Profilbild von Lesebrille

Lesebrille

Lesejury Profi
offline

Lesebrille ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lesebrille über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.09.2020

Ein Zittern das ergreift

Die zitternde Welt
0

Die Zitternde Welt von Tanja Paar aus dem Haymon Verlag ist mit knapp 300 Seiten ein Familienepos der besonderen Art. Das die Welt sich ändert,nicht mehr in Ordnung ist,sieht man schon an dem ungewöhnlichen ...

Die Zitternde Welt von Tanja Paar aus dem Haymon Verlag ist mit knapp 300 Seiten ein Familienepos der besonderen Art. Das die Welt sich ändert,nicht mehr in Ordnung ist,sieht man schon an dem ungewöhnlichen Cover,das einen Baum zeigt,der auf dem Kopf steht.

1896 reist die hochschwangere Maria aus Österreich dem Vater ihres Kindes überraschend nach Anatolien hinterher ,ohne genau zu wissen ,wo dieser überhaupt ist. Wilhelm arbeitet dort für die Bagdad- Eisenbahnlinie und ist von dieser starken Frau nun an seiner Seite doch sehr angetan,trotz vieler Auseinandersetzungen.

Maria fühlt sich in Anatolien sehr heimisch,lebt unkonventionell und möchte am liebsten immer dort bleiben. Sie bekommen insgesamt 4 Kinder,von denen eines als Baby verstirbt. Das prägt Maria sehr, auch wenn sie es nicht immer zeigt.

Die Kriegsereignisse zerreißen die Familie,sie müssen die gewählte Heimat verlassen.Am Ende wird aus der mutigen und modernen Maria eine verarmte,einsame und verbitterte Frau .

Die vielen Perspektiv - und Zeitwechsel in Form von Erinnerungen geben dem Roman eine Vielschichtigkeit. Der Schreibstil ist bildhaft,interessant ist,dass es die Orte und geschichtlichen Ereignisse wirklich gab,nur die Menschen sind, bis auf einige historische Persönlichkeiten, erfunden. Der Leser sieht, wie die Lebensumstände die Menschen prägen,nicht nur der Charakter des Einzelnen. Die Welt erzittert durch die Kriege und damit auch die Menschen,deren Leben sich komplett ändert.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen,ich habe es gerne gelesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.09.2020

Madame Curie, ein Lebensrückblick.

Madame Curie und die Kraft zu träumen
0

Madame Curie und die Kraft zu träumen von Susanna Leonard ist ein Roman über das Leben der Marie Curie.Es spielt in zwei Zeitebenen , wobei Madame Curie in einigen Rückblicken im Alter von ihrer Kindheit,Jugend ...

Madame Curie und die Kraft zu träumen von Susanna Leonard ist ein Roman über das Leben der Marie Curie.Es spielt in zwei Zeitebenen , wobei Madame Curie in einigen Rückblicken im Alter von ihrer Kindheit,Jugend und dem Leben als Wissenschaftlerin erzählt.
Ein außergewöhnliches Leben als erste Frau unter Wissenschaftlern, immer unterstützt von ihrem geliebten Mann, mit dem sie die Leidenschaft für die Wissenschaft teilte.
Die Autorin hat die Leidenschaft zu lernen von Marie Curie , auch schon als Kind immer alles wissen zu wollen, dem Leser gut vermittelt.
Auch die anderen Seiten Maries werden einfühlsam vermittelt ,wie die Liebe zu Männern, zu ihrer Familie , die harten Schicksalsschläge die sie schon als Kind erlitten hat und ihre Melancholie, die sie zu Auszeiten in ihrem Leben zwang.
Die chemischen und physikalischen Erklärungen die bei dem Thema unabdingbar sind, wurden von der Autorin auch für Laien verständlich erklärt.
Den Roman über Marie Curies Leben kann ich sehr empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.09.2020

Super Rosa

Eine Hühnerschaukel für Rosa
0

Eine Hühnerschaukel für Rosa, eine wunderschöne Geschichte von Anja Ackermann mit herrlichen Illustrationen von Nadine Reitz erschienen im Hummelburg Verlag 2020.32 Seiten im DinA 4 Format die mich ...

Eine Hühnerschaukel für Rosa, eine wunderschöne Geschichte von Anja Ackermann mit herrlichen Illustrationen von Nadine Reitz erschienen im Hummelburg Verlag 2020.32 Seiten im DinA 4 Format die mich begeistert haben.

Die Henne Rosa lebt mit einigen anderen Hühnern bei dem Mädchen Hermine in einem alten Haus am Dorfrand. Hermine repariert gerade das Dach,als ein großes Paket geliefert wird,das zu einiger Aufregung unter den Hühnern führt. Was wird da wohl drin sein? Jedes Huhn wünscht sich etwas Anderes.

Das Buch ist sehr detailreich gezeichnet, viele Pflanzen , Insekten und andere kleine Tiere sind abgebildert und regen zum erzählen an. Und ein Huhn,das Angst vor Regenwürmern hat ist schon etwas Besonderes. Die Geschichte ist ganz niedlich gemacht mit den neugierigen Hühnern und deren kleinen Geschichten. Auch Hermine,die handwerklich sehr aktiv ist,ist ein tolles Vorbild für Mädchen, nicht die typische Rolle.Das gefällt mir sehr gut, wie das ganze Buch meine volle Leseempfehlung für kleinere Kinder bis ca. 6 Jahre bekommt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.08.2020

Selbst ist das Kind

Hilfe, meine Eltern haben meinen Geburtstag gestrichen!
0

Jo Simmons Buch " Hilfe, meine Eltern haben meinen Geburtstag gestrichen" im Schneider Verlag, ist zu nächst ein Albtraum für alle Kinder.Den Geburtstag des eigenen Kindes zu streichen ,welche Eltern machen ...

Jo Simmons Buch " Hilfe, meine Eltern haben meinen Geburtstag gestrichen" im Schneider Verlag, ist zu nächst ein Albtraum für alle Kinder.Den Geburtstag des eigenen Kindes zu streichen ,welche Eltern machen das nur?

Das Cover zeigt aber viele lustige Illustrationen und auch im Buch sind zahlreiche originelle Zeichnungen,die das Buch ervorragend ergänzen. Also wird es wohl nicht ganz so ernst werden.

Nach einigen Katastrophen in der Familie, bei der ein von einem Schwein plattgewalzter Chihuahua der Oma und ein Fluch der Zahnfee über die kleine Schwester eine große Rolle spielen, streichen die Eltern Toms Elften Geburtstag und wollen ihn einfach auf später verschieben. Aber das gefällt Tom gar nicht und so nimmt er die Planung mithilfe seiner Schwester und Freunden selbst in die Hand. Was das für ein Geburtstag wird , welche Probleme bei der Planung entstehen und ob und wie Tom alles lösen kann, das ist auf 200 Seiten sehr humorvoll geschrieben.

Der Schreibstil hat mir persönlich nicht ganz so gut gefallen,aber die Zielgruppe der Kinder wird an einigen Wiederholungen keinen Anstoß nehmen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.08.2020

spannende Vampirgeschichte

Wie man 13 wird und zum Superhelden mutiert
0

Wie man 13 wird und zum Superhelden mutiert von Pete Johnson ist schon der vierte Band einer Reihe um den Halbvampir Markus und seine beste Freundin Tallulah. Die Beiden bekämpfen gemeinsam die bösen ...

Wie man 13 wird und zum Superhelden mutiert von Pete Johnson ist schon der vierte Band einer Reihe um den Halbvampir Markus und seine beste Freundin Tallulah. Die Beiden bekämpfen gemeinsam die bösen tödlichen Vampire.

In dem Buch gibt es zwar immer wieder kleine Rückblenden und Erörterungen zu vorherigen Büchern,aber als Leser hatte ich doch das Gefühl, das mir einige Informationen fehlten.Daher empfehle ich auch für Kinder die Reihenfolge der Bände einzuhalten.

In diesem Band ist der Ich-Erzähler zu Anfang Tallulah und sie erfährt,das ihr Freund Markus sein Gedächnis verloren hat,zumindest für die letzten 6 Monate in denen wohl sehr viel passiert ist. er kann sich an sie und daran,das er Vampirjäger ist überhaupt nicht mehr erinnern. Aber Tallulah zweifelt an der Geschichte,die seine Eltern erzählen und forscht auf eigene Faust nach. Hier wird es spannend.

Das Buch ist in kurze Kapitel unterteilt und für Kinder,die gerne spannende Geschichten lesen zu empfehlen,aber besser mit Band 1 anfangen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere