Profilbild von Liestundlebt

Liestundlebt

Lesejury Profi
offline

Liestundlebt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Liestundlebt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.11.2019

Ein dunkler Highlander und eine Amerikanerin mit Geheimnissen...

Victorian Rebels - Mein Ende und mein Anfang
0

Samantha hat ihren Ehemann ermordet und ist nun auf der Flucht vor seinen Brüdern. Mit den Tod ihres Ehemanns hat sie eine Schottin gerettet. Da diese Schottin nich zurück nach Schottland will, aber ihren ...

Samantha hat ihren Ehemann ermordet und ist nun auf der Flucht vor seinen Brüdern. Mit den Tod ihres Ehemanns hat sie eine Schottin gerettet. Da diese Schottin nich zurück nach Schottland will, aber ihren dortigen Besitz nicht verlieren will, schickt sie Sam dorthin, auch um sie vor ihren ehemaligen Schwägern zu schützen. Damit das funktioniert, muss sich Sam als jemand anderes ausgeben. In Schottland wartet eine verwaiste Farm mit heruntergekommenen Gebäude auf sie. Kaum, dass sie schottischen Boden betritt trifft sie auf Gavin. Er versucht gleich, das Land von Sam abzukaufen. Allerdings hat sie Allison versprochen, alles mögliche zu tun, damit das Land nicht an ein MacKenzie geht. Aber Gavin gibt nicht so leicht auf und versucht es unter mehreren Wegen. Doch Sam kennt die Männer und fällt nich darauf ein. Nach einigen Wochen wird sie Opfer eines Brandes und dabei verletzt. Um ihr ungeborenes Kind von ihrem Exmann zu schützen, geht sie auf den Hochzeitsantrag von Gavin ein. Allerdings weiß er nicht, dass sie nicht diejenige ist, die sie zu sein scheint und schwanger ist. Gavin scheint ganz anders zu sein als ihr Exmann, weshalb sie sich schon nach kurzer Zeit in Ihn verliebt. Doch wie soll sie mit den ganzen Geheimnissen vor Gavin umgehen, wenn doch der einzige Grund weshalb er sie geheiratet hat, nicht rechtskräftig ist?

Das Cover passt gut zu den anderen Büchern dieser Reihe. Allerdings hätte ich etwas wilder und natürlicher schöner und passender für Schottland gefunden. Die Geschichte wird von einer dritten Person erzählt. Aber trotzdem abwechselnd aus der Perspektive von Sam und Gavin. So erhält man einen guten Blick in das Leben bebender Charaktere.

Alles in allem fand ich das Buch sehr gut. Es war mal eine andere Geschichte, die ich so oder so ähnlich noch nicht kannte. Ich mag dieses Spiel zwischen den beiden Charakteren sehr gerne. Es ist toll zu lesen, wie sie sich immer näher kommen. Die einzigen Dinge die mich hier etwas gestört haben, ist wie es immer wieder darum ging, dass Sam nicht wirklich hübsch ist und das Ende empfand ich als etwas abrupt. Ich hätte gerne noch mehr darüber gelesen, wie es mit Sam und Gavin weiterging, nach dem er von ihren Geheimnissen wusste. Auch das Verarbeiten dieser, kann nicht so leicht gewesen sein. Trotzdem ein tolles Buch, das ich geliebt habe zu lesen.

Veröffentlicht am 14.11.2019

Eine Königin, deren Priorität nicht das regieren ist...

Crown & Passion - Alles, was du begehrst
0

Adeline ist durch ein Unglück Königin von Großbritannien geworden. Nachdem sie Gefühle für den amerikanischen Schauspieler entwickelt hat, scheint es nun unmöglich mit ihm eine Beziehung zu führen. Was ...

Adeline ist durch ein Unglück Königin von Großbritannien geworden. Nachdem sie Gefühle für den amerikanischen Schauspieler entwickelt hat, scheint es nun unmöglich mit ihm eine Beziehung zu führen. Was würde ihr Land sagen, dass sie mit einem amerikanischen Schauspieler zusammen ist? Doch nicht nur das regieren und Königin sein, scheint ihr Leben zu sein. Nein, nun da sie Königin ist, scheint sie ein Geheimnis nach den anderen zu lüften. Nichts mehr ist so, wie es ursprünglich zu sein schien. Viele versuchen sie als Königin zu lenken und ihr Steine in den Weg zu legen. Es scheint als würde sie nicht akzeptiert werden. Hinzu kommt noch die Beziehung zu Josh. Aber Josh will Adeline nicht aufgeben, denn er ist der Meinung, dass sie seine Königin ist. Wie wird es zwischen Josh und Adeline weitergehen? Werden sie eine Chance haben?

Das Cover gefällt mir tatsächlich nicht ganz so gut. Es ist mir etwas zu verspielt. Allerdings passt es sehr gut zum ersten Buch der Reihe. Die Geschichte wird abwechselnd aus Adeline‘s Sicht erzählt, weshalb man einen sehr guten Einblick in ihr Leben erhält.

Das Buch ist, wie auch das erste, einfach nur wow. Der zweite Teil schlägt den ersten nochmal um Längen. Die Geschichten und Überraschungen sind ganz anders als man denkt und so endet das Buch auch anders als man denkt. Das Buch und die Geschichte von Adeline macht einfach nur süchtig.

Veröffentlicht am 10.11.2019

Ein Kampf, um die ganz normale Liebe mit Hindernissen

The Ivy Years - Bis wir uns finden
0

Lianne ist eine bekannt Kinderschauspielerin und versucht mit dem College ein Hauch normales Leben zu erhalten. Leider ist ihr das nich vergönnt, normalerweise ist sie Gekreische und Neugier gewohnt. Doch ...

Lianne ist eine bekannt Kinderschauspielerin und versucht mit dem College ein Hauch normales Leben zu erhalten. Leider ist ihr das nich vergönnt, normalerweise ist sie Gekreische und Neugier gewohnt. Doch im College erhält sie genau das Gegenteil und ihre Kommilitonen haben teilweise sogar eine Abneigung gegenüber ihr. Lianne trifft erneut auf DJ, den sie sehr gerne hat und mit dem sie sich auch mehr vorstellen könnte. Allerdings hat DJ ein großes Geheimnis vor Lianne. Trotzdessen, dass auch er sie mag, muss er ihr absagen oder hält sie auf Abstand. Das einzige was DJ jetzt nicht gebrauchen kann ist Aufmerksamkeit. Leider gibt es praktisch immer Aufmerksamkeit, wenn man Lianne trifft. Doch Lianne wäre nicht Lianne, wenn sie nicht einen Weg finden würde, DJ trotzdem zu treffen...

Das Cover passt wieder mal sehr gut zu den anderen Büchern dieser Reihe. Die Geschichte von Lianne und DJ wird aus deren beiden Perspektiven erzählt. Dadurch erhält man einen sehr guten Einblick in die unterschiedlichen Welten der beiden, aber auch ihre ganz individuellen Probleme, die beide meistern müssen.

Alles in alles ein schönes Buch zum Lesen. Leider war ich trotzdem etwas enttäuscht, da ich mir von Lianne etwas mehr erhofft habe. Ich verstehe, die gegenseitige Anziehung der beiden nicht wirklich bzw. kann ich mich mit dieser nicht wirklich identifizieren. Trotzdem habe ich das Buch sehr gerne gelesen. Ich liebe an der Reihe, dass das die Autorin immer wieder unterschiedliche Probleme im Leben der Charaktere aufweist und sie diese lebenswerter macht.

Veröffentlicht am 06.11.2019

Wenn der fehlende Sport und der Kampf zur Liebe werden...

Play for Love
0

Easton ist Eishockeyspieler und dadurch ein Starsportler. Aufgrund einer Verletzung kann er aber aktuell nicht in der Mannschaft spielen. Um wieder in der Mannschaft spielen zu können hat der Manager die ...

Easton ist Eishockeyspieler und dadurch ein Starsportler. Aufgrund einer Verletzung kann er aber aktuell nicht in der Mannschaft spielen. Um wieder in der Mannschaft spielen zu können hat der Manager die Physiotherapeutin Scout eingestellt. Easton ist allerdings skeptisch, da er nur den besten haben will. Anfangs denkt er, dass Scout eine Stripperin ist, die von seinen Teamkollegen engagiert worden ist. Scout beweist Easton nach kurzer Zeit, dass sie ihren Job kann und so geht es Easton’s Arm immer besser. Durch das ständige Training kommen sich die beiden immer näher. Aber Scout hat aufgrund ihrer Vergangenheit große Verlustängste, die sie auch bei Easton nicht so leicht verdrängen kann. Doch eine Beziehung zwischen den beiden kann nicht öffentlich gemacht werden, da Scout den Job braucht. Anstelle von Easton kommt noch ausgerechnet sein Erzfeind sowie der Verursacher seiner Verletzung in die Mannschaft. Es scheint als müssten beide für eine Beziehung kämpfen...

Das Cover an sich gefällt mir sehr gut. Es ist schlicht, aber passend zu der Art des Buches. Ich mag die Schlichtheit der Farben. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Easton und Scout erzählt, so erhält man einen sehr guten Einblick in die Leben der beiden unterschiedlichen Charakteren, aber auch zu ihrem gemeinsamen Leben.

Am Anfang war ich doch etwas skeptisch, da ich dachte, dass das Buch sich viel um Sport drehen wird. Es ist zwar so, dass der Sport eine große Rolle spielt, aber der Fokus liegt auf die beiden Charaktere Scout und Easton und ihr gemeinsames Zusammenfinden und das Besiegen von Scout’s Ängste. Die Geschichte hat mich von Anfang an sehr gepackt. Die Ängste von Scout sind sehr verständlich und so kann man sich gut in sie hineinversetzen. Ich liebe Easton’s Charakter, der stark ist und viel Hoffnung hat und versucht Scout’s Ängste auszuradieren. Der Cliffhanger ist kaum zu ertragen. Ich will unbedingt wissen, wie es bei beiden weiter geht und wie sie zusammen das neue Problem lösen können.

Veröffentlicht am 02.11.2019

Ein würdiger Abschluss von Tempe und Kane...

Sinful Royalty
0

Temperance hat den Tod ihres Bruders mit angesehen. Doch als wäre das nicht schrecklich genug, hat ausgerechnet ihr Liebhaber Kane diesen umgebracht. Auch Kane stirbt an diesen Tag. Tempe muss sich nun ...

Temperance hat den Tod ihres Bruders mit angesehen. Doch als wäre das nicht schrecklich genug, hat ausgerechnet ihr Liebhaber Kane diesen umgebracht. Auch Kane stirbt an diesen Tag. Tempe muss sich nun durch ihre kaputte Welt und ihre Gefühle kämpfen. Aber Tempe wäre nicht Tempe, wenn sie nicht wie ein Phönix aus der Asche auferstehen würde. Sie kämpft sich ins Leben zurück. Entdeckt ein Geheimnis nach dem anderen und versucht immer noch gegen die bösen Menschen ihrer Welt zu kämpfen, die versuchen ihr Leben zu zerstören.

Der Titel des Buches, wie auch das Cover passen sehr gut in die anderen der Reihe. Erzählt wird das Buch abwechselnd aus Temperance’s und Kane’s Sicht. Man erhält immer mehr Einblicke in die Welt der beiden.

Das Buch war ein toller Abschluss der Reihe. Allerdings war der erste Wandel der Geschichte ein bisschen zu plötzlich für mich. Es sind nun mal kurze Bücher, bei denen alles sehr schnell passiert. Dafür habe ich mit dem Ende und auch einigen anderen Situationen nicht gerechnet, die mich begeistert haben.