Platzhalter für Profilbild

Magic_Vanilla

Lesejury-Mitglied
offline

Magic_Vanilla ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Magic_Vanilla über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.10.2021

Das Leben einer Teenagerin

Gib deinem Glück eine Chance, Keiko Carter
0


Das Buchcover hat mich sofort in seinen Bann gezogen und ich wusste, dass mir das Buch gefallen wird.

Aus dem Klappentext wurde ich nicht wirklich schlau, was ich etwas schade fand, am Ende hatte ich ...


Das Buchcover hat mich sofort in seinen Bann gezogen und ich wusste, dass mir das Buch gefallen wird.

Aus dem Klappentext wurde ich nicht wirklich schlau, was ich etwas schade fand, am Ende hatte ich dafür umso mehr Überraschungen und hatte viele tolle Lesestunden.

Keiko, Audrey und Jenna sind beste Freundinnen, oder waren es vielmehr. Bis Jennas Eltern sich trennen, und Jenna das erste Mal den Sommer nicht mit den beiden Anderen verbringen kann. Dann kommt auch noch die Oberstufe. Die Mädchen leben sich auseinander und Keiko steht plötzlich zwischen den beiden und weiß nicht mehr so recht, zu wem sie halten soll.
Und als ob das nicht noch genug wäre, kommen da noch so allerhand Teenager Probleme dazu: die erste Periode, der neue Junge an der Schule und dann auch noch Audrey‘s Bruder, den diese übermäßig zu hassen scheint.

Das ganze Buch ist Inder Ich-Form geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2021

Zur Zeit Napoleons

Florance Bell und die Melodie der Maschinen
0


Der Klappentext hat mich nicht besonders angesprochen, trotzdem habe ich mich dafür beworben ein Exemplar vorab zu lesen und wurde sehr überrascht.

Das Buchcover gefällt mir sehr gut und lässt schon ...


Der Klappentext hat mich nicht besonders angesprochen, trotzdem habe ich mich dafür beworben ein Exemplar vorab zu lesen und wurde sehr überrascht.

Das Buchcover gefällt mir sehr gut und lässt schon er ahnen, um Wasser geht; Ein Mädchen, dass mit Maschinen arbeitet.
Zum einen wird die Geschichte aus der Sicht von Flarance erzählt, die keine Eltern mehr hat und Lehrling bei einem Maschinenmeister auf dem Anwesen der Hellingways in Birch Manor ist, zum anderen aus der Sicht von Victoria, die die Tochter des Earl Hellingway ist.
Zu Beginn nervte mich Victoria durch ihr "hochnäsiges" Verhalten noch, aber im Verlaufe der Geschichte verbessert sich das sehr und sie ist mir richtig ans Herz gewachsen.

Den Schreibstile fand ich eigentlich sehr angenehm zu lesen, aber der Französische Akzent ist mit der Zeit etwas anstrengend.

Ich würde das Buch aber sofort weiter empfehlen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2021

Ein Internat voller Tiere

Internat der bösen Tiere, Band 3: Die Reise
0


Der dritte Band des Internat der bösen Tiere ist und bleibt so spannend, wie die ganzen davor herigen Bänder.

Auch bei diesem. Band gefällt mir das Buchcover sehr, dass auch sehr passend zur Geschichte ...


Der dritte Band des Internat der bösen Tiere ist und bleibt so spannend, wie die ganzen davor herigen Bänder.

Auch bei diesem. Band gefällt mir das Buchcover sehr, dass auch sehr passend zur Geschichte gestaltet ist.

Es geht um Noel, der seine Mutter überall sucht, doch nicht findet. Er bekommt von der Schulleiterin Miss Moa einen geheimnisvollen Brief, den er aber nicht lesen konnte, weil er plötzlich verschwand. So begab er sich auf eine Reise, in der er in ein paar brenzliche Situation kam.

Die Umsetzung der Geschichte, wie auch der Schreib Styl gefallen mir sehr gut und haben mich sofort gepackt.

Ich freue mich sehr auf die nächsten Bänder, die hoffentlich so Spannend bleiben.

Ich würde das Buch Kindern ab etwa 9 Jahren empfehlen, oder Kindern, die gerne Tiere, Spannung und Action haben.

Ich wünsche euch ganz viel Spass beim Lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2021

Ein witziges Kinderbuch

Helsin Apelsin und der Spinner
0


Helsin Apelsin und der Spinner, ein mega tolles Kinderbuch von Stefanie Höfler.

Es geht um Helsin, die aus Helsinki adoptiert wurde und um einen Jungen, der neu in ihre Klasse kam und sich über ihren ...


Helsin Apelsin und der Spinner, ein mega tolles Kinderbuch von Stefanie Höfler.

Es geht um Helsin, die aus Helsinki adoptiert wurde und um einen Jungen, der neu in ihre Klasse kam und sich über ihren Namen lustig gemacht hat. Sie erleben zusammen ein grosses Abenteuer und aus Feindschaft wird eine dicke Freundschaft. Die Geschichte ist vom Anfang bis am Ende sehr spannend, lustig und abwechslungsreich erzählt.

Mir gefällt das Buchcover, dass perfekt zu Helsin passt sehr gut und die Illustrationen im Buch gefallen mir ebenso gut. Ich finde der Schreibsteil ist sehr flüssig und angenehm zu lesen.

Von meiner Seite aus empfehle ich das Buch allen, die gerne auch mal was anderes lesen und offen sind für eine spezielle Hauptfigur. Die Altersempfehlung finde ich sehr gut, aber ich finde es kann auch für ältere Personen sehr spannend und witzig sein.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere