Profilbild von Janine295

Janine295

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Janine295 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Janine295 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.01.2021

Super für Zwischendurch

Ice Breakers - Ethan
0

"Spoilergefahr"

Inhalt:
Ethan Waters muss sich eigentlich gerade voll und ganz auf seine Eis-Hockey-Karriere konzentrieren: Seine Mannschaft hat es endlich in die Play-Offs geschafft und die Meisterschaft ...

"Spoilergefahr"

Inhalt:
Ethan Waters muss sich eigentlich gerade voll und ganz auf seine Eis-Hockey-Karriere konzentrieren: Seine Mannschaft hat es endlich in die Play-Offs geschafft und die Meisterschaft ist zum Greifen nahe. Doch sein Privatleben macht es ihm schwer, nur noch Eis-Hockey im Kopf zu haben. Denn nachdem sein Apartment durch einen Wasserrohrbruch unbewohnbar wurde, hat sein bester Freund ihn kurzerhand bei seiner Schwester Mia untergebracht. Was Ethan's Freund nicht weiß: zwischen ihm und Mia knistert es schon seit Jahren gewaltig und nur mit größter Anstrengung ist es ihm bisher gelungen, der Versuchung nachzugeben. Doch wie soll Ethan die Anziehung, die zwischen ihm und Mia herrscht ignorieren, wenn sie jeden Tag aufeinandertreffen?

Meine Meinung:
Für mich war es das erste Buch der Autorin und somit auch der Reihe. Dies war für das Verständnis des Buches allerdings kein Problem.
Den Schreibstil fand ich gut verständlich und flüssig zu lesen. Am Spannungsbogen hätte man vor allem zum Ende hin arbeiten können.

Die Handlung fand ich sehr amüsant, auch wenn ich "das Geheimnis" doch sehr unspektakulär und total vorhersehbar empfand.Auch Mias Rechere mag zwar der Handlung einiges ermöglicht haben, war für mich aber doch sehr überflüssig.

Die Charaktere sind liebevoll gestaltet und harmonieren meiner Ansicht nach sehr gut miteinander.

Fazit:
Ich fand die doch recht kurz gefasste Story sehr angenehm für mal eben so "zwischen Tür und Angel. Empfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.01.2021

Überraschung

Fall of Legend
0

Inhalt:
Sie sollten sich nicht begegnen - Ihr Welten sollten nie aufeinandertreffen Gabriel Legend und Scarlett Priest stammen aus zwei völlig verschiedenen Welten. Als Erbin einer der angesehensten Familie ...

Inhalt:
Sie sollten sich nicht begegnen - Ihr Welten sollten nie aufeinandertreffen Gabriel Legend und Scarlett Priest stammen aus zwei völlig verschiedenen Welten. Als Erbin einer der angesehensten Familie von New York wurde Scarlett von klein auf alles in den Schoß gelegt, was Legend sich sein Leben lang hart erkämpfen musste. Sie ist alles, was er verabscheut - und doch die Einzige, die jetzt Legends Imperium retten kann. Ein Business-Deal, mehr ist da nicht zwischen ihnen. Bis ein einziger Kuss ihre Welten erschüttert und alles in Gefahr bringt, was sie sich aufgebaut haben ...

Meine Meinung:
Nachdem ich von mehreren Leuten mitbekommen hatte, dass sie sich auf dieses Buch freuen, war ich gespannt.
Das Cover ist auf jeden Fall schon mal ein absoluter Hingucker und auch mit der Autorin hatte ich bisher gute Erfahrungen gemacht.
Allerdings war ich mir nicht sicher ob mich der Klappentext wirklich zu 100% anspricht.

Was soll ich sagen!? Ich wurde sehr positiv überrascht. Megan March, wie man einen guten Spannungsbogen platziert und hat einen sehr fesselnden Schreibstil.

Die Handlung an sich hat mir sehr gut gefallen und ich empfand sie wirklich mal als erfrischend frisch. Sie war irgendwie anders obwohl sie doch sehr bekannt war.

Legend und Scarlett sind sehr unterschiedlich und ihre Welten scheinen anfangs überhaupt nicht kompatible. Aber diese Anziehungskraft zueinander ist einfach unbeschreiblich.
Ansonsten sind noch sehr viele Fragen zu den Charakteren offen und ich möchte mich nach diesem Band der Reihe noch gar nicht so genau zu ihnen äußern.

Fazit:
Mir hat der Teil der Reihe sehr gut gefallen und ich bin gespannt wie es weitergehen wird.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.01.2021

Kurzweilig entführt worden

A Song For You
0

Inhalt:

Ember ist mehr als froh, dass ihr Bed and Breakfast für den Sommer ausgebucht ist. Was sie jedoch nicht erwartet hätte, ist die Band, die plötzlich in ihrem Wohnzimmer steht. Und ebenso wenig ...

Inhalt:

Ember ist mehr als froh, dass ihr Bed and Breakfast für den Sommer ausgebucht ist. Was sie jedoch nicht erwartet hätte, ist die Band, die plötzlich in ihrem Wohnzimmer steht. Und ebenso wenig hat sie mit der unwiderstehlichen Anziehungskraft gerechnet, die Ash, der attraktive Leadsänger auf sie ausübt. Sie weiß nicht, dass ihre Gäste Superstars sind und dass sie von ihrer Managerin verdonnert wurden, an ihrem neuen Album zu arbeiten und den Skandal abflauen zu lassen, den ein Internet-Video von Ash ausgelöst hat. Doch eins weiß sie: Um ihre kleine Tochter zu beschützen, darf sie sich niemals wieder auf den falschen Mann einlassen. Aber obwohl sie spürt, dass Ash ein Mann ist, der mit seinen inneren Dämonen kämpft, wird ihr bald klar, dass in ihm noch viel mehr steckt als der Rockstar, dem der Ruhm zum Verhängnis wurde ...

Meine Meinung:

Das Cover empfand ich als sehr passend und der Schreibstil wahr angenehm zu lesen. Die Autorin ist mit dem Spannungsbogen auch bedacht vorgegangen auch wen man die Story natürlich erahnen konnte.

Die Charaktere, die wirklich auch was sagen durften, waren schön gestaltet und man hat auch über die Nebencharaktere etwas erfahren und diese somit verstanden.

Ash hatte mein Herz schon in der Leseprobe gewonnen und war mein absoluter Liebling. Mit Ember viel es mir anfangs etwas schwerer. Man konnte ihre Entscheidungen zwar nachvollziehen allerdings ließ sie sich nicht richtig in die Karten schauen.

Zum Story Verlauf möchte ich noch erwähnen, dass ich das Ende als etwas zu kurz empfand und der Story ein paar Seiten mehr gewünscht hätte.

Fazit:

Eine nicht perfekte aber kurzweilig amüsante Story, von der man sich gerne entführen lässt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.12.2020

Großartig

Meist sonnig
0

In diesem Buch lässt Andrea Kiewel einmal die Fassade der "Kiwi" fallen und zeigt dem Leser auf sehr Humorvolle und sympatische Art wer sie wirklich ist und dass auch bei ihr nicht immer alles rund läuft. ...

In diesem Buch lässt Andrea Kiewel einmal die Fassade der "Kiwi" fallen und zeigt dem Leser auf sehr Humorvolle und sympatische Art wer sie wirklich ist und dass auch bei ihr nicht immer alles rund läuft. Ich habe in diesem Buch viel über sie erfahren was ich gar nicht vermutet habe und habe den Eindruck gewonnen, dass sie ein wirklich glücklicher Mensch ist.

Also wer sich für Andrea Kiewel interessiert sollte es auf jeden Fall lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.12.2020

Achterbahnfahrt der Gefühle

Wie die Stille vor dem Fall. Zweites Buch
0

Inhalt:

Ich bin fest davon überzeugt, dass man seine erste große Liebe nie vergessen wird. Man gestattet ihr, in einer kleinen Ecke seines Herzens weiterzuleben. Und deshalb weiß ich, dass ich nach Landon ...

Inhalt:

Ich bin fest davon überzeugt, dass man seine erste große Liebe nie vergessen wird. Man gestattet ihr, in einer kleinen Ecke seines Herzens weiterzuleben. Und deshalb weiß ich, dass ich nach Landon nie wieder in der Lage sein werde, einen anderen Menschen von ganzem Herzen zu lieben. Meine Seele ist für immer verwundet. Mein Herz gefror zu Eis, als er mich verlassen hat. Es würde ein Wunder brauchen, um es wieder auftauen zu lassen. Und ohne Landon glaube ich nicht länger an Wunder.

Meine Meinung:

Nach einem großartigen ersten Teil war ich gespannt wie es weitergeht.

Der Schreibstil ist genau wie im ersten Teil schon grandios. Allerdings muss man bei diesem Teil leider sagen, dass es ein paar längen gab, die etwas unschöner waren.

Sonst kann man auch eigentlich nichts negatives an diesem Buch finden. Handlung und Charaktere sind gut gestaltet und verständlich. Als Leser sollte man auch lieber eine Packung Taschentücher bereithalten.

Fazit:

Kommt nicht ganz an den ersten Teil ran aber trotzdem 4/5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere