Profilbild von Christianes_Buecherschatzkiste

Christianes_Buecherschatzkiste

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Christianes_Buecherschatzkiste ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Christianes_Buecherschatzkiste über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.04.2021

Ein rauschendes Fest endet mit dem Tod

Sommernacht
0

Das Buch ist wie eine Art Countdown aufgebaut. Das Wochenende der Hochzeitsfeier wird aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt und nach und nach kommen die dunklen Geheimnisse aus der Vergangenheit zum Vorschein. ...

Das Buch ist wie eine Art Countdown aufgebaut. Das Wochenende der Hochzeitsfeier wird aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt und nach und nach kommen die dunklen Geheimnisse aus der Vergangenheit zum Vorschein. Es scheint jeder der Charaktere hat einen dunklen Fleck in seinem Leben, ein Päckchen was er zu tragen hat, am Ende des Buches wird der Zusammenhang in dem sie stehen aufgelöst. Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen. Die Spannung wird allmählich aufgebaut und überschlägt sich auf den letzten Seiten zum Mord hin dann fast. Ich persönlich hatte ein wenig mehr Blut und Chaos erwartet, fand aber die Idee des Aufbaus toll. Bis zum Schluss habe ich gerätselt wer der Mörder ist, sogar beim Opfer war ich manchmal auf dem Holzweg. Fürs Rätselraten und der andere Aufbau gibt es von mir 4 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.03.2021

Endlich Licht ins Dunkle

Schneenacht
0

Dies ist der dritte Teil der Embla Nyström Reihe, ich fand aber nicht das es ein Problem war, das ich die anderen beiden noch nicht gelesen habe, da der Fall in sich abgeschlossen ist. Für mich war es ...

Dies ist der dritte Teil der Embla Nyström Reihe, ich fand aber nicht das es ein Problem war, das ich die anderen beiden noch nicht gelesen habe, da der Fall in sich abgeschlossen ist. Für mich war es der erste Krimi der Autorin. Da ich aber Schwedische Krimis ganz gerne lese, hatte ich viel Spaß beim lesen.
Embla wird aufgrund des Mordes in die wohl schlimmste Nacht ihres Lebens zurück versetzt. Im Laufe der Ermittlungen kommt nach und nach die Wahrheit über das Verschwinden ihrer besten Freundin ans Tageslicht. Und um ehrlich zu sein hätte ich nie damit gerechnet, was damals wirklich passiert ist. Der Schreibstil der Autorin war gut und flüssig zu lesen und ich konnte der Geschichte gut folgen. Das vorletzte Kapitel hatte es dann nochmal in sich, denn die wahren Hintergründe des Mordes haben mich dann doch etwas verwundert. Manchmal trügt eben der Schein. Ich finde es ein gelungenes Werk und vergebe hier gern 4 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.03.2021

Die Vergangenheit kommt zurück

Ohne Schuld
0

Dies hier war mein erstes richtiges Hörbuch und auch der erste Roman der Autorin. Und ich muss sagen ich fand es einfach toll. Die Geschichte war einfach gut geschrieben. Ich habe während der Ermittlungen ...

Dies hier war mein erstes richtiges Hörbuch und auch der erste Roman der Autorin. Und ich muss sagen ich fand es einfach toll. Die Geschichte war einfach gut geschrieben. Ich habe während der Ermittlungen mitgefiebert und mitgeraten wie es jetzt wohl weiter geht und wie alle Dinge zusammen hängen. Die Opfer werden sozusagen von ihrer Vergangenheit einholt, was sich nach und nach entschlüsselt. Alle Geschehnisse waren gut beschrieben, auch das Motiv konnte ich nachvollziehen. Die Stimme von Claudia Michelsen hat dem ganzen richtig gut Leben eingehaucht. Man konnte sofort ihrer Stimme entnehmen wie die Stimmung im Buch gerade ist. Ich bin einfach begeistert davon wie sie vorgelesen hat. Am Ende des Buches ging ea nicht für alle zu 100 Prozent gut aus, aber auch das fand ich gut, war mal was anderes. Dieses Werk wird auf jeden Fall nicht das letzte von der Autorin bleiben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.03.2021

Spannend aber für mich kein Thriller

Eine bittere Wahrheit
0

Im Buch begleiten wir Tabitha die ganze Zeit über. Während ihrer Untersuchungshaft und auch vor Gericht bis zum Urteil. Nachdem Sie ihre Verteidigerin entlassen hat, verteidigt sie sich selbst vor Gericht. ...

Im Buch begleiten wir Tabitha die ganze Zeit über. Während ihrer Untersuchungshaft und auch vor Gericht bis zum Urteil. Nachdem Sie ihre Verteidigerin entlassen hat, verteidigt sie sich selbst vor Gericht. Sie ermittelt aus der Haft heraus so gut sie es ihr möglich ist, denn sie kämpft sozusagen um ihr Leben. Während der Verhandlung schlägt sie sich auf ihre Art ganz gut. Natürlich gibt es nach dieser Verhandlung auch ein Urteil, aber dieses erwähne ich hier nicht. Während der Geschichte wusste ich nicht wirklich wer jetzt wirklich für den Tod des Lehrers verantwortlich war. Tabitha selbst, alles scheint danach, jemand aus dem Ort, dafür gibt es auch Gründe oder eine ganz andere Variante. Es blieb wirklich bis zum Ende offen. Für mich war dieses Buch mehr eine Art Roman als ein Thriller. Der Schreibstil war gut, aber ich hatte mir etwas anderes erwartet. Daher meine Sternenzahl.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.02.2021

Zwischen Liebe und Hass (Achtung enthält Spoiler)

After passion
0

Eins vorab, dies ist der erste „Liebesroman“ , den ich bestimmt seit ca. 20 Jahren gelesen habe. Und ich bin begeistert. Der Schreibstil und die kurzen Kapitel lassen einen gradezu durch das Buch fliegen. ...

Eins vorab, dies ist der erste „Liebesroman“ , den ich bestimmt seit ca. 20 Jahren gelesen habe. Und ich bin begeistert. Der Schreibstil und die kurzen Kapitel lassen einen gradezu durch das Buch fliegen. Wir gehen mit Tessa und Hardin auf eine spannende Reise zwischen Hass und Liebe. Die beiden können zu Anfang nicht mit einander und streiten nur, irgendwann können sie fast nicht mehr ohneeinander. Ich konnte das Buch gar nicht richtig aus der Hand legen , weil ich einfach wissen wollte wie es zwischen den beiden weiter geht. Ob sie sich vertragen oder ob sie sich doch wieder nur anschreien, egal wie viele Leute zu hören. Für mich persönlich hätten die Ausführungen während ihrer Liebeleien nicht ganz so detailliert sein müssen, aber ok vlt. ist dies in dem Genre normal. Das allerschlimmste für mich an diesem Buch war das Ende. Die einigen die es gelesen haben wissen bestimmt was ich meine. Ja ich weiß es ist der erste Teil einer Reihe, aber das es so abrupt mitten in der Szene endet hat mich irre gemacht. So sehr das ich mir Nachts um 3 Uhr eine Leseprobe des zweiten Teils runter geladen habe und noch 4 Kapitel gelesen habe, damit bin ich ein wenig beruhigter. Ich werde mir auf jeden Fall die nächsten Teile noch besorgen, auch wenn es nicht mein reguläres Genre ist, aber ich möchte Tessa und Hardin noch ein Stück begleiten. Und wer weiß vlt. ist das der Auftakt zu einem gemischten Lesegeschmack.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere