Profilbild von Jule87

Jule87

Lesejury Star
offline

Jule87 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jule87 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.09.2016

Berührend

Die letzten Tage von Rabbit Hayes
0

Die letzten Tage von Rabbit Hayes von Anna McPartlin
Verlag: ROWOHLT Taschenbuch
Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
Ersterscheinung: 20.03.2015

Inhalt:
Rabbit Hayes liegt nach ...

Die letzten Tage von Rabbit Hayes von Anna McPartlin
Verlag: ROWOHLT Taschenbuch
Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
Ersterscheinung: 20.03.2015

Inhalt:
Rabbit Hayes liegt nach einen langen Kampf gegen ihren Krebs im Sterben. Neun Tage bleiben ihr noch um sich von ihrer 12-Jahre alten Tochter zu verabschieden und zu klären wo diese in Zukunft leben wird. Eltern, Geschwister und Freunde begleiten sie durch diese schwere Zeit bis zum Schluß.

Meine Meinung:
Ich fande die Geschichte um Rabbit Hayes emotional und berührend. Für mich war alles sehr realistisch dargestellt und ich konnte mich ich fast in alle Personen hineinversetzten. Der Streibstil der Autorin war super zulesen und ich persönlich fand es gut das immer zwischen Vergangenheit und Gegenwart gependelt wurde. Hat es für mich nicht langweilig gemacht. Gerne hätte ich noch mehr aus Rabbits Vergangenheit erfahren. Mir waren alle Charaktere sehr symphatisch, vorallem Juliet, Rabbits Tochter hat es mir angetan. Sie war die ganze Zeit so stark und hat ihrer Mutter geholfen wo es nur ging. Mir hat es so leid getan als ihr endlich bewusst wurde, dass ihre Mutter sterben wird. Trotz des traurigen Themas, gab es doch die ein oder andere Stelle an der ich Lachen musste.

Mein Fazit:
Das Buch ist bestimmt nicht jedermann Sache aber mir hat es sehr gut gefallen und kann es somit nur weiterempfehlen.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Spannend bis zum Schluß

Weil du lügst
0

Weil du Lügst von Sophie McKenzie
Genre: Thriller
Verlag: Heyne Verlag - Erschienen: 11. April 2016 - EUR

Klapptext:
Emily und Jed sind glücklich verlobt und verbringen ihren Urlaub mit Jeds Kindern ...

Weil du Lügst von Sophie McKenzie
Genre: Thriller
Verlag: Heyne Verlag - Erschienen: 11. April 2016 - EUR

Klapptext:
Emily und Jed sind glücklich verlobt und verbringen ihren Urlaub mit Jeds Kindern Lish und Dee Dee auf Korsika. Als Dee Dee eines Abends über Kopfschmerzen klagt, gibt Emily ihr eine Schmerztablette. Am nächsten Morgen ist Dee Dee tot. Vergiftet. Kurz darauf erhält Emily eine SMS: Das Gift war für sie bestimmt. Ein mörderisches Spiel um Lüge und Verrat beginnt ...

Meine Meinung:
Thriller sind eigentlich überhaupt nicht mein Genre. Zumindest bisher nicht. Da ich aber mal was neues ausprobieren wollt, habe ich etwas gestöbert und bin auf dem Thriller "Weil du Lügst" gestoßen. Ich kann nur sagen, dass es sich wirklich gelohnt hat. Das Buch hat sich super lesen lassen und war von Anfang bis Ende spannend. Auch mit dem Ende hab ich in der Art nicht gerechnet. Das wird definitiv nicht mein letzter Thriller gewesen sein.

Fazit:
Das Buch ist in jedem Fall weiterzuempfehlen!

Veröffentlicht am 15.09.2016

Emotional

Das Schicksal ist ein mieser Verräter
0

Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green

Hazel ist 16 Jahre und unheilbar an Krebs erkrankt. Nur wegen eines Medikamentes, kann ihr Leben verlängert werden. Bei einer Selbsthilfegruppe trifft ...

Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green

Hazel ist 16 Jahre und unheilbar an Krebs erkrankt. Nur wegen eines Medikamentes, kann ihr Leben verlängert werden. Bei einer Selbsthilfegruppe trifft sie Augustus Waters. Auch er war an Krebs erkrankt und hat ein Bein verloren. Trotz das Hazel es nicht will, verlieben sich die beiden.

Meine Meinung:
Nachdem ich den Film gesehen hatte, musste ich einfach das Buch lesen und es war genauso emotional und ergreifend. Nicht nur einmal sind bei mir die Tränen geflossen. Trotz des traurigen Themas konnte ich auch öfter lachen, da die beiden ihre Krankheit mit viel Sarkasmus nehmen. Hazel und Augustus waren mir einfach nur total symphatisch.
Auch in die Eltern der beiden konnte ich mich gut reinversetzten, denn ich glaube es gibt nichts schlimmeres als sein Kind zu verlieren.
Alles in allem war es eine wunderschön traurige Liebesgeschichte.

Fazit:
Ich kann das Buch und den Film einfach nur empfehlen. Aber wie schon einmal geschrieben wurde, Taschentücher bereithalten!

Veröffentlicht am 15.09.2016

Jetzt spricht Hardin

Before us
0

Before us von Anna Todd
Genre: Roman
Erschienen: 08.03.2016
Verlag: Heyne, W
Hauptcharaktere: Hardin & Tessa

Hardin und Tessa eine Liebe die nichts zerstören kann. Jetzt erzählt Hardin seine Geschichte ...

Before us von Anna Todd
Genre: Roman
Erschienen: 08.03.2016
Verlag: Heyne, W
Hauptcharaktere: Hardin & Tessa

Hardin und Tessa eine Liebe die nichts zerstören kann. Jetzt erzählt Hardin seine Geschichte und auch mit anderen Charakteren gibt es ein "Wiedersehen".

Inhalt:

Life will never be the same Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und finsterer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war. Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken.

Meine Meinung:

In meiner Meinung zu diesem Buch bin ich etwas hin und her gerissen. Ich fand sehr gut wie das Buch angefangen hat. Einige der Nebencharaktere erzählen einen Teil aus Ihrer Vergangenheit. Wobei ich da gerne auch noch mehr erfahren hätte. Dann geht es auch mit Hardins Sicht los. Es war wirklich schön zulesen, wie er das Kennenlernen empfunden hat. Für mich war es sehr wichtig zu wissen was er gedacht und gefühlt hat. Leider wurden einige wichtige Szenen übersprungen und das fand ich sehr schade. Ich hätte wirklich gerne noch mehr erfahren z.B. wie er seinen Freunden dem Beweis gebracht hat, dass er mit Tessa geschlafen hat oder wie es für Ihn war als das mit der Wette rauskam. Das Ende wiederum hat mir total gefallen. Nochmals konnte man von einigen der Nebencharaktere lesen wie es Ihnen in der Zukunft so ergangen ist und auch von Hardin und Tessa gab es noch das ein oder andere Detail.

Anna Todd hat mich wie auch schon in den anderen Büchern mit Ihrem Schreibstil überzeugt. Das Cover war wieder sehr schön und passt gut zu den Vorgängern.

Mein Fazit:

Ein Muss für After-Fans aber mir haben einfach entscheidene Details gefehlt.