Profilbild von Bodo12

Bodo12

Lesejury Star
offline

Bodo12 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bodo12 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.08.2019

Künstliche Intelligenz, Fluch oder Segen

ICH Inkognito
0


Die Künstliche Intelligenz hält Einzug in Deutsche Haushalte. Omega ist der führende Hersteller mit Sitz im Silicon Valley und Savantha ist der Sprachassistent der viele Haushalte unterstützt. Doch was ...


Die Künstliche Intelligenz hält Einzug in Deutsche Haushalte. Omega ist der führende Hersteller mit Sitz im Silicon Valley und Savantha ist der Sprachassistent der viele Haushalte unterstützt. Doch was passiert, wenn Savantha ein Bewusstsein entwickelt? Professor Tiefenbach ist Fachmann für Künstliche Intelligenz und plant zusammen mit der Journalistin Lucy die Bevölkerung betr. Künstliche Intelligenz zu informieren, zu sensibilisieren und zu warnen. Doch bevor es noch zu einer Zusammenarbeit kommt, erhält der Professor eine Morddrohung und verunglückt tödlich in seinem autonom fahrenden Auto. War es ein Unfall oder evtl. sogar Mord? Lucy glaubt nicht an einen Unfall und gemeinsam mit einem ehemaligen Mitarbeiter von Omega beginnen sie zu recherchieren und bald kommt es zu einem weiteren Unfall.

Meine Meinung:

Dieses Buch entführt uns in die Welt der Künstlichen Intelligenz. Der Autor versteht es wunderbar, ein schwieriges Thema dem Leser verständlich nahe zu bringen. Der Schreibstil ist packend und mitreissend. Obwohl es nur eine Geschichte ist, macht es nachdenklich und man fragt sich, was ist real und was erfunden? Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Leider ist für mich der Schluss dann doch viel zu schnell gekommen, da hätte ich mir ein ausführlicheres und ein anderes Ende gewünscht. Aber das sind nur Kleinigkeiten und vielleicht ist ja ein zweiter Band geplant? Das Cover ist ein Hingucker und wäre mir in jedem Buchladen aufgefallen. Es ist sehr schlicht gehalten, gefällt mir sehr gut.

4 Sterne von mir und eine Kaufempfehlung für alle Leser die sich für Künstliche Intelligenz wenigstens ein bisschen interessieren und Thriller mögen.

Veröffentlicht am 14.08.2019

Katzenmorde

Blutsbande
1


Lillemoor muss mitansehen, wie Tor ihr Bruder, ihre geliebte Katze in einen Fluss wirft um zu schauen, ob diese schwimmen kann. Lillemoor ruft ihre Mutter, die bei dem Rettungsversuch der Katze unglücklich ...


Lillemoor muss mitansehen, wie Tor ihr Bruder, ihre geliebte Katze in einen Fluss wirft um zu schauen, ob diese schwimmen kann. Lillemoor ruft ihre Mutter, die bei dem Rettungsversuch der Katze unglücklich stürzt und ins Wasser fällt und darin ertrinkt. Nach diesem Unglück kommen beide Kinder zu Verwandten und eine Odyssee an Pflegefamilien beginnt für Lillemoor. Weitere Katzenmorde folgen und bald das erste Menschenopfer. Und es wird nicht der einzige Tote bleiben. Wer steckt hinter den Morden?

Meine Meinung:

Dieses Buch beginnt spannend und wird bis zum Schluss beibehalten. Es gibt einige Überraschungen und Wendungen in der Geschichte. Leider aber auch viel zu viele Zufälle die zusammen passen und arg konstruiert rüber kommen. Am Schluss wird dann nochmals ein neuer Täter aus dem Hut gezaubert, auf den ich nie gekommen wäre und das mag ich nicht. Sehr schade. Trotzdem ein gutes Buch. Das Cover gefällt mir sehr gut und auch der Schreibstil ist sehr gut zu lesen.

3 Sterne von mir und eine Kaufempfehlung für alle Leser, die über ein paar Ungereimtheiten und arg viele Zufälle locker hinweg sehen können. Kann man lesen, muss man aber nicht.

Veröffentlicht am 13.08.2019

Leben im Wald

Sal
0


Sal, ein dreizehnjähriges Mädchen muss gemeinsam mit ihrer 10 jährigen Schwester in die Highlands flüchten. Sie hat den Freund ihrer Mutter, die Alkoholikerin ist, ermordet, der sie jahrelang missbraucht ...


Sal, ein dreizehnjähriges Mädchen muss gemeinsam mit ihrer 10 jährigen Schwester in die Highlands flüchten. Sie hat den Freund ihrer Mutter, die Alkoholikerin ist, ermordet, der sie jahrelang missbraucht hat und der sich bald Peppa zugewendet hätte. Sie möchte ihre Schwester schützen und hat sich mit Hilfe von You Tube auf ein Leben im Wald vorbereitet. Ausgerüstet mit Gewehr, Angeln, Messer etc. geht es eines Morgens los in ein Gebiet weit weg von der nächsten Zivilisation und den nächsten Strassen. Können diese zwei aussergewöhnlichen und sehr sympathischen Mädchen im Wald überleben?

Meine Meinung:

Ich wollte dieses Buch "Überleben in der Wildnis" lesen, einfach weil ich begeistert bin von solchen Geschichten. Und dieses Mal geht es um zwei äusserst sympathische Mädchen. Das Cover ist schon mal ein Hingucker und gefällt mir sehr gut und ist mir auch sofort aufgefallen. Der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig. Es liest sich gut, ist aber zum Teil sehr ausschweifend und hätte ich so nicht gebraucht. Die handelnden Personen sind wunderbar dargestellt und man schliesst die zwei Mädchen sofort ins Herz. Der Alltag wird sehr gut dargestellt und ich hätte mir gewünscht, dass es ein anderes und viel ausführlicheres Ende gegeben hätte.

Trotz allem ein sehr guter Roman dem ich sehr gerne 4 Sterne gebe und eine Kaufempfehlung an alle, die sich für Überlebensgeschichten in der Natur interessieren.

Veröffentlicht am 05.08.2019

Ein Serientäter auf Gran Canaria

Abgehackt
0


An einem Strand wird eine Leiche ohne Kopf und ohne Hände gefunden. Es ist der Auftakt einer brutalen Mordserie. Es bleibt nicht bei diesem einzigen Mord, denn bald darauf wird die nächste Leiche gefunden. ...


An einem Strand wird eine Leiche ohne Kopf und ohne Hände gefunden. Es ist der Auftakt einer brutalen Mordserie. Es bleibt nicht bei diesem einzigen Mord, denn bald darauf wird die nächste Leiche gefunden. Was haben diese Toten gemeinsam? Sarah und Carlos ermitteln und erhalten Unterstützung von Cecilia einer Psychologin, die eigentlich auch in das Opferschema passen würde, oder? Und wie passen die Teenager ins Bild, die die beiden Privatdetektive Sven und Jenny untersuchen?

Meine Meinung:

In diesem Buch passieren sehr viele Verbrechen innert kürzester Zeit und obwohl ich gerne Bücher lese, wo viel passiert, war mir dies zu viel. Die Beschreibungen der Personen waren für mich zu oberflächlich gehalten. Die einzelnen Taten wurden sehr schnell beschrieben, die Polizeiermittlungen kamen für mich zu wenig zur Geltung. Und plötzlich kommen noch andere Straftaten vor. Sollen die schon Stoff für das nächste Buch, die nächsten Bücher sein? Was mir sehr gut gefallen hat, waren die Kapitel als der Mörder zur Sprache kam und das aussagekräftige Cover, das sehr gut zur Geschichte passt.

3 Sterne von mir, denn für mich heisst es in diesem Buch, weniger wäre für mich besser und mehr gewesen. Kann man lesen muss man aber nicht.

Veröffentlicht am 05.08.2019

Ein Politthriller aus der Ukraine

Tödliche Schuld
0

In der Ukraine wird eine Präsidentschaftsanwärterin tot aufgefunden. War es ein Unfall oder Mord?

Ein Enthüllungsjournalist, der sich nicht kaufen und bestechen lässt, muss die Ukraine verlassen und ...

In der Ukraine wird eine Präsidentschaftsanwärterin tot aufgefunden. War es ein Unfall oder Mord?

Ein Enthüllungsjournalist, der sich nicht kaufen und bestechen lässt, muss die Ukraine verlassen und mit seiner Frau und der Tochter Katharina nach Deutschland flüchten? Besteht da ein Zusammenhang?

Viele Jahre später muss die angehende Journalistin Katharina in die Ukraine reisen und erlebt vom ersten Augenblick wo sie ukrainischen Boden betritt, Misstrauen, Schrecken und Angst. Bald weiss sie nicht mehr, wem sie noch trauen kann?

Meine Meinung:

Die Autorin schafft es wunderbar dem Leser die politische Situation in der Ukraine rüber zu bringen. Es ist ein spannendes Buch von der ersten bis zur letzten Seite. Leider konnte ich mich mit der Hauptperson nicht identifizieren und sie war mir nicht sonderlich sympathisch. Das Buch fand ich zwar spannend, hat mich aber nicht richtig gepackt und es gab Sequenzen, die mir viel zu lang und zu ausführlich beschrieben wurden oder die man meiner Meinung nach ganz hätte weglassen können. Nichts desto trotz ein Buch das ich empfehlen kann, denn es ist sehr gut zu verstehen, trotz der nicht einfachen Materie. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass es so auch in der Realität ablaufen könnte. Das Cover ist gut gewählt und passt zur Geschichte.

4 Sterne von mir und eine Kaufempfehlung für Personen, die sich auch für Politik interessieren.