Platzhalter für Profilbild

Tintenherz

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Tintenherz ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Tintenherz über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.05.2020

Pures Gänsehautfeeling!

Das Gesicht des Bösen
0

Das petrolfarbene Cover mit den abgebildeten Knochen und dem großgeschriebenen Titel ist auffällig als Eyecatcher gestaltet.

Der Schreibstil liest sich leicht verständlich und mit den kurz gehaltenen ...

Das petrolfarbene Cover mit den abgebildeten Knochen und dem großgeschriebenen Titel ist auffällig als Eyecatcher gestaltet.

Der Schreibstil liest sich leicht verständlich und mit den kurz gehaltenen Dialogen sehr lebendig. Die Handlung wird von der Hauptprotagonistin aus der Ich-Perspektive erzählt und beinhaltet einen erfrischenden Sarkasmus.

Temperance Brennan, forensische Anthropologin, gesundheitlich angeschlagen, erhält anonym Fotos einer Leiche ohne Gesicht. Nach einem Konflikt mit ihrer Chefin geht sie konsequent und halsstarrig im Alleingang auf die Suche nach Gerechtigkeit für das Opfer.

Viele kleine Puzzleteile mit den modernsten forensischen Methoden werden untersucht, um zum Ziel zu kommen. Der Thriller enthält eine tolle Mischung aus einer Katastrophe, forensische Fälle und persönliche Gesundheitslage der Hauptprotagonistin Tempe.

Die Autorin hat in diesem Buch selbst bearbeitete Fälle und Erfahrungen mit eingebaut.

Fazit:

Spannende forensische Unterhaltung mit einer Prise Sarkasmus!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.05.2020

Das große Schweigen

Das Dorf der toten Seelen
0

Das Cover zu diesem mysteriösen Thriller ist absolut perfekt gestaltet.

Der Schreibstil liest sich leicht verständlich und sehr lebendig.

Die Geschichte wird abwechslungsreich in der Gegenwart und Vergangenheit ...

Das Cover zu diesem mysteriösen Thriller ist absolut perfekt gestaltet.

Der Schreibstil liest sich leicht verständlich und sehr lebendig.

Die Geschichte wird abwechslungsreich in der Gegenwart und Vergangenheit erzählt.

Alice Lindstedt will einen Film über die Heimatstadt ihrer Großmutter drehen, in der alle Bewohner plötzlich verschwunden sind.
Die Handlung wird schlüssig dargestellt und es herrscht ständig eine beklemmende und bedrohliche Atmosphäre mit einer unheimlichen Szenerie. Man erwartet immer, das etwas Unerwartetetes, Unerklärliches passiert. Und der Leser wird nicht enttäuscht.
Alle Protagonisten in diesem Buch zahlen auf verschiedenste Weise ihren Preis für das Filmvorhaben.

Fazit:

Ein super und spannungsgeladener Thriller mit Gänsehautfeeling!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.03.2020

Das große Miteinander

Storys für Kinder, die die Welt retten wollen
0

Das Cover ist eindrucksvoll und auffällig gestaltet.

Der Schreibstil liest für die Altersgruppe ab 9 Jahre leicht verständich und angenehm flüssig.

Die Porträts der einzelnen Erzähler sind detailgetreu ...

Das Cover ist eindrucksvoll und auffällig gestaltet.

Der Schreibstil liest für die Altersgruppe ab 9 Jahre leicht verständich und angenehm flüssig.

Die Porträts der einzelnen Erzähler sind detailgetreu und wunderschön farbig gezeichnet.

Das Buch beinhaltet 16 kurze, biografische Geschichten berühmter und auch nicht so bekannter Persönlichkeiten, wie sie in ihrem Umfeld die Welt verbessern.
Ob es sich um Saatgutbanken, um den Schutz der Bäume oder um den Erhalt der Tierarten handelt, überall auf der Welt sind die Menschen unaufhörlich damit beschäftigt, die Welt zu retten.

Vielleicht werden sich viele junge, aber auch ältere Leser in sich hineinhorchen, um ihren Beitrag für die Rettung der Welt zu leisten.

Fazit:

Eine sehr interessante Lektüre für Denkanstöße in die richtige Richtung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.03.2020

Der eigenständige Cobot

Tot bist du perfekt
0

Das eindrucksvolle Cover spiegelt die Handlung gut wieder.

Der Schreibstil liest sich leicht verständlich und angenehm flüssig. Unterschiedliche Erzählperspektiven und kurze Kapitel unterstützen die Lebendigkeit.

Die ...

Das eindrucksvolle Cover spiegelt die Handlung gut wieder.

Der Schreibstil liest sich leicht verständlich und angenehm flüssig. Unterschiedliche Erzählperspektiven und kurze Kapitel unterstützen die Lebendigkeit.

Die Geschichte um Abbie Cullen-Scotts Verschwinden wird abwechslungsreich in der Gegenwart und Vergangenheit erzählt. Der sehr unsympathische Tim Scott, Abbies Mann, wird selbstsüchtig, frauenverachtend und rücksichtslos dargestellt; wohingehend der Cobot Abbie als feinfühlig und gut angepriesen wird.

Die technische und wissenschaftliche Materie der künstlichen Intelligenz ist schlüssig und anschaulich zu verfolgen.

Der psychologische und überaus gute Spannungsroman liest beängstigend, verstörend sowie atemberaubend.

Fazit:

Sehr interessanter und spannender Thriller aus der Welt der Roboter!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.03.2020

Samuel und Tyrannosaurus schulhofus

Land unter bei Samuel
0

Die Gestaltung des Covers passt sich der vorgestellten Handlung an.

Der Schreibstil liest sich angenehm flüssig und leicht verständlich und passt sich der angegebenen Altersgruppe von 8 Jahren gut an. ...

Die Gestaltung des Covers passt sich der vorgestellten Handlung an.

Der Schreibstil liest sich angenehm flüssig und leicht verständlich und passt sich der angegebenen Altersgruppe von 8 Jahren gut an. Die zum Text angebotenen Illustrationen und die kurzen Kapitel halten die Handlung lebendig. Die Geschichte enthält viele lustige Witze, über die die Kinder schmunzeln werden.

Es handelt sich um Samuel, den Erfinder, der mit seinen Eltern und seiner Schwester in eine andere Stadt zieht und der versucht, an der neuen Schule Fuß zu fassen. Er stösst auf einige Schwierigkeiten; aber er gibt nicht auf.

Der Klimawandel spielt in diesem Buch eine große Rolle. Man kann die Kinder nicht früh genug mit dieser Thematik konfrontieren.

Das Buch besitzt einen hohen Lerneffekt in Bezug auf die Erderwärmung und auf das soziale Verhalten anderen Menschen gegenüber.

Fazit:

Ein temporeiches Kinderbuch mit sehr sympathischen Charakteren, die die Welt verbessern wollen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere