Profilbild von Liestundlebt

Liestundlebt

Lesejury Profi
offline

Liestundlebt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Liestundlebt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.04.2019

Neuanfang, Freundschaft & eine mögliche Liebe

Law of Attraction
2

In dem Buch geht es um Lianna, die eine Vergangenheit hat, aus der sie eine Chance gesehen hat, auszubrechen. Sie hat von einer Großtante, ein kleines Haus am Strand in Kalifornien geerbt. Zusätzlich hat ...

In dem Buch geht es um Lianna, die eine Vergangenheit hat, aus der sie eine Chance gesehen hat, auszubrechen. Sie hat von einer Großtante, ein kleines Haus am Strand in Kalifornien geerbt. Zusätzlich hat sie das Glück, einen Job als Anwaltsgehilfin gefunden zu haben. Ihren neuen Ziele sind „Keine falschen Freunde mehr, im Job alles geben und keine falschen Männer“ und mit diesem Motto beginnt ihr neues Leben zwischen Freundschaften, einer neuen Zukunft und möglicherweise einer neuen Liebe.

In dem Buch geht es um die Entwicklung von Lianna, ihren Freundschaften und einem Neustart. Diese Geschichte finde ich schön und ist gut gelungen! Das einzige Manko, dass ich habe ist, dass mir die Entwicklung zwischen Lianna und Darren etwas fehlt. So wie das Buch geschrieben ist wirkt die Liebe und deren Beziehung etwas plötzlich. Allerdings finde ich, dass die Liebe der beiden nicht die Hauptgeschichte und der Höhepunkt des Buches ist.

Alles in allem ist es ein gutes Buch, dass einen aufzeigt, dass Freundschaften im Leben wichtig sind und das auch nach einer nicht so schönen Zeit, sich das Leben positiv weiterentwickeln kann.

Veröffentlicht am 09.05.2019

Irland, eine Burg und jede Menge Geheimnisse...

Dunmor Castle - Das Licht im Dunkeln
1

Lexie ist Innenarchitektin und hat von ihrem Chef die Aufgabe erhalten, in einem kleinen irischen Dorf, Pläne für die Renovierung einer Burg zu entwickeln. Was aber niemand außer die Bewohner der Burg ...

Lexie ist Innenarchitektin und hat von ihrem Chef die Aufgabe erhalten, in einem kleinen irischen Dorf, Pläne für die Renovierung einer Burg zu entwickeln. Was aber niemand außer die Bewohner der Burg weiß, soll ein Hotel in der Burg entstehen. Bereits in ihrer ersten Nacht trifft Lexie auf Grayson. Grayson ist ein reicher Geschäftsmann, der in New York lebt, und nun alles mögliche versucht um die Burg selbst zu kaufen. Denn eigentlich gehört seinem Vater die Burg. Allerdings ist deren Beziehung nicht gerade die Beste, weshalb Grayson‘s Vater darauf beharrt, dass er die Burg nicht an seinen Sohn verkaufen will. Neben der Arbeit auf der Burg und Grayson, passieren noch andere seltsame Dinge. Bisher hat Lexie, die als Kind bereits ein Waise war, gedacht, sie kommt aus der USA. Doch tatsächlich spielte ihre und die Vergangenheit ihrer Mutter in diesem irischen Dorf ab, bis ihre Mutter spurlos verschwand. Lexie hat sehr viele Fragen. Allerdings scheinen die Dorfbewohner Geheimnisse vor ihr zu haben und dann muss sie auch noch Angst um ihr Leben haben...

„DUNMOR CASTLE - DAS LICHT IM DUNKELN“ ist ein sehr gelungenes Buch! Es ist sehr spannend, emotional und auch romantisch. Man will gar nicht aufhören zu lesen! Auch das Cover passt sehr gut zur Geschichte. Das Buch ist abwechselnd aus Lexie‘s und Grayson‘s Sicht geschrieben, wobei Lexie‘s Sichtweise dominiert.

Lexie ist sehr sympathisch. Trotz ihrer Vergangenheit und die daraus resultierende Unsicherheit, ist sie sehr nett und hilfsbereit. Aber von Grayson würde ich gern mehr erfahren. Das Buch ist sehr interessant und ständig vermutet man neue Wendungen und Verdächtige und trotzdem, kann man keine eindeutige Lösung erkennen. Und dieser Cliffhanger?! Der ist richtig fies! Was verheimlichen die Dorfbewohner vor Lexie und was hat Grayson bzw. die Burg damit zu tun? Wird sich Lexie an ihre Vergangenheit erinnern können und das Geheimnis ihrer Mutter lösen?

Veröffentlicht am 24.02.2019

Ein heißer CEO, bei dem seine Assistentin viel mehr zu sein scheint...

The Billionaire Prince
1

Ein sehr tolles Buch, dass ich verschlungen habe! In nicht einmal 24 Stunden war ich fertig. Es ist romantisch, leidenschaftlich, witzig und schlagfertig.
Im Buch geht es hauptsächlich um Aiden, dem Milliardenschwerem ...

Ein sehr tolles Buch, dass ich verschlungen habe! In nicht einmal 24 Stunden war ich fertig. Es ist romantisch, leidenschaftlich, witzig und schlagfertig.
Im Buch geht es hauptsächlich um Aiden, dem Milliardenschwerem Geschäftsmann, und seiner Assistentin Chelsea. Aiden erfährt nach zehn Jahren, dass er eine Tochter hat. Da er mit wundervollen und fürsorglichen Eltern aufgewachsen ist, möchte er auch zu Waverley eine Bindung aufbauen. Sie ist allerdings sauer auf ihn, da er angeblich nie Interesse an ihr gezeigt hatte und sie ohne Vater aufwachsen musste. Um Waverley besser kennenzulernen, will er einen Ausflug zum Grand Canyon mit ihr machen. Aiden, der Frauenheld und Geschäftsmann, kennt sich nur leider mit Kindern gar nicht aus und wer könnte ihm besser helfen als seine Assistentin Chelsea? Die Person die auch im Berufsleben immer für ihn da ist und die Last abnimmt. Während dem Ausflug kommen sich nicht nur Aiden und Waverley langsam näher, auch Chelsea zeigt ihm ein Blick in ein anderes Leben.
Das Buch war wirklich toll und ich habe es gerne gelesen! Ich hätte anfangs nur gerne etwas mehr von Aiden‘s und Chlesea‘s miteinander im Berufsleben erfahren. Im Buch erfährt man, dass sie sich immer schon recht Nahe standen, dazu hätte ich gerne mehr erfahren. Außerdem hätte ich gern mehr über Waverley‘s Mutter erfahren. Warum erzählt er ihr nach 10 Jahren plötzlich von seiner Tochter? Zusammenfassend hätte ich gerne etwas mehr über die verschiedenen Charaktere, wie auch Kimmie, erfahren. Trotzdem gelungen!
Das Buch ist sehr schön geschrieben mit einer Leichtigkeit, sodass man alles versteht. Es wird aus den unterschiedlichen Sichtweisen von Aiden und Chelsea erzählt. Dadurch versteht man die Sichtweisen beider Charaktere sehr gut und fühlt mit beiden mit.

Veröffentlicht am 20.06.2019

Emotional, spannend & romantisch

Victorian Rebels - Das Versprechen einer Nacht
0

Imogen, eine Krankenschwester, arbeitet aufgrund der Schulden ihres verstorbenen in einem Freudenhaus als Bedienung. Eines Nachts kommt ein Duke vorbei, um mit seinen Freunden, seine letzte Nacht vor ...

Imogen, eine Krankenschwester, arbeitet aufgrund der Schulden ihres verstorbenen in einem Freudenhaus als Bedienung. Eines Nachts kommt ein Duke vorbei, um mit seinen Freunden, seine letzte Nacht vor einer großen Reise, zu verbringen. Imogen, die sich dem Duke als Ginny vorstellt, beeindruckt diesen sofort. Aber auch der Duke Cole fasziniert sie. Schließlich bezahlt er eine große Summe, damit sie eine gemeinsame Nacht verbringen und diese ist so unvergesslich, dass beide auch noch Jahre später darüber nachdenken.
Knapp ein Jahr später, wird Cole in das Krankenhaus, in dem Imogen arbeitet, eingeliefert. Er hat sehr viele schlimmer Verletzungen. Imogen päppelt ihn wieder auf, doch er erkennt sie gar nicht und schafft es stattdessen, dass sie gekündigt wird.
Durch eine Heirat wird Imogen Cole‘s Nachbarin. Nach dem Tod ihres Mannes versucht Imogen sozial Schwächeren zu helfen veranstaltet hierfür ein Wohltätigkeitsball. Cole erscheint auch auf diesen Ball und wirft ihr nur Hass und Verachtung entgegen. Dieser Cole scheint nicht mehr, der von vor ein paar Jahren zu sein. Aber irgendwas zieht Cole zu Imogen. Er kann nicht aufhören, an sie zu denken und ausgerechnet dann wird Imogen bedroht und jemand versucht sie umzubringen. Cole will Imogen beschützen und dadurch kommen sich die beiden wieder näher. Doch das Geheimnis, über die längst vergangene Nacht, steht wie ein Schwert über die beiden.

Zuerst zum Cover: Das Cover passt super zu den anderen Covern aus dieser Reihe. Es hat etwas düsteres und glamouröses. Allerdings hätte ich mir etwas auffälligeres gewünscht. Die Geschichte wird abwechselnd aus Cole‘s und Imogen‘s Sicht erzählt, allerdings hauptsächlich aus Imogen‘s Sichtweise. Mir gefällt der Schreibstil sehr gut. Man kann sich sehr gut in die unterschiedlichen Charaktere reinversetzen.

Ich habe das Buch, bereits nach dem ersten Kapitel geliebt. Es ist wunderschön geschrieben und beginnt sofort mit Spannung und Emotionen. Es ist sehr leicht sich in Imogen reinzuversetzen. Imogen hat trotz oder gerade wegen ihrer vergangen Erlebnisse, immer noch ein reines Herz und versucht den sozial Schwächeren zu helfen. Die behandelten Themen sind auch in der heutigen Zeit sehr wichtig. Cole scheint wie ein dunkler Ritter zu sein. Man hat Angst vor ihm und trotzdem, gibt er denen, die ihm was bedeuten, alles. Dieses Buch ist voller Emotionen, Spannung, Adrenalin und Leidenschaft! Das einzige was ich hier zu bemängeln habe, ist dass mir das Ende zu abrupt war und ich mir noch einen Epilog gewünscht hätte.

Veröffentlicht am 11.06.2019

Tolles Buch mit vielen Emotionen und Leidenschaft

Irresistible - Ein Baby kommt selten allein
0

Nachdem Kat sich von ihren Exfreund getrennt hat, hat sie Zuflucht auf der Farm einer Kindheitsfreundin gesucht. Um ihrer Freundin etwas zurückzugeben, hat sie verschiedene Aufgaben übernommen, wie Babysitting, ...

Nachdem Kat sich von ihren Exfreund getrennt hat, hat sie Zuflucht auf der Farm einer Kindheitsfreundin gesucht. Um ihrer Freundin etwas zurückzugeben, hat sie verschiedene Aufgaben übernommen, wie Babysitting, Tiere füttern und bei der Ernte helfen. Eines Tages sterben ihre Freundin und ihr Mann tragisch während einem Autounfall. Allerdings war das Baby ihrer Freundin in der Zeit bei Kat. Um die Hinterlassenschaften seines Bruders zu klären, geht Brady zu dieser Farm, da der Mann von Kat‘s Freundin sein Bruder war. Was er anfangs nicht weiß, ist dass die Adoption auf ohne laufen soll. Neben dem Baby erbt Brady auch die Farm und dessen Verantwortung. Doch die Farm macht mehr Verlust als Gewinn. Neben Zukunftsängsten, plagen ihn auch die Arbeit die er in Boston gelassen hat sowie, dass er nicht weiß, wie man mit einem Baby umgeht. Aber Kat ist Brady eine große Hilfe. Sie unterstützt ihn nicht nur dort wie es geht, sondern ist auch sonst für ihn da. Es liegt eine Anziehung in der Luft zwischen den beiden. Aber Brad will die Farm verkaufen und mit dem Baby zurück nach Boston. Kann es nur eine Affäre zwischen den beiden sein oder was will Kat machen, wenn die Farm verkauft wird?

Das Cover finde ich sehr ansprechend und passend zur Geschichte. Der Erzähler ist abwechselnd aus Kat ihrer Sicht oder Bradys. Trotzdem bleibt der Hauptcharaktere Kat. Auch hier haben sich ein paar Fehler hineingeschlichen, aber über diese kann man hinwegsehen.

Alles in alles ein sehr tolles Buch. Es geht um Verluste und wie man aus diesem stärker wird und wie man diese überwinden kann. Mir gefällt die Botschaft dahinter sehr gut. Aber auch sonst ist das Buch toll. Es hat viel Witz, aber auch einige intime Geschichten und den Umgang mit Verunsicherungen oder Ängsten. Ich liebe die Harmonie zwischen den beiden Hauptcharakteren und habe das Buch sehr gerne gelesen!