Profilbild von Kruems

Kruems

Lesejury Profi
offline

Kruems ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Kruems über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.01.2020

Beliebt bei kleinen Buchfans

Mein schönstes Sachen suchen
0

Das Buch ist optisch sehr gelungen - schön lebendig und bunt tummelt sich allerlei auf den festen Seiten die oprimal für Kinderhände geeignet sind. Ich habe das Buch der Tochter einer Freundin geschenkt ...

Das Buch ist optisch sehr gelungen - schön lebendig und bunt tummelt sich allerlei auf den festen Seiten die oprimal für Kinderhände geeignet sind. Ich habe das Buch der Tochter einer Freundin geschenkt und sie hat sich sofort damit beschäftigt und war ganz fasziniert von den verschiedenen Welten die sich auf den Buchseiten aufgetan haben. Thematisch voneinander getrennt und immer in sich abgeschlossen pro Doppelseite ist ein tolles Konzept. Das Buch animiert die Kinder durch die Geschehnisse zum Geschichten erzählen und auch konzentrierter Suche nach Gegeständen/Personen /Tieren und fördert ihre Neugierde auf ihre Umwelt. Ich kann es sehr empfehlen und werde es bestimmt auch noch weitere Male gerne verschenken.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.11.2019

Ein tolles Buch

Der Verein der Linkshänder
0

Der Verein der Linkshänder - ein ungewöhnlicher Titel für einen interessanten Fall für gleich zwei Meister ihres Fachs: Kommissar Van Veeteren der sich bereits im Ruhestand befindet und von seinem aktiven ...

Der Verein der Linkshänder - ein ungewöhnlicher Titel für einen interessanten Fall für gleich zwei Meister ihres Fachs: Kommissar Van Veeteren der sich bereits im Ruhestand befindet und von seinem aktiven Kollegen Barbarotti zur Hilfe gerufen wird. Ursprünglich war Van Veetren mit dem Fall der ermordeten Linkshänder betraut und ein naheliegender Täter in Form des vermissten fünften Vereinsmitglieds schien logisch. Aber nun ist Barbarotti am Werk und die Leiche des fünften offenbar ebenso lang Verstorbenen Mitglieds taucht auf. Doch wer ist nun der Mörder? Die Karten müssen neu gemischt werden.
Das Buch hat sehr viel Reiz besonders auch durch das Zusammenspiel Van Veeteren/Barbarotti. Ein sehr gelungenes Buch das ich mit viel Spannung und Lesegenuss fast in einem Rutsch verschlungen habe!

Veröffentlicht am 30.10.2019

Eine magische Welt

Rulantica (Bd. 1)
0

Rulantica - allein schon der Name verspricht Abenteuer und Magie und genau das findet der junge Leser auch in diesem wunderschön gestalteten Buch der Autorin Michaela Hanauer. Aquina ist ein Wassermädchen ...

Rulantica - allein schon der Name verspricht Abenteuer und Magie und genau das findet der junge Leser auch in diesem wunderschön gestalteten Buch der Autorin Michaela Hanauer. Aquina ist ein Wassermädchen und findet ihr Leben - gelinde gesagt - wirklich nicht besonders aufregend, sogar langweilig. So ziemlich alles scheint vorhersehbar bis zu dem Tag an dem sie ein unglaubliches Geheimnis erfährt: sie hat noch einen Zwillingsbruder, Mats, der bei den Menschen lebt! Voller Spannung macht sie sich auf die Suche und dann geht die Action richtig los, denn durch das Zusammentreffen der beiden Geschwister erfüllt sich eine alte Prophezeihung und Rulantica ist in Gefahr! Ein wunderbares Buch mit sehr schönen Illustrationen, allein dafür hätte es schon die volle Punktzahl verdient! Eine phantastische Mischung aus alten Sagen, Atlantis und neuen Abenteuern die mit Begeisterung empfehlen kann!

Veröffentlicht am 03.10.2019

Jack und seine Freunde

Jack, der Monsterschreck, und die Zombie-Apokalypse
0

Jack, der Monsterschreck - so schnell kann es gehen! Gerade eben noch ein einigermaßen normaler Junge mit zugegebenermaßen komplizierter Vergangenheit und dann das: seine Welt steht Kopf! Und zwar nicht ...

Jack, der Monsterschreck - so schnell kann es gehen! Gerade eben noch ein einigermaßen normaler Junge mit zugegebenermaßen komplizierter Vergangenheit und dann das: seine Welt steht Kopf! Und zwar nicht durch ihn verschuldet, oh nein, sondern ausgerechnet Zombies fallen über seine nähere Umgebung ein. Die Erwachsenen flüchten und zurück bleiben nur er und ein paar andere Kids die nun vor dem Problem stehen: Wie gehen wir mit einer Situation um die mal so gar nichts hat von dem was wir kennen? Ausser in Viedeospielen vielleicht...
JAck ist ein pfiffiges Kerlchen mit dem Herzen am rechten Fleck. Und zum Glück ist er auch nicht allein im Chaos sondern verfügt über drei Freunde und einen Hund die ihm tapfer zur Seite stehen! Da kann es den Zombies ja an den Kragen gehen!
Das Buch ist interessant geschrieben und mein Sohn mag auch den Comic-Roman Stil sehr gerne - ich glaube so schnell hat er ein Buch noch nie "verschlungen". Ein gelungener, actionreicher Spaß für nicht nur kleine Fans kann ich mir vorstellen.

Veröffentlicht am 05.08.2019

Otto

Otto
0

Otto - das Buch spiegelt ein bißchen meine eigene Lebenssituation wieder, denn auch bei mir ist der Vater pfelgebedürftig, das hält ihn jedoch nicht davon ab, immer wieder seinen Sturkopf durchsetzen zu ...

Otto - das Buch spiegelt ein bißchen meine eigene Lebenssituation wieder, denn auch bei mir ist der Vater pfelgebedürftig, das hält ihn jedoch nicht davon ab, immer wieder seinen Sturkopf durchsetzen zu wollen und vor "guten" Ideen nur so zu strotzen. Anstrengend trifft es da nicht im geringsten. Doch nun zu Otto und seiner Familie - natürlich ist es schwer nach einem selbstbestimmten und akriven Leben als Familienoberhaupt diese Rolle nicht mehr selbständig ausüben zu können sondern auch noch bis zu einem gewissen Grad von anderen Familienmitgliedern abhängig zu sein, und das merkt die Familie des jüdischen Sturkopfes sehr schnell. Zum Glück glorifiziert die Autorin hier nichts sondern zeigt die nervenaufreibende Realität, und mehr als einmal möchte man Otto am liebsten ganz weit weg verbannen schickaniert er doch vor allem seine Töchter vom feinsten. Doch immer wieder gelingt es Dana von Suffrin auch durchblitzen zu lassen wie Otto im Laufe seines Abwechslungsreichen und spannenden Lebens zu dem geworden ist der er nun ist.
Ein Buch, bei dem ich auch aus persönlicher Erfahrung oftmals mitgelitten habe und das mich auch dazu gebracht hat meine eigene Einstellung und Situation noch einmal zu reflektieren. Manchmal ist es ein bißchen zu verworren und man verliert sich aber insgesamt ein toller Debütroman der Autorin!