Profilbild von Ein-Hauch-von-Buecherwind

Ein-Hauch-von-Buecherwind

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Ein-Hauch-von-Buecherwind ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Ein-Hauch-von-Buecherwind über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.05.2020

Hat mir wirklich gut gefallen

Wild Games - In einer heißen Nacht
0

Ich bin ein Fan von Reality-Shows, deshalb war ich direkt von dem Klappentext begeistert und meine Erwartungen wurden beim Lesen mehr als erfüllt. Wer sich für dieses Thema interessiert, kommt auf jeden ...

Ich bin ein Fan von Reality-Shows, deshalb war ich direkt von dem Klappentext begeistert und meine Erwartungen wurden beim Lesen mehr als erfüllt. Wer sich für dieses Thema interessiert, kommt auf jeden Fall auf seine Kosten, denn man kann Mäuschen spielen und wird Teil von Szenen, die man als Zuschauer so nicht zu sehen bekommt. Ich mochte die verschiedenen Charaktere der Teilnehmer, die Herausforderungen und das gesamte Flair. Es war spannend mit zu raten, wer wohl welche Strategie hat, wem man wirklich vertrauen kann und wer ein falsches Spiel spielt. Was ist echt und was ist nur Fassade? Je länger der Wettbewerb läuft, desto mehr Bündnisse werden geschlossen, aber auch gebrochen. Die Geschichte bietet viel Abwechslung, Gefühlschaos und Urlaubsfeeling und ist sehr kurzweilig. Mir gefiel zudem der Schreibstil und auch das Cover trifft meinen Geschmack. Das Buch ist definitiv lesenswert und bekommt die volle Punktzahl von mir.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.05.2020

Absolute Leseempfehlung

Chwedlau Tywyll – Dunkle Märchen
0

Mit dieser Anthologie beschenkt uns Nadja Losbohm wieder einmal mit einer Sammlung an atemberaubenden Märchen. Ihr Schreibstil macht sich auch hier wieder durch eine bedachte Wortwahl bemerkbar, die den ...

Mit dieser Anthologie beschenkt uns Nadja Losbohm wieder einmal mit einer Sammlung an atemberaubenden Märchen. Ihr Schreibstil macht sich auch hier wieder durch eine bedachte Wortwahl bemerkbar, die den Leser sofort in ihre Fantasie Welt teleportiert. Schon während der ersten Zeilen merkt man, dass sie sich bei jedem einzelnen Wort Gedanken gemacht hat und das zeichnet sich auch deutlich in der Qualität der Geschichten ab. Dadurch, dass es um düstere Themen und Gefühle geht, hebt Chwedlau Tywyll sich von anderen Anthologien ab. Es handelt sich hier nicht um altbekannte Märchen, die einfach nur neu formuliert worden sind, sondern um etwas ganz neues. Jedes Märchen ist einzigartig und besonders und konnte mich von Beginn an faszinieren. Auch wenn der erste Eindruck ein finsterer ist, ist die Botschaft jedes Märchens doch irgendwie schön. Ich habe noch nie etwas vergleichbares gelesen und es ist schwer, dieses Gefühl, das man beim Lesen dieser Märchen bekommt, in Worte zu fassen. Dieses Buch schafft es, dass man alles um einen herum vergisst und ganz verzaubert Seite für Seite verschlingt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.04.2020

Boston Campus

Boston Campus - Meant for You
0

Irgendwie hatte ich durch den Klappentext etwas ganz anderes erwartet, die Abmachung zwischen Clementine und Gavin steht gar nicht so im Vordergrund wie man meinen könnte. Die Geschichte ist deutlich vielseitiger ...

Irgendwie hatte ich durch den Klappentext etwas ganz anderes erwartet, die Abmachung zwischen Clementine und Gavin steht gar nicht so im Vordergrund wie man meinen könnte. Die Geschichte ist deutlich vielseitiger und abwechslungsreicher als es den Anschein macht, man hätte sich nicht auf das eine Thema im Klappentext beschränken sollen, denn so kommt die Geschichte viel zu simpel rüber. Mir gefiel der Schreibstil richtig gut und ich war überrascht, dass ich so viel mehr geboten bekommen habe, als eine einfache Liebesgeschichte. Die Dramatik und Spannung hat mir am Ende sogar noch besser gefallen als der romantische Teil. Das Buch bietet viele Wendungen und Überraschungen und kann den Leser total mitreißen, was ich zu Beginn wirklich nicht gedacht hätte. Das Cover passt so für mich auch nicht mehr ganz zu der Geschichte, die Farben sind schön aber es mir so einfach zu schlicht. Die Story konnte mich hingegen vollkommen überzeugen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.04.2020

Flirting with Fire

Flirting with Fire
0

In diesem Buch wird es ganz schön heiß und das Cover passt gut dazu. Der dunkle Hintergrund mit der orangen Schrift sieht einfach richtig stimmig aus. Es ist zwar schlicht, aber so stechen die Funken noch ...

In diesem Buch wird es ganz schön heiß und das Cover passt gut dazu. Der dunkle Hintergrund mit der orangen Schrift sieht einfach richtig stimmig aus. Es ist zwar schlicht, aber so stechen die Funken noch besser heraus und wirken fast lebendig. Die Geschichte gefiel mir wirklich gut, sie ist sehr abwechslungsreich, bietet von flirty Momenten, zu dramatischen Situationen, witzigen Passagen und ganz großem Herzschmerz einfach alles. Jeder Charakter ist einem sofort vertraut und so folgt man nicht nur den Hauptprotagonisten gerne. Ich fand es teilweise echt spannend und der Schreibstil ist genau meins. Flüssig, locker und leicht, ich hatte das Gefühl ich bin live dabei, so dass ich nur schwer loslassen konnte und das Buch in einem Rutsch gelesen und mir im Anschluss sofort die zwei weiteren Bände der Reihe gekauft habe, in denen neue Liebesgeschichten auf die Leser warten und man Bekannte wieder trifft. Für alle, die sich wie ich mit Einzelbänden schwer tun, weil sie sich in die Protagonisten verliebt haben und sie noch nicht gehen lassen möchten, ist das perfekt, denn jeder Band kann zwar unabhängig zu den anderen gelesen werden, aber so kann man bei dem ein oder anderen doch noch etwas Mäuschen spielen. Das Buch hat bei mir genau einen Nerv getroffen und mich wirklich begeistert. Es hat auf jeden Fall einen bleibenderen Eindruck hinterlassen als es andere Bücher in diesem Genre getan haben und steht auf meiner Empfehlungsliste ganz weit oben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.01.2020

Ein Weihnachtstraum

Zimtgebäck und Winterküsse
0

Ich liebe diese Geschichte, sie ist einfach perfekt, um in Weihnachtsstimmung zu kommen. Das Evergreen Inn scheint einfach zu schön um wahr zu sein, die detailreichen Beschreibungen der Weihnachtsdekoration ...

Ich liebe diese Geschichte, sie ist einfach perfekt, um in Weihnachtsstimmung zu kommen. Das Evergreen Inn scheint einfach zu schön um wahr zu sein, die detailreichen Beschreibungen der Weihnachtsdekoration klingen traumhaft, da würde man gerne mal vorbeischauen. Zwischen Plätzchen und Christbaumkugeln werden parallel die verschiedenen Geschichten erzählt. Jeder Charakter hat seine eigenen Konflikte, die einem besinnlichen Weihnachtsfest im Wege stehen, doch im Evergreen Inn kann niemand dem Weihnachtszauber entkommen. Die Charaktere bekommen alle ausreichend Zeit, um ihre Geschichte zu erzählen, aber auch um miteinander zu interagieren. Das Cover sieht sehr nett aus, stellt für mich aber nicht die Vielfalt dar, die dieses Buch beinhaltet. Besinnlich, romantisch und verzaubernd, nicht nur zur Weihnachtszeit.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere