Profilbild von Liestundlebt

Liestundlebt

Lesejury Star
offline

Liestundlebt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Liestundlebt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.03.2020

Wer sich neckt, das liebt sich...

The Risk – Wer wagt, gewinnt
0

Brenna ist die Tochter des Eishockeycoaches von Briar. Sie liebt Eishockey und den Sport und wünscht sich nicht mehr, als später mal Reporterin zu werden. Für ein Praktikum bei einem Sportsender muss sie ...

Brenna ist die Tochter des Eishockeycoaches von Briar. Sie liebt Eishockey und den Sport und wünscht sich nicht mehr, als später mal Reporterin zu werden. Für ein Praktikum bei einem Sportsender muss sie schwindeln, das sie mit Jake, dem Teamführer vom Eishockeyclub von Harvard, zusammen ist. Sie mag Jake und seine Art, würde das aber niemals zugeben können, stattdessen versuchen sich beide immer wieder weiter zu provozieren. Jake holt Brenna aus und gibt sich als ihr Freund aus, wenn sie dafür ein echtes Date mit ihm zustimmt. Zwischen beide sprühen Funken und schnell wird klar, dass sich beide mögen und zueinander angezogen fühlen. Allerdings hat Brenna Geheimnisse und versucht ihre Vergangenheit zu verdrängen. Aber auch bei Jake gibt es Probleme. Seit Brenna in sein Leben aufgetaucht ist, wirkt es so als würde er sich gehen lassen und Eishockey nicht mehr als Priorität 1 wahrnimmt. Hinzu kommt noch, das Briar und Harvard gegeneinander für den Titel spielen müssen. Hält deren Beziehung das aus?

Das Cover zum Buch gefällt mir sehr gut. Es passt auch perfekt zu den anderen Büchern aus der Reihe. Die Geschichte der beiden wird abwechselnd aus der Sicht von Brenna und von Jake dargestellt. So erhält man einen sehr guten Blick in die Welt, Gefühle und Ängste der beiden. Man kann sich sehr gut in die Charaktere hineinversetzen.

Ein weiterer Teil von Elle Kennedy der mich in keiner Weise enttäuscht. Als ich im Band davor das erste Mal über Brenna und Jake gelesen habe, wollte ich schon mehr über die beiden erfahren. Das Buch erzählt nicht nur eine tolle Liebesgeschichte, sondern es enthält auch viel Spannung und Leidenschaft. Ein tolles Buch, das ich geradezu verschlungen habe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.03.2020

Wenn Schutz über Liebe hinaus geht...

Perfect Gentlemen - Präsidenten sind zum Küssen da
0

Zac ist der Präsident der USA. Es scheint als würde sein ganzes Leben aus einer Verschwörung bestehen, sodass er nicht genau weiß wer er ist. Er und seine Freunde versuchen sein Geheimnis und den Russen ...

Zac ist der Präsident der USA. Es scheint als würde sein ganzes Leben aus einer Verschwörung bestehen, sodass er nicht genau weiß wer er ist. Er und seine Freunde versuchen sein Geheimnis und den Russen auf die Spur zu kommen, um Amerika und die die sie lieben zu schützen. Dabei entfernt sich Zac seiner Pressesprecherin Liz, die er schon seit einigen Jahren liebt. Damals konnten sie nicht zusammen sein, da er verheiratet war und nun können sie nicht zusammen sein, weil die Russen Zac auf der Spur sind. Doch auch weitere Entdeckungen und Geheimnisse scheinen sich zu offenbaren. Und dann scheint es auch noch so als würde Liz mit den Russen kooperieren und gegen Zac arbeiten. Kann das wirklich sein, jetzt wo sich beide näher kommen?

Auch dieses Cover sagt mir nicht so richtig zu, passt aber perfekt in die Reihe der anderen Bücher. Die finale Geschichte wird dieses Mal von vier Sichtweisem dargestellt: Zac, Liz, Sara aber auch Mad. Dabei betrifft die Hauptgeschichte Zac und Liz und nur ein kleiner Teil gehört Mad und Sara.

Alles in allem, habe ich mir von dem letzten und finalen Teil mehr erhofft. Tatsächlich finde ich, dass der vierte Band der schlechteste aus der Reihe war. Für mich war viel mehr Potential vorhanden und es wirkt eher so, als hätte man unbedingt die Geschichte zu Ende bringen wollen. Auch die Chemie zwischen Zac und Liz, wie in den anderen Büchern beschrieben, war für mich hier nicht so erkennbar. Ich habe mir von dem Verhalten beider Charaktere mehr erhofft. Trotzdem war das Buch nicht ganz schlecht. Neben der Liebe und der Leidenschaft, gab es auch viel Spannung und Action.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.03.2020

Wenn die wahren Gefühle ans Licht treten, tritt endlich auch die Wahrheit ans Tageslicht...

Silent King - Elite Kings Club
0

Madison ist am Boden zerstört. Es schien als würden sie und Bishop endlich in ihre Beziehung reinwachsen und dann hat er ihr etwas Unverzeihliches verschwiegen. Den einzigen Weg, den Madison kennt um sich ...

Madison ist am Boden zerstört. Es schien als würden sie und Bishop endlich in ihre Beziehung reinwachsen und dann hat er ihr etwas Unverzeihliches verschwiegen. Den einzigen Weg, den Madison kennt um sich an Bishop zu rächen, ist ihn zu verletzen. Doch dieses Mal scheint auch Bishop nicht darüber hinwegsehen zu können. Durch jede Verletzung und Zurückweisung scheinen sich die beiden wieder näher zu kommen, bis sie sich irgendwann ihren Gefühlen füreinander öffnen. Zusammen sind sie am stärksten und können alles gemeinsam überwinden, auch wenn es noch so unmöglich erscheint.

Auch dieses Cover und der Titel ist wieder sehr gelungen. Das Cover passt auch hervorragend zu den anderen beiden Büchern aus der Reihe. Anders wie bei den letzten beiden Büchern, wird hier die Geschichte aus den Sichtweisen von den unterschiedlichsten Charakteren erzählt. Dadurch erhält man nach und nach einen sehr guten Einblick in die Verrückte und außergewöhnliche Welt von Madison und Bishop.

Was für ein tolles Finale. Mir gefällt wie Madison und Bishop es schaffen, aus einer unmöglich scheinenden Situation das Beste zu machen, sodass sie sich wieder annähern. Auch die abschließende Beziehung und wie sie miteinander umgehen ist fesselnd. Nach und nach tritt endlich die komplette Wahrheit ans Licht und man fängt teilweise an die komplexe Welt der Kings zu verstehen. Nachdem Ende des Buches, sehnt man sich schon wieder nach dem nächsten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.03.2020

Ein Spiel, dessen Wahrheit zu lösen ist...

Broken Puppet - Elite Kings Club
0

Nach dem letzten Shutdown flüchtet Madison zusammen mit Tate. Je weiter weg desto besser. Deshalb flüchtet sie nach Neuseeland. Als Bishop sie entdeckt hat, geht die Flucht weiter bis nach Großbritannien. ...

Nach dem letzten Shutdown flüchtet Madison zusammen mit Tate. Je weiter weg desto besser. Deshalb flüchtet sie nach Neuseeland. Als Bishop sie entdeckt hat, geht die Flucht weiter bis nach Großbritannien. Hier ist sie mit Tate großer Gefahr ausgesetzt. Natürlich rettet Bishop beide und bringt sie wieder zurück in die USA. Madison versteht nach wie vor nicht, was in ihrem Leben vor geht und was die Kings mit ihr vorhaben. Sie weiß nur, das sie Bishop verfallen ist, allerdings verbirgt er immer noch so viele Geheimnisse vor ihr. Doch dann erfährt sie etwas, womit sie nie gerechnet hat und ihr ganzes bisheriges Leben in Frage stellt...

Das Cover sowie auch der Titel passen sehr gut zum Inhalt des Buches. Die Geschichte wird aus Madison’s Sicht erzählt. So erfährt man alles nach und nach aus ihrer Sicht.

Dieses Band ist noch besser wie das erste. Zwar stellen sich nach wie vor immer mehr Fragen anstatt, dass sie gelöst werden, allerdings hält das auch die Spannung von Anfang bis Ende. Ich liebe Madison und ihre Liebe und Freundschaft zu allen Kings. Doch trotzdem nervt mich manchmal ihre Art, dass sie mit jeden schlafen will. Endlich erfährt man, einige große Geheimnisse aus ihrer Vergangenheit und dann endet dieser Teil der Reihe auch schon. Am liebsten will man nie wieder aus der Geschichte auftauchen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.03.2020

Ein Spiel zwischen Kampf und Leidenschaft...

Angel & Reaper - Du gehörst mir
0

Alexia ist eine Söldnerin und soll bei ihren neuen Job, mehr über eine Motorradgang erfahren. Dabei trifft sie auf deren Oberhaupt Raphael und wird bei Durchsuchen seines Zimmers erwischt. Das Einzige ...

Alexia ist eine Söldnerin und soll bei ihren neuen Job, mehr über eine Motorradgang erfahren. Dabei trifft sie auf deren Oberhaupt Raphael und wird bei Durchsuchen seines Zimmers erwischt. Das Einzige was Raphael will ist zu erfahren wer sie war. Allerdings findet er keinerlei Spuren zu Alexia. Sie will ihren Job erledigen und geht direkt auf ihn zu. So wird sie direkt von ihn gefangen genommen. Er will von ihr erfahren, wer sie ist und wer sie angeheuert hat. Aber Alexia hat schon viel in ihrem Leben durchgemacht, weshalb sie nicht auf die Folter reagiert. Trotz dessen, dass sie quasi gegen Raphael arbeitet, fühlen sich beide zueinander hingezogen und schlafen schnell miteinander. Die einzige Chance mehr über Alexia und ihren Auftraggeber zu erfahren, ist dass er sie selbst anheuert. So schlägt Alexia alle Fliegen mit einer Klappe und erhält von beiden Auftraggebern ihr Geld. Allerdings erwartet Raphael dafür, dass sie in der Zwischenzeit bei ihm wohnt. Weshalb sollten sie das nicht auszunutzen und in der Zwischenzeit weiter miteinander schlafen?

Das Cover ist finde ich in Ordnung, fesselt mich aber nicht direkt. Die Geschichte wird abwechselnd aus Alexia’s und Raphael’s Sicht erzählt, weshalb man einen guten Einblick in die unterschiedlichen Welten beider Charakteren erhält.

Alles in allem habe ich das Buch gleich verschlungen. Es ist keine leichte Kost und Gewalt sowie die daraus resultierende Leidenschaft spielen hier die größte Rolle in der Geschichte. Ich finde es gut und spannend geschrieben. Auch über einen zweiten Teil würde ich mich sehr freuen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere