Profilbild von Kruems

Kruems

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Kruems ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Kruems über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.10.2018

Klassischer Krimi

Das Geheimnis der Grays
1

Das Geheimnis der Grays hat mich auf ganzer Linie überzeugt. Zwar ist bereits recht früh klar wer denn nun der tatsächliche Mörder ist aber dennoch - geschickt versucht er sich herauszuwinden aus der Misere, ...

Das Geheimnis der Grays hat mich auf ganzer Linie überzeugt. Zwar ist bereits recht früh klar wer denn nun der tatsächliche Mörder ist aber dennoch - geschickt versucht er sich herauszuwinden aus der Misere, legt falsche Spuren und nützt die ohnehin schon schwirigen Familienverhältnisse sehr geschickt für seine ureigensten Zwecke aus. Doch kann er damit durchkommen? Denn auch Verdachtsmomente wrden präsentiert und nicht zuletzt ist es auch eine moralische Frage ob der Fall abgeschlossen wird. Ein höchst interessantes Kriminalstück mit guter Präsentation der verschiedenen Personen und Charaktere, ein Spiegel der damaligen Zeit denn die Oberschicht galt ja als so gut wie unantastbar und das arbeitende Volk eher als Zumutung. Durch die immer wieder vorgestellten Beweggründe des Täters konnte ichmich sehr gut in den Fall vertiefen und ihn nicht zuletzt auch erstehen, gefangen in seiner Haut und im Kreise der Familie. Wer ein Fan klassischer Kriminalromane ist wird auch diesen nur schwer aus der Hand legen können.

Veröffentlicht am 08.04.2018

Verworrene Verhältnisse

Spreewaldrache
1

Im Spreewald werden noch alle Traditionen gepflegt - und leider auch die Rache. In diesem Fall sind gleich mehrere Generationen damit involviert, deren Familienverhältnisse sich erst im Laufe des Buches ...

Im Spreewald werden noch alle Traditionen gepflegt - und leider auch die Rache. In diesem Fall sind gleich mehrere Generationen damit involviert, deren Familienverhältnisse sich erst im Laufe des Buches entzerren. Den Anfang mach ein Fall, der Klaudia Wagner ob des jungen Opfers mitnimmt - denn wer hat ihn zusammen geschlagen und vor allem warum? Was hat sich in der Datsche abgespielt vor derem Fenster er gefunden wurde? Und was hat der Obdachlose gewusst was ihn offensichtlich so gefährlich für jemand anderes gemacht hat? Viele Fragen, die auch Klaudia Wagner und ihr (anzahlmässig leider sehr begrenztes) Team vor eine harte Herausforderung stellen. Denn immerhin ist da auch noch ein Mord von vor 20 Jahren, der bis dato nie aufgeklärt wurde...
Bei Spreewaldrache treffen viele Handlungen zusammen, viele Personen treten auf die den Leser gekonnt in die Irre führen - oder auch auf die richtige Spur lenken.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, ebenso wie die Vorgänger ist es sehr gut und flüssig zu lesen, die Story ist schlüssig, und es bleibt auch noch genug raum um mitzurätseln und mitzuermitteln. Darum eine ganz klare Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 09.07.2019

Sehr spannende Unterhaltung

Kalte Wasser
0

Das Cover des Buches "Kalte Wasser" finde ich sehr schön - sich wiegendes Seegras, Luftblasen - aber aufgrund der dunklen Gestaltung weckt es schon eine leichte Ahnung das das Buch spannend werden dürfte...
Die ...

Das Cover des Buches "Kalte Wasser" finde ich sehr schön - sich wiegendes Seegras, Luftblasen - aber aufgrund der dunklen Gestaltung weckt es schon eine leichte Ahnung das das Buch spannend werden dürfte...
Die Autorin Melanie Golding war mir bis dato unbekannt was wenig überraschend ist da dieses Buch ihr Erstlingswerk ist - das Buch hat mir dermassen gefallen das ich hoffe, bald weitere Bücher von ihr auf dem Markt zu finden.
Kalte Wasser handelt in erster Linie von Lauren, frisch gebackener Zwillingsmutter, die ein sehr beängstigendes Angebot einer ihr völlig Fremden bekommt: Diese möchte eins ihrer Kinder mit einem von Lauren tauschen. Lauren ist natürlich entsetzt und kann sich und die Kinder in Sicherheit bringen. Aber das ungute Gefühl bleibt. Vor allem da sie nicht beweisen kann was geschehen ist und ihr nur eine Polizistin zur Seite steht die ihren Worten Glauben schenkt.
Der Einstieg in das Buch ist gut gewählt und beginnt an der Basis, der Geburt. Danach schafft es die Autorin immer weiter die Spannung aufzubauen und die Gewühlswelten der jungen Mutter sehr glaubwürdig herüberzubringen. Ich war die ganze Zeit voller Besornis was nun passiert und auch hin und hergerissen ob sich alles tatsächlich so zutrug oder vielleicht doch nur der Einbildung zuzuschreiben ist...
Eine gute Story, den ich aufgrund des flüssigen Schreibstils fast in einem Rutsch durchgelesen habe. Vier verdiente Sterne und Vorfreude auf das nächste Buch der Autorin!

Veröffentlicht am 04.07.2019

Eine schöne Geschichte

Das kleine Cottage auf dem Hügel
0

Das kleine Cottage auf dem Hügel ist eine schöne Geschichte um Neueanfänge im Leben. Joys Acre liegt fast brach, und Maddie soll neuen Schwung und eine neue Organisation in das geplante Erholungsresort ...

Das kleine Cottage auf dem Hügel ist eine schöne Geschichte um Neueanfänge im Leben. Joys Acre liegt fast brach, und Maddie soll neuen Schwung und eine neue Organisation in das geplante Erholungsresort bringen. der Auftag kommt gerade recht, hat Maddie doch in London mit Schwierigkeiten im Beruf zu kämpfen. Doch manchmal kommt es anders als man denkt und bei Joys Acre mischen viele Meinungen und Sturköpfe mit ...
Das Buch ist ein sommerleichtes Lesevergnügen ohne viel Tiefgang aber perfekt um ein bißchen zu entspannen. Die Geschichte ist nicht überraschend aber gut geschrieben, die Charaktere sind interessant, doch leider wird der sicherlich auch sehr faszinierende Hintergrund von Joys Acre nur am Rande immer mal wieder gestreift, das finde ich sehr schade. Insgesamt hat es Spaß gemcht die Story zu verfolgen und ich habe das Buch auch schon Freundinnen für laue Sommerabende empfohlen.

Veröffentlicht am 18.06.2019

Eine tragische Geschichte

Dünengeister
0

Das Buch Dünengeister hat mir sehr gut gefallen. Generell finde ich heimische Krimis toll weil ich die Orte der Handlungen gut vor Augen habe, und gerade auch die Krimis die an der Küste spielen bieten ...

Das Buch Dünengeister hat mir sehr gut gefallen. Generell finde ich heimische Krimis toll weil ich die Orte der Handlungen gut vor Augen habe, und gerade auch die Krimis die an der Küste spielen bieten dank der tollen Landschaften und Besonderheiten einen tollen Unterhaltungsfaktor. Der Autorin ist es gelungen, mich von der ersten bis zur letzten Seite mit dem Krimi zu fesseln - eine Familiengeschichte die so niemand braucht und deren Geheimnisse auch noch nach vielen Jahren den Weg aus den Dünen in das aktuelle Geschehen finden. Super geschrieben, sehr spannend - dafür gibt es von mir die volle Sternchenzahl!