Profilbild von ChrissidieLeseeule

ChrissidieLeseeule

aktives Lesejury-Mitglied
offline

ChrissidieLeseeule ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit ChrissidieLeseeule über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.02.2018

yachtfieber

Yachtfieber
1 0

Das ist nicht das erste Buch von Gaby Hauptmann was ich gelesen habe, aber ich war ehrlich gesagt etwas enttäuscht

Mir fehlt hier die Nähe zu denn Charakteren, die Spannung in der Geschichte, die genaue ...

Das ist nicht das erste Buch von Gaby Hauptmann was ich gelesen habe, aber ich war ehrlich gesagt etwas enttäuscht

Mir fehlt hier die Nähe zu denn Charakteren, die Spannung in der Geschichte, die genaue detaillierte Beschreibung der Charaktere und ihre Umgebung.

Hier hat man das Gefühl am Anfang schon mitten in der Geschichte zu sein, zu viele Menschen auf einmal die man nicht kennt und es fällt schwer dadurch warm zu werden mit der Geschichte. Mir fehlte eine Einleitung zu dem Buch das man sich drauf einstellen kann, was einen erwartet. Der Schreib still war super und einfach zu lesen, aber die Spannung fehlte, sowie die versprochene Erotik.

Es war alles irgendwie teils sehr Klischee Haft, gutaussehender Yachtbau gerät ins verhör als jemand Verschwindet, auf einmal sind alle verdächtig.

Es war leider überhaupt nicht das was ich erwartet habe, es ist echt schade da ich eigentlich die Bücher von Gaby Hauptmann liebe. Die Grundidee fand ich auch gut, ich hätte mir nur eine detaillierte und spannendere Ausführung der Geschichte gewünscht. Mehr ins Detail gehen, in die Seele des Protagonisten sehen, sowas fehlte mir hier auch.

Es tut mir wirklich weh nur 2 Punkte zu geben aber es geht leider nicht anders.

Veröffentlicht am 13.02.2019

Ausgerechnet du und ich

Ausgerechnet du und ich
0 0

Meine Meinung:





Eine junge gutaussehende Muslime die Werte auf verschiedene Traditionen legt, aber auf der anderen Seite sehr selbstbewusst in ihrem Beruf und auftreten ist und auch offen gegenüber ...

Meine Meinung:





Eine junge gutaussehende Muslime die Werte auf verschiedene Traditionen legt, aber auf der anderen Seite sehr selbstbewusst in ihrem Beruf und auftreten ist und auch offen gegenüber neuen Kulturen, Menschen ist. Ihr werdet denken das dies ein wieder Spruch in sich ist, dies ist aber hier nicht der Fall.



Die Protagonistin nimmt uns mit in ihre Welt, sie soll ein Buch schreiben über Dating einer Muslime. Die rechereche für dieses Buch waren witzig aber auch manchmal mit schlechten Erfahrungen geprägt. Man merkt, wie schwer es für Frauen mit Kopftuch in der heutigen Welt seien kann, außerdem fehlt viel Toleranz.Sofia ist ein Charakter denn man von Anfang an ins Herz schliesst so ging ,es mir jedenfalls , ich mochte sie von Anfang an und habe mich gerne mit ihr auf die Reise nach einen Mann fürs Herz zu finden angeschlossen.

Die Autorin hat einen sehr guten Schreib Still und die Geschichte um Sofia und ihre Männer Erfahrungen, es ist nicht einfach denn richtigen zu finden. Auch die verschiedenen Vorurteile wurden, sehr gut aufgegriffen und umgesetzt. Es wird mit Klischees aufgeräumt, aber dennoch sind manche Situationen, wo man selber ins Grübeln kommt.

Sofia und ihre Eltern haben mir sehr gut gefallen, ihre Art ihr Umgang miteinander, es wirkte manchmal wie so ein Bollywood-Film. Aber es ist ja wirklich so das Muslime einen besonderen zusammen halt haben in der Familie, man lernt auch einige Traditionen kennen. Die Eltern sind auch etwas offener, gegenüber anderen Muslimen, aber dennoch legen sie Wert auf bestimmte Werte in der Familie.


Mein Fazit:


Die Geschichte war witzig, schön und interessant, manche Situationen gingen mir sehr ans Herz. Eine schöne Lektüre, für jedermann.

Veröffentlicht am 07.02.2019

Ein Besonderes Buch das ans Herz geht .

KEEP
0 0

Eine Hochzeit wie man es keinen wünscht, eine Braut, die an ihrem Hochzeitstag betrogen wird, dennoch tritt sie ihre Hochzeitsreise alleine an und es entwickelt sich etwas zwischen ihr und der Cousin ihres ...

Eine Hochzeit wie man es keinen wünscht, eine Braut, die an ihrem Hochzeitstag betrogen wird, dennoch tritt sie ihre Hochzeitsreise alleine an und es entwickelt sich etwas zwischen ihr und der Cousin ihres Ehemannes. In der Familie des Cousins und des Ehemanns sind viele Geheimnisse die man nach und nach entdeckt. Es ist Ärger vorprogrammiert.

Ein gefühlvoller, prickelnder und sexy Roman, der aber auch ans Herz geht. Eine besondere Geschichte die sich zwischen zwei Menschen entwickelt und mich sehr bewegt hat, Lexy und Amalie haben eine besondere Anziehungskraft zueinander was man als Leser hautnah spüren durfte. Es war so toll ihr Liebe von Grund auf mitzuverfolgen und auch ihre Leidenschaft.

Amalie ist eine sehr gefühlvolle und liebenswerter Mensch, denn ich sofort mochte, ihre Art und was ihr wieder fahren ist, war der Planke Horror, denn eigenen Ehemann an der Hochzeit mit jemand anderen zu erwischen, ist echt sehr schlimm, trotzdem wirkt sie mutig, lässt sich nicht von ihrem Ehemann unterbuttern und tut alles die Hochzeit zu annullieren. Ich fand, dass sie damit einen selber Mut macht, sich nicht alles gefallen zu lesen.

Lexy mochte ich auch sehr gerne und das er zu ihr steht egal, was war, kann man ihm nur hoch anrechnen.

Der Autorin gelingt es hier auf ganz besondere Art ihre Charaktere zum leben zu erwecken, sodass der Leser mit ihnen eine persönliche Bindung aufbauen kann.

Eine Geschichte mit vielen Wendungen aber sehr leidenschaftlich und gefühlvoll geschrieben, daher habe ich das Buch in einem Rutsch gelesen und kann es nur empfehlen.Der Schreibstill war sehr flüssig zu lesen und die Charaktere und die Geschichte einfach wundervoll. Kennt ihr das wenn ihr ein Buch lest und am Ende die letzten Seiten immer und immer wieder lest , weil ihr nicht wollt das das Buch zu Ende ist. So ging es mir hier.

Veröffentlicht am 27.01.2019

Auf ewig uns

Auf ewig uns
0 0

Wir begeben uns wieder auf Zeitreise mit Sebastiano und Anna, nur diesmal ist es etwas anders. Sebastiano verschwindet und Anna und ihre Freunde machen sich auf den Weg ihn wieder in die Gegenwart zu holen. ...

Wir begeben uns wieder auf Zeitreise mit Sebastiano und Anna, nur diesmal ist es etwas anders. Sebastiano verschwindet und Anna und ihre Freunde machen sich auf den Weg ihn wieder in die Gegenwart zu holen. Dies ist der dritten Band, der Reihe und diesmal ist die Aufgabe: Anna zu beschützen. Diese Aufgabe wird keine leichte.

Ich war etwas zwiegespalten am Anfang, da es etwas schleppend begann und ich schon abbrechen wollte, war aber froh dies nicht zu tun, ab dem 2. Kapitel hatte mich das Buch in seinem Bann, es war ein spannendes und sehr atemberaubendes Erlebnis.

Mit Anna konnte ich diesmal richtig mitfühlen, ich habe alles verstanden, was sie tat und auch das mit ihrem Baby, nur manchmal dachte ich: „Oh nein, bring dich, nicht schon wieder in Gefahr!″. Bei jedem mal wo sie sich in Gefahr gab, musste ich denn Atem anhalten.

Wir treffen viele Alte bekannte wieder und auch neue, die Zeitreise Schüler haben sich in den letzten Bänden,sehr entwickelt und sind einfach eine besondere Mischung, die die Zeitreisen noch interessanter machen.

Fatima und Ole landen wie immer in Fettnäpfchen und auch da musste ich wieder Herzhaft lachen. Ich habe hier wirklich alle Charaktere ins Herz geschlossen und es war wieder spannend von ihnen zu lesen, es war wie in eine Familie zurückzukehren.

Es kommt nicht ganz an denn 2. ran aber es war ein schönes Finale, mit vielen Wendungen und einer tollen Geschichte , die einen mit nimmt in eine Fantasy Welt und einen nicht so schnell loslässt.

Veröffentlicht am 18.01.2019

Schneeflockenherzen

Schneeflockenherzen
0 0

Winter – Wohl Fühl-Roman!

Kennt ihr das auch, ihr freut euch auf Weihnachten und wollt alles perfekt haben, so geht es unserer Hauptprotagonistin, in diesem Buch, erst hat sie einen Unfall, dann erfährt ...

Winter – Wohl Fühl-Roman!

Kennt ihr das auch, ihr freut euch auf Weihnachten und wollt alles perfekt haben, so geht es unserer Hauptprotagonistin, in diesem Buch, erst hat sie einen Unfall, dann erfährt sie auch noch, was ihr Freund von ihr denkt. Aber was wäre das Leben ohne Überraschungen, das Leben ändert sich im Laufe der Geschichte und da ist der Nachbar Paul nicht ganz unschuldig dran.

Eine wunderschöne romantische liebevolle Geschichte, mit wundervollen Charakteren, die ich von Anfang an in mein Herz geschlossen habe. Es ist eine schöne Wintergeschichte mit vielen Wendungen und schönen Erfahrungen und Ereignissen. Man ist als Leser mittendrin im Geschehen und fühlt sich als, ob man zu dieser kleinen Familie gehört.

Ich konnte mich mit Nina identifizieren und möchte sie sehr gerne, manchmal hatte ich sie aber am liebsten auch geschüttelt, weil sie das offensichtliche nicht sehen wollte. Aber das ist ganz normal, denke ich so ist das Leben eben, wir sehen auch nicht immer sofort alles was das Schicksal uns sagen will.

Ninas Familie ein chaotischer, aber liebevoller Haufen die alle irgendwie toll sind.

Ein Buch was ich jeden ans Herz legen will, der Bücher lesen will die ans Herz gehen und das Leben schreiben könnte