Profilbild von LovinBooks

LovinBooks

Lesejury Star
offline

LovinBooks ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit LovinBooks über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.03.2020

Tara und Tahnee

Tara und Tahnee
0

Tara und Tahnee ist das zweite Buch von Patrick Hertweck und bereits seine wundervolle Maggie konnte mich damals schon richtig begeistern. Deswegen war ich auf sein neuestes Werk natürlich sehr gespannt, ...

Tara und Tahnee ist das zweite Buch von Patrick Hertweck und bereits seine wundervolle Maggie konnte mich damals schon richtig begeistern. Deswegen war ich auf sein neuestes Werk natürlich sehr gespannt, zumal ich schon lange darauf gewartet habe. Das Cover ist ein absoluter Hingucker und mit dem lila Buchschnitt wird es etwas richtig besonderes.

Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht. Tahnee ist ein sehr toughes Mädchen und hat mir an so mancher echt imponiert. Sie ist so mutig und das fand ich wirklich toll.

Tara ist so ganz anders, aber dennoch sehr liebenswürdig. Sie ist halt eher das „liebe,ruhige“ Mädchen und nicht so draufgängerisch wie Tahnee.

Die Story hat mir so gut gefallen. Es ist genau das richtige für abenteuerlustige Kinder und auch Erwachsene. Letztere sollten sich aber bewusst sein, dass es ein Kinderbuch ist und somit vielleicht die Story nicht ganz so überraschend und verworren ist, wie ein Buch für Erwachsene. Nichtsdestotrotz bin ich hier wieder voll auf meine Kosten gekommen und kann einfach nur sagen: Die Bücher von Patrick Hertweck sind toll!

5 von 5 Punkten

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.03.2020

The green life

The Green Life: Der Wohn-Guide für ein nachhaltiges Leben
0

The green life. Es wird immer wichtiger nachhaltig zu leben und auch für meine Familie und mich ist dies ständig ein Thema. Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft und mit kleinen Schritten wollen wir dagegen ...

The green life. Es wird immer wichtiger nachhaltig zu leben und auch für meine Familie und mich ist dies ständig ein Thema. Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft und mit kleinen Schritten wollen wir dagegen steuern. Daher hole ich mir immer wieder Tipps aus Sachbüchern. The green life ist meiner Meinung ein wirklich toller Ratgeber.

Natürlich wird es schnell klar, dass man hier entweder jede Menge Geld ausgeben muss oder aber eben selber ran. Da mein Mann und ich handwerklich recht begabt sind, machen wir natürlich gerne einiges selber. Besonders gut gefallen hat mir hier, dass man Raum für Raum vorgeht und man so für jede Räumlichkeit tolle Anregungen bekommt. Ausserdem find ich es sehr gut, dass man auch eine Liste mit Online Shops findet. Das fehlt in vielen Ratgebern ja doch schonmal gerne.

Meiner Meinung nach ist “The green life” ein toller DiY Ratgeber und ich habe mir einige tolle Dinge zum Nachmachen raussuchen können. So geht schöner Wohnen. Nachhaltig!

5 von 5 Punkten

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.03.2020

Cursed Kiss

Gods of Ivy Hall, Band 1: Cursed Kiss
0

Eigentlich bin ich ein totaler Fan von Alana‘s Büchern. Deswegen hatte ich mich auch riesig auf ihr neues Buch gefreut und war schon sehr gespannt, was mich dort erwarten wird. Der Klappentext klingt sehr ...

Eigentlich bin ich ein totaler Fan von Alana‘s Büchern. Deswegen hatte ich mich auch riesig auf ihr neues Buch gefreut und war schon sehr gespannt, was mich dort erwarten wird. Der Klappentext klingt sehr vielversprechend und mit griechischer Mhytologie hat man mich eigentlich auch immer sofort. Zudem ist das Cover natürlich sagenhaft.

Der Einstieg war auch noch ganz gut. Ich mochte die Charaktere gern und war wirklich gespannt, wie alles zusammen hängen wird.
Was mich jedoch von Anfang an gestört hat, war der rasche Perspektivenwechsel zwischen Erin und Arden.

Leider nahm die Geschichte aber nicht so richtig Fahrt auf. Für mich gab es einfach zu viele Stellen im Mittelteil, die sich echt gezogen haben. Zwischendurch musste ich mich echt zwingen weiterzulesen. Gegen Ende wurde es dann zum Glück wieder anders und Alana Falk konnte mich doch noch ins Boot holen. Ihr Schreibstil ist auch wirklich wie gewohnt. Locker, flüssig und sehr gut zu lesen. Dennoch muss ich sagen, dass sie mich mit diesem Auftakt nicht sofort richtig begeistern konnte.

3 von 5 Punkten

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.03.2020

GEfühl und Gefahr

Gefühl und Gefahr (Kampf um Demora 3)
0

Auf den dritten Band der Trilogie Kampf um Demora habe ich mich schon sehr gefreut. Bereits die ersten beiden Bänder haben mich richtig begeistern können und ich war volle Vorfreude auf das Finale.

Der ...

Auf den dritten Band der Trilogie Kampf um Demora habe ich mich schon sehr gefreut. Bereits die ersten beiden Bänder haben mich richtig begeistern können und ich war volle Vorfreude auf das Finale.

Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen, denn die Autorin lässt immer wieder kleine Rückblicke mit einfließen und so ist man recht schnell wieder in der Geschichte drin.

Sage mochte ich auch genauso sehr wie in den vorherigen Bänden. Sie ist und bleibt einfach ein toller und starker Charakter. Etwas schade fand ich manchmal, wie sie mit Alex umgegangen ist. An manchen Stellen tat er mir richtig leid.

Die Story war dieses Mal sehr politisch und strategisch gehalten. Dadurch ist meiner Meinung nach oftmals die Spannung etwas flöten gegangen und es gab durchaus Passagen, die ich sehr langatmig und schwerfällig fand. Für ein Finale hätte ich mir durchaus etwas mehr Action und Spannung gewünscht. Letztendlich is aber trotzdem ein durchaus gelungener Abschlussband, der schon auch ein paar Überraschungen und spannende Wendungen innehat.


Leider war es nicht ganz das spannende Finale, welches ich mir erhofft hatte. Dennoch mochte ich es.

.

4 von 5 Punkten

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.02.2020

Rebellion

Rebellion. Schattensturm (Revenge 2)
0

Auf den zweiten Band von Luc und Evie habe ich mich schon richtig gefreut. Denn der erste konnte mich wirklich richtig begeistern und ich war sehr gespannt, wie sich alles noch so entwickeln würde. Der ...

Auf den zweiten Band von Luc und Evie habe ich mich schon richtig gefreut. Denn der erste konnte mich wirklich richtig begeistern und ich war sehr gespannt, wie sich alles noch so entwickeln würde. Der Einstieg fiel mir auch wieder sehr leicht. Wir bekommen es auch gleich wieder mit alten Bekannten zu tun und treffen auf Daemon. Für mich ja immer wieder eine große Freude.

Evie hat nun natürlich damit zu kämpfen, dass sie weiß, dass sie vorher Nadia war. Was mochte Nadia? Was war sie für ein Mensch? War sie lebensfroher als Evie? Und wer ist sie jetzt? Verständlich, dass sich das Gedankenkarusell bei ihr stetig dreht.

Aber Luc ist wieder mal total goldig und steht hinter Evie. Wie sehr er sich um sie bemüht ist wirklich wunderbar zu lesen und mir ist stellenweise mein Herz richtig aufgegangen.

Insgesamt muss ich aber doch sagen, dass es sich dieses Mal ziemlich gezogen hat ehe Spannung aufkam. Die ersten Seiten waren eher unaufregend und unspektakulär. Man konnte zwar schon vermuten, dass es besser wird, aber ich musste mich dennoch ab und an zum Weiterlesen zwingen. Aber ab ca. der Hälfte des Buches habe ich dann endlich Blut geleckt und konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.

Jennifer L. Armentrout ist für mich eine Autorin mit Auf und Abs. Viele ihre Bücher habe ich wirklich inhaliert, aber es gibt auch immer wieder Bücher von ihr, die mich langweilen und wo ich einfach nur enttäuscht von ihr bin. Rebellion ist für mich ein Buch, das ebendiese Auf und Abs in sich vereint. Es gab viele spannende Stellen, aber es gab auch einige Längen in dem Buch.

.Für mich leider nicht ganz so mitreissend wie der Vorgänger-Band. Der Anfang war in meinen Augen ziemlich lahm. Aber nach ca. der Hälfte des Buches wird es besser.

3 von 5 Punkten