Platzhalter für Profilbild

Dreamingbooknerd

Lesejury Star
offline

Dreamingbooknerd ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Dreamingbooknerd über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.09.2023

Es war einfach wundervoll…

Easton High 1: Dear Love I Hate You
0

Die Geschichte von Aveena und Xavier, bzw. Love und Zach, hat mich positiv überraschen können. Die Idee mit der anonymen Brieffreundschaft ist zwar nichts unbedingt Neues, dafür aber unglaublich gut umgesetzt. ...

Die Geschichte von Aveena und Xavier, bzw. Love und Zach, hat mich positiv überraschen können. Die Idee mit der anonymen Brieffreundschaft ist zwar nichts unbedingt Neues, dafür aber unglaublich gut umgesetzt. Die Chemie zwischen den beiden fühlt man total und das Kribbeln hat sich auch auf meinen eigenen Bauch übertragen. Die Geschichte saugt einen förmlich ein und man will gar nicht mehr aufhören, weil es so spannend ist und es einige überraschende Wendungen gibt.
Der Humor hat mir total gut gefallen und auch die Figuren hatte alle etwas ganz Eigenes, was mir sehr gefallen hat. Nicht alle sind sie perfekt, aber sie haben alle einen Teil für den man sie mögen muss (außer die Antagonisten natürlich😁). Auch der Spice kommt definitiv nicht zu kurz, aber das ist bei der Chemie zwischen den beiden auch eigentlich kein Wunder…🔥🔥🔥
Gleichzeitig war die Geschichte aber auch überraschend tiefgründig und auch echt berührend, denn die Figuren erleben ziemlich viel Schmerz, sodass man mit ihnen leidet.
Für mich hatte die Geschichte alles was es braucht und sie wurde von den Sprechern auch wirklich gut gelesen, sodass ich die Hörstunden sehr genossen habe. Von mir gibt es volle 5 von 5 ⭐️ und eine Leseempfehlung. Ich freue mich schon sehr auf die Geschichte von Di und Finn, die glaube ich nochmal ein neues Level an Schmerz erreichen wird. Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt😁🥰

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.09.2023

Voller Gefühl und großer Emotionen!

Iron Creek - Three of us
0

Die Geschichte von Monroe, Jack und Devon hat mich so ziemlich jede Emotion durchleben lassen. Ich hatte zusammen mit Monroe Bauchkribbeln und war aufgeregt, wie er als er sich aus seiner Komfortzone wagt. ...

Die Geschichte von Monroe, Jack und Devon hat mich so ziemlich jede Emotion durchleben lassen. Ich hatte zusammen mit Monroe Bauchkribbeln und war aufgeregt, wie er als er sich aus seiner Komfortzone wagt. Und dann wurde mir mit ihm das Herz gebrochen und es hat sich zusammengezogen, weil es so unfair ist, was Monroe passiert. Er tat mir so leid und mein Herz hat für ihn geblutet. Er ist nur noch ein Schatten seiner selbst und verliert so auch noch seine Familie. Zum Glück hat er zumindest noch Flipp, der mir mit seinen kecken Sprüchen einige Male ein Lächeln aufs Gesicht zaubern konnte.
Ich war sauer auf seine Exfrau, die ihm das Leben schwer macht, obwohl ich auch Verständnis hatte, weil sie verletzt war. Es war so eine gemeine Zwickmühle. Die beiden Mädchen, besonders Emma, habe ich schnell ins Herz geschlossen. Die beiden sind einfach zuckersüß!
Dann kommen Jack und Devon nach Iron Creek, die mich im Nu um den Finger gewickelt hatten. Die beiden sind so unglaublich herzensgute Männer und ich habe es einfach nur bewundert, wie rücksichtsvoll und stark sie für Monroe sind. Es tat echt weh und ich habe gebangt, dass es für die drei endlich gut ausgeht und sie ihr Happy End bekommen.
Das Buch hatte einige überraschende Wendungen für mich auf Lager und hat mich einige Male den Atem anhalten lassen. Es war spannend, gefühlvoll, humorvoll und genauso schmerzhaft wie wunderschön. Außerdem gab es einen ordentlichen Schuss Spice!🔥🔥🔥
Ich kann euch das Buch nur empfehlen und gebe 5 von 5⭐️ 🥰😍

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.09.2023

Wieder unglaublich spannend!

RAVNA - Arktische Rache
0

Auch der dritte Band der Reihe konnte mich wieder sehr begeistern. Die beiden Vorgängerbände habe ich als Hörbuch gehört, was mir noch ein Stückchen besser gefallen hat. Ich hoffe daher, dass auch der ...

Auch der dritte Band der Reihe konnte mich wieder sehr begeistern. Die beiden Vorgängerbände habe ich als Hörbuch gehört, was mir noch ein Stückchen besser gefallen hat. Ich hoffe daher, dass auch der dritte Band noch als Hörbuch erscheint. Der Geschichte selber hat das aber natürlich keinen Abbruch getan.
Ich liebe die Atmosphäre der Reihe, ein ganz besonderes spannendes Kribbeln, bei dem man sich doch nie sicher ist, wem man vertrauen kann, sich aber trotzdem wohlfühlt, was eigentlich ein Widerspruch in sich sein sollte. Ravna mag ich als Hauptfigur total gerne, sie ist eine starke und doch authentische Figur und ihren samischen Hintergrund finde ich eine großartige Abwechslung. Die ganzen Einblicke in ihre Kultur finde ich jedes Mal super spannend und interessant.
Der Kriminalfall in diesem Band konnte mich auch wieder fesseln und hat mich ziemlich ins Rätseln gebracht. Und er konnte mich auch wieder überraschen, denn ich kam einfach nicht auf die Auflösung und wurde immer wieder von der Handlung überrascht. Genau da liebe ich an der Reihe und es wird einfach nie langweilig oder vorhersehbar.
Ich hoffe es wird noch viele weitere Bände geben und kann die Reihe wirklich jedem ans Herz legen. Auch wenn es nicht euer bevorzugtes Genre ist, so ist es bei mir nämlich auch, gebt der Reihe eine Chance! Von mir gibt es 5 von 5⭐️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.09.2023

Mein liebster Band der Reihe bisher!

Ouija - Tote fühlen auch
0

Die Geschichtsidee fand ich absolut genial und sie wurde genauso toll umgesetzt. Ich liebe es wie Melissa sagen und Fabelwesen in ihre Geschichten einbaut und dabei neu interpretiert? Ich habe die Charaktere ...

Die Geschichtsidee fand ich absolut genial und sie wurde genauso toll umgesetzt. Ich liebe es wie Melissa sagen und Fabelwesen in ihre Geschichten einbaut und dabei neu interpretiert? Ich habe die Charaktere schnell ins Herz geschlossen. Amanda ist so eine starke Figur, die sich selber viel zu sehr unterschätzt. Sie hat so viel Potential und zum Glück hilft Kally ihr, das zu erkennen. Und dann ist da ja unser Golem, Kaleb, der ein absolut großes Herz hat. Als das erste Kapitel aus seiner Sicht kam, habe ich kurz kreischen müssen, weil ich mich so gefreut habe. Zu sehen, wie er immer menschlicher wird und Gefühle entwickelt war unfassbar schön und süß zugleich!😍
Gerade sein Umgang mit Amanda ist einfach zum Aufseufzen und es ist definitiv kein Wunder, dass ihr Herz mit der Zeit schneller schlägt, wenn er in der Nahe ist.
Es gibt natürlich auch einen spannenden Showdown, auch wenn ich den nicht ganz so spannend fand, wie in den Vorgängerbänden, weil ich einfach wusste, dass es gut ausgehen würde.
Die große Gesamthandlung der Reihe hält auch ein paar Entwicklungen für uns bereit, die ich einfach großartig fand. Die Spekulationen für unsere nächsten drei Pärchen sind definitiv gestartet und ich bin unfassbar gespannt!
Es war wieder einfach großartige Unterhaltung mit Spannung, Humor, einer wundervollen Liebesgeschichte und ganz viel Zusammenhalt. Von mir gibt es eine dicke Empfehlung (für die ganze Reihe) und 5 von 5 ⭐️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.08.2023

Absolut positiv überrascht worden!

Theoretisch perfekt
0

Meine letzte Leseüberraschung war eindeutig ‚Theoretisch perfekt‘, denn es konnte mich völlig überraschend total begeistern!😍
Ich hatte erst gedacht, dass es die Romanvorlage zu einem Film war, der mir ...

Meine letzte Leseüberraschung war eindeutig ‚Theoretisch perfekt‘, denn es konnte mich völlig überraschend total begeistern!😍
Ich hatte erst gedacht, dass es die Romanvorlage zu einem Film war, der mir auf Netflix empfohlen wurde (oder war es doch eine Serie?🤣), dadurch hatte ich ganz andere Erwartungen an das Buch. Als ich dann gemerkt habe, dass es eine ganz andere Geschichte war, dachte ich erst, dass es mir nicht so gefallen würde. Besonders da mich der Anfang auch an ‘I kissed Shara Wheeler’ erinnert hatte, das mir nicht ganz so gut gefallen hatte…
Tja und dann wurde ich nach etwa 70 Seiten total gepackt und einfach nicht mehr losgelassen😍
Dann fand ich es auf einmal unfassbar wundervoll, weil es so etwas Ehrliches und Authentisches hatte! Die Protagonisten waren einzigartig und wundervoll und waren so echt. Ich habe mich total gut in sie hineinversetzen können und habe das einfach nur geliebt! Sie sind eindeutig nicht perfekt und haben einige Macken und machen Fehler, aber eben auf eine ganz ganz menschliche Art und nicht die eher klischeehafte romanartige Art, die typisch für Bücher ist… Es hat sich einfach nach dem echten Leben angefühlt, aber eben auf die beste Art und Weise🥰
Ich habe mich total wohlgefühlt und mitgefiebert und auf diese wundervolle Art wurden dann auch noch wichtige Werte vermittelt und worauf es ankommt im Leben.
Eine ganz ganz großartige Empfehlung, wo ich es doch so gar nicht erwartet hatte😍

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere