Cover-Bild Ein mörderisches Paar - Das Versprechen
(44)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
13,00
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Detektive
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 464
  • Ersterscheinung: 24.05.2023
  • ISBN: 9783596707553
Klaus-Peter Wolf

Ein mörderisches Paar - Das Versprechen

Ostfriesenkrimi
Band 1 der Reihe "Ein mörderisches Paar"

Es gibt mehr als 467 Ostfriesenkrimis und 68 Ermittler - hier kommt die neue Nummer Eins!

Die neue Serie von Nummer 1-Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf ab Juni im Buchhandel

Er ist ein Mann mit Prinzipien. Und er scheut vor Mord nicht zurück. Sie ist eine Frau mit Hintergrund. Und äußerst schlagfertig. Gemeinsam spielen sie nicht nur Golf!

Ein dreizehnjähriger Schüler ist tot. Gestorben an einer Überdosis Heroin. Der, der dafür verantwortlich ist, wurde gerade freigesprochen. Aus Mangel an Beweisen. Und weil sich viele Zeugen nicht mehr erinnern konnten. Weil die Polizei Fehler beging. Also konnte der, den sie auch den Holländer nennen, das Gerichtsgebäude als freier Mann verlassen. Das lasse ich ihm nicht durchgehen, denkt sich Dr. Bernhard Sommerfeldt. Ich werde ihm einen Besuch abstatten müssen. Und seine zukünftige Ehefrau ahnt, dass es mit dem beschaulichen Leben in Ostfriesland so schnell nichts werden wird.

Das neue Dream-Team in der Spannung - Sie sind ein mörderisches Paar und haben sich ein großes Versprechen gegeben!

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.08.2023

Schräg, ausgefallen, mit leicht bizarrer Note

0

Dr. Bernhard Sommerfeld und seine zukünftige Ehefrau Frauke haben sich in Ostfriesland ihr Plätzchen gefunden. Doch sie sind inkognito da, er hat sich so operieren lassen, dass er nicht erkannt wird, und ...

Dr. Bernhard Sommerfeld und seine zukünftige Ehefrau Frauke haben sich in Ostfriesland ihr Plätzchen gefunden. Doch sie sind inkognito da, er hat sich so operieren lassen, dass er nicht erkannt wird, und sich einen neuen Namen zugelegt. Und so hat er sich zum Ziel gesetzt, all jene Fälle zu rächen, wo bei Gericht die Täter nicht ihre passende Strafe abbekommen haben.

Damit hat sich Dr. Sommerfeld ein großes Ziel ausgesucht, und auch Frauke ist eifrig dabei ihm zu helfen. Da werden die Mörder zu den Guten, die Bösen werden noch böser und verdienen es, um die Ecke gebracht zu werden. Dazu kommt noch ein einzigartiges Verwirrspiel, denn hier spielen viele verschiedene Partien mit und brauen dabei ihr ganz eigenes Süppchen. Das ist äußerst amüsant, ein Vergnügen ohnegleichen. Ein paar Vorkenntnisse zu den Hintergründen von Klaus-Peter Wolfs Krimis sind hierbei nicht schlecht, aber auch nicht wirklich unbedingt wichtig. Wer den Kosmos dieser Krimis bereits kennt, wird die bekannten Figuren mit Freude begrüßen, jeder andere wird aber auch auf seine Kosten kommen.

Diesen äußerst schrägen, ja leicht bizarren Krimi empfehle ich mit einem Augenzwinkern sehr gerne weiter und vergebe alle 5 möglichen Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.08.2023

Sehr vergnüglich

0

Dr. Bernhard Sommerfeldt ist ein international gesuchter Verbrecher. Einerseits.
Andererseits hat er Aussehen und Namen geändert und lebt als reicher, angesehener Arzt mit seiner künftigen Frau an der ...

Dr. Bernhard Sommerfeldt ist ein international gesuchter Verbrecher. Einerseits.
Andererseits hat er Aussehen und Namen geändert und lebt als reicher, angesehener Arzt mit seiner künftigen Frau an der ostfriesischen Küste.
Doch er kann es nicht lassen, ein übler Verbrecher wurde freigesprochen - und Sommerfeldt als Robin Hood der Gerechtigkeit muss wieder aktiv werden...

Das Gaunerpärchen hat es faustdick hinter den Ohren und ist -trotz des Lebensstils- rundum symphytisch. Es hat riesigen Spaß gemacht, diesen Krimi zu lesen. So ganz ernst darf man ihn nicht nehmen. Alles ist völlig unrealistisch und wirklich spannend ist es auch nicht.
Aber umso vergnüglicher! Eigentlich eine richtig Krimi-Romanze im Stile Hollywoods, nur auf ostfriesisch. Manchmal etwas albern (die Namen, oh weh).
Für mich macht gerade das Zusammenspiel von Sommerfeldt und seiner Gattin in spe den Charme des Buches aus. Großes Kino (ach ja, hier kann ich mir auch eine Verfilmung wunderbar vorstellen)!

Meine Fazit: wenn man keinen klassischen Krimi erwartet, sondern äußerst witzige und actionreiche Unterhaltung mit Krimielementen mag, dann ist man hier genau richtig.
Ich freue mich jetzt schon auf den Folgeband.

Veröffentlicht am 06.08.2023

Erste Sahne

0

📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚

Rezension zu "Ein mörderisches Paar - Das Versprechen"
von Klaus-Peter Wolf

Erste Sahne 😃

Sabine ist Lehrerin und will ihren Geburtstag mit einigen Kollegen in der Schule ...

📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚

Rezension zu "Ein mörderisches Paar - Das Versprechen"
von Klaus-Peter Wolf

Erste Sahne 😃

Sabine ist Lehrerin und will ihren Geburtstag mit einigen Kollegen in der Schule feiern. Sie trifft ihren Kollegen Wilko und beide begeben sich in Richtung Lehrerzimmer. Als sie die Tür öffnet, fallen ihr vor Schreck die Plätzchen auf den Boden. Denn, ein Schüler liegt regungslos auf dem Tisch....

KANN er wiederbelebt werden?🤔

Mich hat dieser Ostfriesenkrimi sehr nachdenklich gemacht. Da muss man ja im Leben aufpassen, wen man wirklich vor sich hat. Aber - ich fand ihn sehr gemütlich und auch äusserst spannend. Er ist für mutige Leser/Innen durchaus geeignet.

Und - ich kann ihn jedem von Euch wirklich ans Herz legen. Kommt Alle mit ins wunderbare Krimiland. Ich lade Euch Alle herzlichst dazu ein.😃

Bestsellerliste

Bestseller

Topten

Bestsellerautor

buchblogger

bloggerteam

Buchbloggerofinstagram

lovelybooks

lesejury

lesejurysommer

Krimi

Ostfriesenkrimi

Einmörderischespaar

Buchsucht

buchsüchtig

buchsüchtig

alle

klauspeterwolf

DAS

Versprechen

DasVersprechen

fischerverlag

Fischerverlage

CCC2023 #crimecriticcontest

📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.07.2023

Die teuflischen Samariter

0

Das Cover ist mit einem Krabbenkutter für den Ort der Handlung passend gestaltet.

Der Schreibstil liest sich leicht verständlich und sehr lebendig.

Ein 13jähriger Junge stirbt an einer Schule nach einem ...

Das Cover ist mit einem Krabbenkutter für den Ort der Handlung passend gestaltet.

Der Schreibstil liest sich leicht verständlich und sehr lebendig.

Ein 13jähriger Junge stirbt an einer Schule nach einem Drogenkonsum. Dr. Bernhard Sommerfeldt, gesuchter Serienkiller und Frauke, seine zukünftige Ehefrau (einst Miet-Ehefrau) versuchen den Drogendealer aufzuspüren. Sie führen nun ein bürgerliches Leben, fallen aber immer wieder in ihre alten Muster zurück, um der Gerechtigkeit genüge zu tun.

Diese skurrile Mordgeschichte ist mit einem einmaligen und sarkastischen Humor ausgestattet. Die speziellen Charaktere sind faszinierend und der Handlung ist spannend zu folgen.

Fazit:

Ein spannungsgeladener und temporeicher Krimi mit einem außergewöhnlichen Dream-Team, dass sich der Gerechtigkeit verschrieben hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.07.2023

Golfbälle und Schachpartien

0

Ein weiteres Spin-off aus der Reihe um Ann Kathrin Klassen. Sozusagen ein Spin-off vom Spin-off, denn das Buch knüpft an die Erlebnisse, der Rupert - Undercover - Reihe an.
Dem Lesefluss förderlich ist ...

Ein weiteres Spin-off aus der Reihe um Ann Kathrin Klassen. Sozusagen ein Spin-off vom Spin-off, denn das Buch knüpft an die Erlebnisse, der Rupert - Undercover - Reihe an.
Dem Lesefluss förderlich ist es sicher, wenn man die anderen Bücher kennt, da der Autor die meisten Charakterisierungen und Nebencharaktere als bekannt voraussetzt, wobei man als Neuling sicher auch in das Buch hineinfindet. Mehr Spaß macht es aber fortlaufend.

Frauke und Ernest haben sich nicht gesucht und doch gefunden. Sie sind glücklich und Frauke gibt sich spießigen Gedankenmodellen hin: wie heiraten, niemanden mehr abmurksen...
Leider spielt da ein Ober-Schurke nicht ganz mit, und Frauke und Ernest müssen doch noch tätig werden.
Dem Leser wird eine schwierige Gratwanderung des Gewissens auferlegt. Ab wann ist Selbstjustiz okay? Man amüsiert sich köstlich über Sommerfelds Tun und denkt sich" Ja, so ist es Recht“. Ist es allerdings nicht! Doch, schaue ich in mich hinein, hätte ich in meinem Leben doch schon diverseste Morde begehen wollen. Aber nicht dürfen. Ich bin ja nicht Sommerfeld. Leider. Ihm verzeiht man das . Und das macht den Reiz dieses Buches aus. Auch Rupert zeigt sich von einer ganz anderen Seite, und das Team um Ann Kathrin Klassen ist eher nur auf Nebenschauplätzen zu finden. Hierbei ist es dem Autor ganz gut gelungen, die Spannung zu halten, obwohl man ja schon (quasi vor) dem Lesen des Klappentextes weiß, wer wen um die Ecke bringen wird. Und natürlich warum. Das ist ganz wichtig in diesem Buch.
Viele Nebenprotagonisten lesen sich wie Karikaturen einer Spezies, die man gar nicht so genau kennenlernen möchte und doch hat man im täglichen Leben ständig mit ihnen zu kämpfen.
Man hat drei Möglichkeiten, dieses Buch zu bewerten.
1. Man nimmt es mit in den Nordseeurlaub (oder wohin auch immer man verreist) und macht sich ein paar vergnügliche Lesestunden mit einem Cosy – Crime Buch aus der leichten Sommerlektüre – Fraktion.

2. Man nimmt es mit ... ( s.o.) und benutzt es als Fliegenklatsche, oder Kopfkissen, weil man dem Buch und dem zugegebenermaßen manchmal recht flapsigen Schreibstil nichts abgewinnen kann.

3. Egal ob im Urlaub oder daheim. Also ich ärgere mich über Sommerfeld, ja ich bin geradezu grün vor Neid. Er darf das, was andere Menschen sich verbieten, auch nur zu denken. Anderen schaden, um die Welt ein bisschen besser , gerechter oder weniger gefährlich zu machen.
Das wünsche ich mir sehr oft, im täglichen Leben. Nicht nur für mich, auch und gerade für Andere.
Ja, manchmal wäre ich gerne Sommerfeld. Nur würde ich eher ein Skalpell benutzen * grins.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere