Profilbild von Joulya

Joulya

Lesejury Profi
offline

Joulya ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Joulya über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.09.2019

eine schöne Geschichte

Wie ein Tanz auf Morgentau
0

Ich verweise auf den Klappentext, um sich so vorab schon mal einen ersten Eindruck zu verschaffen.
Das Buch startet spannend. Ich kam direkt in die Geschichte rein, genoss den einfachen, zu verstehenden ...

Ich verweise auf den Klappentext, um sich so vorab schon mal einen ersten Eindruck zu verschaffen.
Das Buch startet spannend. Ich kam direkt in die Geschichte rein, genoss den einfachen, zu verstehenden Schreibstil der Autorin und genoss so die Geschichte um ein einfaches mehr. Er war sehr ruhig und emotional, was es eben so einfach machte, in die Geschichte zu finden.
Das Cover ist ein wahrer Traum. Eines der Sorte, dass zum Kauf anregt und es in sein Bücherregal stecken möchte. Buchtitel und auch der Inhalt passen perfekt zusammen und vermitteln das richtige Bild zu dem Inhalt.
Die Erzählperspektive fand in der ersten Person Singular statt, so verfolgten wir die Gedanken Gänge von Alice und konnten so alles verstehen. Da ich noch nicht zuvor ein Buch der Autorin gelesen hatte, war ich positiv überrascht, dass ich mich so in Alice hinein versetzen konnte und auch die Umgebung in mich einsackte.
Der Roman beginnt sehr Spannungsgeladen, hielt mit den folgenden kommenden Erklärungen auch darin fest. Und auch wenn für mich einige Sachen vorhersehbar waren, empfand ich es als sehr angenehm zu lesen.
Oftmals hat die Autorin sich wiederholt, was mir wiederum nicht gefallen hat. Auch so manche Sachen passten wiederum nicht zusammen. Der plötzliche Umschwung der Sippenhaft im Dort, nur durch das wollen von Alice passte meiner Meinung nach nicht wirklich zusammen.
Auch der Erzählsprung mit ihrem Kindheitsfreund Ben, wurde einfach abgebrochen und danach folgte nichts weiteres mehr darüber.
Aber es gab auch viele positive Aspekte! Der umschriebene Umgang mit Alice Großvater hat mir sehr gefallen, sehr berührend beschrieben.
Und auch die anderen Nebencharaktere wurden gut und fließend, passend eingebracht und verbaut.

Fazit: Eine wirklich schöne Geschichte, die so manche Lesestunden angenehm gemacht hat. Ein Roman, der mit Emotion verpackt ist.

Veröffentlicht am 10.09.2019

Ein mittelmäßiges Buch für zwischendurch

Cherish Love
0

Klappentext: Welche Chance hat eine Liebe, für die man seine Träume aufgeben muss?

Sailor Bishop hat nur ein Ziel: ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen! Diesem Traum hat er sein Leben verschrieben, ...

Klappentext: Welche Chance hat eine Liebe, für die man seine Träume aufgeben muss?

Sailor Bishop hat nur ein Ziel: ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen! Diesem Traum hat er sein Leben verschrieben, und er investiert seine ganze Energie und Zeit, um ihn wahr werden zu lassen. Ablenkung kann er daher absolut nicht gebrauchen - auch nicht in Form seiner neuen Auftraggeberin. Doch die schöne Ísa Rain macht Sailor unmissverständlich klar, dass sie mehr von ihm will als nur einen unvergesslichen Kuss. Viel zu lange hat sie ausschließlich das getan, was andere von ihr erwarten. Sailor muss sich entscheiden: zwischen der Frau, die sein Herz berührt wie keine andere zuvor, und seinem großen Traum!

Meinung: Das Cover ist ein wehrgewordener Hingucker. Für wirklich alle Coverkaufer ein totaler muss! Auch mich hat das Cover angezogen!
Der Klappentext verhieß ebenfalls gutes. Die Leseprobe hinterließ auch keine negativen Gedanken. Ich war zu Anfang positiv überrascht.
Die Schreibart des Buches war abwechslungsreich. Ein reges auf und ab, wie auch die Liebe der Protagonisten.
Mal kam man sehr gut in die Geschichte, mal eher schleppend. Die Geschichte wurde zudem in der dritten Erzählperspektive erzählt, womit ich auch kein Problem habe, auch wenn ich der Meinung bin, dass es in der dritten Erzählperspektive immer noch sehr an die tiefe fehlt.
Kommen wir zu den Protagonisten. Sailor war mir zu Anfang an sympathisch. Bei Isa war ich mir noch nicht ganz schlüssig, aber gab ihr eine Chance.
Doch unglücklicherweise hat sich das auch gelegt. Sailor war mir zwar noch immer sympathischer als Isa, aber Isa rutschte für mich immer mehr in die tiefe.
Mit Isa wurde ich nicht warm. Sie hat Fässer aufgemacht, die nicht aufgemacht werden mussten.
Isa stand konstant ihrem eigenen Glück im Weg.
Doch auch wenn das alles zuerst negativ erscheint, fand ich auch, dass es ein paar gute Stellen im Buch gab, die Spannung aufbauten, mitfühlen ließ und es gerne laß.
DIe Autorin hat sich Mühe gegeben, uns diese beiden Protagonisten näher zu bringen und auch wenn dies nicht immer geklappt zu sein schien, hat es mir doch auch gefallen.
Es war mein erstes Buch von der Autorin, daher werde ich gespannt sein.
Der zweite Teil erscheint auch in den nächsten folgenden Monaten, bis dahin kann ich mir noch Gedanken machen, ob ich es gerne lesen möchte oder nicht.

Fazit: Ein eher mittelmäßiges Buch, dass seine höhen und tiefen hat. Die Liebesgeschichte geriet ab und zu in den Hintergrund, was mich gestört hat. Doch für alle, die gerne in diese Richtung lesen vielleicht eine Empfehlung wert!

Veröffentlicht am 28.08.2019

Liebe auf den ersten Satz

Warrior & Peace
0

Ich habe in der Nacht dieses absolut humorvolle Buch beendet und bin hin und weg! Das ist noch besser als „Kiss me Once“ und omg ich liebe Madox und Peace!
@stellatack hat da eine Welt gezaubert, aus ...

Ich habe in der Nacht dieses absolut humorvolle Buch beendet und bin hin und weg! Das ist noch besser als „Kiss me Once“ und omg ich liebe Madox und Peace!
@stellatack hat da eine Welt gezaubert, aus der du nicht so schnell heraus möchtest! Warrior ist mir so sympathisch! Ich finde es klasse wie sie tickt und wie sie jedem die Stirn bietet. Peace ist ein wirklich seelenloses Arschloch wie es im Bilderbuch steht. Also die Umsetzung ist total gut gelungen! Und ich möchte auch Hello Kitty Sachen von Madox geschenkt bekommen ? wieso gibt es für mich kein Madox?
Naja zurück zum eigentlichen. Die Geschichte ist wirklich der Hammer! Jede einzelne Szene ist so umgesetzt, dass sie erst im nachhinein Sinn ergibt. Am Anfang dachte ich so: wieso zieht sie alles so? Aber es macht tatsächlich alles Sinn und ich habe mir sofort den zweiten Band gekauft ! Ich konnte nicht anders! Dieses Buch trotzt nur so aus Humor - sofern man solchen mag - und einfach grandiösität (gibt es das Wort überhaupt? Egal)
Es ist mal eine andere Art der Göttergeschichten, die mir definitiv Spaß macht zu lesen!
Also für mich schon ein absolutes Jahreshighlight! TARTAROS ICH KOMME !

Veröffentlicht am 28.08.2019

TOLL

Warrior & Peace
0

Zu allererst muss ich sagen, dass ich den ersten Teil um längen besser fand, wobei der zweite genau so gut ist! Manchmal brachen mir so manche Szenen das Herz, aber meine Sucht nach mehr konnte ich einfach ...

Zu allererst muss ich sagen, dass ich den ersten Teil um längen besser fand, wobei der zweite genau so gut ist! Manchmal brachen mir so manche Szenen das Herz, aber meine Sucht nach mehr konnte ich einfach nicht einhaltgebieten!
Diese Dilogie hat Suchtpotenzial! Nicht nur nach Peace, sondern auch wegen Madox!
Der Band hat mich umgehauen mit all seinen Ecken, die ich nicht habe kommen sehen! Das Ende... damit habe ich niemals gerechnet!
Ich habe am Ende einfach geweint, weil es eben ... zuende war ? ich will MEHR ? Meine Sucht lässt grüßen!
Jede menge Humor, Gefühle und wow es ist ein komplettes Gesamt Paket! Und auch wenn ich kein Fan von Virus bin hust Peace ist geiler, aber Madox am geilsten hust, habe ich mich mit ihm ... naja angefreundet ?
Ich garantiere euch, dieses Buch zieht euch in eine unfassbare Welt, in der ihr nicht so schnell wieder raus wollt, wofür ihr alles stehen und liegen lässt und darin verschlingt werden wollt! Es ist ein absolutes Jahreshighlight und ich muss sagen, das die Autorin @stellatack absofort zu meinen Lieblingsautoren gehört! .

Veröffentlicht am 28.08.2019

Finde keine Worte mehr, "Wow" beschreibt es nicht ansatzweise

Ophelia Scale - Der Himmel wird beben
0

-kann mögliche Spoiler beinhalten-

Ich bin immer noch baff. Nichts kann ansatzweise beschreiben, wie ich bei dem Buch gefühlt, mitgefiebert und mein Herz mehrmals beinahe gestoppt hätte.
Genau wie der ...

-kann mögliche Spoiler beinhalten-

Ich bin immer noch baff. Nichts kann ansatzweise beschreiben, wie ich bei dem Buch gefühlt, mitgefiebert und mein Herz mehrmals beinahe gestoppt hätte.
Genau wie der erste Band, war das Buch einfach mit mitreißend, Spannend und einfach unbeschreiblich. Ich finde einfach keine Worte, die dieses Buch beschreiben könnten.
Das Setting war perfekt, die Charaktere, die wir im ersten Band nur angehaucht bekommen hatten, lernten wir nun besser kennen. Die Sicht der Rebellen aus, war noch mal etwas ganz anderes, nun konnten wir beide Seiten kennenlernen und verstehen. Geheimnisse wurden gelüftet, neue Fragen werden aufgeworfen. Nach diesem Buch würde ich sogar auf Elektronik verzichten, wäre das unser Zeitalter.
Ich habe mit so manchen Sachen wirklich nicht gerechnet. Auch das mit Lucian! Ich bin hin und weg! & Omg, das Ende!! Ich habe nicht damit gerechnet, auch wenn mir klar war, das sowas bestimmt passieren wird. Aber doch nicht so! Der König ist tot, Lucien soll antreten und seine Schwester ist spurlos verschwunden.
Ich kann die Schuldgefühle von Ophelia mehr als nur nachvollziehen, daher auch, weswegen sie Lucien am Ende den rücken zukehrte, weswegen sie sich alleine zurück in den Kampf begab. Ich kann mich genau in sie hinein ersetzen und ich war genau so geschockt, dass die Omni1 nach ihrem Abbild des Gehirns erschaffen wurde. Ich hätte an zich andere Möglichkeiten Gedacht, aber nicht daran.
Die Autorin hat einen so unvergleichbaren Schreibstil, dass man danach Süchtig wird. Aber auch die Raffinesse, wie Clever die Autorin alles in Szene setzt. Da dachte ich nur öfter „Ach deswegen war das und das, im ersten Band so“. Es macht alles einen Sinn und das ist beeindruckend, wie die Autorin das hinbekommt! Es ist einfach alles genau durchdacht und strukturiert, weswegen erst manches im lauf der Geschichte offensichtlich erscheint.
Also hiermit eine kurze Warnung, bezüglich der Suchtgefahr! Aber wirklich, wenn ihr die Reihe noch nicht gelesen habt, dann liest sie! Ich kann diese Reihe mehr als nur empfehlen!
Ab sofort ist diese Reihe mein absoluter Jahreshighlight!!

https://www.instagram.com/p/B1q6zIrIcmu/?utmsource=igwebcopylink