Profilbild von Liestundlebt

Liestundlebt

Lesejury Star
offline

Liestundlebt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Liestundlebt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.12.2021

Wenn du als Halbhexe darum kämpfst, deine Familie zu rächen…

Lady of the Wicked
0

Darcia ist eine Halbhexe und somit als Fluchbrecherin bekannt. Sie versucht die Lady of Wicked zu werden und damit ihre tote Schwester zurückzuholen. Allerdings ist es nicht so leicht die Lady of Wicked ...

Darcia ist eine Halbhexe und somit als Fluchbrecherin bekannt. Sie versucht die Lady of Wicked zu werden und damit ihre tote Schwester zurückzuholen. Allerdings ist es nicht so leicht die Lady of Wicked zu werden. Denn dafür muss sie Dinge machen, die sie sonst nicht tuen würde. Aber sie würde alles für ihre Schwester tuen. Während dem Versuch die Macht zu erhalten, trifft sie auf Valen. Der Hexer ist verflucht und benötigt dringend Hilfe. Doch Darcia hat keine Zeit für ihn. Aber Valen ist nicht so leicht abzuschütteln. Währenddessen kommt sie ihm näher und fängt an ihn zu mögen. Aber er hat Geheimnisse. Allgemein scheint es so, als würde Darcia die ganze Wahrheit erst erfahren und das alles während noch mehr Wahrheiten in Babylon ans Licht kommen. Babylon, die Stadt der Hexen, aus der Darcia und Valen verbannt wurde.

Das Cover und der Titel haben mich sofort angesprochen. Die Geschichte ist aus mehreren Perspektiven geschrieben, sodass man einen guten Einblick in die Geschichte und all ihre Verstrickungen erhält. Dabei ist Darcia der Hauptcharakter.

Nachdem ich den Buchinhalt gelesen habe, war klar, dass ich das Buch unbedingt lesen will. Das Buch ist toll geschrieben, auch wenn es anfangs etwas verwirrend war, findet man sehr schnell rein. Ich liebe Darcias Veränderung von Beginn zum Ende des Buches und auch Valen mag ich sehr gern. Ich kann es kaum abwarten, wie es weiter geht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.11.2021

Zwischen Sorgen und Hoffnung, zwischen Schmutz und den Sternen…

Million Dollars Between Us
0

Birdie war immer schon obdachlos. Es gab eine Zeit, da lebte sie gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrem Bruder auf der Straße. Aber sie haben die Straßen Londons nicht überlebt. Doch Birdie lebt immer noch ...

Birdie war immer schon obdachlos. Es gab eine Zeit, da lebte sie gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrem Bruder auf der Straße. Aber sie haben die Straßen Londons nicht überlebt. Doch Birdie lebt immer noch und zwar einen Tag nach dem anderen und das ohne Hoffnung und dafür mit viel Hunger und Kummer. Sie versteht die Menschen nicht, die genug Geld haben, aber nicht den Menschen helfen, die Hilfe benötigen. Schließlich geht sie im Winter wieder zu ihrer Straße, in der sie im Winter lebt. Doch es hat sich etwas verändert. Denn nun ist gegenüber von ihrem ein neues Gebäude. Von dort aus beobachtet sie ein Mann. Das Leben auf der Straße ist hart. Schließlich geschieht etwas, bei dem Birdie verletzt wird. Wach wird sie im Gästezimmer des Mannes, der sie beobachtet hat. Damien will ihr vorerst ein Dach über den Kopf geben, damit sie weg von der Straße ist. Doch ihre Mutter hat ihr beigebracht, dass Anzugträger böse sind. Aber Damien scheint nicht böse zu sein, sondern er pflegt sie und gibt ihr ein besseres Selbstgefühl. Doch Birdie ist das Leben auf den Straßen und den dazugehörigen Sorgen gewöhnt und Damien pflegt Birdie nicht ohne Grund. Werden sie die Unterschiede überwinden können?

Das Cover gefällt mir richtig
gut. Es ist wunderschön und lädt einen zum Lesen ein. Der Titel gefällt mir nicht so, aber er passt zu der Geschichte. Diese wird zum Großteil von Birdies Sicht erzählt, sodass man sich sehr gut mit ihr identifizieren kann und einen guten Blick auf das Leben einer Obdachlosen erhält.

Ein sehr schönes Buch, dass einem die Hoffnung auf das Gute gibt. Eine tolle und bewegende Geschichte mit einem unerwarteten Ende, dass ich immer noch verdauen muss.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.11.2021

Alte und frische Wunden…

Ice Kings – Liebe gegen jede Regel
0

Katie ist Physiotherapeutin. Während ihrer Collegezeit verliebte sie sich in den Sportler Jude. Da Jude der typische Sportler war, hat sie es ihm nicht leicht gemacht. Und gleich nach ihrer ersten gemeinsamen ...

Katie ist Physiotherapeutin. Während ihrer Collegezeit verliebte sie sich in den Sportler Jude. Da Jude der typische Sportler war, hat sie es ihm nicht leicht gemacht. Und gleich nach ihrer ersten gemeinsamen Nacht ist er verschwunden um Profi-Eishockeyspieler zu werden. Seit dem haben sie keinen Kontakt mehr. Doch dann wird Jude bei einem Spiel schwer verletzt und kommt wieder zurück nach Chicago, um sich in seiner Heimat zu erholen. Dabei macht er auch Physio bei Kates Praxis und so ist ein Aufeinandertreffen nicht zu vermeiden. Immer noch hat Kate die Gefühle von damals. Aber auch Jude hat noch Gefühle für Kate und er will herausfinden, warum sie ihn damals einfach blockiert hat. Schon beim ersten Aufeinandertreffen fliegen wieder die Funken. Aber eine Beziehung scheint immer noch unmöglich. Denn Kate kann nichts mit Jude anfangen ohne ihren Job und ihre Zulassung zu verlieren. Und Jude muss nicht nur um Kate kämpfen, sondern auch um seinen Platz in der NHL.

Das Cover passt gut zum Inhalt des Buches, wirkt aber etwas einfach. Besonders gut gefällt mir dafür, dass das Buch aus Kates und Judes Sicht geschrieben ist. Dadurch kann man sich sehr gut mit den Charakteren, deren Ängste und Gefühle identifizieren.

Ich mag sehr gerne die Bücher über Hockeyspieler und wie sie ihre Liebe finden. Das Buch fand ich auch sehr gut. Ich mag die Charaktere sehr gern. Außerdem kann man sehr gut mit diesen mitfühlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.11.2021

Ein Spiel mit Feuer und Eis

Forbidden Secret
0

Roe ihre Schwester ist drogensüchtig. Aus diesem Grund hat sie ein paar Wochen nach der Geburt ihrer Tochter das Sorgerecht übernommen. Ihr damaliger Freund hat ihr ein Ultimatum gestellt und so ist sie ...

Roe ihre Schwester ist drogensüchtig. Aus diesem Grund hat sie ein paar Wochen nach der Geburt ihrer Tochter das Sorgerecht übernommen. Ihr damaliger Freund hat ihr ein Ultimatum gestellt und so ist sie nun alleinerziehend. Auf der Arbeit hat sie immer wieder damit zu kämpfen, dass sie übermüdet ist. Eines Tages trifft sie dabei auf Thane, der sie abwertend behandelt. Deshalb beschließt sie ihn mit voller Absicht mit Kaffee zu beschützen. Was Roe nicht wusste, ist das er ein Leiter ist und aus Rache beschließt, dass sie für einige Wochen seine Assistentin wird. Was anfangs danach aussah, dass Thane sie von oben herab behandelt, wird schnell klar, dass er sie provoziert und neckt. Sie sind wie Feuer und Eis und wenn sie aufeinander prallen, sprühen sie Funken. Thane versucht alles, dass Roe mit ihr ausgeht. Aber Roe, ist ihm gegenüber nicht ehrlich, da sie bisher von Männern nur enttäuscht wurde. Also stimmt sie dem Date nicht zu, da sie nicht glaubt, dass er sie mit ihrer kleinen Nichte will. Doch ihre Nichte ist alles für sie, wie eine eigene Tochter. Aber Roe weiß nicht, dass sie viele Parallelen haben und Thane nicht nur sie will, sondern auch von der Keinen begeistert ist. Während Roe mit ihren Verlustängsten zu kämpfen hat, muss Thane auch mit seinen kämpfen…

Das Cover und der Titel gefallen mir wirklich gut. Es passt alles sehr gut zum Buchinhalt. Auch gut gefällt mir, dass die Geschichte abwechselnd aus Roes und Thanes Sicht geschrieben ist. Dadurch kann man sich noch besser mit den Hauptcharakteren identifizieren.

Alles in allem ein sehr gutes Buch, dass mich von Anfang an begeistert hat. Ich mag die Charaktere und die Geschichte sehr gern. Ab und zu nervt Roe mit ihren Ängsten, weil sie es übertreibt, da Thane ihr keinen Grund dazu gibt. Aber trotzdem tolles Buch und tolle Charaktere.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.10.2021

Die Hochzeit deines Exfreundes und ein Deal…

Mister Mayfair
0

Stella ist frisch getrennt, dachte aber die ganze Zeit, dass sie wieder mit ihrem Exfreund zusammenkommt. Doch dann erhält sie ein paar Monate nach der Trennung eine Einladung zu seiner Hochzeit und ausgerechnet ...

Stella ist frisch getrennt, dachte aber die ganze Zeit, dass sie wieder mit ihrem Exfreund zusammenkommt. Doch dann erhält sie ein paar Monate nach der Trennung eine Einladung zu seiner Hochzeit und ausgerechnet ihre beste Freundin ist die Braut. Bis zu der Einladung wusste sie trotz täglichen Kontakts nicht einmal, dass beide zusammen sind. Sie ist tief verletzt und traut ihrer Menschenkenntnis nicht mehr. Auf keinen Fall wird sie auf diese Hochzeit gehen. Doch dann trifft sie auf Beck, der ihr alles geben würde, damit er als ihren Begleiter auf die Hochzeit kann. Denn er muss einen Deal mit jemanden von der Hochzeit abschließen, um über seine Vergangenheit hinweg zu kommen. Anfangs ist sie misstrauisch, doch dank ihn könnte Stella wieder als Innenarchitektin arbeiten. Doch nicht nur das verlangt sie von Beck. Er soll sich auch noch als ihren festen Freund ausgeben. Aber Beck hatte noch nie eine feste Freundin und Stella ist immer panischer je näher die Hochzeit rückt. In Schottland auf der Hochzeitsveranstaltung kommen sich Stella und Beck näher. Er schätzt ihre Ehrlichkeit und er scheint der erste Mann in Stellas Leben zu sein, der ihr Glück vor seines wählt…

Das Cover sagt mir nicht so zu, passt aber gut zu den anderen Büchern der Autorin. Dafür gefällt mir der Titel. Dieser passt sehr gut zum Buchinhalt. Was mir auch noch sehr gut gefällt, ist dass das die Geschichte abwechselnd aus Stellas und Becks Sicht geschrieben ist. Dadurch hat man noch einen besseren Bezug zu den Charakteren.

Alles in allem ein sehr schönes Buch, dass mich sofort in seinen Bann gezogen hat. Mir gefallen die Hauptcharaktere sehr gut und ich grinse es toll, wie Beck es Stella ermöglicht, an sich wachsen und nicht zu zweifeln.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere