Profilbild von Magischebuecherwelt

Magischebuecherwelt

Lesejury Star
offline

Magischebuecherwelt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Magischebuecherwelt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.03.2020

Ein toller Trhiller für Zwischendurch

Sieben Lügen
0

Meinung

Tatsächlich war es das Cover, welches mich auf Anhieb neugierig auf das Buch gemacht hat. Ich habe mir also direkt den Klappentext durchgelesen und mir war klar, dass dieser Thriller perfekt ...

Meinung

Tatsächlich war es das Cover, welches mich auf Anhieb neugierig auf das Buch gemacht hat. Ich habe mir also direkt den Klappentext durchgelesen und mir war klar, dass dieser Thriller perfekt für mich sein könnte. Ich bekam richtig Lust auf einen guten und spannenden Thriller und wusste, dass diejenigen von Lübbe mich bisher immer wieder begeistern konnten. Der Klappentext klang schon wahnsinnig spannend und ich wollte unbedingt wissen, was hinter den geheimnisvollen Lügen steckt und wer dabei zu Schaden gekommen war.

Als das Buch dann bei mir ankam, wurde ich wirklich überrascht. Zwar habe ich das Cover schon gesehen, in echt sah es aber noch einmal ganz anders aus. Denn die herunterlaufende Farbe des Covers wurde glatt und glänzend gestaltet und hebt sich vom restlichen eher schwarzen Cover ab. So wurde dem Buch ein grandioser Touch verliehen. Es gefiel mir also unglaublich gut.

Elizabeth Kay besitzt einen ganz tollen Schreibstil. Ich las das Buch locker und leicht und kam sehr schnell voran. Zudem besitzt die Geschichte eine gewisse dauerhafte Spannung, was mir sehr gut gefallen hat. Die eigentliche Spannung stieg nach und nach immer weiter an und ich hing gespannt an den Seiten.

Der einzige Kritikpunkt war für mich, dass mir ein paar Ereignisse und Überraschungen gefehlt haben. Es handelt sich hier eher um einen sanfteren und leichteren Thriller. Dennoch gefiel mir die Idee wirklich und auch wenn diese ein bisschen ausgereifter hätte sein können, fielen die Punkte nicht stark ins Gewicht. Denn ich wollte zu keiner Zeit nicht weiterlesen und ich freute mich einfach, immer mehr zu erfahren und wollte natürlich unbedingt wissen, wie die Geschichte enden würde.

In dem Buch geht es um Jane und Marnie. Die beiden sind beste Freundinnen. Jedoch kann Jane Marnies Partner nicht leiden. Diese Konstellation birgt bereits das starke Potenzial von Lügen, sodass man sich fast denken kann, was hier passieren wird. So baut eine Lüge auf der anderen auf, bis jemand dabei ums Leben kommt und der Tod die Freundschaft der beiden beherrscht.

Da ich bisher noch keinen Thriller mit solch einer Konstellation gelesen habe, wurde ich umso stärker gefesselt. Ich bin absolut verliebt in die Idee der Autorin und mir gefiel die Geschichte wirklich. Denn auch ein langsamerer und leichterer Thriller kann grandios sein, was die Autorin hier definitiv bewiesen hat.

Fazit

Mit ihrem Buch "Sieben Lügen" konnte mich Autorin Elizabeth Kay definitiv fesseln und einnehmen. Trotz kleinerer Kritikpunkte, die der Geschichte jedoch nicht sonderlich stark etwas anhaben konnten, wurde ich überzeugt von dieser. Die Idee der Autorin konnte mich von Anfang an begeistern und ich las das Buch bis zum Schluss voller Spannung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.03.2020

Ein unglaublich starker zweiter Band!

Ashes and Souls - Flügel aus Feuer und Finsternis
0

Meinung

Lange habe ich auf den zweiten Band von "Ashes and Souls - Flügel aus Feuer und Finsternis" von Autorin Ava Reed gewartet und lange habe ich mich darauf gefreut. Ich konnte es kaum erwarten, ...

Meinung

Lange habe ich auf den zweiten Band von "Ashes and Souls - Flügel aus Feuer und Finsternis" von Autorin Ava Reed gewartet und lange habe ich mich darauf gefreut. Ich konnte es kaum erwarten, endlich weiterzulesen und als das Buch dann bei mir ankam, konnte ich nicht noch länger warten. Ich musste sofort anfangen mit dem Lesen und freute mich riesig. Der Klappentext von Band 2 versprach, dass es auch hier extrem spannend weitergehen würde. Schon Band 1 konnte mich unglaublich stark fesseln und begeistern.

Das Cover ist ein Traum! Die Farbgestaltung gefiel mir auf Anhieb und beide Bücher zusammen sehen ganz toll aus im Regal. Das Cover wurde düster, dunkel und magisch gestaltet, sodass meine Neugierde in die Höhe schnellte. Zudem passen sie zusammen und ergeben eins, wenn sie nebeneinander liegen. So breiten sich die schwarzen Flügel aus und erstrecken sich über beide Cover.

Der Schreibstil von Ava Reed ist so unglaublich angenehm, magisch und voller Spannung. Ava Reed besitzt ein unglaubliches Talent, welches sie auch hier wieder zum Vorschein bringt. Zudem konnte ich mir jedes Detail perfekt vorstellen und in meinem Kopf spielte sich ein Film ab. Ich fühlte mich wie ein stetiger Begleiter von Protagonistin Mila.

Ganz besonders gefiel mir, dass ich mich schlagartig an alles erinnern konnte, was in Band 1 passiert ist. Denn tatsächlich hatte ich etwas Angst, mich an einige Dinge nach der Wartezeit nicht mehr erinnern zu können. Doch diese Angst war vollkommen unberechtigt, da die Erinnerungen auf mich einprasselten und ich auf Anhieb von der Geschichte eingenommen wurde.

Schon Band 1 war unglaublich spannend und fesselnd. Es passierte so viel und ich versank vollkommen in der Geschichte von Asher und Mila. In Band 2 folgten so viele Ereignisse und ich konnte kaum zwischen gut und böse unterscheiden. So ging es mir bereits in Band 1 und so zog sich dies auch weiter durch den zweiten. Ich wusste einfach nicht, für welche Seite ich war und was ich mir eigentlich wünschte. Was ich jedoch wusste, war, dass ich mir ein gutes Ende für Asher und Mila wünschte. Ich wollte, dass sie beide genau das bekommen würden, was sie verdienen.

Da noch ein paar Fragen nach Band 1 offen geblieben waren, freute ich mich darauf, hier noch mehr über die besonderen Charaktere herauszufinden.

In Asher verliebte ich mich damals bereits auf Anhieb. Diese Liebe entflammte hier aufs Neue, da er sich auch wieder direkt einen Weg in mein Herz bahnte. Er ist ein Bookboyfriend genau so, wie ich ihn mir wünsche. Ich wollte immer mehr über ihn wissen und freute mich immer wieder, wenn Er schöne Augenblicke mit Mila verbringt. Denn auch sie hat sich ihren Platz in meinem Herzen verdient.

Die letzten Seiten waren unglaublich herzzerreißend und ich wurde innerlich zerstört, nur um zum Schluss wieder aufatmen zu können und das Buch mit einem unglaublichen Gefühl abschließen zu können.

Fazit

Bereits der erste Band von Ava Reeds unglaublich starken Geschichte konnte mich auf Anhieb fesseln. Ich befürchtete, dass mir durch die Wartezeit auf Band 2 einige Informationen verloren gingen, was gar nicht der Fall war. Schlagartig befand ich mich wieder im Geschehen und schlagartig strömten die Erinnerungen durch meinen Kopf. Zudem passierte hier wieder so viel und ich kam aus dem Staunen nicht mehr raus. Ein grandioser zweiter Band von einer unglaublich talentierten und tollen Autorin!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.03.2020

Ich liebe es!

Heart of Sullivan
0

Meinung

Da ich der Autorin Leinani Klaas schon lange auf Instagram folge, wurde ich auch ganz schnell darauf aufmerksam, dass sie an einem Buch gearbeitet hat. Als ich dann den Klappentext auf der Verlagsseite ...

Meinung

Da ich der Autorin Leinani Klaas schon lange auf Instagram folge, wurde ich auch ganz schnell darauf aufmerksam, dass sie an einem Buch gearbeitet hat. Als ich dann den Klappentext auf der Verlagsseite entdeckt habe, wurde ich richtig neugierig und wollte das Buch von ihr lesen. Der Klappentext gab bereits einen kurzen Einblick in die Geschichte, die zwar nicht sonderlich lang war und viele Seiten besaß, dennoch unglaublich gut gelungen ist. Ich habe mich also sehr darauf gefreut und wurde direkt von diesem wunderschönen und magischen Cover beeindruckt.

Denn das Cover fand ich unglaublich ansprechend und es gefiel mir auf den ersten Blick. Es ist ziemlich magisch und die Farben sind wirklich schön. Die Gestaltung wurde also sehr gut getroffen und ich war etwas traurig, dass es das Buch nicht als Taschenbuch gibt. Denn dieses schöne Buch hätte ich gern im Regal stehen gehabt.

Der Schreibstil der Autorin war extrem bildreich und ich konnte mir jedes Detail genau vorstellen. In meinem Kopf spielte sich ein Film ab und das Setting blitzte vor meinen Augen auf. Er war einfach so lebendig und echt. Zudem stolperte ich nicht durch die Seiten sondern kam wunderbar voran, ohne groß über etwas nachdenken zu müssen. Zudem gab es einige unglaublich humorvolle und auch zugleich traurige Momente. Leinani Klaas hat hier genau das richtige Maß getroffen und mich damit wirklich beeindruckt.

Die Idee von Autorin Leinani Klaas konnte mich von Anfang an überzeugen. Ich fand diese super spannend und interessant und war sehr gespannt auf die Geschichte von Heart.

Durch die niedrigere Seitenzahl konnte ich das Buch an einem Abend lesen. Dies lag jedoch auch an der starken Spannung und meiner großen Neugierde. Denn wenn ein Wort die Geschichte von Protagonistin Heart am besten beschreibt, dann ist es: Spannung! Die Spannung zog sich wirklich durch jede Seite und war ein starker Teil der Geschichte. Ich wollte immer weiterlesen und an eine Pause wollte ich nicht denken.

Denn ich wollte unbedingt wissen, was in dem Dorf von Heart passiert und weshalb die Menschen sich so stark veränderten. Heart ist nämlich die einzige, die tatsächlich sie selbst geblieben ist. Zudem muss sie einige schreckliche Ereignisse durchleben, welche auch mich wirklich mitnahmen. Ich fühlte mit ihr mit und hoffte, dass alles irgendwie gut werden würde. Hearts unglaublich spannende und natürlich ereignisreiche Reise beginnt, auf der so einige einschlagende Momente zu finden sind. An manch einer Stelle litt mein Herz und Tränen verirrten sich in meine Augen. Doch gab es auch einige Lichtblicke, die mich aufatmen ließen.

Heart als Protagonistin ist mir direkt ans Herz gewachsen. Sie machte so viel durch und wuchs an diesen Ereignissen. Sie entwickelte sich von Seite zu Seite weiter und ich begleitete sie gern auf ihrem unvorhersehbaren Weg. Denn tatsächlich konnte ich die Laufbahn der Geschichte nicht vorhersehen und ließ alles auf mich zukommen.

Da noch einige weitere Teile in Planung stehen, wurden natürlich nicht alle meine Fragen beantwortet. Einige Fragen sind einfach offengeblieben. Aber genau diese Tatsache macht mich nun noch neugieriger auf die nächsten Bände. Ich kann diese kaum noch erwarten und freue mich riesig!

Fazit

Ich war unglaublich gespannt auf das Buch von Autorin Leinani Klaas. Da ich sie schon länger verfolge, war ich noch neugieriger, als ich davon hörte, dass sie nun schreibt. Als ich dann das Cover gesehen habe, wurde ich direkt in dessen Bann gezogen. Die Geschichte von Heart konnte mich ebenfalls direkt überzeugen und ich las fast ohne Unterbrechung. Ich wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht und bin absolut verliebt in den ersten Band "Heart of Sullivan" und freue mich auf viele weitere. Die Autorin konnte mich mit ihrer Idee vollkommen fesseln und zog mich so in den Bann ihrer Geschichte, der mich bis zum Schluss nicht mehr losließ.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.03.2020

Wow, was für ein Buch!

TAKEN PRINCESS 3
0

Meinung

Als ich anfing, Band 2 zu lesen, hatte ich zum Glück bereits Band 3 hier liegen, sodass ich direkt weiterlesen konnte. Natürlich ließ ich mir das nicht nehmen und habe direkt im Anschluss mit ...

Meinung

Als ich anfing, Band 2 zu lesen, hatte ich zum Glück bereits Band 3 hier liegen, sodass ich direkt weiterlesen konnte. Natürlich ließ ich mir das nicht nehmen und habe direkt im Anschluss mit diesem begonnen. Da das Ende von Band 2 ziemlich dunkel war, konnte ich auch nicht anders und musste wissen, wie es weitergehen würde. Ich wollte wissen, wie die Geschichte von Nolan und Saige enden würde und ob sie eine Chance auf ein Happy End haben. Denn mehr habe ich mir gar nicht gewünscht. Ich wollte, dass sie beide glücklich werden.

Das Cover ist einfach wieder unglaublich schön geworden. Ich bin absolut verliebt, genau wie in die anderen beiden Cover. Sie zusammen sehen einfach nur wunderschön aus und ich freue mich, wenn ich alle Taschenbücher zusammen in mein Regal stellen kann. Das Design ist einfach klasse und auch die Veredelungen sind super schön.

Der Schreibstil von Autorin Jane S. Wonda blieb im Vergleich zu den beiden vorherigen Bänden gleich. Er war genauso spannend und genauso locker, wie zuvor. Ich las ohne erkennbares Ende und musste auch immer weiterlesen. Ich legte keine Pause ein und musste einfach erfahren, wie die Geschichte von Nolan und Saige endet.

Ganz besonders gefiel mir jedoch auch hier, dass C und Ly sowie ihre Frauen Amber und Eden mitspielten. Ich liebte ihre jeweiligen Geschichten und habe mich riesig gefreut, sie hier wieder angetroffen zu haben. Die Freundschaft der drei Männer spiegelte sich wider und ich spürte diese fast hautnah. Die drei waren ein unschlagbares Team und ich habe sie alle in mein Herz geschlossen, trotz ihrer harten Schale und dem natürlich steinharten Kern. Wie soll er auch sonst sein, etwa weich?

Saige und Nolan hatten es hier nicht leicht. Sie trugen große Verantwortung und Saige musste sich irgendwie zu kontrollieren lernen. Sie hatte es verdammt schwer und die Ereignisse nahmen mich wirklich mit. Ich wurde in einen Strudel aus Dunkelheit und grausamen Handlungen gesogen und konnte diesem nicht mehr entfliehen. Dieser Band war noch brutaler und grausamer, als diejenigen davor. Doch in diesem Band gab es auch so viel Liebe und so viel Hoffnung.

Die überraschenden Wendungen und Ereignisse nahmen mich also wirklich mit und ich fieberte dem Ende entgegen. Ich hoffte einfach, dass alles gut ausgehen würde und ich das Buch mit einem guten Gefühl abschließen kann. Ich hoffte, dass sich Saige noch ändern würde und sie lernt, mit sich selbst richtig umzugehen und ich wollte einfach, dass sie mit Nolan zusammenfindet.

Tatsächlich bin ich nun etwas traurig, dass die Geschichte von Nolan und Saige schon zu Ende ist. Denn diese Geschichte entführte mich wirklich in eine grausame und brutale Welt, in der jedoch zu jederzeit die Hoffnung zum Greifen nahe war.

Fazit

Ich glaube, spannender hätte die Autorin den Abschlussband nicht schreiben können. Ich wurde unglaublich stark überrascht, wurde oftmals schockiert und mit einigen dunklen Gedanken zurückgelassen und mein Herz schlug immer wieder schneller. Dieser Abschlussband von Nolan und Saige war unglaublich dunkel, düster, grausam und doch so voller Liebe. Auf den letzten Seiten kamen mir die Tränen und ich schloss das Buch mit rasendem Puls und klopfendem Herzen ab.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.03.2020

Wow!!

TAKEN PRINCESS 2
0

Meinung

Nachdem ich Band 1 der "Taken Princess" Trilogie beendet hatte, konnte ich nicht fassen, dass ich nicht sofort weiterlesen kann. Denn der erste Band hat mich wirklich mitgenommen und mir doch ...

Meinung

Nachdem ich Band 1 der "Taken Princess" Trilogie beendet hatte, konnte ich nicht fassen, dass ich nicht sofort weiterlesen kann. Denn der erste Band hat mich wirklich mitgenommen und mir doch so extrem gut gefallen. Ich habe mich in die Geschichte von Nolan verliebt und wollte einfach immer weiterlesen und wissen, wie es weitergeht. So habe ich die Fortschritte von Autorin Jane S. Wonda stets verfolgt, um zu erfahren, wann endlich Band 2 erscheinen würde. Als ich dann das eBook bekam, musste ich natürlich sofort mit diesem beginnen und las drauflos.

Das Cover ist wieder atemberaubend schön und die Autorin Jane S. Wonda besitzt einfach Geschmack. Sie besitzt zudem ein Händchen dafür, unglaublich schöne Cover zu designen, wie viele andere Sachen aus ihrem Shop. Das Cover passt zudem perfekt zu demjenigen von Band 1 und ich liebe es, diese zusammen zu sehen.

Der Schreibstil war auch bei Band 2 wieder einfach unglaublich stark, eindringlich und komplett unverschleiert. Es gab schockierende Ausdrücke und verschiedene Umgangsformen, die der Geschichte noch mehr Authentizität und Echtheit verliehen. Die Autorin Jane S. Wonda bewies auch hier wieder wahrhaftiges Talent und jede Menge Geschick im Umgang mit Worten.

Da ich diese Rezension direkt nach dem Beenden von Band 2 schreibe, bin ich noch immer absolut verwirrt, schockiert, voller Liebe und Hoffnung. Denn ich machte so viele Gefühle durch und konnte es noch gar nicht so richtig fassen. Die vielen Ereignisse schwirrten mir die ganze Zeit im Kopf herum und ich dachte über so viele Dinge nach.

Jane S. Wonda konnte mich unglaublich stark treffen und begeistern. Band 2 konnte definitiv mit dem ersten mithalten und ich könnte mich für keinen der beiden entscheiden, da sie so abgrundtief stark sind.

Saige war für mich nicht immer sympathisch. Dennoch konnte sie mich von Anfang an fesseln, da sie so eine spezielle Protagonistin ist. Saige nimmt kein Blatt vor den Mund, geht ziemlich brutal vor und dennoch ist sie verletzlich und angreifbar. Zudem scheint sie ziemlich mädchenhaft zu sein und so eben auch etwas zierlicher und kleiner. Ich lernte sie irgendwie lieben und konnte nicht mehr genug von ihr bekommen.

Von Nolan war ich schon immer begeistern und ich wollte immer mehr über ihn erfahren. Wer wünscht sich keinen Nolan an seiner Seite? Er ist einfach verdammt sexy, düster, anziehend und besitzt einen ausgeprägten Beschützerinstinkt.

Doch neben den beiden spielten auch C und Ly wieder eine Rolle, was mir ganz besonders gut gefallen hat. Denn ihre Geschichten habe ich ja auch schon gelesen, verschlungen und geliebt. Sie durften hier auch einfach nicht fehlen.

Zudem gibt es diesmal eine ganz besondere ziemlich kleine Person, die mich immer und immer wieder zum Lachen gebracht hat. Ich konnte gar nicht mehr genug von ihr bekommen. Sie hat sich direkt einen Platz in meinem Herzen verdient.

Nach diesem Ende hätte ich wirklich nicht noch auf Band 3 warten wollen. Mein Glück war, dass ich diesen bereits hier habe und direkt weiterlesen kann!

Fazit

Jane S. Wonda begeisterte mich mit ihrem dunklen, spannenden, brutalen und anziehenden zweiten Band, der unglaublich spannend war. Sie zog mich in ihre Geschichte und machte, dass ich von dieser nicht mehr losgelassen wurde. Ich bin absolut begeistert und bereits jetzt unglaublich verliebt in diese Bücher!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere