Platzhalter für Profilbild

Lesesusi

Lesejury-Mitglied
offline

Lesesusi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lesesusi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.11.2018

Qualität fragwürdig

Das Lied der Störche
0 0

Die Autorin recherchiert sorgfältig und erzählt viel; Letzteres jedoch wenig überzeugend. Die Schilderung von Feiern und Bällen und den dazugehörigen Menüabfolgen nimmt einen viel zu breiten Raum ein. ...

Die Autorin recherchiert sorgfältig und erzählt viel; Letzteres jedoch wenig überzeugend. Die Schilderung von Feiern und Bällen und den dazugehörigen Menüabfolgen nimmt einen viel zu breiten Raum ein. Man erfährt fast nichts über die Landschaft. Handlungsstränge zum Zeitgeschehen werden angelegt, aber nicht fortgeführt. Am problematischsten erscheint die Figurensprache. Sie ist undifferenziert und sehr heutig. (Lieblingsausruf: phänomenal) Das "reißt" auch der ostpreußische Dialekt der Köchin nicht "raus".Warum können die Romanfiguren alle nur "grinsen" und nicht lächeln, schmunzeln usw.? Man merkt der Autorin an, dass sie keine Beziehungen zur Zeit und zur Landschaft aufbauen konnte.

Veröffentlicht am 25.08.2018

Begeisternd

Altes Land
0 0

Es ist das beste Buch, das ich in den letzten Jahren gelesen habe. Die Autorin offenbart eine brillante Beobachtungsgabe und zeichnet ihre Figuren mit viel Sympathie. So laufen mir z.B. ihre jungen Hamburger ...

Es ist das beste Buch, das ich in den letzten Jahren gelesen habe. Die Autorin offenbart eine brillante Beobachtungsgabe und zeichnet ihre Figuren mit viel Sympathie. So laufen mir z.B. ihre jungen Hamburger Eltern durchaus auch in Dresden über den Weg. Dörte Hansen gelingt der Balanceakt zwischen Stadt und Land und zwischen gestern und heute. Sie desillusioniert ohne zu zerstören. Es gibt kein tragisches Ende und auch kein Happy End. Die Romanfiguren kommen sich lediglich ein kleines Stück näher. Kaum bemerkbar, aber immerhin.