Profilbild von KleiinEly

KleiinEly

Lesejury-Mitglied
offline

KleiinEly ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit KleiinEly über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.01.2021

Eine tolle Märchenadaption, die mich wirklich begeistern konnte!

Diebe der Dolchsturzgilde
0

Mein erster Gedanke war "oh nein - die Erzählerperspektive", doch ich habe mich nach kurzem Hadern schnell daran gewöhnt und sie sogar lieb gewonnen. Man verfolgt sowohl Aras Sicht der Geschehnisse, als ...

Mein erster Gedanke war "oh nein - die Erzählerperspektive", doch ich habe mich nach kurzem Hadern schnell daran gewöhnt und sie sogar lieb gewonnen. Man verfolgt sowohl Aras Sicht der Geschehnisse, als auch die von Falk und ist somit immer mittendrin.

Die ganze Geschichte ist wirklich sehr gut, interessant, anschaulich und flüssig geschrieben und ich bin einfach nur begeistert. 😊

Arabella und Falk sind tolle Charaktere - sie ist sehr emanzipiert, will in allem die beste sein, kann sich sehr gut selber helfen und ihr größter Wunsch ist es, dass einmal Lieder und Lobeshymnen über sie gesungen werden, wofür sie den größten Raubzug vollführen will. Sie liebt nichts so sehr wie eine gute Herausforderung beim stehlen - dennoch schlägt ihr Herz so manches Mal höher, wenn Falk in der Nähe ist und sich ihr quasi mit seiner Hilfsbereitschaft aufdrängt.

Falk schleicht durch Gassen, als wäre er nie da gewesen , macht sich ständig Sorgen um Ara, will sie beschützen und ihr Fels in der Brandung sein. Er hat ein sehr gutes Herz und kümmert sich um andere - er ist quasi ein kleiner Robin Hood - oder doch eher der Jägersmann? Und das, obwohl sowohl er, als auch Arabella ausgebildete Diebe sind und ständig auf Raubzügen unterwegs sind.

Auch Hänsel und Gretel, die die Anführer der Dolchsturzgilde sind und die sieben Zwerge trifft man hier wieder und sie bereichern die Geschichte sehr.

Sowohl Ara, oder Rotkäppchen, wie Falk sie dank ihres Mantels nennt, als auch Falk gehen auf die Suche nach dem Großmütterchen, als diese plötzlich verschwindet. Während Arabella sich durchsetzt und Falk in das Dorf zum Suchen schickt, geht sie in den Wald. Dort ist sie nicht nur auf der Suche nach dem Großmütterchen, sondern auch nach dem Diamanten, der ihr beim Erlangen von Berühmtheit helfen soll. Dass sie dort allerdings auf etwas anderes trifft und in größte Gefahr gerät, war definitiv nicht ihr Plan.

Die Diebe der Dolchsturzgilde ist eine sehr schöne Geschichte, die mehrere Märchen vereint und auf eine neue Ebene stellt. Es gibt vielerlei unerwartetes, Hinterhalte, Aufgaben, die zu bewältigen sind, jede Menge Freundschaft und auch Liebe.

Das absolute Wohlfühl-Ende ist ein sehr schönes Plus und ich bin absolut begeistert von der Geschichte um Ara und Falk. ♡

Und ganz nebenbei bemerkt ist auch das Cover einfach wunderschön!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.01.2021

Eine schöne Lovestory mit so einigen Hindernissen

Zuckerfee 2.0
0

Eve ist eine unglaublich starke und leidenschaftliche Frau, die für ihre Träume, Wünsche und die Menschen, die sie liebt kämpft und sich nichts bieten lässt, was ihr gerade bei Mac zugute kommt. Mac gibt ...

Eve ist eine unglaublich starke und leidenschaftliche Frau, die für ihre Träume, Wünsche und die Menschen, die sie liebt kämpft und sich nichts bieten lässt, was ihr gerade bei Mac zugute kommt. Mac gibt sich als absolute unsympathischer Mensch, lässt aber nach und nach hinter seine Fassade blicken und entpuppt sich als ein unglaublich toller Mann, der schon vieles durchmachen musste. ♡

Im Verlauf des Buches gibt es einige Hürden für die beiden zu überwinden, tolle Nebencharaktere und spannende Handlungen. Besonders interessant fand ich die Instagram-Challenge und deren Umsetzung der beiden Protagonisten.

Durch den Schreibstil fielen mir die ersten 10 Kapitel wirklich sehr, sehr schwer, allerdings ist er sehr anschaulich, was gerade bei der Beschreibung der wunderschönen Landschaft und des einzigartigen Cafés bezahlt macht. Obwohl ich mich anfänglich geradezu durch das Buch quälen musste, wurde es - je weiter ich voran kam - immer besser und fesselnder! Nachdem ich es beendet hatte, war ich fast froh, dass ich es geschafft habe...

ABER.. - und das ist ein sehr großes aber! - ich musste noch einige Tage später an Eve und Mac denken und fand es dann doch schade, dass die Geschichte der beiden beendet ist.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.01.2021

Spannender Fantasyroman mit düsteren Elementen

Todessamen
0

Das Buch weist auf viele Missstände der Menschheit hin und enthält eine Triggerwarnung, die ganz hinten im Buch zu finden ist, was ich allerdings erst festgestellt habe, nachdem ich bereits durch war und ...

Das Buch weist auf viele Missstände der Menschheit hin und enthält eine Triggerwarnung, die ganz hinten im Buch zu finden ist, was ich allerdings erst festgestellt habe, nachdem ich bereits durch war und mir schon dachte "okay, vielleicht sollte es eine geben".

Das Cover gefällt mir wirklich gut und passt definitiv zum Buch!

Die Geschichte um Jessie und Sam ist in der Erzählerperspektive geschrieben und wechselt zwischen vielen verschiedenen Personen, was mir aber dank des flüssigen Schreibstils keine schwierigkeiten bereitet hat. Zum Einsatz kamen so neben Jessie auch Heinrich - ein wahrer Vernatiker und Jenny, die vermeintlich beste Freundin von Jessie.

Die ersten 50 Seiten waren etwas wirr und ich wusste nicht, worum es nun geht. Zusätzlich gibt es Zeitsprünge ins 14te Jahrhundert zu Heinrich, der bis dahin gar nicht ins Bild passte.

Jessie ist eine eher eingeschüchterte Persönlichkeit, die Menschen lieber meidet und eine absolute Tagträumerin mt extrem viel Fantasie und genauso sehen auch die Albträume aus, die sie plagen. Sie kommt aber sehr aus sich heraus, wenn Sam wieder in ihr Leben tritt.

Sam macht einen stark reservierten Eindruck und er scheint etwas zu verbergen, was mich Zusätzlich angestachelt hat, durch die Seiten zu fliegen - denn ich wollte unbedingt wissen, was es damit auf sich hat.

Die einzelnen Bruchstücke ergeben nach und nach Sinn und die Wendung war für mich wirklich überraschend und absolut gelungen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.11.2020

Humorvoll, überraschend und tiefgründig!

Stars and Scars
0

Was würdest du tun, wenn du durch einen Zufall den Abend mit einem Weltstar auf dem roten Teppich verbringst und deswegen deinen Job verlierst? So ergeht nämlich Ava in Stars and Scars von der lieben Louisa ...

Was würdest du tun, wenn du durch einen Zufall den Abend mit einem Weltstar auf dem roten Teppich verbringst und deswegen deinen Job verlierst? So ergeht nämlich Ava in Stars and Scars von der lieben Louisa Beele!

Vor alle dem hatte Ava große Träume und Ziele, leider kam ihr jedoch eine Verletzung dazwischen, weshalb sie vor ihren Eltern und all dem Mitleid nach L.A geflüchtet ist. Dort trifft sie durch einen Zufall den weltberühmten Schauspieler Alex York und verbringt einen Abend auf dem roten Teppich mit ihm, welcher jede Menge Ereignisse in Gang setzt. Um aus der Nummer wieder herauszukommen tut Ava wirklich alles und überwindet wortwörtlich und trifft dabei völlig unerwartet auf jemand ganz speziellen.

Dieser Mensch geht so offen und ehrlich mit seinen Dämonen um, macht kein Geheimnis aus seiner Krankheit und ist mir trotz der kaltschnäuzigen Art sofort sympathisch gewesen und je weiter ich in der Geschichte voran kam, desto mehr kam ich zu der Frage:

Habt ihr schon einmal jemanden getroffen, der das Leben durch seine bloße Anwesenheit besser macht? Der euch davon abhält, dumme Dinge zu tun und durch den ihr ein besserer Mensch werdet und werden wollt, ohne, dass die Person etwas dergleichen fordert?

Das beschreibt in meinen Augen ziemlich gut, was dieses Buch Besonders macht. Natürlich abgesehen davon, dass die Charaktere wundervoll und tiefsinnig ausgearbeitet sind und hinter jedem einzelnen mehr steckt, als man zuerst glaubt und, dass allgemein etwas ganz anderes in dieser Geschichte zu finden ist, als man anfänglich denkt. ♡

Louisa hat es geschafft Humor, Träume, Verlust, Angst, Toleranz, sowie Liebe zu Vereinen, mit etwas Hollywood Glitzer zu bestreuen und dabei auch die Schattenseiten aufzuzeigen und dabei auch auf Suchtkrankheiten aufmerksam zu machen! Alleine dafür gibt es schon 5 Sterne.

Ich könnte noch ewig weiterschwärmen, aber am Ende steht fest: ICH WILL MEHR DAVON! Mehr von jeder einzelnen Person, die vorkommt und vor allem mehr, von den beiden Hauptprotagonisten! ♡

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.10.2020

Tillie Cole hat es erneut getan! <3

A Wish for Us
0

Tillie Cole hat mein Herz gebrochen - nur um es im Anschluss wieder zusammenzusetzen und erneut zu brechen - das ging bis zur letzten Seite in einer Endlosschleife so weiter.

Tillie Cole hat mein Herz gebrochen - nur um es im Anschluss wieder zusammenzusetzen und erneut zu brechen - das ging bis zur letzten Seite in einer Endlosschleife so weiter. <3

In 》a wish for us《 geht es um Cromwell Dean, den erfolgreichsten EDM DJ, dem die ganze Welt zu Füßen liegt
und Bonnie, die widerum der klassischen Musik zu Füßen liegt. Ich möchte nicht zu viel verraten, was mir wirklich schwer fällt, aber falls ihr das Buch noch nicht gelesen habt, reiße ich mich zusammen.

Obwohl Bonnie und Cromwell sich anfangs überhaupt nicht ausstehen können, könnten sie nicht perfekter füreinander sein! Bonnie hilft Cromwell seine Liebe für die Musik neu zu entfachen und Cromwell steht Bonnie in den schwersten Zeiten ihres Lebens bei.. Die komplette Hingabe und Beschreibungen der Musik hat mich besonders angesprochen, da auch ich Musik sehr liebe. <3

Wenn man das Buch gelesen hat, macht das Cover wirklich Sinn und zwar abgesehen davon, dass es durch die Farbexplosion wunderschön ist. Es hätte nicht treffender sein können! Der Schreibstil von Tillie Cole ist fesselnd und poetisch und sie trifft mit jedem Satz auf den Punkt. Jedes Gefühl und jede Aktion ist so schön beschrieben, dass man sich komplett hineinversetzen kann.

Es gibt so viele unerwartete Wendungen in diesem Buch, die mich immer wieder überrascht und in ihren Bann gezogen haben, sodass ich euch 》a wish for us 《 wirklich nur empfehlen kann!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere