Profilbild von Lucienne

Lucienne

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Lucienne ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lucienne über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.09.2018

Ein unglaublich schönes Buch voller Emotionen

American Royals - Wer wir auch sind
1 0

Inhalt:
Die junge Madison will die Welt verändern und schießt dabei gern mal über das Ziel hinaus. Als sie nach einer Rettungsaktion in Polizeigewahrsam genommen wird, hat ihr Vater, der Präsident der ...

Inhalt:
Die junge Madison will die Welt verändern und schießt dabei gern mal über das Ziel hinaus. Als sie nach einer Rettungsaktion in Polizeigewahrsam genommen wird, hat ihr Vater, der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, endgültig genug. Maddie muss Sozialstunden ableisten - ausgerechnet bei Jake Simmon. Der Sohn der Vizepräsidentin und sie könnten unterschiedlicher nicht sein, doch seit einem schweren Unfall ist Jake nicht mehr der perfekte Politikersohn, der er einmal war. Er merkt bald, dass Maddie und ihn mehr verbindet, als er zugeben wollte - auch wenn sie so tabu für ihn ist wie niemand sonst auf der Welt.

Meine Meinung:
Die Geschichte von Maddie & Jake wird unglaublich schön erzählt. Als Leser geht man mit den Beiden durch Höhen und Tiefen, leidet, lacht und weint.
Der Schreibstil ist sehr flüssig und lässt sich schön und schnell lesen. Es fehlen keine Informationen und alle Details sind aufeinander abgestimmt, sodass man sich alles so genau vorstellen kann als würde man daneben stehen.
Das Buch hat 28 Kapitel mit wechselnder Sichtweise von Maddie und Jake. Mir persönlich gefällt das immer sehr gut, da man alle Emotionen der Hauptfiguren mitbekommt auch wenn die Beiden sich über manches selbst noch nicht im Klaren sind.
Auch die Nebenfiguren wie Jake`s Schwestern Caro und Ari sind super beschrieben und ich würde mich freuen bald noch mehr über sie erfahren zu dürfen.
In der Story werden aktuelle Themen (PTBS, Rückkehr der Soldaten aus dem Krieg und weiteres) gekonnt angesprochen. Der Leser wird sozusagen darauf gestoßen und man macht sich automatisch Gedanken über seine eigene Haltung zu diesem Thema. Großes Kompliment.
Insgesamt gesehen ist es eine tolle Liebesgeschichte eines jungen Paares, dem viele Steine in den Weg gelegt werden und sie zeigen uns wie man diese zusammen aus dem Weg räumen kann.

Fazit:
Ein unglaublich schönes Buch, das aktuelle Themen anspricht und voller verschiedenster Emotionen steckt.

Veröffentlicht am 22.09.2018

Neues Lieblingsbuch

Glamour Girl
0 0

Inhalt:
So hat Vicky ihre beste Freundin noch nie gesehen: Als Blanche einen Drohbrief erhält, zieht es ihr den Boden unter den Füßen weg. Der Absender ist niemand geringeres als Robin Dorville, Regent ...

Inhalt:
So hat Vicky ihre beste Freundin noch nie gesehen: Als Blanche einen Drohbrief erhält, zieht es ihr den Boden unter den Füßen weg. Der Absender ist niemand geringeres als Robin Dorville, Regent einer der mächtigsten Glamourgesellschaften des Landes. Ein machthungriger Typ, so arrogant wie gutaussehend. Wie soll sie bloß an ihn rankommen? Seine Gesellschaft, die sogenannte Saya Nord, befindet sich derzeit im Ausnahmezustand, denn Robin sucht seine künftige Regentin - Erstharmonie genannt. Sie wird als Frau an seiner Seite zukünftig die Glamourgesellschaft anführen und damit zu einer der mächtigsten Frauen im Land avancieren. Verzweifelt wie Vicky ist, bewirbt sie sich unter einem Decknamen als Robins Erstharmonie. Sie wird tatsächlich angenommen und befindet sich bald in einer düsteren wie glanzvollen Welt voller rauschender Feste, Eifersucht und Intrigen zwischen den Kandidatinnen und aufregender Dates mit Robin. Bis sie von einem mysteriösen Mordfall in der Vergangenheit erfährt. Und ihre ganze Welt auf den Kopf gestellt wird.

Meine Meinung:
Mit diesem Buch ist eine unglaublich komplexe Welt mit unzähligen Details erschaffen worden, die dem Leser das Gefühl geben mittem im Geschehen zu sein. Evelyn Uebach hat eine wunderbare Story in diesem Buch zum Leben erweckt und ich bin sehr froh diese nun zu kennen.
Zur Handlung möchte ich gar nicht zu viel verraten aber Vicky denkt gar nicht daran der Gesellschaft beizutreten um jede Regel genau einzuhalten und sich Robin zu fügen. Es ist erfrischend zu lesen wie sie ihm einen Spiegel vorhält und alle Gegebenheiten der Glamourgesellschaft hinterfragt und kritisiert.
Das dadurch sein Interesse an ihr steigt lässt sich natürlich nicht leugnen. Aber es gibt auch Robins Vergangenheit die über alles ihren Schatten wirft.

Fazit:
Glamour Girl ist eines der Bücher die man nie wieder aus der Hand legen möchte und die für immer einen besonderen Platz im Regal bekommen.

Veröffentlicht am 18.09.2018

Erwartungen übertroffen

Harti Hoppel blickt durch
0 0

Inhalt:
Wie sagt der alte Fuchs Mojo zu seinem Sohn Rojo so treffend:
Ameisenpopel noch eins! Wie oft hab ich dir schon gesagt, du sollst andere nicht nach ihrer äußeren Erscheinung beurteilen! Das Langohrmädchen ...

Inhalt:
Wie sagt der alte Fuchs Mojo zu seinem Sohn Rojo so treffend:
Ameisenpopel noch eins! Wie oft hab ich dir schon gesagt, du sollst andere nicht nach ihrer äußeren Erscheinung beurteilen! Das Langohrmädchen ist mutig und schlau. Und wenn sie beim Hoppeln etwas hinkt, ist es vielleicht ein Vorteil für sie, weil sie sich anders bewegt, als du erwartest.
Die Heldin unserer Geschichte, das hinkende Karnickelmädchen Harti Hoppel trägt weder Mütze noch Höschen, beherrscht keine Zaubertricks und heckt auch keine Streiche aus. Dafür besitzt sie andere Merkmale: Wunderschöne bunte Augen, Klugheit, große Ausdauer, Mut und viel Mitgefühl. Mit diesen Eigenschaften und der Unterstützung ihrer Freunde übersteht sie aufregende Abenteuer.

Meine Meinung:
Das Buch hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen. Anfangs habe ich mich etwas gewundert, dass das Buch ca. 60 Seiten hat, ist ja für ein Kinderbuch recht viel. Beim Lesen haben wir gemerkt das die Geschichte von Harti Hoppel in mehrere kleine Bereich oder Abenteuer aufgeteilt ist so dass man nicht alle am Stück lesen muss und am Ende trotzdem eine wunderbare Geschichte hat. Harti Hoppel hat uns gelehrt das die Straße gefährlich ist und man stets vorsichtig sein muss. Außerdem das Vorurteile und eine äußere Erscheinung noch längst nichts mit dem Kanninchen(/Menschen) selbst zu tun haben. Zusätzlich zeigt uns Harti wie wichtig die Freundschaft und Familie ist.
Wirklich ein gelungenes Kinderbuch das aber auch jeder Erwachsener ab und zu lesen sollte um sich die wichtigen Lektionen zu veranschaulichen.
Die Grafiken auf dem Cover so wie um Buch sind wunderschön und detailverliebt gestaltet. Das Buch hat eine hervorragende Qualität und der Schreibstil lässt sich richtig leicht und flüssig lesen.

Unsere Erwartungen wurden übertroffen und ich freue mich schon auf all die weiteren Male, die wir das Buch lesen werden.

Veröffentlicht am 14.09.2018

Empfehlung

Bullshit Bingo
0 0

Inhalt:
Kinder, Karriere und eine Krise nach der anderen: Für Marie, Moritz, Elisa und Johannes ist das Leben ein einziges Bullshit-Bingo. Um ihren Job zu behalten, täuscht Marie eine Schwangerschaft ...

Inhalt:
Kinder, Karriere und eine Krise nach der anderen: Für Marie, Moritz, Elisa und Johannes ist das Leben ein einziges Bullshit-Bingo. Um ihren Job zu behalten, täuscht Marie eine Schwangerschaft vor, während Elisa ihren Göttergatten Johannes und das gemeinsame Baby gegen ein Leben im Strandstuhl austauscht. Moritz wird Nanny wider Willen und Johannes ist gezwungen, sein Weltbild zu überdenken.

Meine Meinung:
Mir hat das Buch von Anfang an super gefallen. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich richtig gut lesen.
Auch alle Figuren werden schön vorgestellt sodass dem Leser keine Informationen fehlen.
Die Story beginnt sehr schnell und nimmt den Leser mit in eine Alltagssituation die dann doch gar nicht so alltäglich endet.
Eine klassische Rollenverteilung gibt es deswegen nicht mehr aber das ist auch gut so und sehr erfrischend zu lesen.
Die Autorin beschreibt jede Situation mit Witz und Charme. Ich wollte das Buch gar nicht mehr weglegen und habe es deswegen innerhalb von zwei Tagen gelesen.

Fazit:
Ein wunderbares Buch, dass ich jedem Freund empfehlen werde.

Veröffentlicht am 10.09.2018

Guter Einstieg

Froschperspektive
0 0

Im ersten Buch von Seb Hofmann -Froschperspektive-
geht es um Ronny, der aus einer schwierigen familiären Situation heraus in sein Leben startet und es dort nicht immer leicht hat. Egal ob erste Freundschaften ...

Im ersten Buch von Seb Hofmann -Froschperspektive-
geht es um Ronny, der aus einer schwierigen familiären Situation heraus in sein Leben startet und es dort nicht immer leicht hat. Egal ob erste Freundschaften oder spätere Beziehungen, es läuft nicht immer alles wie im Bilderbuch. Gott sei Dank hat Ronny seinen Plüschfrosch und Sprachrohr Gerd(i), durch den er seine Emotionen ausdrücken kann. Aber auch mit Gerd(i) ist nicht immer alles leicht.

Ein wunderbares Buch das sich am Anfang etwas holprig liest aber mit der Zeit immer besser wird. Ab der Hälfte des Buches wollte ich es gar nicht mehr aus der Hand legen.

Absolute Leseempfehlung für Alle, die auch mal bereit sind ihre eigene Einstellung zu hinterfragen und ein paar direktere Worte aushalten können.