Profilbild von ChrissidieLeseeule

ChrissidieLeseeule

Lesejury-Mitglied
offline

ChrissidieLeseeule ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit ChrissidieLeseeule über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.02.2018

yachtfieber

Yachtfieber
1 0

Das ist nicht das erste Buch von Gaby Hauptmann was ich gelesen habe, aber ich war ehrlich gesagt etwas enttäuscht

Mir fehlt hier die Nähe zu denn Charakteren, die Spannung in der Geschichte, die genaue ...

Das ist nicht das erste Buch von Gaby Hauptmann was ich gelesen habe, aber ich war ehrlich gesagt etwas enttäuscht

Mir fehlt hier die Nähe zu denn Charakteren, die Spannung in der Geschichte, die genaue detaillierte Beschreibung der Charaktere und ihre Umgebung.

Hier hat man das Gefühl am Anfang schon mitten in der Geschichte zu sein, zu viele Menschen auf einmal die man nicht kennt und es fällt schwer dadurch warm zu werden mit der Geschichte. Mir fehlte eine Einleitung zu dem Buch das man sich drauf einstellen kann, was einen erwartet. Der Schreib still war super und einfach zu lesen, aber die Spannung fehlte, sowie die versprochene Erotik.

Es war alles irgendwie teils sehr Klischee Haft, gutaussehender Yachtbau gerät ins verhör als jemand Verschwindet, auf einmal sind alle verdächtig.

Es war leider überhaupt nicht das was ich erwartet habe, es ist echt schade da ich eigentlich die Bücher von Gaby Hauptmann liebe. Die Grundidee fand ich auch gut, ich hätte mir nur eine detaillierte und spannendere Ausführung der Geschichte gewünscht. Mehr ins Detail gehen, in die Seele des Protagonisten sehen, sowas fehlte mir hier auch.

Es tut mir wirklich weh nur 2 Punkte zu geben aber es geht leider nicht anders.

Veröffentlicht am 09.07.2018

The Wedding Project

The Wedding Project
0 0

Eine sehr schöner, lustiger Sommerroman!

Claire und John heiraten vor laufender Kamera, nur ein Manko, sie kennen sich nicht, Claire macht dies, weil sie das Geld braucht und John wegen einer verlorenen ...

Eine sehr schöner, lustiger Sommerroman!

Claire und John heiraten vor laufender Kamera, nur ein Manko, sie kennen sich nicht, Claire macht dies, weil sie das Geld braucht und John wegen einer verlorenen Wette und so treffen zwei fremde Menschen aufeinander und wollen das Hochzeit Projekt zusammen starten . Ob dies gut gehen kann?

Mit Witz und Charme ist diese Geschichte aufgebaut und bringt jedem Leser ein Schmunzeln auf die Lippen. Claire ist eine Frau, die ich von Anfang an mochte, aber ich fand ihre Idee durch die Show an Geld zu kommen irrsinnig, Stress war vorprogrammiert. Aber dennoch habe ich gerne über sie und ihr Leben gelesen mit ihr dieses Projekt gestartet, weil sie für mich eher wie eine gute Freundin als ein Charakter eines Buches war. Da sie so lebendig beschrieben wurde.

Beide erzählen abwechselnd aus ihrer Perspektive, sodass wir einen besseren Einblick in beide Seelenwelten bekommen und ihre genauen Gedanken und Gefühle auffangen konnte, das war sehr gut um einen detaillierten Einblick in die beiden Hauptprotagonisten zu bekommen.

Leider hat man nach einer Gewissen Zeit schon gewusst, wie es weiter geht, was mich ein bisschen gestört hat, da mir mehr Wendungen und Wirrungen gefällt haben. Aber das hat nichts daran geändert, das mich das Buch amüsiert hat, gefesselt hat und ich es mit einem lächeln auf denn Lippen geschlossen habe.

Ein perfektes Buch zum Abschalten und schönen Lesestunden.

Veröffentlicht am 03.07.2018

Küstenträume

Küstenträume
0 0

Ein Buch fürs Herz!

Wir treffen hier auf zwei Frauen, die sich nicht kennen und wegen einer Erbschaft aufeinander treffen. Sie erben ein Haus gemeinsam und das verspricht turbulent zu werden. Es gibt ...

Ein Buch fürs Herz!

Wir treffen hier auf zwei Frauen, die sich nicht kennen und wegen einer Erbschaft aufeinander treffen. Sie erben ein Haus gemeinsam und das verspricht turbulent zu werden. Es gibt viele Hürden die, die Beiden auf ihren Weg meistern müssen, auf dem Weg zu sich selbst und was sie wirklich im Leben machen wollen.

Auf denn ersten Blick scheinen die beiden Frauen sehr unterschiedlich zu sein, Judith allein erziehend hält sich nur mit Gelegenheitsjobs über Wasser, Tanja ist eine weltgewandte Frau, die viel reist, aber eins fehlt ihnen das standfeste, das zu wissen was sie brauchen, um Glücklich zu sein und eben ihre Berufung in ihrem Leben zu finden. Das stellt sich immer mehr im Laufe des Buches raus.

Judith habe ich sofort ins Herz geschlossen eine Liebe und offene Person und auch ihre Tochter ist so toll, witzig ist das ihre Tochter immer wieder Tiere anschleppt und auch wie sie mit anderen Menschen umgeht. Sie und ihre Tochter sind sehr einfühlsam und lieb, stehen aber auch zu ihrer Meinung. Daher konnte ich mich auch mit Judith identifizieren.

Tanja kommt mir wie eine Ruhelose am Anfang vor, sie will sehr schnell wieder weg, dies wirkte fast wie eine Flucht, aber in diesem Dorf findet sie, was sie nie hatte eine Familie, zusammen halt. Ich war froh, dass sie blieb. Tanja wurde mir erst im Laufe des Buches sympathisch, da ich am Anfang mit ihrer Art nicht klar kam. Sie öffnete sich Stück für Stück im Buch und hat mich tief in ihre Herz blicken lassen.

Der Schreib still war sehr schön geschrieben und die Geschichte sehr gefühlvoll und emotional aufgebaut, auch die Liebe kam nicht zu kurz. Ich als Leser habe die beiden gerne auf ihren Weg begleitet und habe das Buch in einem Rutsch gelesen, es war eine faszinierende Geschichte, detaillierte Charaktere und das Herzblut der Autorin zu spüren.

Ich war, aber auch traurig wie das Buch zu Ende war,weil mich mitgerissen haben und ich mich nicht als Leserin, sondern als Mitglied im Buch betrachtet habe.

Perfekter Sommerroman!!!

Veröffentlicht am 06.06.2018

Der zauberhafte Eisladen

Der zauberhafte Eisladen
0 0

Meine Meinung:

Wir lernen in diesem Buch Elli kennen ein eigentlich ganz normales Mädchen wie man zuerst annimmt, diese Meinung wird aber im Laufe des Buches etwas anderes. Denn sie und ihre Familie sind ...

Meine Meinung:

Wir lernen in diesem Buch Elli kennen ein eigentlich ganz normales Mädchen wie man zuerst annimmt, diese Meinung wird aber im Laufe des Buches etwas anderes. Denn sie und ihre Familie sind etwas Besonderes, sie können was, was sonst keiner ihrer Freunde kann, aber dies ist erstmal ein Geheimnis und auch Elli weiß nichts davon, als sie mit ihren Eltern zu ihren Großvater zieht der einen Eisladen führt.

Elli macht sich auf ihre Ganz persönliche Reise , erst hat sie mit Ängsten zu kämpfen mit denen sich jeder identifizieren kann, wie zum Beispiel ; neue schule, Umzug. Ich finde das Elli eine ganz besondere Persönlichkeit ist, sie ist witzig , lustig und mit denn Hühnern auf dem Dach irgendwie auch verrückt, teilweise auch nachdenklich. Sie ist sehr neugierig und macht sich auf denn Weg mehr über das Geheimnis des Eisladens zu machen. Der Großvater ist wie ein richtiger Großvater aber auch irgendwie chaotisch und sprüht vor Energie und Ideen für neue Eiskreationen. Die ganze Familie war sehr anders aber alle auf ihrer Art großartig und passten sehr gut in diese Geschichte.

Die Charaktere wirkten sehr real. Am Anfang der Geschichte konnte ich mir nicht das Lachen verkneifen, da man mitten drin in die Familie hineingeworfen wird und diese chaotische aber sympathische Art nahm mich gleich in Beschlag und ließ mich schmunzeln und lachen. Im Laufe des Buches kam dann auch noch Spannung auf und eine Prise Magie, die dem Buch noch das besondere Etwas verleihte.

Die Geschichte ist schön erzählt und durch ihre kurzen Sätzen auch für Erstleser geeignet. Die Kinder können sich mit diesem Buch auf eine zauberhafte, lustige Reise begeben und haben viel zu entdecken. Es ist ein passendes Buch für denn Sommer und nicht nur für Mädchen geeignet. Aber auch große Leser werden voll auf ihre Kosten kommen und diese etwas andere Familie lieben. Die witzigen kleinen Dinge die in diesem Buch vorkommen passen sehr gut in die gesamte Geschichte z. B. die Hühner auf dem Dach und ein ganz besonderes Huhn.

Freue mich schon auf weitere Bände und das ich wieder in die Welt von Elli und ihrer Familie eintauchen kann und mich verzaubern lassen kann.

Es ist ein sehr toll gestalltetes und schönes Kinderbuch das einen auf eine magische Reise entführt aber auch zum Nachdenken anregt. Es ist ein perfektes Buch für einen Sommer.

Veröffentlicht am 03.05.2018

Ab heute seh ich bunt

Ab heute seh ich bunt
0 0

Meine Meinung:

Endlich kommt das Sams zurück und mit seiner chaotischen und liebevollen Art hat er sich wieder in mein Herz gestohlen. Ich habe das Sams als Kind geliebt da ich ihn einfach mochte seine ...

Meine Meinung:

Endlich kommt das Sams zurück und mit seiner chaotischen und liebevollen Art hat er sich wieder in mein Herz gestohlen. Ich habe das Sams als Kind geliebt da ich ihn einfach mochte seine Abenteuer und sein Gereime und das habe ich vergessen Wie schön das Leben sein kann durch das Sams ist dieses Gefühl wieder in meinem Herzen eingezogen.

Das Sams feiert das erst Mal Weihnachten und die Geschichte zeigt, die üblichen Vorbereitung und das Weihnachtschaos. Es werden Plätzchen gebacken und das Sams braucht ein warmes Outfit da es draußen kalt ist. Das dies nicht immer reibungslos klappt und nur mit Reimen geht ist ja wohl klar.

Dieser Band ist aber anders als die anderen Bände, man lernt Frau Rotkohl besser kennen und entdeckt das Geheimnis warum sie manchmal so anders ist.Außerdem will das Sams Weihnachten so schön wie möglich machen für seinen Papa und hat eine Überraschung.

Es war ein Wiedersehen mit alten Freunden, aber auch viele neue Charaktere lernten wir kennen.Es war wie ein Zuhause kommen , zu alten Freunden.

Das Buch zeigt denn Sinn von Weihnachten und was das wichtigste im Leben ist.