Platzhalter für Profilbild

Isabell47

Lesejury Star
offline

Isabell47 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Isabell47 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.07.2021

Sehr leckere und gut umsetzbare Rezepte für kleinen Kreis oder größere Feier

Willkommen beim Sommerfest!
0

Dieses Buch hat mir zunächst von seiner Optik sehr zugesagt und es liegt gut in der Hand, sowie ich das Buch aufgrund des beschichteten Softcovers auch mal feucht abwischen kann, was ich bei Büchern, die ...

Dieses Buch hat mir zunächst von seiner Optik sehr zugesagt und es liegt gut in der Hand, sowie ich das Buch aufgrund des beschichteten Softcovers auch mal feucht abwischen kann, was ich bei Büchern, die Rezepte enthalten, sehr vorteilhaft empfinde.

Das Buch enthält Rezepte für Snacks&Fingerfood, Marinaden&Soßen, Salate, Grillen, Gewürzmischungen, Desserts & Gebäck, , Getränke, sowie Anleitungen für das Herstellen von Schwimmkerzen und die Neugestaltung von Biertischgarnituren.

Eigentlich hatte ich im Kopf im Juli eine Gartenparty zu geben und einige der Rezepte, da sie mich sehr angesprochen haben , dort auszuprobieren. Leider spielte das Wetter nicht mit, so dass ich einige der Rezepte für den kleinen Familienkreis ausprobierte. Jedem Rezept ist eine Doppelseite gewidmet, so dass ich auf einer Seite ein Foto des hergestellten Produkts und auf der anderen Seite - optisch unterteilt - links die Zutatenliste und rechts die einzelnen Arbeitschritte zur Herstellung habe.

Bei den Rezepten, die ich schon ausprobiert habe, waren die Arbeitsschritte sehr gut nachzuvollziehen und die Ergebnisse sowie die Zeitangaben stimmten. Ausprobiert habe ich... die Gemüse-Creperöllchen mit Mascarponecreme, Pastetchen mit Spinat und Schafskäse, Würziges Huhn vom Grill (bei mir aus dem Backofen mit Grillfunktion) sowie die scmmerliche Beerencreme und die sommerlichen Beerenmuffins, wobei ich für beides frische Himbeeren aus meinem Garten genommen habe. Es schmeckte uns großartig.

Ein sehr gelungenes Buch mit Rezepten und Ideen, die sich sehr gut umsetzen lassen.. Ein winziger Kritikpunkt meinerseits ist die Anregung für die Gestaltung der Bierbänke, das fand ich sehr aufwendig, zeitintensiv und auch vom Ergebnis mir auf dem Foto zu bunt/unruhig, so dass die Speisen nicht mehr gut zu Geltung kommen.

Ansonsten definitiv ein Buch, was Lust auf Gartenfeste macht und bei schlechtem Wetter - gerne auch drinnen gefeiert werden kann. Ein weiterer Pluspunkt : Da viele der Rezepte sich auf vier Portionen beziehen, kann auch im kleinen Kreis geschlemmt werden, falls sich nicht die Möglichkeit für größere Feste ergibt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.07.2021

Berührende Geschichte, um eine Frau, die sich selbst wieder finden muss

Die Frau im Park
0

Eva Rosenberg ist 49 Jahre alt und hat sich die letzten Jahre ausschließlich um iher Tochter Alisa gekümmert, die seit einem tragischen Unfall als vierjähriges Mädchen, der 15 Jahre her ist, ...

Eva Rosenberg ist 49 Jahre alt und hat sich die letzten Jahre ausschließlich um iher Tochter Alisa gekümmert, die seit einem tragischen Unfall als vierjähriges Mädchen, der 15 Jahre her ist, im Rollstuhl sitzt.
Nun ist das Nest leer, denn Alisa zieht nach Berlin... zurück bleiben Eltern, die als Liebespaar schon lange nicht mehr existieren. Bei Spaziergängen im Park lernt Eva Ben kennen und entdeckt das Leben neu.
Dieser Roman wirkt verwunschen aufgrund des wunderschönen Covers und zugleich haben die Protagonisten auch in einer eigenen Welt gelebt. jetzt müssen die Eltern aufwachen bzw. das Paar Eva und Johannes, denn schaffen sie es noch mal sich neu zu entdecken? Die Autorin erzählt auf berührende Weise wie das Leben für Alisa und ihre Eltern insbesondere Eva weitergeht. Ich mag Eva als Person sehr und ich bin bewegt wie sie von der Mutter wieder zur eigenständigen Person wird. Mir gefällt es, wie und welche Probleme einer Beziehung angesprochen werden.
Fünf Sterne für einen wunderbar erzählten Roman, dessen Figuren das wahre Leben mit Höhen und Tiefen erleben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.07.2021

Geschichtsträchtige Familiengeschichte

Das Limettenhaus
0

Die Hauptfigur ist in dem ersten Teil der Trilogie Eva, die als junge Frau vom besten Freund ihres Verlobten schwanger wird und diesen heiratet. Dies alles geschieht auf Kuba 1920. Als ihr Mann stirbt, ...

Die Hauptfigur ist in dem ersten Teil der Trilogie Eva, die als junge Frau vom besten Freund ihres Verlobten schwanger wird und diesen heiratet. Dies alles geschieht auf Kuba 1920. Als ihr Mann stirbt, zieht sie mit ihren Töchtern und ihrer Schwägerin nach Italien zum Bruder ihres Mannes, da ihr Leben in der Heimat in Gefahr ist. In Italien erwarten sie viele Familienkonflikte, berufliche Neufindung und die politische Entwicklung ist ebenso gefährlich.

Mir hat hat dieser Roman insgesamt gefallen, da ich Eva als Figur grandios fand und die Story faszinierend.. Schwierig fand ich es jedoch insgesamt mir ein Gesamtbild über die Personen zu machen, da deren Anzahl so riesig war. Ich hätte mir sehr ein Personenregister sowie einen Stammbaum gewünscht. Zudem wurden so viele Geschichten über die Figuren und die politische Situation sowie diverse Verbindungen zwischen den Figuren nur "anerzählt" und gerade, wenn ich mittendrin war, brach sie in meinen Augen abrupt ab. Das Ende des Buches ist gewissermaßen ein "Cliffhanger", denn die Familiensituation befindet sich privat im Umbruch ebenso wie die Zeit des Nationalsozialismus schon viele Schatten heraufbeschworen hat. Ich möchte nun unbedingt wissen, wie die Geschichte weitergeht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.07.2021

Kurzweiliger Liebesroman mit Ostseefeeling

Fischbrötchen und Zuckerstreusel
0

Während Anni alleine in ihrer Berliner Studenten-WG hockt und emotional aufgelöst ist, weil ihr Freund Paul sie betrogen hat, bekommt sie die Nachricht das ihre Tante Rieke in ihrem Café an der Ostsee ...

Während Anni alleine in ihrer Berliner Studenten-WG hockt und emotional aufgelöst ist, weil ihr Freund Paul sie betrogen hat, bekommt sie die Nachricht das ihre Tante Rieke in ihrem Café an der Ostsee dringend Hilfe braucht. Anni reist sofort dorthin, um sie zu unterstützen. Es erwartet sie eine Menge Arbeit und zudem geraten ihre Emotionen weiter in Aufruhr durch den Mitarbeiter Kjell sowie Paul, der dort auch auftaucht.


Während ich gedanklich, den Sand unter den Füßen spüre, leckere Kaffeekreationen zu mir nehme, Eis nebst Fischbrötchen verspeise, spüre ich auch die Emotionen von Anni hautnah. Ihre Gefühle fahren quasi Achterbahn. Außerdem erfahre ich, wie viel Arbeit ein Cafè macht und was es heißt vom Tourismus zu leben. Anni hat einige Entscheidungen zu treffen, privater und beruflicher Art.


Die Autorin Jane Hell hat einen kurzweiligen und unterhaltsamen Liebesroman, der an der Ostsee spielt, geschrieben.

Fünf Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.07.2021

Ein äußerst informatives und gut verständliches Sachbuch

Überhitzt
0

„Überhitzt“ von Prof. Dr. med. Claudia Traidl-Hoffmann/Katja Trippel beschäftigt sich mit den Folgen des Klimawandels für unsere Gesundheit.

Was ich sofort mit dem Titel assoziierte, war für mich die ...

„Überhitzt“ von Prof. Dr. med. Claudia Traidl-Hoffmann/Katja Trippel beschäftigt sich mit den Folgen des Klimawandels für unsere Gesundheit.

Was ich sofort mit dem Titel assoziierte, war für mich die Hitze, unter der ich selber jedes Mal sehr leide. Auch das ich auf einmal seit wenigen Jahren auch Niesanfälle bekommen, wenn es draußen blüht. Welche verschiedene Arten des Leidens es gibt und das die Wirksam- bzw. Verträglichkeit von Medikamenten jeglicher Art, das diese nur bei normalen Temperaturen getestet wurden.

Andere Faktoren waren mir völlig neu, wie Allergien, die durch neue Pollen und längere Blütezeit ausgelöst bzw. verlängert werden. Auch habe ich mit Erstaunen und Entsetzen gleichermaßen gelesen wie sich Getier bei uns breit macht, was Krankheiten überträgt oder welche CO2 Schleudern unsere Krankenhäuser, Arztpraxen und Medikamente sind.

Die Autorinnen beschäftigen sich mit den Bereichen Hitze, Allergien- Pollen-Luftverschmutzung, Viren- Bakterien – Mikroorganismen, Mücken – Zecken – Getier, Wasser- Wind – Fels -Feuer, Klima- Kopf -Seele, Klimawandel im Gesundheitswesen zusätzlich gibt es eine kompakte Klimasprechstunde, in der es Tipps gibt wie man akut mit den jeweiligen Problemen, die man persönlich durch Hitze etc. hat, umgeht.

Sehr informativ sind auch die Interviews, die hier abgedruckt werden sowie die im Anhang aufgeführten Informationsquellen, wo ich teilweise selber noch mal weiter nachlesen kann.

Dieses Buch hat mir sehr viele neue Informationen gegeben, dabei dachte ich eigentlich, dass ich ganz gut informiert bin. Die Informationen sind sehr gut aufbereitet, so dass ich sie auch als Laie sehr gut verstehen. Geschockt bin ich wie wenig wir in unserem Alltag über viele dieser Zusammenhänge erfahren. Hier muss ich jetzt wohl noch gezielter suchen, um mehr darüber zu erfahen bzw. auf dem Laufenden zu bleiben.

Fünf Sterne für dieses überaus wichtige Sachbuch, was leicht verständlich und nicht trocken ist. Ich kann es jedem empfehlen und es eignet sich auch für interessierte Jugendliche.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere