Platzhalter für Profilbild

Bookslove2112

Lesejury-Mitglied
offline

Bookslove2112 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bookslove2112 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.11.2022

Süchtig nach den heißen Elfen

In zwei Welten - Elfengold
0

Dies ist nun der dritte Band der Reihe. Ich muss gestehen, dass mir die Reihe immer mehr ans Herz wächst. Das Elfenvolk hat so tolle Charaktere, zumindest die, die ich bisher getroffen habe. Einfach süß, ...

Dies ist nun der dritte Band der Reihe. Ich muss gestehen, dass mir die Reihe immer mehr ans Herz wächst. Das Elfenvolk hat so tolle Charaktere, zumindest die, die ich bisher getroffen habe. Einfach süß, sexy und sehr hilfsbereit. Man muss sie lieben.

Gabi schafft es, mich jedesmal nichtsahnend zum lachen zu bringen. Ihr Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen, sodass ich mich gleich in die Geschichte reinfinde und wenn sich der Alltag mit all seinen Aufgaben nicht melden würde, dann würde ich das Buch bis zum Ende inhalieren.

In diesem Roman geht es um Kia, die von ihrem Ehemann betrogen und enttäuscht wird. Ihre heile Welt fällt auseinander, um wieder zu sich zu kommen fährt sie an einen Ort, welcher ihr von ihrem Opa empfohlen wurde und wo sie auch für sich alleine eine Hütte hat. Hier lernt sie durch Zufall den Elfen York kennen. Sie hat ihm bei einer Sache geholfen und seitdem weicht er nicht von ihrer Seite. Obwohl er ein sehr attraktiver Mann(Elf) ist, hat sie erstmal genug von den Männern. York wiederum kann sich nicht von Kia lösen, irgendwie fasziniert sie ihn. Und dann ist da auch noch die Sache, dass sie ihn sehen kann und das darf eigentlich nicht sein.
Ausserdem ist ein Wissenschaftler unterwegs, der es auf Kia und die Elfen abgesehen hat. Denn auch er kann die Wesen sehen und das bringt das ganze Elfenvolk und Kia ins Lebensgefahr. Warum können plötzlich so viele Menschen die Elfen sehen?
Das müsst ihr wohl dann selbst lesen.

Für jeden der spannende, humorvolle und leidenschaftliche Geschichten liebt, der sollte sich die Reihe unbedingt anschauen.
Ich jedenfalls freue mich schon riesig auf die nächsten Bände und dann werde ich mir noch andere Welten anschauen, denn Gabi hat noch andere zauberhafte Wesen entdeckt, wie z.B. Drachen, Hexen und Aliens. Schaut unbedingt mal auf ihrer Seite vorbei @in2welten_autorin.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.10.2022

Ein witziger, spannender Roman über Elfen

In zwei Welten - Der dunkle Elf
0

Rezension zu in "Zwei Welten- Der dunkle Elf" von Gabi Rüther

Dies ist nun mein zweites Buch von ihr und ich liebe es wie sie schreibt. Flüssiger Schreibstil mit Spannung, viel Humor und ein Hauch von ...

Rezension zu in "Zwei Welten- Der dunkle Elf" von Gabi Rüther

Dies ist nun mein zweites Buch von ihr und ich liebe es wie sie schreibt. Flüssiger Schreibstil mit Spannung, viel Humor und ein Hauch von Erotik.
In zwei Welten ist eine Reihe, in der es um die Welt der Elfen geht.
In jedem Band geht es um einen anderen Elfen.

In diesem Roman geht es um Zarek, jemand, der am liebsten für sich alleine mit seinem Wolf lebt, weit weg von den Elfen und erst recht von den Menschen. Dann trifft er auf Kim, eine Menschenfrau, die verletzt und bewusstlos in den Bergen liegt. Ihm bleibt nichts anderes übrig als sie mit zu seiner Hütte zu nehmen. Doch das entpuppt sich als Fehler, denn Kim wurde entführt und die Täter suchen nach ihr. Zarek wird nun als Beschützer vom Rat der Elfen beauftragt auf Kim aufzupassen. Kim ist von Zarek sehr fasziniert, allerdings spürt sie auch seine Ablehnung und dann ist da noch die ständige Angst wieder in die Fänge der Entführer zu kommen... Ob Zarek sie beschützen kann?

Ich liebe es wie Gabi die Kommunikation zwischen Elf und Mensch beschreibt, da gibt es so einige Dinge die man beachten sollte. Immerhin gibt es auch eine Gebrauchsanweisung mit dem Umgang zu einem Menschen/Elfen.

Setzt euch niemals im Schneidersitz vor einen Elfen, es sei denn ihr wollt, dass er auf heiße Gedanken kommt😍

Was ihr dann noch beachten müsst, das müsst ihr dann selbst lesen.

Jedenfalls kann ich die Reihe sehr empfehlen, jeder, der eine Fantasygeschichte mit Humor will, der sollte sich die Bücher mal anschauen, oder noch besser gleich in den Warenkorb legen😁
Ach und noch etwas, das ganze spielt sich in Deutschland ab.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.10.2022

Düster, romantisch, spannend...

Wolf – Black Dagger Prison Camp 2
0

Rezension zu Black Dagger-Prison Camp-Wolf von J.R. Ward

Ich liebe die Black Dagger Reihe und jetzt auch die Prison Camp Reihe. Es ist der zweite Band und ich fiebere schon dem dritten Band entgegen. ...

Rezension zu Black Dagger-Prison Camp-Wolf von J.R. Ward

Ich liebe die Black Dagger Reihe und jetzt auch die Prison Camp Reihe. Es ist der zweite Band und ich fiebere schon dem dritten Band entgegen.

Die Autorin schafft es jedes Mal von der ersten Seite an, mich vollkommen in die Geschichte eintauchen zu lassen. Ihr Schreibstil ist so flüssig und lebhaft, dass die Seiten nur so dahinfliegen. Kaum angefangen mit den Roman ist man auch schon gleich fertig, da es so spannend geschrieben ist, dass man einfach weiterlesen muss um zu erfahren wie es nun ausgeht.

So nun zum Inhalt:
Diesmal geht es um den Halb Wolven Lucan, ein Gefangener des Prison Camp, der nun für einen mächtigen Drogenboss arbeiten muss. Als er wieder unterwegs ist um seine Drogengeschäfte zu erledigen trifft er auf Rio, eine Dealerin, die aber Undercover für die Polizei arbeitet. Sofort knistert es zwischen ihnen. Als Rio eines nachts angeschossen wird bleibt Lucan nichts anderes übrig, als sie in seinem Camp unterzubringen, doch auch hier ist die Gefahr für sie nicht vorbei, denn Rio ist ein Mensch und das Camp ist voll von übernatürlichen Wesen. Jetzt beginnt ein Kampf ums Überleben. Für Rio und für ihn...

Auch in diesem Band gibt es wieder ein Wiedersehen mit den Black Daggern und den Charakteren vom ersten Band des Prison Camp. Unerwartete Handlungen und viel Spannung. Auch der Humor bleibt hier nicht aus.

Wenn ihr die Reihe nicht kennt, müsst ihr es euch unbedingt mal anschauen, ich kann die euch nur ans Herz legen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.08.2022

Lieblingsreihe geht weiter...

Geliebter des Mondes
0

Rezension zu "Black Dagger-Geliebter des Mondes"von J.R.Ward

Ich habe mich schon mehrmals als Black Dagger Fan geoutet. Die Frage ist jetzt nun kann mich die Reihe überhaupt noch enttäuschen? Ich denke ...

Rezension zu "Black Dagger-Geliebter des Mondes"von J.R.Ward

Ich habe mich schon mehrmals als Black Dagger Fan geoutet. Die Frage ist jetzt nun kann mich die Reihe überhaupt noch enttäuschen? Ich denke je mehr Bände es gibt, umso mehr ist doch die Chance, dass es langsam langweiliger wird, oder etwa nicht? Doch J.R.Ward schafft es, dass auch dieser Band keineswegs Langweile aufkommt. Ich weiß nicht, wie sie es schafft, Band für Band so zu schreiben, dass man es kaum schafft das Buch wegzulegen, da man vor Neugierde so gespannt ist, wie es weitergeht.

Nun aber zur Handlung:
In diesem Band geht es um die Vampirin Mae, die total verzweifelt nach einem Ausweg für die prekäre Lage ihres Bruders sucht. Sie hat gehört, dass der Reverend die Lösung für ihr Problem sein kann und dass dieser in einem illegalen Faustkampf wohl anwesend sein wird.
Dort trifft sie auf Sahvage, einen ausgestoßen Vampirkrieger, der durch den Kampf tödlich verletzt wird, ihr bleibt keine Zeit zum Überlegen, denn irrtümlicherweise denkt sie das er ihr Retter ist und gibt ihm ihr Blut. Sahvage, der sich nichts anderes als den Tod wünscht ist von Mae so fasziniert, dass er ihr unbedingt helfen möchte. Ob er das schafft und Mae ihren Bruder retten kann, das müsst ihr selbst lesen.

Schon von Anfang an ist man wieder in der Welt der Black Dagger gefangen. Mit ihrem flüssigen und lebhaften Schreibstil schafft es die Autorin uns in die Geschichte einzufangen und lässt uns erst am Ende los. Wir stoßen wieder auf die alten Charaktere und ich liebe es jedesmal von denen zu lesen, aber wir lernen auch neue kennen. Wir lernen alte Feinde näher kennen, wie z.B. Devina die Dämonin. Ich muss sagen ich hasse und liebe sie gleichzeitig. Hassen da sie so unglaublich böse ist und lieben weil es ohne ihren trockenen Humor nicht mehr wegzudenken geht.
Jeder der Vampirromane liebt, der sollte sich unbedingt die Reihe anschauen. Düster, romantisch, erotisch und ein Hauch Humor. Lasst euch auch nicht von den vielen Bänden abschrecken, die sind im Nu gelesen und am Schluss ist man immer traurig, dass es wieder vorbei ist.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.07.2022

Wer ist der Mörder?

Lacouverdale Bd 2
0

Rezension zu Lacouverdale 2 von Frank E. May

Im 2. Band geht es gleich mit der Clique von Milly weiter. Die Pandemie dauert immer noch an. Als dann immer mehr Demonstrationen stattfinden und Milly und ...

Rezension zu Lacouverdale 2 von Frank E. May

Im 2. Band geht es gleich mit der Clique von Milly weiter. Die Pandemie dauert immer noch an. Als dann immer mehr Demonstrationen stattfinden und Milly und ihre Freunde sich dem Kampf um die Zukunft Amerikas anschließen, passiert etwas, das Milly wieder in den Abgrund zieht. Schaffen es ihre Freunde sie da rauszuholen? Das müsst ihr natürlich selbst lesen.

Band 1 fand ich ja schon gut, aber Band 2 hat mir persönlich noch mal besser gefallen. Vielleicht lag es an den Themen, wie z.B. Rassismus und Homosexualität? Sicher aber lag es daran, dass man die Charaktere immer besser kennen und lieben lernt. Und auch wenn der Roman ziemlich kurz ist, bleibt die Spannung nicht aus. Auch diesmal kam ich nicht auf den Täter. Selbst meine Buddyreaderin und Meisterdedektivin wurde von Frank in die Irre geführt...

Das Ende hat mich ein bisschen traurig gemacht, aber so sollte es wahrscheinlich sein. Wer es gelesen hat, der weiß was ich meine, oder?

Jetzt bin ich auf den 3. Band sehr gespannt und ich frag mich jetzt schon, was Milly noch so alles durchmachen muss.

Jeder der kurze und spannende Romane mag, muss sich einfach mal Lacouverdale anschauen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere