Profilbild von Celebra

Celebra

Lesejury-Mitglied
offline

Celebra ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Celebra über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.05.2020

Wen der raue Norden einfängt...

Das Schweigen der Götter
0

Wen der raue Norden einfängt, den lässt er nicht mehr los. So erscheint es auf jeden Fall dem jungen Henrik zu gehen, der zuerst noch in der Heimat um das nackte Überleben von seiner Familie kämpfen muss, ...

Wen der raue Norden einfängt, den lässt er nicht mehr los. So erscheint es auf jeden Fall dem jungen Henrik zu gehen, der zuerst noch in der Heimat um das nackte Überleben von seiner Familie kämpfen muss, in Armut aufgewachsen ist und dem Hunger als ständigen Begleiter kennt. Im nächsten Augenblick verliert er auf grausame Weise seinen Vater, seine Freiheit und seine Heimat. Er wird von Nordmännern verschleppt und als Sklave verkauft. Hier lernt er was es heißt um sein Leben zu kämpfen und doch findet er in sich den Funken, der ihn weiter treibt, die Stärke zu kämpfen und die Hoffnung seine Heimat wieder zu sehen. Juta, ebenfalls eine Sklavin mit grausamer Vergangenheit, kreuzt seinen Weg und verändert das Schicksal aller.

"Das Schweigen der Götter" von Andreas Otter ist eine Geschichte über Vorurteile, Götter, Barbaren und ursprügliche Gebräuche, in meinen Augen authentisch erzählt, unbeschönt, realistisch und der damaligen Zeit (um1000 nach Christus) entsprechend dargestellt ist. Der Schreibstil ist flüssig, die Geschichten spannend erzählt und die Charaktäre sind gut ausbalanciert. Ein von Anfang an fesselndes Buch, welches einen in die Geschichte hineinzieht und gefangen hält.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.05.2020

Eine junge Frau im Strudel der Macht

Die Gabe des Roten Königs
0

Ein spannendes Abenteuer beginnt: Merle, gerade mal 17 Jahre alt, lebt zusammen mit ihren Eltern in einfachen Verhältnissen in der Abgeschiedenheit des Moors. Ihre Mutter leidet unter schweren Anfällen ...

Ein spannendes Abenteuer beginnt: Merle, gerade mal 17 Jahre alt, lebt zusammen mit ihren Eltern in einfachen Verhältnissen in der Abgeschiedenheit des Moors. Ihre Mutter leidet unter schweren Anfällen und so wird die Familie von den Leuten aus dem Dorf gemieden. Die Krankheit der Mutter verschlimmert sich immer weiter und eines Tages überschlagen sich die Ereignisse und Merle flieht förmlich von zu Hause. Sie will nur fort und flüchtet sich zu Skip- einen Freund aus Kindertagen. Er lebt mit seinen Zieheltern in der Stadt. Was passiert mit einem Mädchen vom Land, welches kaum Ahnung vom richtigen Leben hat? Es hat so seine Schwierigkeiten... und so gerät sie ungewollt in einen Strudel von Ereignissen, die sie einfach überrollen.

Auch wenn Merle machmal ein etwas "anstrengender" Charakter ist, wird dies durch die vielen "starken" Charaktäre an ihrer Seite ausgeglichen. Das Jugend/Young Adult Buch ist in einem sehr schönen Stil geschrieben. Es liest sich leicht, schnell aber nicht zu lasten der Beschreibungen. Der Spannungsaufbau vor allen Dingen bei den Action-Szenen ist schon sehr ausgereift. Der Charakter von Merle und ihren Gedankengängen hat noch viel Potenzial nach oben. Ich denke aber, dass dies so gewollt ist- um die Entwicklung des Charakters in den zwei Folgebänden noch stark steigern zu können.

Das Buch macht auf jeden Fall neugierig auf Band zwei!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.05.2020

Die Geschichte Cromwells an der Seite der Tudors

Spiegel und Licht
0

Wir schreiben das Jahr 1536- England zur Zeit Hernys VIII. Cromwell ist der Vertraute des Königs- seine Stellung ist gefestigt und er kontrolliert die Staatsgeschäfte an der Seite des Tudorherrschers. ...

Wir schreiben das Jahr 1536- England zur Zeit Hernys VIII. Cromwell ist der Vertraute des Königs- seine Stellung ist gefestigt und er kontrolliert die Staatsgeschäfte an der Seite des Tudorherrschers. Bei Spiegel und Licht handelt es sich um den dritten Teil aus der Feder von Hilary Mantel. Beim Audiobuch führt uns Frank Stieren (für mich die perfekte Erzählstimme für historische Bücher) durch die Welt von Cromwell. Hat man kein Vorwissen hilft einem das Booklet weiter. Insgesamt erwarten den Hörer ca. 37 Stunden spannende Historie. Eine klare Empfehlung für alle die Geschichte lieben oder sie lieben lernen möchten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.04.2020

Eine spannende Reise in die Welt der Phantasie und Träume

Die Stadt der gläsernen Träume
0

Eine Geschichte mit vielen guten Ideen, Überraschungen und Wendungen.

Nevya ist die Herrscherin ihrer Träume. sie hat sich ihr eigenes Reich erschaffen in dem sie voll und ganz aufgeht. An ihrer Seite ...

Eine Geschichte mit vielen guten Ideen, Überraschungen und Wendungen.

Nevya ist die Herrscherin ihrer Träume. sie hat sich ihr eigenes Reich erschaffen in dem sie voll und ganz aufgeht. An ihrer Seite ist Nikolai, ihr Vertrauter. In der Realtität fühlt sie sich überhautp nicht wohl. Den Draht zu ihren ständig arbeitenden Eltern hat sie schon lange nicht mehr und ihre ehemalig beste Freundin hat sich schon seit Jahren von ihr entfernt, nachdem Nevya in ihre Traumwelten abgestiegen ist. Da sie noch Schülerin ist, verbringt sie den Tag damit über ihre Träume nachzudenken und sich auf neue Abenteuer zu freuen. Doch dann verändert sich alles- sie schläft bei einer Pause auf einer Wiese ein und träumt ihren letzten Traum.

Natürlich will sie dies nicht einfach so hinnehmen und geht ins Schlaflabor, wo nur bestätigt wird, was sie schon weiß. Ihre Träume sind weg, sie fühlt sich verloren und einsam. Doch da gibt es noch den Außenseiter Ryan, der in Chemie neben ihr sitzt, ebenso wie eine Gemeinschaft interessant zusammengewürfelter Charaktäre, die wie durch Zufall ihren Weg kreuzen. Zed, ihr Freund Cee und devlin. Durch sie findet sie eine Spur der verlorenen Träume. Sie will ihre heile Taumwelt zurück.

Eine Geschichte über Vertrauen und Verrat, über Träume und Realtiät, das Erwachen der inneren Stärken und das Wachsen an neuen Herausforderungen.

Das Cover ist gelungen. Es zeigt eine Glaskugel, aus der blauer Nebel entweicht- Traumnebel- der eine zentrale Rolle in diesem Buch spielt.



  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.04.2020

Antike Geschichte für Kinder mitreißend verpackt

Kleopatra und der Mantel der Macht
0

Kleopatra und der Mantel der Macht von Maria Regina Kaiser ist nicht einfach nur ein Roman oder ein Geschichtsbuch. Hier wird die Geschichte der mächtisten Frau der Antike- Kleopatra- aus den Augen eines ...

Kleopatra und der Mantel der Macht von Maria Regina Kaiser ist nicht einfach nur ein Roman oder ein Geschichtsbuch. Hier wird die Geschichte der mächtisten Frau der Antike- Kleopatra- aus den Augen eines jungen Mädchens erzählt. Syria ist gerade 12 Jahre alt, als sie zusammen mit dem "Mantel der Macht" von Caesar an Kleopatra verschenkt wird. Das Leben von Syris verändert sich schlagartig. Sie wird der Schatten von Kleopatra, hört und sieht vieles. So begleiten wir sie 20 Jahre. Passend zu den zeitlichen Abläufen werden die Kapitel mit Sachkapiteln ergänzt. So erhält man zusätzliche Fakten der Historie und Zeittafeln. Da es sich um ein Kinderbuch handelt, wird das ganze durch Skizzen von Syris, Kleopatra und ihrem Umfeld aufgelockert. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist leicht und flüssig zu lesen. Fachbegriffe sind direkt markiert und erklärt. Weitere Begriffe findet man in einer Übersicht. Eine sehr gute Möglichkeit Kindern und Jugendlichen antike Geschichte nahe zu bringen und wichtige historische Details zu vermitteln. Eindeutig durchdachtes Konzept. 5/5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere