Profilbild von Jacqyo_o

Jacqyo_o

Lesejury-Mitglied
offline

Jacqyo_o ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jacqyo_o über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.09.2016

Calendar Girl - Berührt

Calendar Girl - Berührt
0 0

Es ist soweit, der 2. Band von Calendar Girl ist da.

Mia hat die ersten 3 Monate erfolgreich bestanden und nun kommen auch schon die nächsten 3. April, Mai und Juni. ( hier vorweg, wer den ersten teil ...

Es ist soweit, der 2. Band von Calendar Girl ist da.

Mia hat die ersten 3 Monate erfolgreich bestanden und nun kommen auch schon die nächsten 3. April, Mai und Juni. ( hier vorweg, wer den ersten teil noch nicht gelesen hat, der sollte sich diese Rezension nicht durchlesen, da Spoiler enthalten sein könnten von Band 1!!!!!)
Nach dem sie in Chicago bei dem schwulen Pärchen ihren Wes wieder traf, geht es ab nach Boston zu dem -naja sagen wir es direkt, wir sind ja alle schon groß- anfangs riesen Idiot und Arsch Mason. Dort sammelt sie neue Erfahrungen, Bedeutungen, eine Enttäuschung und versucht sich sogar als Kupplerin. Aber mehr will ich gar nicht dazu sagen... ;)
Der Mai wieder rum bringt, ja doch, man kann sagen etwas Besonderes... dort, auf Hawaii, lernt sie was Familie bedeutet und bekommt immer mehr Leute dazu und entdeckt sogar eine neue Seite in ihr. doch leider ist der Mai natürlich viel zu kurz für sie.....
Der Juni hin gegen verschlägt sie nach D.C zu einem Senator der dringend Unterstützung braucht. und dort passiert ihr etwas, das man eigentlich fürs erste nicht für möglich gehalten hätte.... doch auch dort lernt sie, dass Freunde für sie da sind egal wie weit weg sie sind. Es ist auch gleichzeitig ihre Familie......

So das waren jetzt mal so kleine Einblicke in die einzelnen Monate. Ja ich weiß, ist ein bisschen Gefühlsduselig aber naja muss auch mal sein. Genau wie der 1. Band, ist es ein Erotik-Roman und ich muss sagen, die Erotik kommt definitiv nicht zu kurz. ;) Aber diesmal dreht es sich auch sehr um die Familie und was eine richtige Familie eigentlich ausmacht. Mia hatte davor nicht wirklich eine Familie und jetzt merkt sie, das Freunde die Familie ist, die man sich aussuchen kann. und dies bekommt sie auch zu spüren in den verschiedenen Monaten. Ich finde es ist eine super Fortsetzung, auch wenn der Mai mich nicht ganz so mitgerissen hat ... naja bis auf diese Szenen ihr wisst schon ;). Doch alles in allem fand ich das Buch richtig gut. Die Autorin hat keines Falls nachgelassen, sowie es ja manchmal bei Fortsetzungen der Fall ist... gerade wenn es um mehrere Teile geht. Die Farbe vom Cover finde ich auch echt schön... Das Buch springt einem halt wirklich ins Auge und sagt: "Lies mich, du willst es!" Und ja es hat sich definitiv gelohnt. Es hat einen mitgerissen und an manchen Stellen war man wirklich gefesselt. die Autorin hat einfach einen wirklich tollen Schreibstil. Es hat super viel Spaß gemacht es zu lesen, und ich konnte es auch kaum aus der Hand legen. Die Monate sind alle so unterschiedlich, das ich mich schon wunder, warum der Autorin die Ideen nicht ausgehen bzw gingen. sie schreibt mit so viel Leidenschaft, das merkt man einfach. Es wird nicht langweilig oder eintönig, weil es nun mal wirklich jeden Monat etwas anderes ist. Neue Charaktere, die alle samt wunderbar sind und hoffentlich auch noch weitere tolle dazu kommen. Selbst dieses hin und her schreiben mit Wes wird nicht langweilig und dieses Geschichte mit den beiden bringt einen dazu sich zu fragen, ob sie denn nun zusammen kommen, und wann sie sich endlich wiedersehen... selbst die Sex-Szenen werden nicht langweilig, sie sind einfach so verschieden genau wie die dazu gehörigen Charaktere.

Ich bin echt mega gespannt, auf den 3. Band und die weiteren Monate und was denn nun mit Mia und Wes ist und wen sie noch alles so trifft... vllt entscheidet sie sich doch noch dazu weiter als Escort- Girl zu arbeiten wer weiß ;). Aber dennoch denke ich das irgendwas mit dem Typ von ihrer Schwester faul ist.... aber Leute nun zurück zum Buch, ich kann euch dieses Buch wirklich nur ans Herz legen, jedem der den 1. Band schon gelesen hat oder auch nicht abwarten konnte und die Rezi vom zweiten Band gelesen hat. Diese Bücher sind sexy, witzig, charmant und liebenswürdig.

Und Leute sowas von Lesenswert.....

Veröffentlicht am 19.09.2016

spannender und unterhaltsamer Erotikroman

Calendar Girl - Verführt
0 0

Calendar Girl - verführt, ist ein Erotikroman von Audrey Carlan und erst der 1. Band von 4. Stück. In einem Buch werden immer 3 Monate sein.... Also es geht um Mia, die die Schulden ihres Vaters ab bezahlen ...

Calendar Girl - verführt, ist ein Erotikroman von Audrey Carlan und erst der 1. Band von 4. Stück. In einem Buch werden immer 3 Monate sein.... Also es geht um Mia, die die Schulden ihres Vaters ab bezahlen muss und da sie nicht genug Geld besitzt, geht sie zu ihrer Tante und will bei ihr als Escort-Girl anfangen. Als sie Tante damit einverstanden ist, soll sie 1 Jahr lang jeden Monat zu einem neuen Kunden geschickt werden um das nötige Geld zusammen zubekommen. Aber die wichtigste Regel darf sie dabei nicht brechen: Verliebe dich niemals und lass die Gefühle außen vor!

Das Buch ist also immer in 3 Monate unterteilt. Das erste Buch ist also, Januar, Februar und März (was du nicht sagst -.-). Und Leute ich sag's euch, auch wenn es Wintermonate sind, ist mir ganz schön heiß geworden dabei. Dieses Buch, hat Klasse, Humor, Erotik und Spannung. Naja auch ein wenig Liebesdrama, aber ich glaube das Liebesdrama vertieft sich in den nächsten 3 Büchern noch etwas mehr. Dieses Buch ist definitiv eher was für Erwachsene-Jugendliche, ich würde es so naja vielleicht erst ab 17 Jahren empfehlen. Aber um ehrlich zu sein, muss man sich das schon selber überlegen, denn ich will ja niemanden was vorschreiben oder sowas in der Richtung. Wenn jemand denkt er sei reif genug für einen Erotikroman, bei denen auch sehr heftige Sex-Szenen drinne vorkommen, ja dann sollte er sich von mir nicht aufhalten lassen, in die Erotikabteilung im Buchladen zu gehen und sich dieses Buch zu zulegen.
Denn ich bin ehrlich, jeder sollte das für sich alleine entscheiden und zudem weiß ich gar nicht wie die Jugend heute so drauf ist, ich bin schon so alt, werde am Montag 20 Jahre. aber ich lenke mal wieder voll vom Thema ab.....
Dieses Buch ist meiner Meinung nach, ein absolutes MUSS im Bücherregal. Und wenn man noch nie einen Erotikroman gelesen hat, dann wäre dass auch ehrlich gesagt ein guter Einstieg in diese Welt. Ich hab davor wirklich noch keinen wirklich Erotikroman gelesen gehabt...naja in "the Deal" kamen vielleicht ab und an so Stellen vor.....aber Calendar Girl ist wirklich ein guter Einstieg in diese Welt. Es kommen auch keine Fetische vor, wie zum beispiel bei "50 Shades of Grey" aber man weiß ja nicht was noch kommt, ich hab den 2. Band noch nicht geholt und bin mega gespannt was noch passiert. Wer weiß was Mia noch alles so für Kunden hat ;). oh Gott ich bin echt gespannt....
ZU dem muss man aber sagen, dass man schon merkt, dass es eher für ältere gedacht ist. Da man auch bei der Schreibweise schnell den Unterschied zwischen dem und Jugendromanen. Das ändert aber nichts daran, dass das Buch wirklich sehr gut beschrieben ist und ich mir alles sehr gut die ganze Zeit bildlich vorstellen konnte. Man konnte sich super gut und super schnell in die Geschichte hinein versetzten und war also direkt drinne. Die Charaktere sind echt so gut beschrieben und passen einfach alle zusammen. Also die ganzen Zwischenmenschlichen Beziehungen sind wirklich wunderbar beschrieben und man könnte ab und an meinen, das man selber diese Mia ist (ist auch in der ICH-Perspektive geschrieben)....

Also ganz ehrlich, ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. ich hab es glaub so in 3 Tagen gelesen, also jeden Tag einen Monat. So ungefähr. Die Geschichte ist super, vielleicht sogar auch mal was neues gerade mit dem Escort-Service und ich kann euch das Buch nur empfehlen. und es euch wirklich nur ans Herz legen. Ich hab es glaub aus Zufall entdeckt, als ich mir Rezensionen von anderen durchgeschaut habe und dachte mir, wieso nicht es hat ein schönes Cover und der Klappentext hört sich auch nicht schlecht an und anscheinend sind alle voll begeistert. Und Leute ihr werdet es auch sein. Also ich will euch jetzt nicht zwingen oder so, aber an eurer Stelle würde ich es kaufen..... :D

Veröffentlicht am 19.09.2016

eine Must Have New Adult Reihe

DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben
0 0

Inhalt:
Einen ganzen Sommer soll die 16-jährige Eden bei ihrem nervigen Vater in Santa Monica verbringen. Trotz der Aussicht auf Strandpartys und eine coole Stadt rechnet sie mit dem Schlimmsten. Und es ...

Inhalt:
Einen ganzen Sommer soll die 16-jährige Eden bei ihrem nervigen Vater in Santa Monica verbringen. Trotz der Aussicht auf Strandpartys und eine coole Stadt rechnet sie mit dem Schlimmsten. Und es kommt noch ärger, denn ihr 17-jähriger Stiefbruder Tyler ist ein Bad Boy, wie er im Buche steht: aggressiv, abweisend, unverschämt. Doch seine smaragdgrünen Augen verraten, dass er auch weich und verletzlich ist. Eden ist verwirrt - und fühlt sich bald unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Auch Tyler scheint trotz seiner ruppigen Art von ihr fasziniert zu sein. Wenn sie in einem Raum sind, beginnt die Luft zwischen ihnen zu knistern. Aber können sie jemals zusammenkommen?


Meinung:
Man kann sagen, dieses Buch ist nicht für jeden etwas. Es ist auf jeden Fall ein Jugendbuch, dass steht schon mal fest. Aber natürlich auch für Ältere, wenn sie sich dafür interessieren. Ich meine ich bin jetzt auch schon 20 und lese immer noch gerne solche Geschichten und finde sie auch gut. Das Buch ist nun mal eine typische Bad Boy Story und war auch, bevor man sie kaufen konnte, auf "Wattpad" veröffentlicht. Die Autorin selbst, war erst 13 Jahre, als sie angefangen hat die Bücher zu schreiben-und ist jetzt auch erst 18. Also dafür ist eine mega Leistung muss man schon sagen.
Ich selbst, finde das Buch echt gut und auch fesselnd. Klar darf man nicht zu viel erwarten, es hat jetzt keine mega komplizierte Handlung oder so ab normal mega tiefgründige Hintergrundthemen, neben der Liebesgeschichte und dem ganzen Drama.

Ich finde Eden ist, noch recht kindlich, was ihre Handlungen ab und an angehen und es ist auch ab und zu nervig. Denn ab und zu denkt man sich dann schon, warum sie das nicht einfacher macht und so unnötig sich in irgendwas verstrickt. Also man merkt schon, dass es sich um etwas handelt, dass jemand geschrieben hat, der ein bisschen jünger ist. Soll jetzt nichts negatives sein, ganz und gar nicht, denn ich selber konnte das Buch eigentlich kaum aus der Hand legen. Die Handlung war einfach, man konnte es gut lesen und es hat mich trotzdem gefesselt und ich wollte wissen wie es weiter ging. Zwar hab ich ab und an, die Stirn gerunzelt, aber ich glaube darüber kann man hinweg sehen.

Es ist wirklich eine sehr süße Liebesgeschichte , und ich kann wirklich sagen, dass es eine der wenigen ist, die sogar eigentlich fast ohne irgendwelche Sex-Szenen auskommen können und trotzdem die Leute mitreißt. Ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen und werde auch auf jeden Fall selber noch die nächsten 2 Bände lesen. Die Personen sind sehr liebenswert beschrieben und werden auch süß und oft eingesetzt (gerade die Nebencharaktere) und man kann sich super in die Geschichte hineinversetzten. Eden wird zwar nicht mega ausführlich beschrieben, aber man hat trotzdem sofort ein Bild von ihr. Es sind super viele und unterschiedliche Charaktere, dass man eine gute Harmonie hat und ein gut zusammen passendes Bild. Ich hatte, als ich angefangen habe zu lesen, sofort ein inneres Bild.

Also ich kann diese Reihe bzw. der erste Band auf jeden Fall empfehlen, für jeden der auf Bad Boy Story, auf süße aber auch leicht dramatische Liebesgeschichten und nicht ganz so komplizierte Handlungen steht. Es ist bis jetzt eine schöne Geschichte und auch bisschen Abwechslung von anderen Büchern oder auch mal für zwischen durch. Ich selbst, muss aber sagen, dass man sich auf jeden Fall drauf einlassen muss, denn sonst wird das nichts :)

Veröffentlicht am 19.09.2016

Einer der besten Zeitreisegeschichten - Must Read!

Rubinrot
0 0

Also, um es einfach zu erklären, Rubinrot ist das erste Buch der Edelsteintrilogie.
Dort dreht sich alles ums Zeitreisen, aber dazu später mehr.... Nun es gibt Gwendolyn, die eigentlich ein ganz normales ...

Also, um es einfach zu erklären, Rubinrot ist das erste Buch der Edelsteintrilogie.
Dort dreht sich alles ums Zeitreisen, aber dazu später mehr.... Nun es gibt Gwendolyn, die eigentlich ein ganz normales Leben führt. Sie wohnt in London und lebt dort mit ihrer Familie zusammen in einem Haus mit Butler! Also dort sind ihre Großmutter Lady Arista, Großtante Maddy, ihre Tante und Cousine Charlotte und natürlich ihrer Mutter und ihren Geschwistern. Jetzt denkt ihr bestimmt: "Oh toll, sie zählt die Familie auf und redet nur um was es geht aber sie erzählt nicht ihre eigene Meinung dazu." Nein, das stimmt nicht, denn ich meine ich habe gerade erst angefangen mit dem schreiben oder nicht? Also weiter im Text.

Es fängt an, das man erkennt, dass Charlotte überhaupt nicht dieses Zeitreisegen besitzt, von dem alle reden und sie darauf so gut vorbereitet hat wie es nur ging. Und das all die Jahre, ohne zu wissen, dass eigentlich Gwendolyn dieses Zeitreisegen besitzt. Ja, und jetzt hat Gwenny den Salat und muss zu dieser komischen Geheimloge und diesem mega arroganten Arsch namens Gideon. Dort muss sie lernen wie man Menuett tanzt, wie man einen Reifrock und Perücke trägt, was man alles darf und was nicht in den verschiedenen Zeiten bzw. Epochen und wie man sich möglichst unauffällig dort benimmt. Zu ihrem Pech ist irgendwie niemand auf ihrer Seite und so muss sie sich ganz allein da durchschlagen und die miesen Kommentare von Mr.Arrogant ignorieren. Ist halt nur doof, dass sie leichte Gefühle entwickelt.....


Nun, was soll ich sagen? Ich liebe dieses Buch. Es hat soviel Witz und Spannung in einem, dass man nicht genug davon bekommt und man sich wünscht, es gäbe noch mehr als nur 3 Stück davon.
Diesem Gideon könnte ich manchmal echt eine rein hauen, denn manchmal denkt man sich einfach nur: "Warum?" Er ist so eingebildet und denkt er sei was besseres, nur weil er Jahrelang Fechtunterricht genommen hat oder was? Gwenny tut mir so unglaublich leid am Anfang, denn sie wird da in etwas hinein geschubst ohne wirklich eine Ahnung davon zu haben und hat keine andere Wahl als einfach das zu tun, was diese eigenartige Geheimloge sagt, na ja für den Anfang, denn dann..... nein ich darf nicht zu viel verraten! Auf jeden Fall, als wenn das nicht schon reicht, wird sie die ganze Zeit von Mr.Seht-mich-an-ich-bin-so- toll herum kommandiert und muss wegen diesem Gen jeden Tag zu dieser Geheimloge, ja man könnte fast Sekte sagen, gehen und dort ihre gesamte Freizeit verbringen und als wenn das noch nicht genug ist, muss sie sich auch noch mit "Missionen" auseinander setzten und in die Vergangenheit reisen und das mit diesem Gideon, der sie behandelt wie etwas das man am liebsten zu hause gelassen hätte. aber vielleicht ändert sich das ja bald.....

Es passiert so viel, allein in einem Band, und es ist so mitreißend, dass man überhaupt nicht mehr aufhören kann zu lesen. Nein falsch, man WILL nicht mehr aufhören zu lesen! Die Charaktere, die Handlung und auch das Gefühl, was man beim lesen empfindet ist so einzigartig. Man wird förmlich in die Geschichte mit hinein gezogen und es kommt einen vor, als wenn man es selbst erlebt. (Gut ja könnte man zu jedem guten Buch sagen, vielleicht auch weil es in der Ich-Perspektive geschrieben ist). Aber jetzt mal ehrlich, diese Handlung ist wirklich einzigartig. Ja gut es geht um Liebe aber dieses Zeitreisegen und diese ganze Geschichte drum herum mit der Vergangenheit und dieser Geheimloge,-die echt ein Fall für sich ist-, packt einen einfach. So etwas ist für mich eine Handlung die faszinierend und neu zugleich ist. Ich meine wo habt ihr so etwas schon mal gelesen?
Man könnte sagen, dieses Buch ist der Beginn einer neuen aufregenden Romanze, wie man sie noch nie erlebt hat. Ihr werdet sehen, in den nächsten Einträgen über die anderen Bände werde ich noch mehr auf die Geschichte und Charaktere eingehen. Dann werdet ihr bemerken, was ich meine.
Aber dafür müsst ihr auch natürlich diesen Band erstmal lesen, denn es gibt Sachen und Inhalte die werde ich euch hier natürlich nicht verraten, weil sonst wäre diese Buch auch nicht mehr interessant.
Klar könnte ich jetzt noch weiter über Gwenny und Gideon reden, und wie toll die beiden sind, wenn sie als Team arbeiten und einfach zusammen sind, aber es ist der erste Band und ich will euch ja nicht zu viel verraten. Ihr werdet bestimmt auch verstehen wieso ich nicht so viel preis gegeben habe.