihrem Namen gemordet. Fieberhaft begibt sie sich mit ihrem Team rund um Detective Delia Peabody und ihrem geliebten Ehemann Roarke auf die Suche nach dem Täter bzw. der Täterin. Doch das ist keineswegs einfach. Denn der Mörder bzw. die Mörderin ist stets bestens vorbereitet und die Liste der Verdächtigen ist lang und erfordert viel Zeit, allen möglichen Hinweisen nachzugehen. Nebenbei muss sich Eve auch noch um all ihre Freunde und Liebenden Sorgen machen, denn der Täter bzw. die Täterin könnte auch diese ins Visier nehmen.
Auch in diesem interessanten Fall erleben wir Eve in ihrem Element. Sie setzt sich immer für ihre Opfer ein, auch wenn sie berufliche Differenzen gehabt haben. Sie ist einfach eine Polizistin durch und durch und fürwahr für diesen Beruf wie geschaffen. Auch wenn sie nebenbei immer noch unter Albträumen leidet, ist sie dennoch topfit und es ist immer wieder ein Vergnügen, ihr bei der Arbeit zuzusehen. 😊 Dieser Fall bleibt bis zum Ende hin nervenaufreibend und spannend, denn nur langsam lichtet sich der Nebel und die Puzzleteile fügen sich zu einem einheitlichen Bild zusammen. Daher unbedingt bis zum Ende dranbleiben – es lohnt sich! 😉

♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere