Profilbild von Jule87

Jule87

Lesejury Star
offline

Jule87 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jule87 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.05.2022

Freunde. Für immer. Wirklich???

Freunde. Für immer.
0

Inhalt:

Die 5 Freunde Jonathan, Derrick, Stephanie, Keith und Maeve treffen sich um einen Junggesellenabschied zu feiern in Catskills. 10 Jahre sind seit ihrer Collegezeit vergangen und ein dunkles Geheimnis ...

Inhalt:

Die 5 Freunde Jonathan, Derrick, Stephanie, Keith und Maeve treffen sich um einen Junggesellenabschied zu feiern in Catskills. 10 Jahre sind seit ihrer Collegezeit vergangen und ein dunkles Geheimnis verbindet die Freunde. Das Wochenende endet in einem dramatischen Vorfall, denn plötzlich sind Derrick und Keith verschwunden. Dann wir ein Auto mit einer entstellten Leich gefunden. Wer ist der Tote? Derreck oder Keith? Und was ist passiert?

Meinung:

Nach „Eine perfekte Ehe“ wollte ich unbedingt wieder ein Buch der Autorin lesen und war natürlich begeistern das ich „Freunde. Für immer.“ Vorablesen durfte. Auch hier konnte mich die Autorin wieder absolut überzeugen. Von Anfang bis Ende war es ein spannendes Verwirrspiel.

Die Geschichte ist aus mehreren Perspektiven geschrieben. Weiterhin wird immer wieder zwischen Gegenwart und Vergangenheit gewechselt. Trotz dessen lässt das Buch sehr gut lesen.

Was mir total gut gefallen hat, dass die Autorin mich einige Male in die Irre geführt hat. Man weiß definitiv nicht von Anfang an, wer der Täter ist. Die Spannung bleibt während des ganzen Buches erhalten. Es war schwer das Buch aus der Hand zu legen.

Fazit:

Für mich ein absolut empfehlenswerter Thriller

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.04.2022

Leider nicht wie erwartet...

Die Endlichkeit des Augenblicks
0

Inhalt:

Samantha lernt die beiden Freunde Basti und Josh kennen, die unterschiedlich nicht sein können. Basti ist trotz seines schweren Schicksals, dass ihn an den Rollstuhl kettet, ein fröhlicher und ...

Inhalt:

Samantha lernt die beiden Freunde Basti und Josh kennen, die unterschiedlich nicht sein können. Basti ist trotz seines schweren Schicksals, dass ihn an den Rollstuhl kettet, ein fröhlicher und lebenslustiger Mensch. Im Gegensatz dazu leidet Josh an Depressionen und verbreitet immer schlechte Stimmung. Schnell werden Basti und Sam ein Paar. Doch auch Josh findet immer mehr Gefallen an Sam. Was bedeutet das für die Freundschaft von Basti und Josh?

Meinung:

Die „Danny-Triologie“ von Jessica Koch hatte mir richtig gut gefallen und auch emotional ziemlich berührt. Leider kann ich das bei diesem Buch nicht behaupten. Das fing schon mit dem Schreibstil an, der überhaupt keinen Tiefgang hatte. Die einzelnen Kapitel, die abwechselnd aus der Sicht der einzelnen Protagonisten geschrieben sind, waren viel zu kurz. Ich konnte überhaupt keinen Zugang zu den Protagonisten finden- Auch viele Handlungsstränge waren für mich nicht nachvollziehbar. Die Charaktere waren mir bis auf „Basti“ unsympathisch.

Es gab natürlich auch durchaus positive Aspekte. Was mir zum Beispiel richtig gut gefallen hat, waren die Zitate die immer wieder im Buch vorkommen. Vor allem das Zitat am Anfang von Johnny Depp: „Wenn du zwei Menschen zur gleichen Zeit liebst, dann entscheide dich immer für den zweiten, denn er hätte niemals dein Herz erobert, wenn der erste der Richtige gewesen wäre.“ Dieses Zitat hat mich richtig berührt und hat eine Menge an Emotionen versprochen. Leider war dies meiner Meinung nach absolut nicht der Fall. Einige sind trotz allem sehr schön gewesen.

Fazit:

Leider konnte mich das Buch nicht überzeugen und hat mich regelrecht enttäuscht. Von mir daher auch keine Weiterempfehlung. Ich habe noch ein Buch von der Autorin auch meinem Sub und hoffe sehr dass es mir besser gefällt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.03.2022

Achterbahn der Gefühle...

Solange es ein Morgen gibt
0

Inhalt:
Jess steht mitten im Leben. Sie hat ihren Traumjob gefunden und ist glücklich mit ihrem Freund Johnny. Doch das Schicksal meint es nicht gut mit Jess. Erst findet sie heraus, dass ihr Freund sie ...

Inhalt:
Jess steht mitten im Leben. Sie hat ihren Traumjob gefunden und ist glücklich mit ihrem Freund Johnny. Doch das Schicksal meint es nicht gut mit Jess. Erst findet sie heraus, dass ihr Freund sie betrügt und dann erhält sie auch noch die Diagnose Brustkrebs. Jess Leben steht auf dem Kopf. Doch dann lernt sie Annabel kennen, die auch an Krebs leidet. Es entwickelt sich eine tiefe Freundschaft zwischen den beiden und dann gibt es auch noch Annabels Bruder Joe…..

Meinung:
Dieses Buch hat mich emotional total mitgerissen. Es handelt von Liebe, Freundschaft, Krankheit, Trauer und Tod. Man begleitet die Protagonist Jess vom Beginn der Diagnose mit allen Höhen und Tiefen. Es ist wirklich eine unglaublich aufwühlende Geschichte, denn man liest wieviel eigentlich mit so einer Diagnose einhergeht. Nicht nur der Betroffene selber leidet, nein auch sein ganzen Umfeld. Trotzdem ganzen traurigen, gab es immer wieder Momente die mich zum Lachen gebracht haben.

Der Schreibstil der Autorin war total klasse. Man konnte sich in viele Situationen richtig gut reinversetzten und die Emotionen sind sehr authentisch gewesen.
Dass die Autorin ihre eigene Geschichte in dem Buch verarbeitet habe ich erst in der Danksagung gelesen. Diese hatte es auch nochmal in sich und hat mir die Tränen in die Augen getrieben.

Fazit:
Es war eine Achterbahn der Gefühle und ein Buch das ich gerne weiterempfehlen möchte. Trotzdem schweren Thema war es ein wirklich schönes Buch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.02.2022

Hat sich gelohnt :-)

1000 Gefahren junior - Das Geheimnis der Pirateninsel (Erstlesebuch mit "Entscheide selbst"-Prinzip für Kinder ab 7 Jahren)
0

Mein Sohn und ich sind richtig begeistert von diesem Buch. Mein Sohn hat bereits eine Geschichte, wo er selbst entscheiden kann welchen Weg das Abenteuer nimmt.
Das schöne ist, dass man das Buch immer ...

Mein Sohn und ich sind richtig begeistert von diesem Buch. Mein Sohn hat bereits eine Geschichte, wo er selbst entscheiden kann welchen Weg das Abenteuer nimmt.
Das schöne ist, dass man das Buch immer wieder lesen kann und es nicht langweilig wird. Aber nicht nur dass, man ist auch noch selbst der Protagonist.

Die Länge der einzelnen Abenteuer ist perfekt für eine Abendgeschichte. Auch die Illustrationen sind richtig toll gestaltet. Was mir außerdem noch positiv aufgefallen ist, dass es so manches kleines Rätsel gibt.

Von uns eine klare Weiterempfehlung und auch für Erstleser ist es super geeignet.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.12.2021

Fesselnd!

Thirteen
0

Ich für meinen Geschmack mag Justizthriller unheimlich gerne. Dieser hier war mal von einer anderen Sorte. Denn wir wissen schon, dass der Angeklagte unschuldig ist und kennen den Mörder. Trotzdem bleibt ...

Ich für meinen Geschmack mag Justizthriller unheimlich gerne. Dieser hier war mal von einer anderen Sorte. Denn wir wissen schon, dass der Angeklagte unschuldig ist und kennen den Mörder. Trotzdem bleibt die Spannung während des ganzen Buches erhalten. Der eigentliche Mörder hat sich nämlich in die Jury eingeschleust.

Eddie Flynn ist etwas anders aber ein unglaublich guter Anwalt und ich war von seinen Methoden begeistert. Es gab da auch noch einige andere Charaktere, die mir gut gefallen haben z.B. der Richter Harry und die Privatermittlerin Harper.

Auch der Schreibstil des Autors lässt sich super lesen. Die Erzählperspektive wechselt zwischen der Ich-Perspektive von Eddie Flynn und aus der dritten Person aus Sicht des Täters. Für mich war es dadurch richtig abwechslungsreich und hat das Ganze noch spannender gemacht.

Trotz dass wir schon so viel wissen, hält der Autor noch einige Überraschungen bereit.

Fazit:
Ein Buch was mir spannende Lesestunden beschert hat. Dies wird definitiv nicht das letzte Buch des Autors sein. Von mir daher eine klare Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere