Profilbild von Lesemaus199

Lesemaus199

Lesejury Profi
offline

Lesemaus199 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lesemaus199 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.11.2021

Mischung aus Thriller und historischen Roman

Der Geheimbund
0

Schon der erste Satz des Klappentextes verspricht Spannung: Der Papst ist tot! Es wäre natürlich nicht für einen Thriller hilfreich, wenn dieser eines natürlichen Todes gestorben wäre. Deswegen erhebt ...

Schon der erste Satz des Klappentextes verspricht Spannung: Der Papst ist tot! Es wäre natürlich nicht für einen Thriller hilfreich, wenn dieser eines natürlichen Todes gestorben wäre. Deswegen erhebt der Privatsekretär Zweifel und zieht seinen alten Freund Gabriel Allon zu Rate.

Nachdem ich den 19. Band ‚Das Vermächtnis‘ verschlungen habe liegt nun der 20 Band der Gabriel Allon Reihe in meinen Händen. Insgesamt fand ich das Thema spannend, hatte allerdings auch ab und an seine Längen. Die Hauptschauplätze waren dieses Mal neben Italien auch Deutschland und die Schweiz, was mir gut gefallen hat. Aber reisefreudig war Gabriel Allon ja schon im letzten Band.

Ich mag den Schreibstil von Daniel Silva sehr gerne. Wer Interesse an Geschichten mit religiösem Hintergrund mag, wird hier auf seine Kosten kommen.
4 Sterne für ein weiteres tolles Buch von Daniel Silva.

Veröffentlicht am 02.11.2021

Mein erster Silva – eine gute Entscheidung

Das Vermächtnis
0

Auch, wenn es sich bei ‚Das Vermächtnis‘ bereits um den 19. Band der Gabriel Allon Reihe handelt, bin ich als Erstleser überaus begeistert. Ich habe auch ohne die vorherigen Bände gut in die Geschichte ...

Auch, wenn es sich bei ‚Das Vermächtnis‘ bereits um den 19. Band der Gabriel Allon Reihe handelt, bin ich als Erstleser überaus begeistert. Ich habe auch ohne die vorherigen Bände gut in die Geschichte gefunden, auch, wenn es immer schöner ist mit Band 1 zu beginnen.
Eine Kindesentführung in der Schweiz veranlasst ausgerechnet den saudischen Kronprinzen, Gabriel Allon anzuheuern. Ging man bisher davon aus, dass es sich bei dem Mädchen um eine normale Schülerin des Eliteinternates in Genf handelte, so wird dies nun in Frage gestellt. Gabriel Allon, mittlerweile Direktor des israelischen Geheimdienstes, nimmt sich diesem Auftrag an.

Fesselnd bringt Silva politische Geschehnisse aufs Papier. Temporeich wird der Leser durch die Geschichte geführt und von der Spannung nicht mehr losgelassen.
Für mich ist ‚Das Vermächtnis‘ ein überaus gelungener Thriller. Und deswegen werde ich gleich Band 20 ‚Der Geheimbund‘ lesen.

Veröffentlicht am 02.10.2021

Geglückter Balanceakt zwischen tiefgründigen Themen und der wahren Liebe

Die Insel der Wale
0

Nachdem mich Jani Friese schon nach Rom (... über uns die Dächer von Rom) und Sizilien (Wohin mein Herz dich trägt) entführt hat, reiste ich in ihrem neuesten Buch "Die Insel der Wale" nach Irland.

Was ...

Nachdem mich Jani Friese schon nach Rom (... über uns die Dächer von Rom) und Sizilien (Wohin mein Herz dich trägt) entführt hat, reiste ich in ihrem neuesten Buch "Die Insel der Wale" nach Irland.

Was mir an Jani Frieses Büchern so unglaublich gut gefällt ist, dass es sich nicht nur um reine Liebesgeschichten handelt. Sie nutzt ihre Bücher, um auf wichtige Themen aufmerksam zu machen, was ihr auch in dem aktuellen Buch sehr gut gelingt.
Nur mit Vater wächst Maya auf, bis sie erwachsen ist. Neue Informationen sind der Auslöser nach Irland zu reisen um sie zu suchen. Eine emotionale Berg- und Talfahrt beginnt nicht nur für Maya, sondern auch für mich als Leser. Denn der charmante Brendan tritt unverhofft in ihr Leben. Und auch er hat sein Päckchen zu tragen.

Scheinbar ganz nebenbei fließen in die Geschichte noch Informationen zu Irland ein, wie zum Beispiel Hintergründe zu der bekannten Buttermarke. Dabei beschreibt Jani ihre Charaktere so einzigartig, dass man sie ins Herz schließen muss. Besonders emotional fand ich die Beschreibungen rund um die Meeresverschmutzung und Geisternetze. Es ist erschreckend, welche Auswirkungen solche achtlos ins Meer geworfenen Dinge haben können. Aber zurück zu Maya und Brendan, deren zartes Band eben erst geknüpft wurde und schon auf eine harte Probe gestellt wird. Denn auch die Liebesgeschichte ist bildgewaltig und emotional beschrieben, sodass ich die Beiden vor meinem inneren Auge sehen konnte.

Mich hat die Geschichte gepackt und auch nach beenden des Buches nicht losgelassen. Ich werde noch häufiger an die Wale und Delfine im Meer denken.

5 Sterne für diese schöne Reise nach Irland.

Veröffentlicht am 02.10.2021

Lässt den hektischen Alltag vergessen

Fischbrötchen und Salzkaramell
0

Ich durfte schon Fischbrötchen und Zuckerstreusel (Fördeliebe 1) von Jane Hell lesen, was mich restlos begeistert hatte.
Hier ist nun Band 2 der Reihe, die Bücher können allerdings auch unabhängig voneinander ...

Ich durfte schon Fischbrötchen und Zuckerstreusel (Fördeliebe 1) von Jane Hell lesen, was mich restlos begeistert hatte.
Hier ist nun Band 2 der Reihe, die Bücher können allerdings auch unabhängig voneinander gelesen werden.

Katharina ist ehrgeizig, sie will unbedingt noch vor ihrem 30. Geburtstag befördert werden. Davon träumt sie schon lange. Dazu greift sie zu ungewöhnlichen Mitteln: ein Survivaltraining an der Ostsee soll die durchstrukturierte und organisierte Katharine ihrem Ziel näherbringen. Ihr Trainer ist leider nicht ganz so organisiert und lebt getreu dem Motto: genieße den Moment.

Schon nach den ersten Seiten musste ich kräftig lachen. Und damit hat Jane mich schon ganz in die Geschichte eingezogen. Wie sie diese Liebesgeschichte humoristisch umgesetzt hat trofft voll und ganz meinen Geschmack. Man fühlt sich der Protagonistin Katharina nahe, leidet und liebt mit ihr. Das macht für mich eine gute Geschichte aus. Das alles vor einer wunderschönen Kulisse, der Ostsee. Es läd regelrecht zum Wegträumen ein.

Von mir gibt es für Fischbrötchen und Salzkaramell eine ganz klare Leseempfehlung mit 5 Sternen. Und ich freue mich auf ein Wiedersehen mit den liebevoll gezeichneten Charakteren.

Ach ja, und für alle die es wie ich nicht erwarten könnten: Fischbrötchen und Zimtsterne (Fördeliebe 3) erscheint schon am 19.10.2021.

Veröffentlicht am 02.10.2021

Großartige Idee solide umgesetzt

Liebe braucht nur zwei Herzen
0

Ich fand und finde die Idee, eine Geschichte um die Ordnungsfee Liv, die selbst ein minimalistisches Leben führt und dabei über ihre eigene Vergangenheit stolpert, total interessant.

Jedes Kapitel hat ...

Ich fand und finde die Idee, eine Geschichte um die Ordnungsfee Liv, die selbst ein minimalistisches Leben führt und dabei über ihre eigene Vergangenheit stolpert, total interessant.

Jedes Kapitel hat zudem einen guten Rat erhalten, was beim Ausmisten, Loslassen oder Sortieren hilfreich sein könnte. Was mich etwas an Marie Kondo erinnert hatte. Auch sie hatte sich intensiv mit dem Thema aufräumen und loslassen beschäftigt.

Liv steht ungeplant vor ihrem Elternhaus in Berlin. Eigentlich berät sie Kunden auf der ganzen Welt, und lässt sich als Ordnungsfee buchen. Ihre ganzen Habseligkeiten passen in einen Koffer, doch in ihrem früheren Zimmer entdeckt sie Erinnerungsstücke, so auch ein Brief ihrer Jugendliebe Flo.
Das, wie ich finde, wunderschöne Cover ist verspielt und glitzert, und natürlich dürfen auch Herzen bei einer Liebesgeschichte nicht fehlen.
Liv ist mir leider nicht sehr ans Herz gewachsen, für mich wirkte sie sehr belehrend was ihre Arbeit und Lebensweise betrifft. Auch Livs Art und Weise wie sie mit ihrer Familie und Freunden umgeht war für mich ehrlich gesagt etwas befremdlich.

Alles in allem finde ich die Idee, eine Geschichte Rund um Ausmisten und Minimalismus sehr gelungen. Für mich wäre noch Lust nach oben gewesen was die Charaktere betrifft.

Daher vergebe ich 3 Sterne.