Profilbild von DramAngelBooks

DramAngelBooks

Lesejury Profi
offline

DramAngelBooks ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit DramAngelBooks über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.09.2019

Für Serienfans geeignet

Chilling Adventures of Sabrina: Hexenzeit
0

Meinung
Ich finde das Cover Passt sehr gut denn man sieht die junge Sabrina auf diesem. Der Titel wurde auch passend zum Buch gewählt, daher ist das Buch für mich so stimmig. Ich habe mich sehr auf dieses ...

Meinung
Ich finde das Cover Passt sehr gut denn man sieht die junge Sabrina auf diesem. Der Titel wurde auch passend zum Buch gewählt, daher ist das Buch für mich so stimmig. Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut und als es dann endlich bei mir als Ebook eingezogen ist musste ich sofort anfangen zu lesen.
Leider musste ich feststellen das wenn man die Serie nicht kennt einiges vorweg genommen wird was man in der Serie entdeckt. Was ich sehr schade finde, denn es gibt ja auch Menschen wie mich die eigentlich erst das Buch lesen und dann den film oder die Serie gucken.
Die Geschichte an sich finde ich sehr schön, doch was mich an dem Ebook sehr stört ist das die Kapitel mal weiß und mal Schwarz sind. Leider ist das Schwarz mit der Weißen schrift für mich sehr störend, da es ziemlich auf die Augen drückt. Dadurch habe mich ein paar mal darüber nachgedacht das Buch frühzeitig zu beenden. Doch ich habe es weiter gelesen weil mich die Geschichte einfach sehr interessiert hat.
Alles in allem ist es eine gute Geschichte. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und man findet sich schnell in die Geschichte ein.

Fazit
Von mir gibt es eine Leseempfehlung für diejenigen die die Serie schon kennen. Für jemanden der sich die Serie noch anschauen möchte gibt es keine denn er sollte definitiv erst die Serie schauen damit ihm nicht zu viel vor weg genommen wird.

Veröffentlicht am 06.09.2019

Mein erstes Buch aus dem Genre

Seide und Stahl
0

Cover und Titel
Das Cover zeigt den Körper eines durchtrainierten Jungen Mannes mit einer Stoppuhr in der Hand.
Auf dem Cover ist auch ein Vermerk, dass es sich um einen Gay Urban Romance Handelt.
Der ...

Cover und Titel
Das Cover zeigt den Körper eines durchtrainierten Jungen Mannes mit einer Stoppuhr in der Hand.
Auf dem Cover ist auch ein Vermerk, dass es sich um einen Gay Urban Romance Handelt.
Der Titel ist passend zum Buch gewählt.

Charakter
Die Charakter sind gut beschrieben, man lernt sie kennen und lieben.
Kevin Wegener ist der Hauptprotagonist, ich möchte ihn von Anfang an.

Harry Corben, ist der Chef von HA-CO dem Modelabel. Er ist egoistisch und sehr launisch.

Erkan ist Harrys Assistent und Exfreund. Er versucht mit seinen Gefühlen klar zu kommen.

Schreibstil und Story

Der Schreibstil der Autorin ist einfach zu lesen, auch wenn ich ein paar Wortfehler gefunden habe. Den roten Faden habe ich nicht einmal verloren und es gab keine Hüpfer. Durch den Schreibstil fiel es mir leicht das Buch zu lesen und die Seiten flogen nur so dahin.

Ich habe mit Interesse Kevin in seinem Leben begleitet und mit Spannung wie es zusammen mit Erkan der Sabotage in HA-CO aufklärt.
Es gab eine Wendung mit der ich nicht gerechnet habe. Und doch möchte ich euch nicht mehr aus der Geschichte erzählen damit ihr selber noch Spaß an dem Buch habt.

Klappentext
Kevin Wegener erhält über seine Schulfreundin Nadine ein Praktikum bei dem bekannten Modelabel HA-CO Fashion, unter der Leitung des exzentrischen Designers Harry Corben. Dort erfährt er bald, dass die Firma von einem Saboteur bedroht wird. Und tatsächlich häufen sich merkwürdige Vorfälle, die HA-CO Fashion in Verruf bringen sollen. Wer steckt dahinter? Erkan, der Kevin erst verführt und dann wieder ignoriert? Patrick, Nadines Freund, der merkwürdigerweise immer dann auftaucht, wenn etwas passiert? Bald wird Kevin in die Wirrungen mit hineingezogen und so ganz nebenbei auch noch zum Detektiv.

Fazit
Mann kann dieses Buch gut zwischendurch lesen.
Und es gibt eine tolle Bonus Geschichte.
Ich empfehle jedem das Buch der gern Gay Romance liest.

Veröffentlicht am 06.09.2019

Eine tolle Geschichte

Wolf des Südens
0

Cover und Titel
Das Cover zeigt einen Wolfskopf und eine in sich verdrehte Uhr. Ich finde Cover so wie auch den Titel sehr passend zum Buch.

Charaktere
Isa Day schreibt ihre Charaktere mit viel Liebe ...

Cover und Titel
Das Cover zeigt einen Wolfskopf und eine in sich verdrehte Uhr. Ich finde Cover so wie auch den Titel sehr passend zum Buch.

Charaktere
Isa Day schreibt ihre Charaktere mit viel Liebe zum Detail und viel Tiefe.
Ich habe mit Emilio mitgefühlt und mit Spannung seine Geschichte verfolgt.

Schreibstil und Story
Die Autorin schreibt sehr leicht und Flüssig, was die Seiten nur so fliegen lässt. Der Schreibstil ist wirklich toll und ich konnte das Buch einfach nicht weglegen. Die Spannung zieht sich durchs ganze Buch.
Man wird in das Buch und in die Geschichte hineingezogen und hat das Gefühl mitten dabei zu sein.
Dem roten Faden konnte ich sehr gut folgen und auch die Idee hinter dem Buch finde ich sehr gut.
Die Story ist toll und ich freue mich schon darauf das nächste Buch zu lesen.

Fazit
Ich gebe dem Buch eine klare Leseempfehlung. Jeder der Fantasy mag wird dieses Buch lieben.

Veröffentlicht am 06.09.2019

Ein tolles Buchbaby

The Way to Love / The Way to Love 1
0

Cover und Titel
Das Cover hat mir gleich gefallen und der Klappentext hat mich überzeugt. Nach dem Lesen kann ich sagen das Cover und Titel gut zusammen und zum Buch passen.

Charaktere
Die Charaktere ...

Cover und Titel
Das Cover hat mir gleich gefallen und der Klappentext hat mich überzeugt. Nach dem Lesen kann ich sagen das Cover und Titel gut zusammen und zum Buch passen.

Charaktere
Die Charaktere sind gut beschrieben und verständlich. Ich konnte sie mir gut vorstellen und ihre Handlungen und Reaktionen gut nachvollziehen.
Mit Chloe habe ich mich gleich verbunden Gefühlt, aber auch Chris konnte ich gut verstehen.

Schreibstil
Ich mag den schreibstil der Autorin. Er ist sehr leicht und flüssig zu lesen. Sie hat mich in ihre Welt gezogen und ich war traurig als die Geschichte dann zuende war.
Die Autorin schreibt mit viel Gefühl und bringt einem die Situationen sehr nah. Sie schreibt aus Sicht von Chloe und von Chris und das hat mir die Geschehnisse noch näher gebracht.

Story
Ich habe Chloe und Chris sehr gern begleitet, auch wenn ich hier nicht spoiler.
Der rote Faden zieht sich gut durchs Buch und es gibt keine Hüpfer oder Ruckler in der Geschichte.
Die geschenisse und Wendungen sind gut nachvollziehbar.

Fazit
Das Buch bekommt von mir eine Leseempfehlung. Man kann es gut zwischendurch lesen oder auch an einem Stück. Ich freue mich auf den nächsten Teil.

Veröffentlicht am 06.09.2019

ein toller zweiter teil

The Way to Love / The Way to Love 2
0

Cover und titel
Ich persönlich liebe dieses Cover. Ich habe am Anfang überlegt was der Bär zu bedeuten hat. Doch nach dem Lesen weiß ich es und finde es toll das der Bär einen Platz auf dem Cover gefunden ...

Cover und titel
Ich persönlich liebe dieses Cover. Ich habe am Anfang überlegt was der Bär zu bedeuten hat. Doch nach dem Lesen weiß ich es und finde es toll das der Bär einen Platz auf dem Cover gefunden hat. Das Cover sticht durch seine Farbe heraus und ich liebe es. Cover und Titel passen perfekt zum Buch.

Charaktere
Die hauptprotagonisten kannte ich schon aus dem ersten Teil und auch Natascha war mir bekannt. Doch ich habe in diesem Band die kleine Sally kennen und lieben gelernt. Am Anfang ist sie schüchtern und zurückhaltend doch während der Geschichte taut sie auf und wächst. Ich habe Sally ins Herz geschlossen und habe sie gern begleitet.

Schreibstil
Ich mag den schreibstil der Autorin. Er ist leicht und flüssig zu lesen. Sie beschreibt die Handlungsorte im Detail was mir persönlich eine wahre Freude beim Lesen ist. Man merkt das die Autorin mit viel Liebe zum Detail schreibt und das sie sich mit der Thematik auseinander gesetzt hat.

Story
Der rote Faden zieht sich gut durchs Buch und man verliert ihn nicht aus den Augen. Ich habe die Geschichte gern verfolgt. Und auch wenn hin und wieder ein kleiner Fehler da ist so stört das den lese Fluss in keinster Weise. Die Story hat mein Herz berührt und ich habe gelacht und geweint.

Fazit
Das Buch bekommt für mich eine klare Leseempfehlung. Man kann es gut zwischendurch lesen aber auch so wie ich suchten.
Ich wünsche allen die es noch lesen, viel Spaß dabei.