Platzhalter für Profilbild

Lovestory-Searcher

Lesejury-Mitglied
offline

Lovestory-Searcher ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lovestory-Searcher über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.12.2021

Zwei Herzen, zwei Schicksale - eine Liebe

Drowning in Stars
1

„Drowning in Stars“ hat sich im Laufe der Geschichte immer mehr zu einem absoluten Highlight entwickelt.

Kurz zum Inhalt:
(Achtung enthält Spoiler)
Gaze zieht mit seinem Vater in die Stadt in das Wohnhaus ...

„Drowning in Stars“ hat sich im Laufe der Geschichte immer mehr zu einem absoluten Highlight entwickelt.

Kurz zum Inhalt:
(Achtung enthält Spoiler)
Gaze zieht mit seinem Vater in die Stadt in das Wohnhaus gegenüber von Pixie. Ihre beiden Zimmer liegen genau gegenüber und so kommen die beiden eines abends ins Gespräch. Daraus entwickelt sich eine tiefe Freundschaft. Die beiden verbinden ihre beiden Zimmerfenster mit einer Rampe. Diese benutzt Gaze um zu Pixie hinüber zu schleichen, damit Pixie nicht alleine ist während ihre Mutter weg ist und Gaze in Sicherheit vor seinem Vater. Eines abends schlägt Gaze Vater Krankenhausreif,woraufhin er in eine tolle Pflegefamilie aufgenommen wird. Als er nach Jahren in die Stadt zurückkehrt, erkennt er seine Freundin kaum wieder. Von Pixies Stärke und Selbstbewusstsein ist nach ihren Schicksalsschlägen nicht mehr viel übrig. Nachdem Gaze erfährt, dass Pixies Mutter gestorben und Pixie von ihrem „Stiefvater“missbraucht wurde, holt er sie sofort von dort weg und gibt ihr etwas Sicherheit. Die Freundschaft und Liebe der beiden wird inniger und stärker den je. Pixies Stiefvater will sich nicht damit abfinden, dass Pixie ihm nicht gehört und lockt sie unter einem Vorwand in seine Wohnung, als er nicht zuhause ist. Als er nachhause kommt sperrt er Pixie ins Badezimmer. Pixie will sich das nicht noch länger gefallen lassen woraufhin sie ein Feuer entzündet und. Bic sie aus dem Zimmer lässt. Sie flieht über die alte Rampe und kann gerade noch von Gaze festgehalten werden ehe sie in die Tiefe gestürzt wäre. Ihr Stiefvater, der ihr über die Rampe gefolgt ist, ist in den Tod gestürzt. Nach dem 18. Geburtstag der beiden ziehen sie zu Gaze Pflegefamilie. Dort lernen die beiden mit ihren Schicksalen umzugehen und finden endlich ihr Glück.


Die Geschichte von Gaze und Pixie ist wirklich etwas ganz besonders. Jedes Wort wurde von der Autorin präzise gewählt und geht unter die Haut. Es ist eine rührende und herzzerreißende Geschichte, die einen auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle mitnimmt. Jede Seite ist etwas ganz besonders. Einige bereiten Gänsehaut, wieder andere bringen dich den Tränen nah und wiederum andere zaubern dir ein lächeln ins Gesicht.

Ein rundum gelungenes Buch mit viel Liebe, Gefühl und Schmerz das unter die Haut geht.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 01.11.2021

Wie eine Nacht dein ganzes Leben verändern kann.

Nightsky Full Of Promise
3

Inhalt:

Sydney lernt Luke in der Nacht ihres Abiballs kennen und verliebt sich in ihn. Aufgrund einer Lüge von Luke vereinbaren die beiden sich in einem Jahr an derselben Stelle wieder zutreffen. Doch ...

Inhalt:

Sydney lernt Luke in der Nacht ihres Abiballs kennen und verliebt sich in ihn. Aufgrund einer Lüge von Luke vereinbaren die beiden sich in einem Jahr an derselben Stelle wieder zutreffen. Doch Luke erscheint nicht zu dem Treffen im nächsten Jahr und auch nicht in den darauffolgenden. Als Sydney Luke durch Zufall wieder trifft, ist es für sie wie ein Schlag in die Magengrube, denn er kann sich an nichts mehr erinnern - es ist als hätte er Sydney noch nie in seinem Leben gesehen.

Das Luke ausgerechnet in dem selben Café zu arbeiten beginnt, passt Sydney demnach gar nicht, klärt Luke aber auch nicht über ihre gemeinsame magische Nacht auf. Sydney lässt Luke aber auch nachdem sie sich näher kommen immer noch im Unklaren darüber, dass sich die beiden eigentlich schon vor 5 Jahren ineinander verliebt haben. Die Beziehung der beiden wird immer inniger und Luke offenbart Sydney seine verletzliche Seite. Als Luke erfährt, was Sydney ihm die ganze Zeit verschwiegen hat, ist dieser tief enttäuscht und hat das Vertrauen zu ihr verloren.

Meinung:

Der Prolog war einfach ein Traum! Gefühlvoll und authentisch geschrieben. Die Worte lassen das Herz in der Brust hüpfen und die Finger werden ganz kribbelig, weil man unbedingt wissen möchte, wie es mit der Geschichte von Sydney und Luke weitergeht. Der Prolog ist wie geschaffen für Romantik-Fans wie mich. Auch die ersten Kapitel waren unfassbar toll geschrieben.
Ich konnte mich total in Sydneys Lage hineinversetzen und habe total mitgelitten als er jedes Jahr aufs Neue nicht beim Treffen erschienen ist.

Die Charaktere fand ich persönlich authentisch beschrieben, mit kleinen Ecken und Kanten, so wie ich sie am liebsten hab.
Außerdem fand ich es sehr bedeutsam, dass die Autorin einige "Tabu"-Themen in dem Buch aufgreift.

In der Mitte des Buches hätte ich mir ein paar mehr Höhepunkte gewünscht, denn so waren alle wichtigen Schlüsselszenen sehr komprimiert in die letzten paar Kapitel gepackt. Außerdem hätte ich mir gewünscht, dass der Unfall, der zu dem Gedächtnisverlust führte, etwas genauer beschrieben worden wäre. Der Schluss hingegen war meiner Meinung nach, mit einigen unvorhersehbaren Wendungen, wieder sehr gelungen.


Fazit:

Alles in allem finde ich persönlich das Buch sehr vielversprechend und eine Liebesgeschichte genau nach meinem Geschmack. Aufgrund des leichten Durchhängers in der Mitte konnte das Buch die Spitzenposition auf meiner Favoritenliste nicht erreichen, steht aber dennoch sehr weit oben. Ich freue mich schon auf die nächsten Teile der Berlin-Night-Reihe.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl