Profilbild von Lucienne

Lucienne

Lesejury Profi
offline

Lucienne ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lucienne über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.09.2018

Ein unglaublich schönes Buch voller Emotionen

American Royals - Wer wir auch sind
2 0

Inhalt:
Die junge Madison will die Welt verändern und schießt dabei gern mal über das Ziel hinaus. Als sie nach einer Rettungsaktion in Polizeigewahrsam genommen wird, hat ihr Vater, der Präsident der ...

Inhalt:
Die junge Madison will die Welt verändern und schießt dabei gern mal über das Ziel hinaus. Als sie nach einer Rettungsaktion in Polizeigewahrsam genommen wird, hat ihr Vater, der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, endgültig genug. Maddie muss Sozialstunden ableisten - ausgerechnet bei Jake Simmon. Der Sohn der Vizepräsidentin und sie könnten unterschiedlicher nicht sein, doch seit einem schweren Unfall ist Jake nicht mehr der perfekte Politikersohn, der er einmal war. Er merkt bald, dass Maddie und ihn mehr verbindet, als er zugeben wollte - auch wenn sie so tabu für ihn ist wie niemand sonst auf der Welt.

Meine Meinung:
Die Geschichte von Maddie & Jake wird unglaublich schön erzählt. Als Leser geht man mit den Beiden durch Höhen und Tiefen, leidet, lacht und weint.
Der Schreibstil ist sehr flüssig und lässt sich schön und schnell lesen. Es fehlen keine Informationen und alle Details sind aufeinander abgestimmt, sodass man sich alles so genau vorstellen kann als würde man daneben stehen.
Das Buch hat 28 Kapitel mit wechselnder Sichtweise von Maddie und Jake. Mir persönlich gefällt das immer sehr gut, da man alle Emotionen der Hauptfiguren mitbekommt auch wenn die Beiden sich über manches selbst noch nicht im Klaren sind.
Auch die Nebenfiguren wie Jake`s Schwestern Caro und Ari sind super beschrieben und ich würde mich freuen bald noch mehr über sie erfahren zu dürfen.
In der Story werden aktuelle Themen (PTBS, Rückkehr der Soldaten aus dem Krieg und weiteres) gekonnt angesprochen. Der Leser wird sozusagen darauf gestoßen und man macht sich automatisch Gedanken über seine eigene Haltung zu diesem Thema. Großes Kompliment.
Insgesamt gesehen ist es eine tolle Liebesgeschichte eines jungen Paares, dem viele Steine in den Weg gelegt werden und sie zeigen uns wie man diese zusammen aus dem Weg räumen kann.

Fazit:
Ein unglaublich schönes Buch, das aktuelle Themen anspricht und voller verschiedenster Emotionen steckt.

Veröffentlicht am 23.03.2019

Eine wunderbare Fortsetzung und ein wunderschönes Buch

Glamour Girl
0 0

Inhalt:
Tief verletzt von Robins Verrat, kehrt Vicky sich von der Saya Nord ab. Doch sie kann Robin nicht vergessen. Hin und her gerissen zwischen Sehnsucht und Rachegelüsten, schmiedet sie ausgerechnet ...

Inhalt:
Tief verletzt von Robins Verrat, kehrt Vicky sich von der Saya Nord ab. Doch sie kann Robin nicht vergessen. Hin und her gerissen zwischen Sehnsucht und Rachegelüsten, schmiedet sie ausgerechnet mit Clea einen Plan, endlich hinter die ganze Wahrheit über Robin und den mysteriösen Tod seiner Mutter zu kommen. Dabei muss sie Robin zwangsläufig wieder näherkommen und gerät ins Zweifeln. Waren seine Gefühle vielleicht doch nicht komplett gespielt?
Lügen, Liebe und dunkle Geheimnisse. Im packenden Finale kommt alles ans Licht!

Meine Meinung:
Nachdem mich Band eins schon komplett in seinen Bann gezogen hatte, habe ich schon lange auf die Fortsetzung gewartet und muss sagen, all meine Erwartungen wurden sogar noch übertroffen. Wenn ich könnte, würde ich mindestens sieben Sterne für dieses Buch geben.
Die Geschichte aller Figuren wird unglaublich spannend und berührend weiter beschrieben. Ich bin mit ihnen durch Höhen und Tiefen gegangen und habe alle in mein Herz geschlossen. Die Auflösung aller Fragen, die ich mir bereits bei Teil eins gestellt habe, hat zwar auf sich warten lassen, das war es aber auf jeden Fall wert. Für mich eine unvorhersehbare Auflösung, die das Buch noch schön abgerundet hat. Der Schreibstil ist fesselnd, flüssig, fehlerfrei und einfach angenehm zu lesen. Gerne würde ich noch viele Bücher über die Charaktere -vorallem Vicky- lesen.
Ich werde das Buch allen in meinem Freundes- und Bekanntenkreis empfehlen.

Veröffentlicht am 23.03.2019

Eine etwas andere Erzählung

Am liebsten dreist
0 0

Inhalt:
In den Augen der meisten Frauen ist Ommel mindestens eine Sünde wert. Diejenigen, die sich mehr trauten, berichteten anschließend von einem Mann, der den Kopf voller schöner Flausen und Ideen hatte, ...

Inhalt:
In den Augen der meisten Frauen ist Ommel mindestens eine Sünde wert. Diejenigen, die sich mehr trauten, berichteten anschließend von einem Mann, der den Kopf voller schöner Flausen und Ideen hatte, gleichzeitig aber reflektiert und empathisch war, mit einem Hang zu Treue und Wahrhaftigkeit. Traumhaft - bis dahin. Leider hat Ommel eine enorm ausgeprägte Affinität zu allem, was mit Sexualität zu tun hat, insbesondere, wenn er mit Frauen konfrontiert wird, die sich dreist nehmen, was sie wollen. Die Kombination dieser Eigenschaften und Vorlieben führt ihn immer wieder in skurrile Situationen, welche oftmals von Gefühlen begleitet werden, die dem Moment in der Luft ähneln, nachdem man vom Dreier gesprungen ist ohne zu wissen, ob das Wasser kalt, warm oder abgelassen sein wird.

Meine Meinung:
Also das Cover hat meinen Geschmack sehr getroffen. Es zeigt von Anfang an, dass man bei diesem Buch etwas anderes erwarten kann. Schade, dass das Buch nur als Ebook verfügbar ist, man kann sich das schöne Cover also nicht ins Regal stellen. Der Titel ist auch sehr passend gewählt.
Die Hauptfigur Ommel hat ein sehr interessantes Sexualleben das äußerst ausführlich beschrieben wird. Alle Situationen und Wünsche sind sehr gut beschrieben. Das Buch verliert für mich leider sehr viel Inhalt und Ernsthaftigkeit durch den Namen "Ommel". Ich persönlich kann mir mit diesem Namen leider keinen Mann vorstellen sondern nur eine seltsame Comicfigur. Dadurch werden viele Szenen beim Lesen einfach nur seltsam und verstörend... Vielleicht geht es anderen Lesern da ja anders.

Veröffentlicht am 17.03.2019

Eine etwas andere Liebegeschichte

Good Luck Chuck
0 0

Inhalt:
Seit langer Zeit ist David gefangen in einem Leben geprägt von Depressionen, mangelndem Selbstbewusstsein und seiner extremen Scheu vor anderen Menschen, ganz besonders Frauen schüchtern ihn ein. ...

Inhalt:
Seit langer Zeit ist David gefangen in einem Leben geprägt von Depressionen, mangelndem Selbstbewusstsein und seiner extremen Scheu vor anderen Menschen, ganz besonders Frauen schüchtern ihn ein. Nach einer plötzlichen Krebsdiagnose entschließt David sich, seinem Leid ein Ende zu setzen und keine Chemotherapie zu beginnen. Sein letzter Wunsch: Eine Reise nach New York. Doch kaum dort angekommen, trifft er auf die wunderschöne und leicht verrückte Coco, die sich sofort selbst als seine persönliche Reiseleiterin engagiert. Ihre Mission: David die schönsten Orte ihrer Welt zeigen und dabei diesen schüchternen, verschlossenen Mann endlich aus der Reserve locken.

Meine Meinung:
Der Klappentext hatte sofort mein Interesse geweckt und das Buch hat meine Erwartungen erfüllt.
Das Cover hat mich sofort angesprochen und neugierig gemacht.
Eine schöne Geschichte, die durch Höhen und Tiefen geht und den Leser gefühlsmäßig voll abholt und mitnimmt auf eine spannende Reise.
Der Schreibstil ist angenehm flüssig und fehlerfrei. Situationen und Charaktere werden sehr bildhaft und ausführlich beschrieben, was es dem Leser leicht macht, sich in die Geschichte hineinzuversetzen.
Ein Stern muss ich abziehen weil das Buch in dieser Größe einfach nicht gut in der Hand liegt, es ist schwer und unhandlich. Einen weiteren Stern Abzug weil die Seiten unglaublich voll gedruckt sind (liegt auch an der Seitengröße), es wird dadurch aber sehr unübersichtlich.

Veröffentlicht am 17.03.2019

Liebe zwischen Diamanten und Job

Diamonds For Love – Voller Hingabe
0 0

Inhalt:
Diamanten sind für die Ewigkeit. Und die Liebe?
Sebastian Bennett kann in fünf Sekunden sagen, was eine Frau von ihm will: seine Kreditkarte oder den Eintritt in die bessere Gesellschaft. Als CEO ...

Inhalt:
Diamanten sind für die Ewigkeit. Und die Liebe?
Sebastian Bennett kann in fünf Sekunden sagen, was eine Frau von ihm will: seine Kreditkarte oder den Eintritt in die bessere Gesellschaft. Als CEO des führenden Schmuckherstellers in den Vereinigten Staaten gehört er zu den begehrenswertesten Junggesellen San Franciscos. Doch dann begegnet er Ava Lindt. Sie ist unverschämt attraktiv, charmant, intelligent – und ihr Lächeln ist unbezahlbar. Alles könnte so einfach sein, wäre sie nicht als neue Marketingreferentin für die nächste Schmuckkollektion verantwortlich und damit off limits. Doch Sebastian will sie, um jeden Preis.

Meine Meinung:
Das Cover ist wunderschön gestaltet. Es ist selten, dass ein Titel so schön in Szene gesetzt wird wie bei diesem Buch. Auch die farbliche Gestaltung gefällt mir sehr gut.
Der Schreibstil ist sehr flüssig und einfach zu lesen. Alle Charaktere werden am Anfang sehr bildhaft und detailreich beschrieben, weswegen sich ein gutes Bild von ihnen in meinem Kopf gebiildet hat. Die Story erlebt man mit den beiden Hauptfiguren zusammen, da die Kapitel relativ abwechselend aus deren Sichtweise geschrieben sind. Man bekommt einen sehr guten Einblick in die emotionale Welt der Figuren, da diese sehr wortgewand beschrieben wird. Das Buch hat die fünf Sterne mehr als verdient.