Profilbild von Buchseele

Buchseele

Lesejury Profi
offline

Buchseele ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buchseele über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.06.2020

Liebe in den Bergen

New Dreams
0

»Jeder Moment verändert unser Leben. Jeder Moment löst etwas aus oder zieht einen anderen nach sich.« (Quelle: New Dreams)

Zurück in Green Valley und es fühlt sich unfassbar gut an. Wenn ich einen Wohlfühlroman ...

»Jeder Moment verändert unser Leben. Jeder Moment löst etwas aus oder zieht einen anderen nach sich.« (Quelle: New Dreams)

Zurück in Green Valley und es fühlt sich unfassbar gut an. Wenn ich einen Wohlfühlroman beschreiben müsste, dann wäre es diese Reihe hier. Man kann diese Reihe allein von den Empfindungen, die dieser Ort in einem weckt, nur lieben.

Elara, ein Mädchen, welches ihre Oma in Green Valley besuchen will, verliert die Kontrolle über ihr Auto und kommt von der Straße ab. Aber zum Glück ist Noah zur Stelle und rettet sie aus dieser missglückten Lage. Die Wege dieser beiden Protagonisten werden sich im Verlauf immer wieder kreuzen, so dass Elara nicht nur die Kontrolle über ihr Auto verloren hat, sondern auch über ihr Herz...

Fazit:

'New Dreams' ist wieder ein schöner, humorvoller und angenehmer Roman von Lilly Lucas. Sollte man also unbedingt lesen ;)

4,5/5 Sternen

Veröffentlicht am 30.06.2020

Second Chance für dieses Buch

Silver Swan - Elite Kings Club
0

'Es wird nicht funktionieren; ich werde dich verlieren Madi, so oder so; früher oder später.' (Quelle: Silver Swan)

Vor ein paar Wochen hätte ich dieses Buch auf keinem Fall unbedingt empfohlen oder ähnliches. ...

'Es wird nicht funktionieren; ich werde dich verlieren Madi, so oder so; früher oder später.' (Quelle: Silver Swan)

Vor ein paar Wochen hätte ich dieses Buch auf keinem Fall unbedingt empfohlen oder ähnliches. Denn ich hatte es zunächst abgebrochen gehabt und konnte so gar nichts mit der Geschichte anfangen. Bis mir geraten wurde, es erneut zu versuchen und siehe da, ich kann es nun in den Himmel loben! :D

Frag mich einer, woran es beim ersten Versuch lag - Ich habe keine Ahnung.

Jedenfalls jetzt denke ich ganz anders über dieses Buch, denn mich konnte dieses Geschichte einfach nicht loslassen. Zu keiner Zeit wusste ich wirklich was in diesem Buch abgeht, noch dass ich irgendetwas voraussagen könnte. Dieses Buch sprüht nicht nur vor Leidenschaft sondern auch vor Geheimnissen und der allgegenwärtigen Dunkelheit.

Fazit:

Es gibt nicht mehr zu sagen, als dass ich unbedingt Band 2 benötige und jedem das Buch empfehlen kann, der einfach mal wieder etwas anderes und spannendes lesen möchte!

Veröffentlicht am 30.06.2020

Second Chance für die Liebe

Not Over You
0

'Ein leises Lachen erklang - ein Lachen, das mein Herz mit einem Strick aus stechenden Stacheldrahtfasern umwickelte und schmerzhaft zusammenschnürte.' (Quelle: Not Over You)

Ich muss gestehen, dass ich ...

'Ein leises Lachen erklang - ein Lachen, das mein Herz mit einem Strick aus stechenden Stacheldrahtfasern umwickelte und schmerzhaft zusammenschnürte.' (Quelle: Not Over You)

Ich muss gestehen, dass ich ein Fan von Liebesgeschichten bin, welche die Chance auf eine Wiederholung haben/bekommen. Daher hat mich dieses Buch auch sofort mit seinem Klappentext angesprochen gehabt.

Die Geschichte von Hayley und Noah hat mich wirklich sehr berührt und auch das ein oder andere mal sehr mitgenommen, so dass ich ein paar Mal schlucken musste. Genau, das was ich mir von so einer 'Second Lovestory' gewünscht habe ist ein getroffen und kann ich somit nur jedem empfehlen.

Weshalb ich dann nur 4 von 5 Sternen vergebe?

Ich weiß nicht, ob es nur an mir liegt, aber ich muss gestehen, dass ich den Grund für die damalige Trennung von Hayley und Noah nicht nachvollziehen konnte. Für mich ist es einfach zu banal gewesen und hat mich dann etwas gestört beim weiteren Leseverlauf.

Fazit:

'Not Over You' ist eine Liebesgeschichte, welche aufgrund der Umstände beider Charaktere zu einander, den Leser zu Tränen rühren kann. Jeder der sowas sucht, sollte also dieses Buch sich näher anschauen.

Veröffentlicht am 30.06.2020

Humor trifft Leidenschaft

Hot Client
0

Wie habe ich mich auf dieses Buch gefreut, denn Vi Keeland konnte mich früher immer begeistern... nur leider jetzt nicht mehr so stark. Es liegt nicht an den Schreibstil, denn dieser ist wie immer grandios. ...

Wie habe ich mich auf dieses Buch gefreut, denn Vi Keeland konnte mich früher immer begeistern... nur leider jetzt nicht mehr so stark. Es liegt nicht an den Schreibstil, denn dieser ist wie immer grandios. Es liegt für mich viel mehr an der Vorhersehbarkeit des Geschehens..

Versteht mich nicht falsch, dieses Buch ist ein sehr witziges, leidenschaftliches Buch zum Abtauchen. Mir hat es Spaß gemacht, die Seiten dieses Buches zu lesen. Es beinhaltet und offenbart zwei tolle Protagonisten, welche man gern auf ihren Weg begleitet und die Seiten mit Witz gern verfolgt. Jedoch passiert in dieser Geschichte nichts Unvorhersehbares, was das Ganze etwas zäh macht. Klar, kann es daran liegen, dass ich recht viele Bücher aus diesem Genre kenne und gelesen habe, und es daher etwas mehr braucht mich wieder richtig 'abzuholen', aber dennoch empfand ich diese Geschichte als nichts Neues...

Nach dem Klappentext dachte ich, dass es in eine ganz andere Richtung geht aber dem ist nicht so. Das Gefängnis und damit verbunden Gray als 'Badboy', spielt gar nicht so eine große Rolle in diesem Buch, denn im Grunde ist er ein ganz toller 'Sunny-Boy'. ;)

Fazit:

Leider hatte ich mir von dieser Geschichte etwas 'Dunkleres' erhofft, denn in meinen Augen, hat der Klappentext auf sowas hingedeutet. Dennoch kann ich dieses Buch empfehlen, denn es ist an sich wirklich ein sehr solides, gutes Buch. Was sicher bei vielen ein Schmunzeln und auch Schnappatmung hervorrufen wird. ;)

Veröffentlicht am 22.06.2020

Darf man den Stiefbruder lieben?

It was always you
1

"Dein Bruder." Er beißt die Zähne zusammen. Aber nicht bloß sein Gesicht ist angespannt, auch seine Hände umklammern das Lenkrad mit einem Mal so fest, dass die Knöchel weiß hervortreten. "Das war ich ...

"Dein Bruder." Er beißt die Zähne zusammen. Aber nicht bloß sein Gesicht ist angespannt, auch seine Hände umklammern das Lenkrad mit einem Mal so fest, dass die Knöchel weiß hervortreten. "Das war ich nie, Ivy." (Quelle: It was always you)

Nachdem ich vor Monaten den Klappentext gelesen hatte, stand für mich fest: dieses Buch muss ich lesen.

Obwohl es sicher nichts Neues ist, hat es mich dennoch sehr geflasht und kann schon mal sagen, dass es für mich eine Lesehighlight 2020 war.

Ivy und Asher zwei Protagonisten, welche sich im Jugendalter kennengelernt haben, da ihre Eltern den Bund der Ehe geschlossen haben. So wurde Ivy und Asher Stiefgeschwister, was sie eigentlich nie wirklich waren oder gar sein wollten, denn da war immer ein wenig mehr zwischen beiden. Nach Jahren kommt Ivy zurück nach Hause, dort wo sie denkt vollkommen unerwünscht zu sein, denn sie weiß noch immer nicht, warum sie vor Jahren plötzlich in einer Nacht auf ein Internat musste und hinzu kommt, dass Asher alles andere als nett zu ihr ist. Er benimmt sich wie die größte Arsch.

Warum musste damals Ivy plötzlich ihr zu Hause verlassen?

Warum ist Ascher so abweisend zu ihr?

Alles Fragen, welche sich innerhalb dieses Buches aufklären und mich ab und an auf die falsche Fährte gelockt haben. Denn manchmal wusste ich selbst nicht, wie die Autorin hier die Kurve bekommen wollt und was in der einen besagten Nacht wirklich passiert ist. Dies hat das Buch sehr spannend für mich gestaltet.

Fazit:

'It was always you' ein Buch mit einer wunderschönen Geschichte, welche an sich zwar nicht neu erfunden ist, aber in ihrer Entwicklung dennoch sehr spannend für den Leser gestaltet ist.

Leseempfehlung!