Profilbild von Hexenaugen

Hexenaugen

Lesejury Profi
offline

Hexenaugen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Hexenaugen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.08.2022

Beklemmender Thriller

Blutige Stufen (Ein Hunter-und-Garcia-Thriller 12)
0

Meinung:

Chris Carter ein Meister der psychologischen Hintergründe
Die rasanten Dialoge, viele interessante zusätzliche Sachinformationen aus dem wirklichen Leben und die moralischen Fragen, machen Carter ...

Meinung:

Chris Carter ein Meister der psychologischen Hintergründe
Die rasanten Dialoge, viele interessante zusätzliche Sachinformationen aus dem wirklichen Leben und die moralischen Fragen, machen Carter zu einem außergewöhnlichen Schriftsteller.
Er verfügt über die Ausbildung und Berufserfahrung im Bereich der Psychopathologie, die es ihm ermöglichen, tiefer in die Köpfe verdrehter Seelen einzutauchen als viele andere Autoren.

Es ist die Kombination aus abgedrehten Plots, fesselnden und atemberaubenden Todesszenen und einem Hauptprotagonisten, dem unbestreitbar faszinierenden Mr. Hunter.
Es ist klug geschrieben, denn natürlich ist die Stimmung eines Serienmörders faszinierend.

In dem Buch springt die Zeitlinie und die Handlung zwischen Hunter und dem Mörder hin und her und vermittelt uns die Methoden der Wissenschaft,
mit denen der Täter und seine Gedanken, Handlungen und Emotionen aufgespürt werden.

Ich habe nicht lange gebraucht, um durch dieses Buch zu flitzen.
Der hohe Grad an Spannung und der verrückte psychopathische Verstand des Täters machen dies zu einem spannenden, straffen Thriller, mit Wendungen, die man nicht kommen sieht.

Dieses Buch ist entsetzlich, erschreckend und es ist fast unmöglich, es aus der Hand zu legen, bis man das Ende erreicht hat.
Wenn du beim Lesen dieses Buches denkt, dass du eine Vorstellung davon hat, wohin es geht,
mach dich darauf gefasst, dass du dich irrst.

Fazit:

Der Autor hat sich mit diesem Buch wirklich selbst übertroffen
Ich habe diesen spannenden Thriller mit Vergnügen gelesen und empfehle diesen sehr gerne weiter.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.08.2022

Leichte Liebesgeschichte mit Wohlfühl-Flair

Verlieben auf schottisch. Die kleine Hundeschule in den Highlands
0

Meinung:

Eine leichte Liebesgeschichte, die in einer tollen Atmosphäre spielt.
Das Buch legt sich beim Lesen wie eine wärmende Wolldecke um die Seele.
Es geht um Ella, die nach einer schmerzhaften Trennung ...

Meinung:

Eine leichte Liebesgeschichte, die in einer tollen Atmosphäre spielt.
Das Buch legt sich beim Lesen wie eine wärmende Wolldecke um die Seele.
Es geht um Ella, die nach einer schmerzhaften Trennung Abwechslung braucht.
Es fühlt sich so echt, real und intensiv an, dass ich das Gefühl hatte, hautnah dabei zu sein.

Die Autorin hat alles so herrlich bildhaft beschrieben.
Ein sehr schönes und flüssig zu lesendes Buch, mit netten Protagonisten und einem tollen Hund, das beim Lesen Wohlfühlatmosphäre vermittelt.

Fazit:

Es ist eine leichte und angenehme Lektüre, ich fühlte mich gut unterhalten und empfehle das Buch sehr gerne weiter.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.08.2022

zauberhafter Mallorca-Roman

Inselblüten und Meer
0

Meinung:

Ein Mallorca Roman, der Urlaubsfeeling auslöst.
Auch der 3. Band der Serie stehen die Menschen im Mittelpunkt.
Die Liebesgeschichte von Cecilia und Frederico berührt mich sehr.

In diesem Buch ...

Meinung:

Ein Mallorca Roman, der Urlaubsfeeling auslöst.
Auch der 3. Band der Serie stehen die Menschen im Mittelpunkt.
Die Liebesgeschichte von Cecilia und Frederico berührt mich sehr.

In diesem Buch geht es diesmal auch um Teresa, die schon seit drei Jahren auf Mallorca lebt.
Sie hat sich dort mit einem kleinen Laden selbständig gemacht hat.
Jetzt bekommt sie den Auftrag, ein exklusives Event mit Blütengerichten auszurichten.

Das tolle Buchcover passt perfekt zur Geschichte und auch der einfühlsame Schreibstil der Autorin ist berührend. Die Landschaftsbeschreibungen weckten Lust auf die Insel zu reisen.

Teresa, eine weitere Protagonistin der Geschichte aus dem Freundeskreis der Mallorca-Ladenbesitzerinnen hat mir gut gefallen und ich konnte mit ihr die Höhen und Tiefen der Story erleben, die ans Herz gingen.

Es gibt auch wieder tolle Rezepte, die ich mit Vergnügen probieren werde.

Fazit:

Ein ganz besonderes Lesevergnügen, für diese Inselmagie.
Ich habe das Buch mit Freuden gelesen und gebe mit Freuden eine Leseempfehlung ab.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.08.2022

großartiges Buch

Der zauberhafte Papierladen in Amalfi (Kleine Läden in Amalfi 2)
0

Meinung:

Man möchte jetzt sofort nach Amalfi, um Urlaub zu machen.
Die Autorin hat es mit ihrem Sprachstil und ihren Beschreibungen geschafft den Leser nach Amalfi einzuladen, wobei die Story dabei immer ...

Meinung:

Man möchte jetzt sofort nach Amalfi, um Urlaub zu machen.
Die Autorin hat es mit ihrem Sprachstil und ihren Beschreibungen geschafft den Leser nach Amalfi einzuladen, wobei die Story dabei immer abwechslungsreich sowie spannungsgeladen bleibt.
Es gibt einiges zum Schmunzeln, sogar herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Ich fand die Protagonisten sehr sympathisch, sie kamen wirklich authentisch rüber und man musste sie einfach gernhaben.

Fazit:

Weil ich erfahren wollte, ob es ein Happy End gibt, konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen und für eine Buchlänge konnte ich mich nah Amalfi träumen

Ein großartiges Buch, was ich mit viel Freude gelesen habe und das von mir eine gern gegebene Leseempfehlung bekommt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.08.2022

großartiger roman

Das ewige Licht von Notre-Dame (Die Baumeister 2)
0


Meinung:

Eine, bis zur letzten Seite fesselnde Geschichte über den Bau der Pariser Kathedrale Notre-Dame.
Spannend erzählt, sehr gut recherchiert so dass man ganz nebenbei auch mit historischen Details ...


Meinung:

Eine, bis zur letzten Seite fesselnde Geschichte über den Bau der Pariser Kathedrale Notre-Dame.
Spannend erzählt, sehr gut recherchiert so dass man ganz nebenbei auch mit historischen Details versorgt wird.
Die Protagonisten werden sehr gut beschrieben, die Charaktere so lebendig dargestellt.
Man kann tief in die Geschichte eintauchen und die Emotionen der Figuren hautnah miterleben.
Dazu kommt der phantastischer Erzählstil.
Neben der eigentlichen Handlung erfährt man auch viel über die Technik der Baukunst im Mittelalter.
Die Beschreibungen des mittelalterlichen Paris bringen einem die Stadt näher
Der Spannungsbogen ist von Anfang an auf hohem Niveau, fast unmöglich, das Buch wieder aus der Hand zu legen.

Fazit:

Angelehnt an wahre historische Vorkommnisse und Personen, spinnt der Autor eine spannende Geschichte über den Bau der berühmten Kathedrale, die heute noch ein Anziehungspunkt für viele Touristen ist.
Ein großartiges Buch, das ich gern empfehle

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere