Profilbild von Bodo12

Bodo12

Lesejury Star
offline

Bodo12 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bodo12 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.05.2021

Schulunterricht in den dreissiger Jahren

Die Alster-Schule - Zeit des Wandels
0


Felicitas und Anneliese sind befreundet und unterrichten an einer Schule. Während die impulsive Felicitas das Leben in vollen Zügen geniesst, möchte die ruhige Anneliese Familie und Kinder. Die Freundschaft ...


Felicitas und Anneliese sind befreundet und unterrichten an einer Schule. Während die impulsive Felicitas das Leben in vollen Zügen geniesst, möchte die ruhige Anneliese Familie und Kinder. Die Freundschaft der beiden droht auseinanderzubrechen, als die NSDAP an die Macht kommt und sich das Leben nicht nur der beiden Freundinnen dramatisch verändert.

Meine Meinung:

Dieses Buch spielt in den dreissiger Jahren und erzählt die spannende Geschichte der Freundinnen und wie sich der Schulbetrieb in den Vorkriegsjahren verändert. Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig und die Handlungen werden sehr gut beschrieben.
Packende Spannung kommt sehr selten auf.

Die Hauptperson in diesem Buch und auch die meisten anderen Personen kommen nicht grad sympathisch rüber, was ich sehr schade fand und mir ein bisschen die Freude am Lesen genommen hat.

Das Cover ist eher unauffällig und unscheinbar.

4 Sterne für dieses sehr gute Buch, das ich jedem Leser empfehlen kann, der sich für die Vorkriegsjahre interessiert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.03.2021

Schreckliche Zukunftszenarien

2,5 Grad - Morgen stirbt die Welt
0


Hochwasser in Deutschland, Dürreperioden in Afrika und Gletscher die rasant schmelzen.
Mitten drin die schwangere Leela und ihre Freunde, die gegen sehr einflussreiche Männer, die ihrer Meinung nach für ...


Hochwasser in Deutschland, Dürreperioden in Afrika und Gletscher die rasant schmelzen.
Mitten drin die schwangere Leela und ihre Freunde, die gegen sehr einflussreiche Männer, die ihrer Meinung nach für diese Katastrophen verantwortlich sind, kämpfen. Ein aussichtsloser Kampf, oder doch nicht?

Meine Meinung:

Dies ist ein äusserst spannender Zukunftthriller mit düsteren Aussichten, welche ich mir zum Teil sogar sehr gut vorstellen könnte. Die Geschichte spielt hauptsächlich in Deutschland. Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig. Die Spannung ist konstant hoch. Es ist ein Buch das nachdenklich stimmt ohne erhobenen Zeigefinger. Es ist ein nicht ganz einfaches Buch, weil sehr viele Leute drin vorkommen und man den Kopf bei
der Sache haben sollte.

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es ist ein Hingucker und wäre mir in jedem Buchladen
aufgefallen.

5 Sterne und eine Kaufempfehlung für alle Leser.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.02.2021

Wieviel Wahrheit steckt in einer Verschwörungstheorie

Reichsland
0




Eric wird nach einem Patzer in die Abteilung 8 strafversetzt. Er hat noch nie etwas von dieser Abteilung gehört. Wofür gibt es diese Abteilung und was wird dort gemacht? Dort angekommen wird ihm ein ...




Eric wird nach einem Patzer in die Abteilung 8 strafversetzt. Er hat noch nie etwas von dieser Abteilung gehört. Wofür gibt es diese Abteilung und was wird dort gemacht? Dort angekommen wird ihm ein skurriler Empfang geboten und Eric wird mit etwas Unfassbarem konfrontiert.



Meine Meinung:



Wie viele Verschwörungstheorien dürfen es in einem Buch sein? Ist weniger mehr? Diese Frage habe ich mir während dem Lesen dieses Buches des Öfteren gestellt und bin zu der Meinung gekommen, dass dem so ist. Lieber weniger, dafür intensiver.



Der Schreibstil ist gut zu lesen und die Personen und Handlungen werden sehr gut beschrieben. Die Geschichte wird erst etwa nach der Hälfte des Buches spannend, was mir die Lust dieses zu lesen, definitiv genommen hat. Die Hauptpersonen waren mir nicht sonderlich sympathisch was ich sehr schade fand.

Das Cover ist ein Hingucker, gefällt mir sehr gut und wäre mir in jedem Buchladen aufgefallen.



3 Sterne für die sehr gut Idee, leider hätte man meiner Meinung nach viel mehr machen können.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.01.2021

Überleben im zerbombten Köln

Trümmermädchen – Annas Traum vom Glück
0



Marie und Matthias führen eine Bäckerei in Köln. Als die Jahre des zweiten Weltkrieges fortschreiten, wird Matthias eingezogen und Marie verliert bei einem Bombenangriff alles. Nun stehen sie und ihre ...



Marie und Matthias führen eine Bäckerei in Köln. Als die Jahre des zweiten Weltkrieges fortschreiten, wird Matthias eingezogen und Marie verliert bei einem Bombenangriff alles. Nun stehen sie und ihre Kinder vor dem Nichts. Wie sollen sie die Zeit überstehen,
bis Matthias zurück kommt und kommt er überhaupt zurück?

Meine Meinung:

Dieses Buch erzählt nicht die Geschichte der Männer während dem zweiten Weltkrieg, sondern der Frauen und der Zuhausegebliebenen. Sehr eindrücklich wird dem Leser die Situation erklärt und anschaulich beschrieben. Der Schreibstil ist sehr gut verständlich und liest sich leicht und flüssig. Die Personen und Handlungen werden detailliert und verständlich
beschrieben. Ergreifend und spannend. Ein Buch, das ich jedem empfehlen kann.

5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.01.2021

Fesselnde Geschichte aus meiner Wahlheimat

Leichenblume
0



Heloise ist Journalistin und erhält eines Tages mysteriöse Briefe einer angeblichen Mörderin, die nie gefasst wurde. Sie beginnt zu recherchieren und gerät der Wahrheit zu Nahe. Plötzlich steht sie sehr ...



Heloise ist Journalistin und erhält eines Tages mysteriöse Briefe einer angeblichen Mörderin, die nie gefasst wurde. Sie beginnt zu recherchieren und gerät der Wahrheit zu Nahe. Plötzlich steht sie sehr einflussreichen Personen gegenüber, bei denen ein Menschenleben nicht viel zählt.

Meine Meinung:

Dies ist ein Buch so richtig nach meinem Geschmack. Eine äusserst spannende Geschichte von Anfang bis zum Schluss, mit Wendungen und Überraschungen, die ich nicht erwartet hätte. Das offene Ende gefällt mir sehr gut und lässt mich hoffen, dass ich in einem späteren Buch erfahre, wie es den beiden geht, meinen heimlichen und sympathischen
Lieblingscharakteren, auch wenn sie nicht die Hauptprotagonisten waren.

Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig. Die Charaktere und Handlungen werden sehr gut und detailliert beschrieben.

Das Cover ist ein Hingucker und wäre mir in jedem Buchladen aufgefallen, gefällt mir sehr gut.

Ganz klare 5 Sterne und eine Kaufempfehlung für alle Krimis- und Thrillerfans. Ich hoffe, dass ich noch viel von dieser Autorin lesen darf. Ein klasse Erstlingswerk.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere