Profilbild von Joulya

Joulya

Lesejury Profi
offline

Joulya ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Joulya über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.04.2020

für Sex and the City Fans und die Schadenfreundinnen

Passion on Park Avenue
0

Meinung:
Das Cover ist wirklich unglaublich schön gestaltet. Es riss mich sofort in den Bann und ich fragte mich, was es mit den Cover und dessen Inhalt auf sich hatte.
Der Klappentext sprach mich sofort ...

Meinung:
Das Cover ist wirklich unglaublich schön gestaltet. Es riss mich sofort in den Bann und ich fragte mich, was es mit den Cover und dessen Inhalt auf sich hatte.
Der Klappentext sprach mich sofort an, erinnerte mich an „die Schadenfreundinnen“. Daher war ich schon ziemlich gespannt!
Der Schreibstil der Autorin ist gut. Flüssig und leicht zu lesen. Es war mein erstes Buch der Autorin und dementsprechend war ich zu beginn skeptisch. Was mir nicht so gefallen hat, war das zu beginn so viele Marken gefallen sind...
Die drei Frauen waren für mich allesamt starke Frauen. Welche die für sich einstehen, nachdem sie auf einer Beerdigung sich alle kennenlernen und so herausfinden das es neben sich noch eine Geliebte und eine Ehefrau. Ist ziemlich hart sowas.
Sie alle waren komplett anders. Die Bodenständige Claire, ein Underdog Naomi und die süße Audrey.
Ich finde, dass vor allem Fans von Sex and the City und die, die den Film Die Schadenfreundinnen gesehen haben, werden das Buch wirklich mögen können!
Die Autorin schafft es sogar, eine priese ernsteres Themas hinzuzufügen, was ich ziemlich gut gelungen fand. .


Fazit: Für manchen Fan wahrscheinlich genau das richtige. Ich hatte an dich so manchen stellen mit mir zu kämpfen, kann es aber jeden Empfehlen, der solche Bücher gerne lesen tut!
3,5 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.03.2020

eine neue Fantasie Welt

Shadowscent - Die Blume der Finsternis
0

Das Cover ist wunderschön, geheimnisvoll und märchenhaft. Es riss mich sofort in den Bann und ich fragte mich, was es mit den Cover und dessen Inhalt auf sich hatte.
Der Klappentext sprach mich sofort ...

Das Cover ist wunderschön, geheimnisvoll und märchenhaft. Es riss mich sofort in den Bann und ich fragte mich, was es mit den Cover und dessen Inhalt auf sich hatte.
Der Klappentext sprach mich sofort an, war Märchenhaft und enthielt alles, was mich überzeugte.
Der Schreibstil der Autorin ist wirklich gut. Es war mein erstes Buch der Autorin und dementsprechend war ich zu beginn skeptisch.
Aber es hat sich schnell ins Gegenteil gewendet. Der Schreibstil war einfach und flüssig zu lesen.
Was mir besonders gefallen hat, war das die Autorin uns in eine Welt eingeführt hat, von der ich zuvor noch nicht gelesen hatte und das Fand ich toll! Nur hatte ich am Anfang ein paar Schwierigkeiten in das Buch hinein zu kommen. Dafür hatte das Buch aber eine Tiefgang und Stärke bewiesen durch die Charaktere.
Abenteuer, Freundschaften, Liebe. Eine unglaubliche Geschichte.
Es war wirklich unfassbar spannend eine neue Welt zu entdecken, die so voller Fantasie steckte und einfach komplett frei erfunden war. Leider hätte ich auch hier mehr Details gewünscht, zu dem System und alles.
Das Ende war unvorhersehbar und macht mich nun hungrig auf mehr!

Fazit: Ich kann es definitiv weiter empfehlen. Für alle Fantasie Fans ein muss, in eine neue Welt einzutauchen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.03.2020

WOW EINFACH WOW

Verloren sind wir nur allein
0

Also erst mal vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar! Ich hab mich so sehr gefreut, vor allem da dieses Cover so wunderschön ist! Es hat mich sofort in seinen Bann gezogen und wollte nur so von mir ...

Also erst mal vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar! Ich hab mich so sehr gefreut, vor allem da dieses Cover so wunderschön ist! Es hat mich sofort in seinen Bann gezogen und wollte nur so von mir in besitz ergriffen werden!
Der Klappentext spricht auch sofort an und da war mir sofort klar, dieses Buch muss ich lesen!
Der Schreibstil der Autorin war auch total toll! Flüssig und passend. Besonders, wie sie ihn auch angepasst hat and die jeweiligen Sichten von Sky und Jeff perfekt dargestellt hat. So konnte man alles noch viel passender nachvollziehen und verstehen.
Die Charakter mochte ich sehr! Ich konnte mich sehr gut in ihnen hineinversetzen und versank so nur in das Buch!
Sky trauerte. Das war mehr als nur deutlich und ich fand ihre trauerweise auch nachvollziehbar. Schließlich ist jeder Mensch anders und sie hatte es verdient, so zu trauern wie sie es für richtig hielt. Ich hätte wahrscheinlich genau so gehandelt wie sie.
Auf Jeff war ich auch total gespannt! Vor allem über seine Denkweise über Sky und alles! Auch wenn ich seinen Namen immer noch nicht leiden kann, fand ich ihn toll!
Generell fand ich das dieses Buch nur voller Emotionen vollgestopft war und beinahe überfloss mit! Es hat mich sofort in seinen Bann gezogen und ich fühlte mit. Wut. Angst. Verzweiflung. Liebe. Trauer. Hass, bis hin zur Freude und so viel mehr war dabei. Es zerriss mich beinahe!
Es ist einfach wirklich Gefühlvoll, weswegen ich kaum großartig was zu schreiben kann, außer, dass dieses Hübsche Cover und deren atemberaubenden Inhalt definitiv verdient haben, gelesen zu werden!

Fazit: Niemals hätte ich mit so einem Gefühlvollen Roman gerechnet! Es besaß wirklich alles und man fühlte mit dem Herzen mit!
Definitiv zu empfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.03.2020

Empfehlenswert

Feeling Close to You
0

Bevor ich eigentlich diese Rezension schreiben wollte, dachte ich mir, lese ich mir auch Callies und Keith Geschichte durch, aber da momentan doch alles chaotisch ist, muss es wohl ohne auskommen!
Zuallererst ...

Bevor ich eigentlich diese Rezension schreiben wollte, dachte ich mir, lese ich mir auch Callies und Keith Geschichte durch, aber da momentan doch alles chaotisch ist, muss es wohl ohne auskommen!
Zuallererst finde ich dieses Cover so wunderschön! Es ist ein wahrer hingucker keine Frage und macht sich einfach gut im Bücherregal!
Der Schreibstil der Autorin, wie nicht anders zu erwarten ist locker und leicht. Man findet sich schnell ein und verliert sich darin. Die Charaktere gewinnt man lieb und taucht in eine Geschichte ab, aus der man nicht heraus möchte.
Die Geschichte an sich hat mir auch mega gefallen. Die Protagonisten sind nicht nur lustig und necken sich ständig, sondern haben ihre eigenen Laster zu treffen. Vor allem
finde ich es cool, was sie da betreiben. Online Gaming mit eigenen Followern! Teagans Gefühle kurz vor jedem Live stream hat mir doch veranschaulicht, wie ich mich mal gefühlt hatte, als ich Live ging für meine Follower!
Teagan war mir sofort sympathisch! Sie stach heraus, war nicht wie alle anderen Charaktere die ich kannte und handelte auch nicht so, wie jedes verliebte, herzgebrochene Mädchen handeln würde!
Parker war auch mega cool und lustig! Auch wenn er wirklich Arbeit versessen zu sein scheint und irgendwie immer was zutun hatte. Egal ob Privat, oder in seinen Live-streams.
Nebenchataktere haben mir auch gefallen, vor allem die Mitbewohner von Parker, die das ganze noch viel witziger gemacht hatten! Ich hab mich vor allem in Cole verliebt!
Die Chat Nachrichten waren Teil derer Geschichte, schließlich lebten sie mehrere Staaten auseinander. Ich fand die Chat Unterhaltungen unterhaltsam und muss deren Geschichte.
Die Gaming Szene war auch mega cool! Ich hatte direkt drang, selber zu spielen und habe auch hier gespürt, wie sehr die Autorin die Gaming Szene selber liebt!
Leider nur hat das letzte drittel einiges zunichte gemacht. Es wurde zu sehr gehandelt, zu schnell und es war einfach nicht schön. Es kam mir einfach so dahin gepflanzt vor, Hauptsache schnelles Ende. So plötzlich auch das ganze mit ihrem Vater und auch mit Parker. Fand ich wirklich nicht schön.
Da hätte ich mir was anderes gewünscht, was das Buch nicht hinuntergezogen hätte.

Fazit: Alles in allem ein schönes Buch, dass leider etwas zum Ende hin von seinem Glanz verloren hat. Ich hätte mir ein besseres letztes drittel gewünscht. Kann es aber dennoch weiter empfehlen! 4/5 Sterne

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 10.03.2020

ein toller beginn einer Dilogie

Rebel Soul
0

Meinung:
Fangen wir mit dem Cover an. Wie immer ein unglaubliches Cover mit noch unglaublichen Farben! Wie immer bin ich nicht enttäuscht, was der Verlag hier gezaubert hat! Schmuckstücke nur so in meinem ...

Meinung:
Fangen wir mit dem Cover an. Wie immer ein unglaubliches Cover mit noch unglaublichen Farben! Wie immer bin ich nicht enttäuscht, was der Verlag hier gezaubert hat! Schmuckstücke nur so in meinem Regal!
Das Buch wurde diesmal von direkt zwei Autoren geschrieben und auch diesmal ist der Schreibstil gut und flüssig zu lesen. Ich kam direkt in die Geschichte hinein und sie verschlang mich regelrecht.
Ich wollte es von Anbeginn sofort lesen und habe mich wirklich gefreut, als ich dieses Buch als Rezensionsexemplar bekommen habe!
Es handelt sich übrigens um den ersten Teil einer Dilogie. Wird in der ersten Person Singular wiedergegeben. Die Sichtweisen wechseln sich immer mal wieder ab, sodass man die Sicht von Gia aber auch von Rush gut verstehen kann.
Rush und Gia sind einfach tolle Protagonisten! Ich hab mich sofort wohl gefühlt bei den beiden!
Rush hat mir sofort das Herz geklaut! Was mir besonders gefallen hat, dass die Charaktere eine Entwicklung durchmachen, im laufe der Geschichte, vor allem Rush. Charaktermerkmale wie Rücksicht und so sind nun ein Teil von ihm.
Mit der großen Wendung (die ich hier wegen Spoiler alert, nicht näher bringen werde) habe ich niemals gerechnet.
Dieses Ende ist … OMG. Ich muss unbedingt wissen wie es weiter geht, aber bis der nächste Teil raus kommt, muss ich mich wohl noch gedulden.

Fazit: Ein großartiger Beginn einer Dilogie! Die es wirklich in sich hat! Charakterentwicklung bis hin zu unerwarteten Szenen!
Sehr zu empfehlen! 4,5/5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere